Antwort schreiben 
Warum frau sich zu Japan hingezogen fühlt (völlig aus der Luft gegriffen)
Verfasser Nachricht
tlnn


Beiträge: 169
Beitrag #11
RE: Warum frau sich zu Japan hingezogen fühlt (völlig aus der Luft gegriffen)
Nur damit keine Missverständnisse entstehen. Es ging mir nicht um Chauvi oder nicht Chauvi, auch habe ich wohl Anfang der 80er des letzten Jahrhunderts mal ne Emma in der Hand gehabt, kann mich aber nicht so deutlich an den Inhalt erinnern. Was ich sagen wollte, der Typ scheint eine recht ausgeprägte Abwertung für Japan und die Eigenheiten der Japaner zu haben. Warum wohnt er dann dort und holt sich diese schreckliche Kultur ins Bett. Naja. Er und sie werden ihre guten Gründe haben.

Was das ach so schlechte Deutsch und die Tippfehler angeht, muss ich gestehen, dass ich passen muss. Dass ich frau statt man schreibe, ist Absicht und hat mit Emma nicht viel zu tun - naja, ich weiss, dass viele Deutsche nicht so gerne mit der Sprache spielen, schliesslich ist das eine ernste Angelegenheit.

Ich bin zufällig eine Frau und benutze ergo weibliche Formen. Wenn jemand ein Problem damit hat, ist das sein oder ihr Problem. Heisig bringt zumindest in der deutschen Ausgabe die eleganteste Lösung, die in vielen anderen Büchern übrigens auch benutzt wird. Es werden einfach abwechselnd weibliche und männliche Formen benutzt. Aber eben, dann müsste man ja etwas denken dabei und das ist schon ein bisschen viel verlangt, das gebe ich gerne zu.

Ich bitte, mir die Tipp- und anderen Fehler zu kommunizieren, abgesehen von den Wortspielen. Kann gut sein, dass ich als Schweizerin nicht lupenreines Deutsch spreche, besser gesagt, das ist absolut sicher so zunge Schweizerdeutsch ist nicht ein Dialekt, sondern eine andere Sprache. Hochdeutsch ist eine Fremdsprache für uns. Und das Schlangen-S gibt es auf meiner Tastatur nicht. Aber ich lerne ausserordentlich gerne dazu. Also bitte gakusei, mitteilen, gerne auch in KN grins

Ich denke auch unsere fremdsprachigen LeserInnen darf zugemutet werden, dass es nicht nur ein Hochdeutsch gibt. Meine japanischen FreundInnen haben kein Problem mich immer wieder daran zu erinnern, dass nicht ganz Japan wie Tokyo redet.

Und um im allerletzten Abschnitt doch noch zum Thema zurück zu finden:

Ich kann nicht für andere sprechen, ich habe viele äusserst liebenswerte asiatische und japanische Männer kennen gelernt. Definitiv was zum Heiraten hoho Chauvis sind meine lieben Schweizer Mitbürger auch, was solls. Wir haben sie trotzdem lieb grins
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.10.07 23:24 von tlnn.)
02.10.07 23:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Daremo


Beiträge: 414
Beitrag #12
RE: Warum frau sich zu Japan hingezogen fühlt (völlig aus der Luft gegriffen)
Ich glaube, du nimmst das Buch etwas zu ernst. Auch wenn ich es nicht gelesen hab, ist eigentlich eindeutig, dass der Inhalt nicht ganz ernstgemeint ist, wie hier auch schon erwähnt wurde.
Und da das Buch recht beliebt zu sein scheint, müssen es wohl einige auch ganz witzig finden.
Also... nicht so ernstnehmen, alles.

物知り 物知らず
02.10.07 23:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #13
RE: Warum frau sich zu Japan hingezogen fühlt (völlig aus der Luft gegriffen)
Da hier von Attraktivität der Japaner/innen gesprochen wurde:
http://jpoptrash.nihon-fr.com/chirurgien...rgiens.htm

接吻万歳
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.10.07 15:57 von shakkuri.)
03.10.07 15:56
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kikuko


Beiträge: 70
Beitrag #14
RE: Warum frau sich zu Japan hingezogen fühlt (völlig aus der Luft gegriffen)
Ich bin pervers, mir gefallen alle in natura besser, bei weitem.
03.10.07 16:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Maki


Beiträge: 29
Beitrag #15
RE: Warum frau sich zu Japan hingezogen fühlt (völlig aus der Luft gegriffen)
(03.10.07 15:56)shakkuri schrieb:Da hier von Attraktivität der Japaner/innen gesprochen wurde:
http://jpoptrash.nihon-fr.com/chirurgien...rgiens.htm

ob die alle am Morgen noch immer so aussehen, wie auf den alten Bildern? kratz
Also ich würde bei einigen der Exemplare schreien... und mich fragen, was ich am vorigen Tag zu mir genommen habe. hoho
03.10.07 16:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #16
RE: Warum frau sich zu Japan hingezogen fühlt (völlig aus der Luft gegriffen)
So lustig's auch ist... ich glaub' nicht, dass wir bei so einem Thema noch was Vernünftiges rausbekommen.
03.10.07 22:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gakusei


Beiträge: 495
Beitrag #17
RE: Warum frau sich zu Japan hingezogen fühlt (völlig aus der Luft gegriffen)
Ich hoffe man hat meinen vorherigen Kommentar im Ironiemodus gelesen. Und "frauche" sollte die pseudo-weibliche Form von "manche" darstellen, falls es irgendjemand tatsaechlich nicht verstanden hat. Ich finds ja ok wenn, man anstatt der maennlichen Form die weibliche nimmt, sieht zwar ein bisschen schraeg aus, aber ich wurde in diversen akademischen Lehrwerken (v.a. aus USA) zu genuege damit gequalt, so dass ich mich inzwischen damit abgefunden habe. Aber die ganze Zeit "frau" anstatt des Woertchens "man" zu benutzen ist halt einfach falsch. Wenn man dass einmal im Kontext benutzt um herauszustellen (und dann auch gross geschrieben), dass man jetzt nur Frauen meint, ist das ja als sprachliche Spielerei ok, aber gerade in dem ersten Beitrag halt total unsinnig. Ich nehme nicht an du, tInn, hast dich mit dem Sonderfall, der gleichgeschlechtlichen Ehe zwischen zwei Frauen auseinandersetzen wollen. Der Titel ist auch total irrefuehrend.

