Antwort schreiben 
Welche Schriften für "Japanisch im Sauseschritt"
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #1
Welche Schriften für "Japanisch im Sauseschritt"
Hallo,

ich habe nun Hiragana bis auf ein paar zeichen ganz gut im Griff. nun möchte ich aber anfangen, richtig japanisch zu lernen, d.h. Vokabeln, Grammatik etc. dazu habe ich mir das Buch "Japanisch im Sauseschritt" bestellt, und zwar die Uni-Ausgabe. es ist noch nicht da, kommt aber sicher morgen oder die nächsten tage.
Reicht es aus, Hiragana zu können, um mit dem Buch zu beginnen, oder sollte man vorher auch noch Katakana oder gar kanjis lernen?

ich würde mich über einige Tipps freuen.

Bernd



[AUT] Bernd [/b]
12.04.06 23:35
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Zwiebelmeister


Beiträge: 69
Beitrag #2
RE: Welche Schriften für "Japanisch im Sauseschritt"
Im Prinzip musst du gar nichts können, denn Hiragana und Katakana werden gleich zu Beginn eingeführt. In meiner Ausgabe stehen da einfach zwei Tabellen ohne jegliche Erklärungen, dass die lustigen kleinen Ziffern die Strichfolge darstellen, ich glaube aber, in der neuen Ausgabe ist das nun besser erklärt (ich kann mich zumindest dunkel erinnern, diesbezüglich hier mal was gelesen zu haben).

Allerdings solltest du dir evtl. trotzdem ein Kanji-Lehrbuch anschaffen (ich hab nur den Langenscheidt K&K, andere können hier bestimmt verlässlichere Empfehlungen aussprechen), denn in den Texten im JiS stehen zwar Kanji drin (netterweise mit Furigana), die werden aber nicht erklärt oder überhaupt erwähnt. Die stehen einfach da. Wenn du wissen willst, wie du die schreiben sollst, was sie bedeuten und wie sie gelesen werden, brauchst du eben eine Kanji-Referenz. (Zugegeben, ganz hinten im Buch werden einige wenige Kanji eingeführt).
Ich würde sowieso empfehlen, bei allen Vokabeln die Kanji gleich mitzulernen. Erstens merken sich die Vokabeln so trotz der komplizierteren Schreibweise sogar einfacher (so ist's zumindest bei mir) und zweitens wirst du sie sowieso mal lernen müssen, also fang am besten gleich an. Erst alle Wörter in Kana zu lernen und erst später die Kanji dazu nachzuholen ist aufwendiger und mühsamer und kostet dich am Ende mehr Zeit und Nerven, als wenn du gleich mit Kanji angefangen hättest.

私はアイスクリームを持つ。出しかねる。出すと溶ける。
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.04.06 23:46 von Zwiebelmeister.)
12.04.06 23:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cornix


Beiträge: 79
Beitrag #3
RE: Welche Schriften für "Japanisch im Sauseschritt"
Jep Kanjis mit Vokabeln mitlernen ist fein, allerdings ist die Uniausgabe mit dem Namen "Kanji und Kana" ein Fehlbezeichnung, wie ich finde.
Bei allen Uebungen sucht man Kanjis vergeblich und bei den neu eingefuehrten Vokabeln sind leider auch nur sehr selten Kanjis aufgefuehrt und alle einzeln nachschlagen ist fast so muehselig wie das lernen dieser, vor allem wenn man dann kein Bezug zu den Kanjis hat, weil sie ja nicht im Buch vorkommen.

Fazit: Wenn du Kana kannst, wirst du mit dem Buch problemlos arbeiten koennen, allerdings lernst du so auch keine oder kaum Kanjis.

The circle of hatred continues unless we react. [Zack De La Rocha]
13.04.06 20:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Welche Schriften für "Japanisch im Sauseschritt"
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japaner will Deutsch lernen - welche Lehrmaterialien sind sinnvoll? nomin 12 4.734 23.04.18 19:11
Letzter Beitrag: Nia
Nach Sauseschritt Nr 2: Nr 3, oder doch nicht? Samoth 7 694 14.07.17 09:18
Letzter Beitrag: Samoth
Mit "Lass uns zusammen Japanisch lernen 2" "Grundkenntnisse Japanisch 1" fortsetzen? the_luggage 7 1.466 22.01.17 21:30
Letzter Beitrag: the_luggage
Welche Lehrbücher? Fishbowlramen 26 3.905 29.03.16 04:31
Letzter Beitrag: nokoribetsu
Welche Reihe zuerst? Lunetty 2 726 19.03.16 20:47
Letzter Beitrag: Dorrit