Antwort schreiben 
Was nicht in den Woerterbuechern steht!
Verfasser Nachricht
Klausens
Gast

 
Beitrag #41
RE: Was nicht in den Woerterbuechern steht!
(17.06.21 10:26)Phil. schrieb:  Es gab mal eine Sendung bei NHK bzw. JSTV wo dieser Begriff, mit einem Quiz erklaert wurde.
Erst kam die Frage, dann gab es eine Antwort und wenn alle verstanden hatten, schlugen sie auf einen dicken Knopf und riefen dazu:
gakken!

Ich denke, du meinst ガッテン! (https://www9.nhk.or.jp/gatten/)
17.06.21 18:07
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
AwesomeSepp


Beiträge: 103
Beitrag #42
RE: Was nicht in den Woerterbuechern steht!
(16.06.21 23:22)Phil. schrieb:  情性 joosei = Emotion ?? steht gar nicht im WB.

三省堂 スーパー大辞林:
感情と生まれつきの性質。また,こころ。性情。

大辞泉:
1 人情と性質。性情。心。2 感情の働き。

also am besten "Wesen" (?) im Bezug auf die Charakterzüge einer Person.

「ペーター、お帰り。字は読めるようになったかい?」「ううん、まだ読めないよ。字を読むのは、すごく難しいんだ。」(-- Zitat aus アルプスの少女ハイジ --)
17.06.21 19:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Phil.


Beiträge: 784
Beitrag #43
RE: Was nicht in den Woerterbuechern steht!
ja gatten, kapiert.

Was das gakken angeht, werden wir als deutschsprachige nichts damit anfangen koennen.
Wenn wir nun diese Firma, gezielt ansprechen wollen, waer es da nicht doch besser als das Japanische Gakken in einen Deutschen Begriff zu betten?
Der das doch auch wiedergibt. Schule + Forschung. Oder Wissenschaft und Forschung?
Abstrakter gesehen, Wissenschaftliche Forschung?

Nach so einem Begriff wuerde der Deutsche suchen. aber niemals nach gakken.
18.06.21 00:04
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Thomie
Gast

 
Beitrag #44
RE: Was nicht in den Woerterbuechern steht!
Hey Phil, wie ich oben schon schrieb:
Wenn du dem ganzen einen Namen geben willst, kann man das ins Deutsche gut in dieser Form rüberretten:

(17.06.21 14:51)Thomie schrieb:  Verlag (社) (für) Studium (学習) (und) Forschung (研究)

Ob das jetzt inhaltlich passend ist, weiß ich nicht, weil ich die Verlagsgeschichte nicht kenne. Aber bei langen kanji-Wörtern kannst du diese zerteilen, die einzelnen Bedeutungen raussuchen und die fehlenden deutschen Teile sinnvoll ergänzen.

Allerdings sind das Namen. Wenn man die Firma in Japan als "gakken" kennt, heißt sie gakken. Man kann zwar das ganze mit der Übersetzung versehen, aber an Namen muss man sich einfach gewöhnen.

Mit Namen wie Mitsubishi oder Fujitsu kannst du ja auch etwas anfangen. Und diese ließen sich auch rückübersetzen, nicht wahr?
Ob solche Rückübersetzungen klug sind, ist ein anderes Thema, das klingt schnell nach "Land der aufgehenden Sonne" oder Figuren aus Karl May wie Kleiner Bär oder Blutiger Fuchs ...
18.06.21 10:00
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
AwesomeSepp


Beiträge: 103
Beitrag #45
RE: Was nicht in den Woerterbuechern steht!
(18.06.21 00:04)Phil. schrieb:  ja gatten, kapiert.

Was das gakken angeht, werden wir als deutschsprachige nichts damit anfangen koennen.
Wenn wir nun diese Firma, gezielt ansprechen wollen, waer es da nicht doch besser als das Japanische Gakken in einen Deutschen Begriff zu betten?

Warum sollte man das tun? Wer CocaCola oder Amazon sucht, der muss ja zwangsläufig auch diese Begriffe kennen. Genauso Toyota oder Mitsubishi. Nach letzterem wird man auch nicht suchen unter den Begriffen "3" und "Raute". Andersrum wäre es mir nicht hilfreich, wenn ich "Raute" suche, und Mitsubishi als Ergebnis bekomme.

「ペーター、お帰り。字は読めるようになったかい?」「ううん、まだ読めないよ。字を読むのは、すごく難しいんだ。」(-- Zitat aus アルプスの少女ハイジ --)
18.06.21 17:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Phil.


Beiträge: 784
Beitrag #46
RE: Was nicht in den Woerterbuechern steht!
学研 Google ist ein Luegner, denn er meint dass es 50.000.000 Webseiten mit diesem Begriff gibt.
Ich als normal sterblicher, habe bis, der Begriff aufgetaucht ist, keine Ahnung dass der existiert.

