Antwort schreiben 
Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Verfasser Nachricht
Hino Rei


Beiträge: 17
Beitrag #1141
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
(10.07.14 14:38)Hellstorm schrieb:  Da würde ich dir eventuell empfehlen, einfach ein anderes Lehrbuch zu verwenden.

Kannst du eins empfehlen?

(10.07.14 14:38)Hellstorm schrieb:  In Berlin wird man ja wohl Auswahl in Hülle und Fülle haben... VHS, Universität.

Ja, gibt es.
Gibt sehr schöne Angebote. Wie die zum Beispiel:
20 Zeitstunden im Monat für 160 Euro. Jeden Monat. Oder auch
30 Schulstunden in einer Woche für 1.050 Euro. In einer Woche!

Vergleichbare Angebote gibt es auch von anderen Anbietern.
Sorry, ich hab das Geld nicht über.

Wer aufhört zu lernen, beginnt zu sterben.
10.07.14 15:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.890
Beitrag #1142
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
(10.07.14 15:15)Hino Rei schrieb:  Gibt sehr schöne Angebote. Wie die zum Beispiel:
20 Zeitstunden im Monat für 160 Euro. Jeden Monat. Oder auch
30 Schulstunden in einer Woche für 1.050 Euro. In einer Woche!

Vergleichbare Angebote gibt es auch von anderen Anbietern.
Sorry, ich hab das Geld nicht über.

Hab mal bei der VHS Berlin geschaut, 12x (3 Monate) à 2:30h für 95€ normal/45€ reduziert. Finde ich nicht soo teuer, aber ist natürlich immer eine persönliche Frage. Nur meistens stellt sich damit der Erfolg besser ein.

Japanisch ist übrigens ein teures Hobby hoho

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
10.07.14 15:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hino Rei


Beiträge: 17
Beitrag #1143
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
(10.07.14 15:37)Hellstorm schrieb:  
(10.07.14 15:15)Hino Rei schrieb:  Gibt sehr schöne Angebote. Wie die zum Beispiel:
20 Zeitstunden im Monat für 160 Euro. Jeden Monat. Oder auch
30 Schulstunden in einer Woche für 1.050 Euro. In einer Woche!

Vergleichbare Angebote gibt es auch von anderen Anbietern.
Sorry, ich hab das Geld nicht über.

Hab mal bei der VHS Berlin geschaut, 12x (3 Monate) à 2:30h für 95€ normal/45€ reduziert. Finde ich nicht soo teuer, aber ist natürlich immer eine persönliche Frage. Nur meistens stellt sich damit der Erfolg besser ein.

Japanisch ist übrigens ein teures Hobby hoho

Als ich das letzte mal da geguckt habe waren nur noch Restplätze da. Die waren weitaus teuerer. Abgesehen davon, dass ich dann 2 Stunden unterwegs bin.
Ich seh mir mal das Buch an, was die da als Lehrbuch anführen. Bei den Kursen steht ja immer da, welche Lektionen die behandeln.
Ist das was womit du mitgehen kannst oder hagelt es jetzt wieder harsche Kritik? zwinker

Wer aufhört zu lernen, beginnt zu sterben.
10.07.14 16:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.890
Beitrag #1144
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
(10.07.14 16:03)Hino Rei schrieb:  Als ich das letzte mal da geguckt habe waren nur noch Restplätze da. Die waren weitaus teuerer. Abgesehen davon, dass ich dann 2 Stunden unterwegs bin.
Ich seh mir mal das Buch an, was die da als Lehrbuch anführen. Bei den Kursen steht ja immer da, welche Lektionen die behandeln.
Ist das was womit du mitgehen kannst oder hagelt es jetzt wieder harsche Kritik? zwinker

Ich kenne zwei Japanischlehrbücher: 1. Japanisch Bitte, 2. Eine Eigenkreation einer Uni (Kann ich dir nur empfehlen, wenn du Ahnung von Linguistik hast).

