Antwort schreiben 
Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Verfasser Nachricht
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #1161
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
(10.09.14 11:33)moustique schrieb:  machbar sein, shiyasui, 為易 ergibt 61.600.000 Webseiten, meist chinesische Seiten. しやすい ergibt nur 6 Milionen Webseiten. し易い wird oft so geschrieben, ergibt fast 15 Milionen Webseiten.


為易 ist aber auch eine extrem ungewöhnliche Schreibung für ein alltägliches Wort wie しやすい... Für しやすい bekomme ich übrigens über 20 Millionen Google-Treffer.
10.09.14 13:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.897
Beitrag #1162
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
為易 habe ich auch noch nie gesehen. Welcher Japaner schreibt denn so etwas? Ich wette, dass Japaner das nicht einmal lesen können.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
10.09.14 13:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #1163
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
為 ist ja eine mögliche Schreibung für das Verb s.u (GJ: s.uru), aber als si-yasu.i bzw. si-yasu.si habe ich es noch nie gesehen. 為し易し (nasi-yasu.si) ist mir wohl schon begegnet. (Aber dann halt auch mit 送り仮名.)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.09.14 14:12 von Woa de Lodela.)
10.09.14 14:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #1164
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Es kam mir in alten Woerterbuechern vor. Jedoch nicht bei den Begriffen selber, sondern in verschiedenen Erklaerungen. Das Internet spuckt diese Schreibweise auch aus. Daher bin ich schon mal beruhigt, dass es sowas gibt. Wie gesagt und schon so oft erwaehnt, gibt meine Datei, nur Kanji aus die in einem Satz oder Wort verwendet werden. Alles was eventuell noch dazu gehoert wie Hiragana und Katakana wird weggelassen.

Hab es ja auch schon mal erwaehnt. Beim Hadamitzky wird jeder Begriff so geschrieben. Da ist es erlaubt und wird auch geduldet. Bei mir ist es nicht erlaubt. An was kann sich der Student erinnern, wenn er ein Wort schreibt?
An die Silben. Aber an die Kanji kann er sich sehr schlecht erinnern. Daher haben diese Kanji nur die Funktion, dass in diesem Wort dieses oder jenes Kanji verwendet werden kann. Dass man aber ein Wort auf verschiedene Art und Weise verwendet, weiss wohl einjeder. Und das wuerde die Kapazitaet meiner Datei sprengen.

Bei zB. nur 2 Kanji.
Da gaebe es die Hiragana Version.
Die Katakana Version.
Die Version wo das erste Kanji verwendet wird und der Rest in Hiragana.
Die Version wo das zweite Kanji verwendet wird und der Vorspann mit Hiragana.
Die Version wo alles mit Kanji geschrieben steht.

Nun gut. Nur bei 2 Kanji haette ich also eine Datei von 5.000.000 Datensaetzen.
Es gibt aber auch Begriffe die bis zu acht Kanji enthalten. Um wieviel groesser wuerde die Datei dann werden und vergesse ich dabei nicht eine Variante?

Das waere fast wie einst ein 8 Bit Prozessor. 256 Moeglichkeiten, also waeren es 256.000.000 Datensaetze.
Ist das nicht etwas bescheuert?



Spuckt mein PC dann auch Daten aus, wenn ich mit Hiragana suche und der Begriff ist in Kanji geschrieben? Und auch andersrum? Wohl eher nicht.
Von daher halte ich mich einfach an Romaji. Fuer mich ist das Universell. Ist auch eine Lebensweise, wie jede andere auch.

Ich hab damit mehr Resultate, wenn ich weiss dass eine Brust "chichi" heisst, und ich brauch mich nicht zu bemuehen, wie dies in Kanji auszusehen hat. Aber ich bekomme somit auch zusaetzliche Daten.
Dass "chichi" auch Vater heisst. 遅遅 existiert auch.
遅遅,ちち,langsam; schwerfällig; träge; zögernd

Aber mit dem Kanji 父 bekomme ich diese Daten nicht.
Und wenn ich (tue ich aber nicht) mit Anki arbeiten wuerde, bekaeme ich womoeglich nur ein einziges Wort und zwar chichi. Und dann waers schon mal gewesen.

