Antwort schreiben 
Was interessiert dich sonst noch?
Verfasser Nachricht
Firithfenion


Beiträge: 1.213
Beitrag #101
RE: Was interessiert dich sonst noch?
Gestern habe ich mein Windows 10 Update heruntergeladen und installiert. Na ja, es wurde einem ja auch irgendwie fast aufgedrängelt. Download + Installation dauerte insgesamt etwa 20 Minuten. Es ist anscheinend alles glatt gegangen und alles was vorher funktionierte, funktioniert auch jetzt. Neu ist dieser Sprachassistent, genannt Cortana, aber den werde ich wohl eher selten benutzen. Mein Standarddesktopbild von Windows 8.1 mit dem Wiesenweg wo die Frau mit Rucksack langläuft, ist immer noch das gleiche und ausser der etwas veränderten Taskleiste und dem Bootscreen ist der Unterschied kaum zu merken.

Truth sounds like hate to those who hate truth
19.08.15 18:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Robato


Beiträge: 148
Beitrag #102
RE: Was interessiert dich sonst noch?
(19.08.15 18:17)Firithfenion schrieb:  Gestern habe ich mein Windows 10 Update heruntergeladen und installiert...

Ich überlege gerade, ob ich auch das Update durchführe, bin mir aber nicht sicher ob die Hardware dafür ausreicht. Bei mir läuft Windows 7. Braucht Windows 10 denn mehr Leistung oder läuft es problemlos auf einem Windows-7-Rechner?

Sports Bakka... wenn schon Sport, dann dieser *^-^*
19.08.15 19:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dieLegende


Beiträge: 118
Beitrag #103
RE: Was interessiert dich sonst noch?
Habe Windows 10 nach den ganzen Lobeshymnen im Netz ziemlich direkt nach Release installiert und kann ja mal kurz von meiner Erfahrung damit berichten:
(Windows 8 habe ich nie installiert gehabt, weshalb meine "Rezension" im Vergleich zu Windows 7 erfolgt)

Der Grund weshalb ich mich entschieden habe so schnell wie möglich Windows 10 zu installieren war der, dass ich seit meiner Rückkehr aus Japan im September 2014 zu Hause aus bequemlichkeitsgründen nur noch mein Macbook in Betrieb hatte.
Nachdem ich dann vor 2 Monaten mal wieder etwas mehr Freizeit genießen durfte und dachte, dass es doch eine schöne Sache wäre mal wieder ein bisschen an japanischen Dramas nachzuholen - wozu ich in dem halben Jahr zuvor schlichtweg nicht gekommen bin - und die dann auch auf meinem 24-Zoll Bildschirm schauen wollte, hab ich mal wieder meinen Desktop-PC angeworfen.
Und ich habe mich erst einmal erschrocken wie rückständig Windows 7 im Vergleich zu OSX war. Alles was ich früher als normal angesehen habe kam mir plötzlich so etwas von angestaubt vor, dass ich mir fest vorgenommen hatte bei Release Windows 10 zu installieren.

Gesagt getan - und jetzt hab ich den Salat.
Mein PC ist alles andere als langsam, aber ich bekomme immer mehr das Gefühl, dass bei der Programmierung von Windows 10 irgendetwas grundlegend schief gelaufen sein muss. Der PC ist ganz normal hochgefahren, ich benutze bereits irgendwelche Programme, will via Start ein neues aufrufen, aber egal wie häufig ich auch auf Start drücke es passiert nichts. Irgendwann nach dem 10. Versuch geht es dann endlich auf und es präsentiert sich mir das unübersichtlichste Startmenü was ich je gesehen habe. Aus der Kachelleiste kannst du noch so viele Programme entfernen, Windows fügt automatisch immer wieder neue Verknüpfungen hinzu. Für das Finden des Reiters "Programme" hab ich auch erst einmal gefühlt 15 Minuten gebraucht bis ich verstanden habe, dass "Programme" nicht mehr "Programme" heißt sondern neuerdings "Apps".
Und auch ansonsten geht die Verwaltung des PCs gefühlt wesentlich umständlicher von der Hand als zuvor bei Windows 7.

