Antwort schreiben 
Was muss ich in Tokyo gesehen haben? Was gibt´s Neues? Geheimtipps etc.
Verfasser Nachricht
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #91
RE: Was muss ich in Tokyo gesehen haben? Was gibt´s Neues? Geheimtipps etc.
Wo bleiben nu die guten Tips bzgl. der Blues-Clubs, Herr Boku? augenrollen
07.08.05 14:56
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #92
RE: Was muss ich in Tokyo gesehen haben? Was gibt´s Neues? Geheimtipps etc.
Zitat: Wo bleiben nu die guten Tips bzgl. der Blues-Clubs, Herr Boku?
Sorry, aber am Wochenende sitze ich nun mal nicht nur vor dem PC.

Aber...darfst mir ruhig eins ueberziehen.
Hab die Klappe zu weit aufgerissen. rot
Ich kenne schon ein paar nette Blues Bars.. nur.. wie heissen die und ... vor allem welche Addresse haben die?
Hab zu meinem Leidwesen feststellen muessen dass ich zwar den Weg dahin mit ..Station XYZ, sued....rechts.. links..links... rechts.. etc. beschreiben kann.
Aber Namen und Adresse..? rot

Das einzige was ich habe, da aufgedruckt auf Zuendhoelzer:

Mountain Jam
Kichijojo
180-0004 武蔵野市吉拌寺本町 (bei 蔵 bin ich mir nicht sicher. Fast nur ein schwarzer Fleck)
1-13-9 山本ビル B1.

Klein (ca. 20 Plaetze) mit einer winzigen Buehne aber interessanten Gaesten.
Von einem festen Programm weiss ich nichts, aber ab und zu schnappen sich ein oder mehrere Gaeste eine Gitarre und dann wird es interessant.

ごめんね。

Boku
08.08.05 09:48
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #93
RE: Was muss ich in Tokyo gesehen haben? Was gibt´s Neues? Geheimtipps etc.
Zitat:Sorry, aber am Wochenende sitze ich nun mal nicht nur vor dem PC.

XXXXXX

Trotzdem danke für den einen Ort. (武野 stimmt schon)
Ansonsten *dem boku eins drüberzieh*. zwinker

EDIT: Missverständnis gelöscht.
08.08.05 10:04
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #94
RE: Was muss ich in Tokyo gesehen haben? Was gibt´s Neues? Geheimtipps etc.
Zitat: Ich dachte nur, weil du auch Zeit gefunden hast (AM WOCHENENDE) für ein "Flaming" weiter oben,

Hm.. meinst Du dieses Flaming:

Zitat: Zitat:
Ich fliege morgen nach Tokio
Wie lange werden wir Ruhe haben?
......

Habe es gerade erst entdeckt.

Ist nicht von mir!!
Ich habe, und ich werde mich garantiert nie ueber irgendjemanden lustig machen.
Dieser Schuh passt mir nicht.

Tja, da gibt mir wohl einer einen Grund mich anzumelden......


Boku
08.08.05 10:38
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #95
RE: Was muss ich in Tokyo gesehen haben? Was gibt´s Neues? Geheimtipps etc.
Ach so, dann nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil.
大変失礼しました rot
Anmelden ist ne gute Idee.
08.08.05 11:41
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
edokko


Beiträge: 188
Beitrag #96
RE: Was muss ich in Tokyo gesehen haben? Was gibt´s Neues? Geheimtipps etc.
Zitat:kann man eigentlich die Toudai besichtigen?

wie schon gesagt, das Gelände ist frei zugänglich und enttäuschend, außer man steht auf Japanischen Kolonialstil um 1900 (Hauptgebäude); in die Gebäude selbst kommt man vielfach nur mit ID-Karte
14.09.05 22:06
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #97
RE: Was muss ich in Tokyo gesehen haben? Was gibt´s Neues? Geheimtipps etc.
Wo ist abends am meisten los?

Ich würde sagen in Shibuya. Das ist sicherlich kein Geheimtipp, aber in diesem Thread wurde auf diese Frage noch nicht eingegangen. Die Gegenden um die Bahnhöfe der Yamanote-Linie sind abends sehr unterschiedlich belebt. Mancherorts, wo tagsüber sich noch die Massen zertrampeln, ist nach Geschäfts/Büroschluss tote Hose.

Anders ist das in Shinjuku/Kabukichō, Roppongi und eben Shibuya. Hier ist auch bis zur allerletzten Bahn noch der Bär los. In Shibuya bin ich vorletzte Woche zweimal ziemlich abgestürzt, aber es waren mit die schönsten Abstürze die ich erlebt habe, u.a. weil man nachher in einem gut gelaunten, gänzlich angetüddelten Menschenstrudel zum Bahnhof geschoben wurde. Ohne dass man wusste wo der liegt. Ich hasse normalerweise Menschenmassen und Suff, aber das hier war etwas so ganz anderes als nach einem Bundesligaspiel. Es lag eine unbeschreiblich friedliche Heiterkeit in der Luft, über all den Lichtern und dem Lärm.

