Antwort schreiben 
Was muss ich in Tokyo gesehen haben? Was gibt´s Neues? Geheimtipps etc.
Verfasser Nachricht
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #11
RE: Was muss ich in Tokyo gesehen haben? Was gibt´s Neues? Geheimtipps etc.
@AU: Werde den "Sushi-Mann" auf jeden Fall im Hinterkopf behalten, falls Du mir noch mal versicherst, dass er sich deutlich von anderen "Sushi-Männern" abhebt. Was ungefähr heißt für Dich übrigens "teuer"? Bei Sushi gibt es ja exorbitante Preisunterschiede und falls das für 4 Personen mehr kostet als z.B. ein Flugticket nach Japan muss ich passen...

In Nikko war ich vor 12 Jahren einmal, und ich hätte schon Lust den Eindruck mal wieder aufzufrischen. Aber das werde ich wohl auf einen weniger kurzen Japan-Aufenthalt verschieben.

@Miffy: Vielen Dank noch mal, bei den Floh- bzw. Antikmärkten wird sich hoffentlich was finden. Von den Matsuri geht zeitlich und räumlich leider nur das Hafen-Fest in Yokohama, und ich glaube, das kommt nicht so weit nach oben in meine Prioritätenliste.

@asodesuka: Sympathisch. Ich drücke mich im Ausland auch ganz gern mal an total alltäglichen, vordergründig gänzlich uninteressanten Orten herum. In Tokyo muss dazu dann manchmal das klapprige Fahrrad meiner Schwiegermutter herhalten. Leider bin ich zur Zeit noch zu doof Bilder ins Netz hochzuladen. Andernfalls könnte es passieren, dass Ihr hier plötzlich Bilder seht, wie atomu im Japanisch-Netzwerk-T-Shirt eine nicht so saubere Toilette in Akihabara frequentiert... huch

正義の味方
05.05.04 11:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
asodesuka


Beiträge: 241
Beitrag #12
RE: Was muss ich in Tokyo gesehen haben? Was gibt´s Neues? Geheimtipps etc.
Bähhh! Ich hab grade nen Nutellabrot gegessen, als ich den Link angeklickt habe :/ Das ist ja fast so eglich wie ratemypoozunge Obwohl - irgendwie sehen die Klo's anders aus als hier kratz

Wir verbringen so viel Zeit mit dem Ziel mehr Zeit zu haben, so das wir in Wirklichkeit gar keine mehr übrig haben diese zu genießen. ...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.05.04 11:20 von asodesuka.)
05.05.04 11:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #13
RE: Was muss ich in Tokyo gesehen haben? Was gibt´s Neues? Geheimtipps etc.
hoho hoho zunge Danke noch mal an AU für den nützlichen Link. Und für alle, die nie in Japan waren: die meisten Toiletten sehen tatsächlich so aus! Und niemals ohne Papier gaishutsu machen!

(Und jetzt schaut mal schön brav selber nach, was dieses "gaishutsu machen" wieder für eine Schweinerei ist. Dann könnt ihr Euch das Wort länger merken.)

正義の味方
05.05.04 11:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #14
RE: Was muss ich in Tokyo gesehen haben? Was gibt´s Neues? Geheimtipps etc.
Von den Toiletten nochmal zurück zum Sushi, mjam ... zwinker

Also, es kommt natürlich auch darauf an, wie sehr Du Dich selbst mit Sushi auskennst und was Dir so ein Besuch wert ist. Japaner selbst haben ja im allgemeinen auch nicht allzu viel Ahnung von Sushi (warum sollten sie auch), jedoch weiß ich nicht, ob Deine Frau vielleicht eine Art "Semi-Profi" oder sonstwas auf diesem Gebiet ist. Ich bin vor zwei oder drei Jahren mit einer Gruppe dort gewesen und unseren Organisator (selbst älterer Japaner) würde ich als Sushi-Kenner bezeichnen, der sich schon seit Jahrzehnten mit dem Thema beschäftigt hat und früher selbst die Tätigkeit des Sushi-Koch's ausgeführt hat. Wir hatten dort so etwas wie eine "Privatvorstellung", außerhalb der regulären Öffnungszeiten, womit wir bei den Preisen angelangt wären, die Freundschaftspreise waren. Ich kann mich da noch an drei verschiedene Varianten erinnern, die sich zwischen 3800, 5700 und 8000 Yen für eine Sushi-Platte bewegten. Normalerweise ist er aber wohl wesentlich teurer und es hängt natürlich stark davon ab, welchen Fisch Du orderst. Upper-Class hat eben ihren Preis ...

Jedenfalls habe ich gehört, dass es dort das beste Sushi in Tokyo (vielleicht in Japan) geben soll (wenn man den Style mag). Aber solche Aussagen sind natürlich immer sehr stark personengebunden ... am Besten macht sich natürlich jeder immer sein eigenes Bild. Auf Anhieb habe ich diese Seite http://member.nifty.ne.jp/maryy/eng/rest...htm#miyako im Netz gefunden. Bestimmt findest Du aber auf den japanischen Seiten noch mehr Infos und vielleicht Bewertungen dazu.