Ich dagegen bekomme Daten mit chichi. Ich kann mir Saetze ansehen die ein chichi enthalten. Oder die genau dieses Kanji enthalten, ohne wissen zu muessen wie der Satz eigentlich lautet.
Oder ich sehe mir Begriffe an, welcher der Japaner noch fuer "Euter" verwendet.
Oder zB. als Japaner wuerde es mich interessieren, wie ein Deutscher den Begriff "Vater" noch definiert.
Aetti, Vater, Papi, Papa, Vatilein, Paps,
chi no oyaji MEIN ALTER (VATER // FAMIL 親父 2 uchi no oyaji MEIN OLLER (VATER // 親父

Dies bedeutet auch Vater. 老爺
Die Liste ist fast unendlich und jedes neue Wort kann weiter ausgelegt, oder im anderen Index gesucht werden. Erst wenn man Daten zusammen hat, kann man damit arbeiten. Eher nicht.


Warum man viele Begriffe mit Hiragana schreibt, ist womoeglich logisch zu erklaeren.
Es ist einfacher ein し zu schreiben als dass man 為 schreibt.
Diese Form hab ich auch schon gesehen.

為難い,しにくい,es ist schwer, … zu tun
為難い,しがたい,es ist schwer, … zu tun
為,ため,(1) um zu; damit; (2) wegen; aufgrund; (3) (n) Wohl; (m) Nutzen
為,す,to do (literary form of suru); (E)


So gibt es Schreibweisen, die einmal in einem WB vorkommen. Sind die nun richtig oder falsch?
激しやすい、oder 激為易い。


ガラス、硝子、
hier wird eher die Katakana Version verwendet. Das ist ja auch einfacher zu schreiben.
硝子,ガラス,Glas (als Material); (f) Glasartigkeit
硝子,しょうし,Glas (als Material); (f) Glasartigkeit

Als eventuelle Moeglichkeit, habe ich alle Glas Produkte mit dieser Schreibweise versehen.
Ich als Student, kann ja immer noch entscheiden, ob ich es so oder so schreibe. Aber wenigstens, brauch ich nicht noch andere Woerterbuecher zu konsultieren, um diese Schreibweise zu finden.

Mit Anki,
Suche ich einen Begriff, zB. das Kind.
Finde ich diesen Datensatz auch, wenn ich nur "Kind" eingebe? Genuegt es wenn ich auch "kind" eingebe, immer ohne die ""? Gibt mir Anki alle Datensaetze aus, wo sich "Kind" darin befindet? Oder muss ich den genauen Wortlaut eines Satzes wissen, um an dessen Daten zu kommen?

Gibt es mir auch Daten wie Kinder und Kinderwagen aus. Kinderspielplatz, Kindergarten und dergleichen?
Kann ich meine in Anki verankerten Daten, spaeter in eine Dbase (Datenbank exportieren). Oder aus einer Datenbank in Anki importieren, ohne viel Tipparbeit?

Womoeglich bin ich damit hier im falschen Bereich des Forums. Aber es ist mal meine Neugierde, ob so ein Programm diese Anforderungen bestehen kann.

Bei dem Begriff "Brust oder Euter" brauch ich kein japanisches Wort zu wissen. Mit Brust bekomme ich sowieso 24 Begriffe. Mit *Brust sogar 440.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.09.14 21:12 von moustique.)
10.09.14 21:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.673
Beitrag #1165
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
moustique, es ist nicht alles schlecht nur weil es 'nur' rômaji verwendet. Es gibt viele Dinge die zunächst einen sehr großes Gewicht darauf werfen, denke allein an das von vielen so gelobte 'Yan San'.
Und das weißt du auch. zwinker

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
10.09.14 21:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.897
Beitrag #1166
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Ich finde Romaji im Hadamitzky übrigens aus einem Grunde akzeptabel: Es ist ein gedrucktes Buch und Romaji sparen dort Platz.

Im Internet ist das kein Problem. Ich nutze bei Wadoku, Aedict, in meinem Ex-Word immer nur Kana und habe damit absolut keine Problemem

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
10.09.14 22:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #1167
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
(10.09.14 21:03)moustique schrieb:  Warum man viele Begriffe mit Hiragana schreibt, ist womoeglich logisch zu erklaeren.
Es ist einfacher ein し zu schreiben als dass man 為 schreibt.
Diese Form hab ich auch schon gesehen.