Auf jeden Fall gibt es in Shibuya eine Unzahl von Kneipen, Bars, Diskos, Kinos und Fresstempeln aller Art. Ich kann mir nicht vorstellen, dass anderswo in Tōkyō (auf der Welt?) abends mehr los ist als hier. Allenfalls noch im erwähnten Kabukichō, das allerdings etwas den Touch von St.Pauli hat, und deswegen nicht ganz so friedlich daher kommt. Hier wird man dauernd von Leuten angequatscht, die einen in irgendeinen Club oder zu "Massagen" abschleppen wollen. Natürlich kann man aber auch in der Gegend nordöstlich vom Bahnhof Shinjuku super Essen und Trinken gehen.

Tja, das ist, was klein-atomu so erlebt hat. Vielleicht wisst ihr ja Ecken, wo abends genauso viel los ist, oder gar mehr...

正義の味方
11.10.05 02:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #98
RE: Was muss ich in Tokyo gesehen haben? Was gibt´s Neues? Geheimtipps etc.
Hier wäre übrigens auch noch eine informative Seite i. S. Tokyo ... ist noch nicht fertig, bzw. das Ding lebt und verändert sich laufend, aber soweit wünsche ich viel Spaß beim Lesen zunge

http://www.okada.de/index.htm
12.10.05 16:15
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jiny


Beiträge: 56
Beitrag #99
RE: Was muss ich in Tokyo gesehen haben? Was gibt´s Neues? Geheimtipps etc.
Falls hier grosse Final Fantasy/Dragon Quest Fans sein sollten:

Die Square Enix Showcase liegt zwar recht... abgelegen... (Hatsudai Station), ist aber sehr sehenswert.
Sie erinnert eher an ein Designergeschaeft als an ein Geschaeft, in dem es Fanartikel zu bekannten Spielen gibt, hat leider nur am Wochenende und an Feiertagen von 11 bis 19 Uhr geoeffnet.

Wer die Zeit hat (ich hoffe, dass es noch nicht erwaehnt wurde) sollte sich das Ramen Museum (Shin Yokohama Station) auf jeden Fall angucken.
Das ganze ist mit mehrfachem Umsteigen verbunden, aber einem werden sehr, sehr gute Ramen geboten... Selbst wenn sie sich Raumen Museum schreiben zwinker
Es gibt 8 verschiedene Restaurants in dem Museum, und man kann Ramenkroketten, Ramenbrot und aehnliches essen, und dazu Ramune trinken (Zuckerwasser zwinker...)
Eintritt kostet 300 Yen fuer Erwachsene, und es wird von jedem Erwachsenen erwartet, mind. eine Portion Ramen zu essen - selbst wenns niemand wirklich nachprueft.
Die Restaurants bieten auch halbe Portionen an, fuer diejenigen die in mehreren Restaurants essen wollen - ich machte die negative Erfahrung, dass die meisten Ramen Portionen in Staenden ueber Tokyo verteilt fuer mich unschaffbar waren...

Eine halbe Portion kostet zwischen 500 und 600 Yen, die ganzen Portionen zwischen 750 und 900 Yen. Mag teuer klingen, lohnt sich aber.

Im Shop oben kann man dann verpackte Ramen der jeweiligen Geschaefte kaufen, die innerhalb eines Monats verzehrt werden sollten - fuer knapp unter 400 Yen die Packung.
15.10.05 09:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #100
RE: Was muss ich in Tokyo gesehen haben? Was gibt´s Neues? Geheimtipps etc.
Zitat: http://www.okada.de/index.htm

Danke AU, eine sympathische Seite. Und gute Anregungen für Ausflüge, Kultur und Essen.

正義の味方
17.10.05 22:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Was muss ich in Tokyo gesehen haben? Was gibt´s Neues? Geheimtipps etc.
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Strahlung von Fukushima auch in Tokyo gefährlich? Shizuka 78 32.048 Gestern 23:50
Letzter Beitrag: Phil.
Tokyo 2018? N0325 0 343 18.12.17 23:08
Letzter Beitrag: N0325
Sumo in Tokyo faloport 1 863 29.09.17 20:13
Letzter Beitrag: torquato
Tipps für Tokyo Neulinge Azrael 3 1.383 07.02.17 11:04
Letzter Beitrag: Azrael
Knotfest in Tokyo Muxxen 2 640 12.09.16 10:21
Letzter Beitrag: cat