Von daher kann ich dir leider nicht gut helfen. Ich habe Japanisch nämlich am Anfang nicht autodidaktisch gelernt. Hier im Forum wird wohl oft „Genki“ empfohlen, das ist allerdings auf Englisch und ist auch nicht günstig zwinker

Ich werd die Diskussion glaube ich übrigens mal in einen anderen Thread aufteilen, hat ja mit dem ursprünglichen Thread nichts mehr zu tun.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
10.07.14 18:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.188
Beitrag #1145
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
(10.07.14 15:37)Hellstorm schrieb:  Japanisch ist übrigens ein teures Hobby hoho

Finde ich eigentlich nicht. In den 90er Jahren bin ich viel Tauchen gewesen. Malediven, Sri Lanka, Kenia, Ägypten etc. Das war definitiv ein teureres Hobby. Für's Japanisch lernen habe ich mir ein Lehrbuch, zwei Grammatikbücher, ein Bild-Wörterbuch, ach ja und die Kanji-Cards vom White Rabbit Verlag geholt. Schon ein Lungenautomat ist teurer. Weiter benötige ich erstmal vorläufig nichts, da ich inzwischen so viele kostenlose Online Ressourcen zum lernen gefunden habe, da werde ich noch eine ganze Weile brauchen bis ich das alles abgearbeitet habe.

@Hino Rei
Ja, Memrise ist eine nützliche Seite und es lohnt sich manchmal, bei den Vokabeln auf die Meme zu schauen. Manche Meme sind zwar an den Haaren herbei gezogen, aber gelegentlich ist auch ein richtig gutes und lustiges Meme dabei, mit dessen Hilfe man sich die Vokabel viel besser merken kann.

Beispielsweise habe ich zu Anfang matsu (warten) und motsu (haben, halten) immer verwechselt. Irgend jemand hatte als Memespruch "Matze is waiting" geschrieben. Ich bin nicht ganz sicher was er im Original damit eigentlich meinte, aber spontan musste ich an einen Bekannten namens Matthias denken, den alle nur Matze nennen. Wenn ich jetzt an das Wort "warten" denke, dann stelle ich mir automatisch Matze vor, der auf irgend etwas wartet.... Matze is waiting.... seitdem verwechsle ich matsu und motsu nicht mehr.


Mit der Zeit entwickelt man dann auch selbst die Fähigkeit, sich eigene Meme auszudenken, falls man sich die Vokabel nicht von alleine merken kann. Beispielsweise Tai shi kan, die Botschaft. Da kann man sich folgendes vorstellen. Wenn man in einer Botschaft arbeiten will, muss man einen Tie (Krawatte) chic an (haben).

Truth sounds like hate to those who hate truth
10.07.14 18:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.890
Beitrag #1146
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
(10.07.14 18:51)Firithfenion schrieb:  Finde ich eigentlich nicht. In den 90er Jahren bin ich viel Tauchen gewesen. Malediven, Sri Lanka, Kenia, Ägypten etc. Das war definitiv ein teureres Hobby. Für's Japanisch lernen habe ich mir ein Lehrbuch, zwei Grammatikbücher, ein Bild-Wörterbuch, ach ja und die Kanji-Cards vom White Rabbit Verlag geholt. Schon ein Lungenautomat ist teurer. Weiter benötige ich erstmal vorläufig nichts, da ich inzwischen so viele kostenlose Online Ressourcen zum lernen gefunden habe, da werde ich noch eine ganze Weile brauchen bis ich das alles abgearbeitet habe.

Natürlich gibt es teurere Hobbys, das bestreite ich nicht. So günstig wie du es darstellst ist Japanisch aber auch nicht: Klar kann man nur mit zwei Lehrbüchern und vielen Internetseiten etwas Japanisch lernen. Man kann aber auch nur im Schwimmbad tauchen. Wer vernünftig Japanisch sprechen können will, kommt aber um mehrere Japanaufenthalte nicht herum, und die gehen ja trotzdem tief ins Geld. Auch Japanischlehrmaterialien sind nicht so günstig zu bekommen, insbesondere da man sie sich sehr oft direkt aus Japan importieren muss. Dann am besten noch mal ein elektronisches Wörterbuch für 300–400€...
Das gibt es zwar alles auch irgendwie im Internet, aber Qualität kostet meistens doch schon etwas Geld.