Mitsubishi, Toyota, sind nun mal fuer Europaeer gelaeufige Namen.
gakken eben nicht. Man wuerde nicht mal im Traum auf diesen Namen kommen.
Also jeder kann es nun haben wie er es haben will.
Man kann darueber diskutieren, aber ich bin eben jmd, der mit dieser Bezeichnung nichts anfangen kann.
So gibt es sicherlich noch viele andere Bezeichnungen.

Ich werde also Reklame fuer gakken machen und bleibe bei der Uebersetzung.
Wissenschaftliche Forschung. Das ist Deutsch.

https://en.wikipedia.org/wiki/Gakken
Und da sie im Bildungsbereich von Schulen mitarbeiten ist das halt nicht von der Hand zu weisen.
18.06.21 18:08
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dorrit


Beiträge: 964
Beitrag #47
RE: Was nicht in den Woerterbuechern steht!
(18.06.21 18:08)Phil. schrieb:  学研 Google ist ein Luegner, denn er meint dass es 50.000.000 Webseiten mit diesem Begriff gibt.
Ich als normal sterblicher, habe bis, der Begriff aufgetaucht ist, keine Ahnung dass der existiert.

Mitsubishi, Toyota, sind nun mal fuer Europaeer gelaeufige Namen.
gakken eben nicht. Man wuerde nicht mal im Traum auf diesen Namen kommen.

Wozu muss man denn "auf diesen Namen kommen"?
Außerdem ist der durchaus einigen Leuten, die Japanisch lernen, geläufig. Der hat u.a. auch Kinderkanjibücher zunge


Zitat:Ich werde also Reklame fuer gakken machen und bleibe bei der Uebersetzung.
Wissenschaftliche Forschung. Das ist Deutsch.

Geht es dir darum, 学研 als Vokabel in deine Datei zu übernehmen?
Du kannst das natürlich irgendwie übersetzen, aber das ist kein Wort, das man für "wissenschaftliche Forschung" benutzt, sondern ein Verlagsname.
Siehe auch die Beiträge 39 und 40, vielleicht waren die dir entgangen, weil noch auf Seite 4.
18.06.21 18:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Phil.


Beiträge: 784
Beitrag #48
RE: Was nicht in den Woerterbuechern steht!
Gakken Unterricht, Gakken Publikation, Gakken-Schule, Gakken-Zeitung,
Zufrieden?
Und dennoch bedeutet es Wissenschaftliche Forschung.
18.06.21 18:47
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
AwesomeSepp


Beiträge: 103
Beitrag #49
RE: Was nicht in den Woerterbuechern steht!
(18.06.21 18:47)Phil. schrieb:  Gakken Unterricht, Gakken Publikation, Gakken-Schule, Gakken-Zeitung,
Zufrieden?
Und dennoch bedeutet es Wissenschaftliche Forschung.

Anderes Beispiel, stell Dir vor jemand würde Axel-Springer-Verlag in ein japanisches Wörterbuch zimmern. Er würde auch nicht 脇の下-飛ぶ者ー-出版社 draus machen. Da würde stehen: Deutscher Verlag für alles mögliche Druckwerk、natürlich auf Japanisch, und damit wäre alles gesagt. Auf Wikipedia, ja, da will ich Details, nicht aber in nem Wörterbuch.
(Oder aus nem Bernhard einen 硬く燃やし (burn hard hoho), sorry aber der musste sein)

「ペーター、お帰り。字は読めるようになったかい?」「ううん、まだ読めないよ。字を読むのは、すごく難しいんだ。」(-- Zitat aus アルプスの少女ハイジ --)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.06.21 20:53 von AwesomeSepp.)
18.06.21 20:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Phil.


Beiträge: 784
Beitrag #50
RE: Was nicht in den Woerterbuechern steht!
Ich verstehe nicht, warum ihr euch darueber aufregt,
Ich erschaffe mir ein Woerterbuch und teile es mit euch.
Aber es wird womoeglich niemand, auch nur beaeugeln, weil es ja nicht wie andere WB in der klassischen Form gehandhabt wird.
Es gibt keine Kanji da drin, Jedenfalls nicht wie ihr die hier seht.
Und wuerdet ihr die Text-Dateien oeffnen, wuerdet ihr das auch sehen.

Der Begriff stammt aus der Online Datenbankn.
Diese konnten mir nicht mal sagen, dass es sich um Gakken handelt. Wenn sie wenigstens gesagt haetten, dass es sich um eine Firmengruppe handelt, waere mir schon geholfen gewesen. Taten sie aber nicht.
Und was Gakken bedeutet konnten die auch nicht sagen.