Viel Spaß!
05.05.04 16:09
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
asodesuka


Beiträge: 241
Beitrag #15
RE: Was muss ich in Tokyo gesehen haben? Was gibt´s Neues? Geheimtipps etc.
wow, das sind laut Preisangabe ca 80 Euro pro Person! Ich fande ja damlas schon den Japanmann in Haltsenbeck/ Hamburg teuer(ist aber auch pleite gegangen) mit ca 50 DM pro Person. Das sind echt mal gesalzene Preise! Wenn man bedenkt, das Sushi noch vor 100 Jahren "Imbis-essen" war, dann sind die preise von heute echt exorbitant ^^

Wir verbringen so viel Zeit mit dem Ziel mehr Zeit zu haben, so das wir in Wirklichkeit gar keine mehr übrig haben diese zu genießen. ...
05.05.04 16:24
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #16
RE: Was muss ich in Tokyo gesehen haben? Was gibt´s Neues? Geheimtipps etc.
Genau deshalb habe ich ja mal vorsichtig nachgefragt. Aber wenn das wirklich die besten Sushi in Japan sind (und mein Schwiegervater vielleicht bezahlt hoho ) kriege ich meine Frau vielleicht trotzdem dorthin geschleift. Vielen Dank AU. Wenn´s klappt (und schmeckt) lade ich Dich zu einem nama-Ebisu ein. Musst allerdings auf eigene Kosten nach Tokyo kommen...

正義の味方
05.05.04 16:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #17
RE: Was muss ich in Tokyo gesehen haben? Was gibt´s Neues? Geheimtipps etc.
hoho Na so verrückt bin ich dann doch nicht ... lasse mir lieber von meinem Besuch im Mai eine Büchse mitbringen zunge ´

Aber nochmal, damit hier keine Mißverständnisse auftreten. Ein Besuch in einem solchen Lokal lohnt sich nur, wenn man schon ein bisserl Ahnung von bzw. eine tiefergehende Vorliebe für Sushi hat. Für Starter tun es "normale" und preiswertere Sushi-Lokale auch.

@Atomu: Solltest Du dorthingehen, dann entscheide Dich in jedem Fall für einen Platz an der Theke (am besten vorher reservieren); das Zusehen finde ich immer sehr interessant und wenn nicht zuviel Stress ist, kannst Du bestimmt die ein oder andere Frage stellen; vielleicht bekommst Du sogar ein schönes Stückchen zum Kosten geschenkt, wenn der Koch gut aufgelegt ist zwinker
05.05.04 16:49
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
asodesuka


Beiträge: 241
Beitrag #18
RE: Was muss ich in Tokyo gesehen haben? Was gibt´s Neues? Geheimtipps etc.
Ok, aber was macht es dann so besonders, ausser dem evtl exklusiven Ambiente? Frisch gefangener Fugo aus dem Meer? Aquarien die nicht verklort sind und keine Zusatzstoffe enthalten, die den Fisch geschmacklich verderben?

Wir verbringen so viel Zeit mit dem Ziel mehr Zeit zu haben, so das wir in Wirklichkeit gar keine mehr übrig haben diese zu genießen. ...
05.05.04 16:54
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #19
RE: Was muss ich in Tokyo gesehen haben? Was gibt´s Neues? Geheimtipps etc.
@asodesuka: Na, ich sag ja, es ist nicht für jedermann geeignet ... nur, wenn man "das perfekte Stück Sushi" (wenigstens einigermaßen) zu schätzen weiß. Es geht hier auch gar nicht so sehr um das Ambiente ... das Lokal ist schön, aber klein und nicht so ein total ausgefallener Superschuppen. Die Sushi sind in sich perfekt proportioniert (nicht zu groß, nicht zu klein), der Reis ist 1 A zubereitet (nicht wie so oft zu hart, oder zu fest gerollt/gedreht und geschmacklich sehr fein abgestimmt), der Wasabi ist frisch (kein Pulver/kein Tubenzeugs) und die Soja-Sauce ausgezeichnet (keine Kikkoman-Glutamat-Attacke), ja und dann natürlich der Fisch (tolles Sortiment und so frisch, das da manchmal nochwas auf der Theke krabbelt).

Also, ich erwarte auch gar nicht, dass das jeder versteht ... muß man auch nicht. Mir ging es nur darum, da ich meinte im Forum eine Vorliebe Atomu's für gutes Sushi herausgehört zu haben, diesem einen Tipp zu geben. So und jetzt ist das hier schon wieder OT geworden ... grmpf rot sorry!
05.05.04 17:19
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Toji


Beiträge: 603
Beitrag #20
RE: Was muss ich in Tokyo gesehen haben? Was gibt´s Neues? Geheimtipps etc.
Ist doch nicht OT geworden. Gehört doch zu nem Geheimtipp bzw. zu 'Anekdoten und Gesprächen' grins
Also ich lese eure Erläuterungen mit sehr großer Aufmerksamkeit. Nur weiter so. grins
05.05.04 23:04
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Was muss ich in Tokyo gesehen haben? Was gibt´s Neues? Geheimtipps etc.
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Tokyo 2018? N0325 0 231 18.12.17 23:08
Letzter Beitrag: N0325
Sumo in Tokyo faloport 1 827 29.09.17 20:13
Letzter Beitrag: torquato
Tipps für Tokyo Neulinge Azrael 3 1.315 07.02.17 11:04
Letzter Beitrag: Azrael
Knotfest in Tokyo Muxxen 2 592 12.09.16 10:21
Letzter Beitrag: cat
Deutsche Restaurants in Tokyo Anonymer User 16 8.523 30.08.16 11:37
Letzter Beitrag: Yamahito