Aber mal zurueck zum Thema, dass ich als "Japan - eine Chauvi-Gesellschaft" oder "unterschiedliche Geschlechterrollen in Japan" verstanden habe. Es wurde zwar glaube ich schon an mehreren Stellen hier diskutiert, kann aber gerade nix finden.

... oder war es doch bloss wieder die naechste Neumann-Kritik, von jemandem der das Buch, trotz eindeutig unernsthaftem Titel, nicht in der Absicht sich uber ein paar einzeln herausgegriffene seltsame Episoden des japanischen Alltags zu amuesieren, gekauft hat, sondern sich tatsaechlich ernsthaft ueber den wahren Charakter der japanischen Gesellschaft informieren wollte???

Egal. Eigentlich hatte ich mich auf ein paar Anekdoten gefreut. Was mich zum Beispiel etwas schockiert hat, dass in japanischen Uni-Sportclubs (部活 サークル etc.), oft (natuerlich nicht immer) die Maedels die Rollen von sog. "Managern" uebernehmen. Was sie tatsaechlich sind ist eigentlich, wie die Redewendung schon sagt "Maedchen fuer alles". Sie nehmen nicht am Sport teil, sondern werfen den Jungs z.B. im Basketball Club beim ueben die Baelle zurueck, kochen und putzen fuer und unterhalten ihre "Herren. Als Junge faende ich das natuerlich sehr angenehm, aber was bewegt die Maedels dazu, die ganze Arbeit (ohne das Vergnuegen) freiwillig(!!!) zu uebernehmen?? Nach eigener Aussage, haben Sie Spass daran. Vielleicht wollen, sie auch einfach zu einem gewissen Club dazu gehoeren? Grueppchenbildung ist ja in J sehr wichtig. Vielleicht trainieren sie auch schon fuer ihre spaetere Mutterrolle? Vielleicht stehen sie auf einen der Jungs in dem Club? Vielleicht sind sie auch nur devot veranlagt, dienen gerne, und moegen generell keinen Sport? Man weiss es nicht! kratz
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.10.07 06:51 von gakusei.)
05.10.07 06:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Botchan


Beiträge: 642
Beitrag #18
RE: Warum frau sich zu Japan hingezogen fühlt (völlig aus der Luft gegriffen)
Zitat:... aber was bewegt die Maedels dazu, die ganze Arbeit (ohne das Vergnuegen) freiwillig(!!!) zu uebernehmen? [...] Man weiss es nicht!

Vermutlich trifft das meiste von dem, was Du als mögliche Gründe genannt hast, mehr oder weniger stark auf die einzelnen Mädels zu... "Dazuzugehören" ist für die meisten sehr wichtig (für die Jungs aber genauso) - wozu genau ist eher unerheblich - Hauptsache, man ist nicht isoliert, sondern kann sagen, dass man im Club XY Mitglied ist... schön natürlich, wenn der bei Wettkämpfen auch gewinnt, muss aber nicht unbedingt sein. Sich nen Jungen angeln zu wollen, ist sicher auch für viele ein klares Motiv... obwohl das meiner Erfahrung nach oft sehr "subtil" verfolgt wird - so nach dem Motto: "Wenn ich dem Takeshi seine verdreckten Shirts jedesmal wieder porentief rein, duftend und perfekt zusammengelegt ins Fach lege, dann wird er irgendwann bestimmt merken, dass ich anders bin als all die anderen Mädels... besonders, wenn er dann endlich irgendwann mal mitbekommt (wie begriffsstutzig ist er eigentlich?), dass er auf den auf Video mitgeschnittenen Wettkampf-Verläufen viel häufiger zu sehen ist als die anderen Kerle, denn schließlich wollte ich nicht umsonst unbedingt Kamera-Managerin werden...".

[Zusammengereimt und interpoliert aus eigenen Beobachtungen, Aussagen von Jungen und Mädchen und mit ein bisschen Fantasie - also ohne Anspruch auf Objektivität. :-) ]

Was ich manchmal zu bedenken gab, war, warum in Jungensportclubs eigentlich Mädchen "Manager" sind, in Mädchensportclubs aber nie Jungen...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.10.07 23:25 von Botchan.)
05.10.07 13:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Warum frau sich zu Japan hingezogen fühlt (völlig aus der Luft gegriffen)
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Warum Japanisch lernen? Anonymer User 33 10.270 11.05.15 20:47
Letzter Beitrag: almoehi
Japan Diary - Ihr wollt Japan sehen ? OtakuPat 0 854 16.11.14 01:26
Letzter Beitrag: OtakuPat
Der Liebeskuchen stellt sich vor Liebeskuchen 37 3.669 01.03.13 18:48
Letzter Beitrag: Saki22
Warum ist Düsseldorf das Zentrum für Japaner geworden? Gast45 6 3.461 29.05.09 14:31
Letzter Beitrag: Hikaru Kori
"International" - bedeutet das in Japan "Wohnsitz in Japan"? Fred 3 3.508 24.03.09 08:49
Letzter Beitrag: Fred