Bei 1.550.000 Datensaetze, kann ich doch auch mal einen Datensatz umschreiben?
Nun haben aber bis heute offiziell 699 Personen, die Daten runtergeladen und keiner hat sich bis jetzt beschwert.
Und es sind noch viele mehr, da die Daten frueher ohne einen Zaehler im Internet standen.

Und wenn ein WB, einen Namen wie den Springer Verlag, verjapanisieren will und auch so auffuehren wuerde. Dann wuerde ich diesen auch uebernehmen.



196 Namen befinden sich in der Datei.
Staedtenamen gehoeren auch nicht unbedingt in ein Woerterbuch.
Oder http Adressen.
Frueher waren bei wadoku, sogar etliche dadrin. Heute sind sie alle weg.
Oder Verwendung diverser Schriften. Ob latein, oder russische Schriften, ich hatte vor Jahren allerlei Schriften dort gesehen.
Eine Firma die Russisch war wurde mit Russischer Schrift gefuehrt.
Da kann man dann suchen, aber finden tut man nicht. Wer denkt ueberhaupt daran, dass das mit kyrillischer Schrift geschrieben wurde?

ガラス、硝子, kann beides als Glas geschrieben werden.
Meistens steht es ohne Kanji, also in Katakana. Bei mir stehen fast alle mit dem Kanji da.

Das gesamte Alphabet steht auch nicht in einem Woerterbuch. Bei mir ist es drin.
Aufzaehlungen wie Zaehlsys stehen nur eines oder gar 2 beispiele drin. Bei mir sind es 765 Datensaetze.
Hantaigo stehen manchmal drin, aber nur als Verweis, dass das Gegenteil so ist.
Mehr nicht. Also wird man durch ein WB gejagt um sein Pendant zu bekommen.
Bei mir sind sie drin. bislang ueber 14.000 Datensaetze.

So gezielt kannst du suchen und wirst auch finden.
Sachen die man im WB findet, aber nicht kompakt suchen kann.
Sport, Buddh, Kinderspr, Yakuza,
Bei manchen Begriffen, willst du dir nur eine Datenbank mit Medizin herstellen, musst du schon auf ein anderes Programm umsteigen.
Meines geht nicht ueber 3.000 Datensaetze hinaus.
Blume, Tier, Vogel, Fahrzeug, und vieles mehr.

Soviel Zeug, und vergleichen ohne Ende. Und dann regt man sich um einen einzigen Datensatz so auf.
Habe sogar gelernt, dass man Kanji mit dem Mac in diesem Java Programm erzeugen kann, ein Stern davor stellt und suchen lassen kann.

Es ist kein Woerterbuch , es ist eine Datenbank, wo man etwas ganz vorne findet, und an anderen Stellen auch aehniche Sachen angezeigt bekommt, was ein WB, gar nicht kann.

Und dann ist man immer noch nicht zufrieden mit dem was man bekommt.

Die deutsche Rechtschreibung schreibt Begriffe mit F, wo sie frueher mit Ph geschrieben wurden. Foto oder Photo.
Ich habe Eintraege gesehen, wo der Fluss anstatt mit Fluß, mit Flusz geschrieben wurde.
Ich verwende das ss, anstatt dem ß, weil meine Indexe sonst verrueckt spielen.

Ich versuche Komma und Punkte zu vermeiden.
Und Begriffe mit Bindestrich.
Wenn du U-bahn nicht findest, dann suche mit Ubahn.

Ich verzichte auf Artikel, da man eher nach Tiger sucht, anstatt der Tiger.
Und wo ein Artikel in einem Satz fehlt, veraendert der Satz auch sein Verb.
Wuerde ich es so uebernehmen wie es in einem WB steht, duerfen sie mich in den Knast bringen.
Dann haette ich ein Plagiat geschrieben.

Sowieso gibt es keine Klein-Grossschreibung. Alles ist Einheitlich gehalten.
Also wieder nicht wie ein Original.

Aber Leute, ich forciere doch niemand, das meinige WB zu benutzen.
Jeder von euch ist doch eine Selbstaendige Person mit einem eigenen Willen.
Ihr seid frei, ob ihr es gebraucht oder nicht verwenden wollt.
Etwas koennt ich damit nicht tun. Es als Klopapier verwenden.

Jetzt werde ich rau.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.06.21 23:19 von Phil..)
18.06.21 23:09
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Was nicht in den Woerterbuechern steht!
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Ein Verb das ich nicht finde 見す Phil. 14 3.019 08.03.20 20:15
Letzter Beitrag: ノキ男
Nebenbedeutung von 言ったら (nicht konditional) tomijitsusei 4 1.991 14.05.04 11:38
Letzter Beitrag: Datenshi