Dein Tauchen ist wahrscheinlich teurer, aber Japanisch auf 100€ zu beschränken würde ich nicht.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.07.14 19:08 von Hellstorm.)
10.07.14 19:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hino Rei


Beiträge: 17
Beitrag #1147
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Ich muss nicht 5 mal in England gewesen sein um Englisch zu sprechen.Genauso muss ich nicht perfekt Japanisch sprechen, um mich unterhalten zu können oder mich ggf. auch mal in Japan zurechtzufinden. Wer kann schon von sich behaupten eine Sprache perfekt zu beherschen? Nicht mal Muttersprachler, außer er hat seine Sprache von Vorn bis Hinten studiert.
Ich finde es etwas überzogen zu sagen, man muss einige Male in Japan gewesen sein. Heut zu Tage gibt es genug Möglichkeiten mit Menschen aus der ganzen Welt zu kommunizieren. Und das kostet nix und du musst keine teuren Materialien für 400 Euro importieren zwinker Außer man will sich wichtig tun.

Wer aufhört zu lernen, beginnt zu sterben.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.07.14 01:07 von Hino Rei.)
11.07.14 01:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Norojika


Beiträge: 311
Beitrag #1148
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Ich denke eigentlich auch nicht, dass man (mehrmals) in Japan gewesen sein muss, um gut Japanisch zu sprechen - obwohl es in meinem Fall sehr geholfen hat! Ich bin der Typ, der erst beim Wurf ins kalte Wasser anfängt zu sprechen. Aber das ist sicher Typsache ;-)

Ich denke auch nicht, dass man für Japanisch viel Geld ausgeben muss. Auch wenn das in meinem Fall auch viel geholfen hat ;-) Die Bücher, die ich im Regal stehen habe, haben weit mehr als 400€ gekostet. Es geht aber auch ohne.

Momentan lerne ich am meisten durchs Lesen (Romane und Nachrichten):

詰めが甘い (つめがあまい) nicht konsequent abschließen; zum Ende nachlässig werden

Und beim Briefeschreiben:

気候変動 きこうへんどう Klimawandel
(kannte ich, ist aber jetzt auch in meinem aktiven Wortschatz)
18.07.14 15:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hino Rei


Beiträge: 17
Beitrag #1149
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Danke, Norojika grins
Ich bin auch immer etwas faul *hust

Ich habe mir das Buch Japanisch im Sauseschritt, Universitätsausgabe, gekauft. Und ich habe eine Japanerin hier in Berlin kennengelernt. Sie beantwortet all meine Fragen hoho Das Buch war ihr bekannt und sie sagt, sie fände es sehr gut. Ich arbeite das Buch durch und wenn ich Fragen zum Satzbau, zur Aussprache oder sonst was habe, hilft sie mir da. Sie erzählt auch sehr viel von der Kultur in Japan. Was ich danit sagen will, man muss nicht zwingend in ein Land reisen, wenn man mit Muttersprachlern sprechen will.

Wer aufhört zu lernen, beginnt zu sterben.
19.07.14 13:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.529
Beitrag #1150
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
(19.07.14 13:30)Hino Rei schrieb:  Was ich danit sagen will, man muss nicht zwingend in ein Land reisen, wenn man mit Muttersprachlern sprechen will.

Nein, das muss man nicht, wenn man in Städten wie Berlin, München, Hamburg, Köln oder gar Düsseldorf wohnt. Aber in mittelgrossen
Städten sieht es da schon anders aus, da trifft man kaum auf Japaner und happig wird es dann, wenn dort keine japanischen
Kulturangebote zu finden sind. Also bleibt so manchem hier entweder der Austausch durch das Internet oder doch ab und
zu ein kleiner Abstecher nach Nippon.
19.07.14 15:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Kana gelernt was nun? Lupos 6 1.216 19.01.16 16:32
Letzter Beitrag: Yakuwari