為難い,しにくい,es ist schwer, … zu tun
為難い,しがたい,es ist schwer, … zu tun
為,ため,(1) um zu; damit; (2) wegen; aufgrund; (3) (n) Wohl; (m) Nutzen
為,す,to do (literary form of suru); (E)

Ah, da haben wir's. Ja, da kann man es mit 為 schreiben.

Zitat:Mit Anki,
Suche ich einen Begriff, zB. das Kind.
Finde ich diesen Datensatz auch, wenn ich nur "Kind" eingebe? Genuegt es wenn ich auch "kind" eingebe, immer ohne die ""? Gibt mir Anki alle Datensaetze aus, wo sich "Kind" darin befindet? Oder muss ich den genauen Wortlaut eines Satzes wissen, um an dessen Daten zu kommen?

Gibt es mir auch Daten wie Kinder und Kinderwagen aus. Kinderspielplatz, Kindergarten und dergleichen?
Kann ich meine in Anki verankerten Daten, spaeter in eine Dbase (Datenbank exportieren). Oder aus einer Datenbank in Anki importieren, ohne viel Tipparbeit?

Womoeglich bin ich damit hier im falschen Bereich des Forums. Aber es ist mal meine Neugierde, ob so ein Programm diese Anforderungen bestehen kann.

Anki ist doch aber ein Computerprogramm zum Memorieren (Auswendiglernen) von z.B. Vokabeln, kein Wörterbuch. Da erscheinen dann nach einer bestimmten Reihenfolge "Karten" als "Frage", die man beantworten muss. Das funktioniert wie eine Lernkartei. Zum Nachschlagen von Wörtern ist es nicht gedacht.
11.09.14 07:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.679
Beitrag #1168
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
(10.09.14 21:17)Nia schrieb:  moustique, es ist nicht alles schlecht nur weil es 'nur' rômaji verwendet. Es gibt viele Dinge die zunächst einen sehr großes Gewicht darauf werfen, denke allein an das von vielen so gelobte 'Yan San'.
Und das weißt du auch. zwinker
Hallo Nia, wer den zongoku kennt und die Hintergründe für die Nickänderung auch, der kennt auch WDW und den Aufbau mit Romaji zu der Million Einträge. Aber er wurde deshalb beschimpft. Wir haben auf der Uni viel mit Romaji gearbeitet, in den ersten beiden Semestern, obwohl wir natürlich die beiden Kanaschriften in den ersten sechs Wochen zu lernen hatten und das auch taten. Aber Hadamitzky ist ganz einfach sehr gut und was moustique, der viel getadelte jetzt geschrieben hat, das kann ich nicht suchen, weil ich Gartenarbeiter erwarte und die müssten eigentlich schon da sein.

Tschüss und alles Gute. Es gibt nicht mehr viele User, die regelmäßig im Forum schreiben. Ich freue mich über Hellstorm, der als Moderator treu geblieben ist, über dich, Hachiko und die "Queen". Es würde mir leid tun, wenn das Forum nicht mehr wäre, daher habe ich etwas mehr als die Hälfte der fälligen Ausgaben der Nora überwiesen.
yamaneko mit Absage durch die Gartenarbeiter. Es hat wieder zu regnen begonnen.

[IMG]http://www.boxhamsters.net/smilies/icon_prof.gif[/IMG] Geschenk von shakkuri zum 80.Geburtstag
11.09.14 08:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MCSens


Beiträge: 53
Beitrag #1169
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Ich hab heute die ersten 15 Kanji meines Lebens gelernt!
11.09.14 14:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.673
Beitrag #1170
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Ich kenn die Geschichte ums wadoku. Aber ich wiederhol jetzt nicht Worte, die ich einst längst sagte.

Glückwunsch MCSens. grins Mit allen Lesungen??

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
11.09.14 21:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Kana gelernt was nun? Lupos 6 1.303 19.01.16 16:32
Letzter Beitrag: Yakuwari