Wenn du Windows 10 noch nicht installiert hast, dann empfehle ich dir dies auch nicht zu tun. Windows 7 steht zwar anderen Betriebssystemen der jetzigen Generation, wie eben OSX, in einigem hinterher, aber gegen Windows 10 gewinnt es in meinen Augen dann doch.

Rein hardwaretechnisch müssten 4GB Ram (darunter wird es wahrscheinlich eher eng) eigentlich in jedem Fall ausreichen, aber wie oben schon erwähnt habe ich das Gefühl, dass es eher aufgrund der Programmierung ein paar Hänger drin hat.

Ich würde es mir an deiner Stelle zunächst einmal bei einem Freund anschauen und danach dann selbst entscheiden ob es was für dich ist. Ich selbst bereue jedoch den Schritt des Upgrades...

LG


PS.: Wenn du dich letztendlich für das Upgrade entscheiden solltest, pass bereits bei der Installation auf, dass du Windows nicht Tür und Tor für seine Datensammelwut öffnest --> manuelle Installation! Und auch nach der Installation lohnt es sich erst einmal durch die Systemsteuerung zu wühlen und Windows beim selbstständigen Versenden von deinen persönlichen Informationen Einhalt zu gebieten. Auf Neudeutsch gesagt ist die Menge die Windows da für sich beanspruchen will "echt nicht mehr lustig"...
19.08.15 19:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.213
Beitrag #104
RE: Was interessiert dich sonst noch?
Der Unterschied zwischen Version 7 und 10 ist sicherlich gravierender als der zwischen 8.1 und 10. Da ich die Version 8.1 hatte, sind die Veränderungen bei mir nicht so groß und einiges war mir schon von vorher geläufig. Bis jetzt habe ich noch keine nachteiligen Veränderungen bemerkt auch nicht hinsichtlich Verlangsamung. Es läuft so wie vorher, allerdings habe ich hier auch keine Tools oder Spiele auf dem Rechner, um die Auslastung durch das Betriebssystem akkurat feststellen zu können.

Truth sounds like hate to those who hate truth
20.08.15 12:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Robato


Beiträge: 148
Beitrag #105
RE: Was interessiert dich sonst noch?
(19.08.15 19:36)dieLegende schrieb:  Rein hardwaretechnisch müssten 4GB Ram (darunter wird es wahrscheinlich eher eng) eigentlich in jedem Fall ausreichen, aber wie oben schon erwähnt habe ich das Gefühl, dass es eher aufgrund der Programmierung ein paar Hänger drin hat.

Okay, danke für die Antwort.
Ich habe ein Netbook. Das war ursprünglich mit 1 GB RAM ausgestattet. Diesen hatte ich kurz nach dem Kauf des Netbooks durch einen 4 GB-Riegel ersetzt. Unter Win7 32bit wurden davon nur 2 GB erkannt/genutzt. Anfang diesen Jahres musste ich meine Festplatte ersetzen und dadurch auch das Betriebssystem. Jetzt habe ich Win7 als 64-bit-Version drauf. Und da werden 3,6 GB genutzt.
Für Win10 also wahrscheinlich ein bisschen zu wenig...

Wie lange wird denn Win7 noch von Microsoft unterstützt? Im Prinzip bin ich damit ja zufrieden. Wenn jedoch irgendwann die Updates für Win7 wegfallen, dann ist man ja quasi gezwungen, sich einen neuen Computer zuzulegen. Normalerweise nutze ich Sachen ganz gerne, so lange bis sie auch tatsächlich kaputt sind.

Sports Bakka... wenn schon Sport, dann dieser *^-^*
20.08.15 23:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.897
Beitrag #106
RE: Was interessiert dich sonst noch?
Also 4 GB sollten für Windows 10 eigentlich völlig reichen. Selbst 2 GB gehen wahrscheinlich noch.


Ich habe mir jetzt mal Android auf meinen Laptop installiert, klappt erstaunlich gut. Nur manche Apps wie der DB Navigator wollen im Hochformat ausgeführt werden, und dann dreht sich der Monitor mit... Das ist dann nicht mehr so praktisch.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
21.08.15 13:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.573
Beitrag #107
RE: Was interessiert dich sonst noch?
Mich würde sonst noch interessieren weshalb das Forum Politik in Anbetracht der jüngsten Sperrungen und Löschungen
nicht gleich von der Bildfläche verschwindet.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.08.15 13:55 von Hachiko.)
21.08.15 13:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.897
Beitrag #108
RE: Was interessiert dich sonst noch?
Schreib mir eine PN bei Beschwerden, danke.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
21.08.15 13:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.670
Beitrag #109
RE: Was interessiert dich sonst noch?
ich wollte eigentlich Antwort schreiben zu >>dieLegende

Beitrag #103
RE: Was interessiert dich sonst noch?

Habe Windows 10 nach den ganzen Lobeshymnen im Netz ziemlich direkt nach Release installiert und kann ja mal kurz von meiner Erfahrung damit berichten:<<
Herzlichen Dank von mir, weil ich täglich beim Einschalten die Werbung über das kostenlose Downloaden bekomme.
Diese Erpressungen von der Firma hat mir schon viel Ärger gebracht. Kaum war ich sehr zufrieden mit Windows 98 schrie ein Enkel auf, warum ich nicht Windows Sieben habe.(Er hat keinen Konjunktiv verwendet, denn diese Jugend kümmert sich nicht um so etwas altmodisches wie Beistriche und Großschreibung)
Antwort:
WEIL DA EINIGE PROGRAMME NICHT MEHR FUNKTIONIEREN!!
Und die Verluste, die ich beim Wechsel von Windows 3.2 ? auf Windows 95 hatte, die habe ich jetzt gelöscht, weil es wieder zu lange geworden wäre und James Joyce-Stil.
Danke Legende!

[IMG]http://www.boxhamsters.net/smilies/icon_prof.gif[/IMG] Geschenk von shakkuri zum 80.Geburtstag
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.08.15 17:52 von yamaneko.)
21.08.15 17:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.732
Beitrag #110
RE: Was interessiert dich sonst noch?
Rätsel zum Sonntag

Rätsel und Logikfragen sind schon eine schöne Sache - ein Thema vor Win 10 in diesem Thread. Zumindest in dem Punkt scheinen Firith und ich uns ja einmal einig zu sein.^^

Ich hab' da auch mal was. Ein nicht ganz banales Gewinnmaximierungsproblem:

Zitat:Sieben Piraten haben einen Schatz von 100 Goldmünzen erbeutet. Zur Beuteteilung haben sie sich auf folgende Regeln geeinigt, an die sie sich unbedingt alle ohne Ausnahme halten werden:

- Der älteste Pirat schlägt die Teilung vor.

- Alle Piraten, einschließlich dem Ältesten, stimmen über die Teilung ab. Die Teilung gilt als angenommen, wenn die Hälfte oder mehr dafür stimmt. Wenn weniger als die Hälfte dafür stimmt, wird der älteste Pirat über Bord geworfen und es geht von Vorne los.

- Die Piraten gehen strikt logisch vor und sind absolut rücksichtslos. Es geht ihnen nur um die Maximierung ihres eigenen Goldanteiles.

Welche Aufteilung der Beute sollte der älteste Pirat den anderen 6 vorschlagen?

Der Lösungsansatz und Lösungsweg ist m.M.n. interessanter, als das Ergebnis selbst.
Woher diese Fragestellung stammt und von beispielhafter Bedeutung ist, ist vielleicht auch nicht ganz uninteressant, aber dazu dann zu gegebener Zeit...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.08.15 01:59 von torquato.)
23.08.15 01:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Was interessiert dich sonst noch?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Was ärgert dich im Moment? FelixH 46 1.354 02.07.18 12:11
Letzter Beitrag: zanza
Der Ich wollt-noch-kurz-Danke-sagen-Thread Nia 6 3.659 23.11.15 00:47
Letzter Beitrag: Lennson
OT weil es sonst nirgendwo hinpasst! moustique 5 1.529 25.09.15 01:22
Letzter Beitrag: Ma-kun
Und noch eine Austauschschülerin! kiwichan 8 2.441 02.03.05 00:34
Letzter Beitrag: Sorcerer88