Antwort schreiben 
Welche Wort hat die meisten Bedeutungen?
Verfasser Nachricht
Teskal


Beiträge: 826
Beitrag #11
RE: Welche Wort hat die meisten Bedeutungen?
Ich denke jeder kann es schaffen eine oder mehr Fremdsprachen wie seine Muttersprache zu sprechen. Gelingen wird es aber nur im Ausland oder wenn man ständig mit Leuten zu tun hat, die diese Sprache sprechen und das jeden Tag.

Wenn das nicht gegeben ist, ist es sehr unwahrscheinlich.

Da mache ich mir zumindest keine Illusionen, über jedes bischen bin ich glücklich.
20.08.04 14:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chiisai hakuchoo


Beiträge: 530
Beitrag #12
RE: Welche Wort hat die meisten Bedeutungen?
Zitat:Ich denke jeder kann es schaffen eine oder mehr Fremdsprachen wie seine Muttersprache zu sprechen. Gelingen wird es aber nur im Ausland oder wenn man ständig mit Leuten zu tun hat, die diese Sprache sprechen und das jeden Tag.

Wenn das nicht gegeben ist, ist es sehr unwahrscheinlich.

Da mache ich mir zumindest keine Illusionen, über jedes bischen bin ich glücklich.

Das ist in wenigen Worten genau das, wofür ich ganz viele Worte gebraucht habe. Gomen ne, aber wenn ich einmal anfange zu schreiben, dann höre ich so schnell nicht wieder auf... rot

Eine fremde Sprache zu beherrschen knüpft ein Band zwischen den Menschen, das ohne dieses Wissen niemals existieren könnte.
www.edition-ginga.de
20.08.04 14:36
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Botchan


Beiträge: 642
Beitrag #13
RE: Welche Wort hat die meisten Bedeutungen?
Zitat:Der Erfolg gibt mir Recht, weil ich laut der Universität von Cambridge nun mit einem "gebildeten Muttersprachler" gleichgestellt werde. [...] Wenn ich eines Tages so gut japanisch spreche wie ich jetzt englisch spreche, dann ist das ganz toll.

Na bitte. Das meine ich doch wohl auch. Natürlich werde ich wohl nie mit einem japanischen Linguistikprofessor gleichziehen können... das ist wohl wahr, aber zumindest die "Durchschnittsqualität" eines gebildeten Muttersprachlers möchte ich schon erreichen. Und es gibt genügend mir persönlich bekannte "Beleg-Exemplare", daß das machbar ist: vor allem sind das Ausländer, die hervorragend Deutsch gelernt und - wie Bikkuri auch sagt - "weitaus bessere Fertigkeiten in der Deutschen Sprache" haben "als jeder Durchschnittsstudent". Es GEHT also...

Zitat:Aber wenn ich mir das jetzt schon zum Ziel gemacht hätte, dann hätte ich schon längst völlig frustriert aufgegeben.

Hm. Da sind die Menschen wohl sehr verschieden. Ich zum Beispiel bin von Natur aus ziemlich faul. Wenn ich nicht mit einem klaren - möglichst hohen, aber dennoch realistischen - Ziel an eine Sache herangehe, kriege ich mich nicht so recht dazu, wirklich regelmäßig und notfalls auch gegen den inneren Schweinehund etwas dafür zu tun. (Mein Schweinehund ist nämlich ZIEMLICH groß.) Ich habe beispielsweise von 1997 bis 2002 auf freiwilliger Basis Japanisch gelernt... und ich muß sagen, daß ich in all den Jahren etwa soweit gekommen bin, daß es den ersten 1,5 Semestern des Sprachunterrichts meines anschließenden Japanologiestudiums entsprach. Wenn ich mir das aus der Retrospektive ansehe, dann stelle ich fest, daß ich erst, seit ich die Sache mit hohen Zielen verfolge, nennenswerte Fortschritte mache. Solange ich mir sagte: "Ich mach das aus Spaß so ein bißchen nebenbei", solange sahen die Ergebnisse auch genau danach aus...

Für mich jedenfalls führt gerade das NICHT-Stecken von hohen Zielen zum Aufgeben oder zumindest zum Schleifenlassen... Aber natürlich sind nicht alle wie ich: Es kann gut sein, daß das bei anderen genau andersherum ist. Ich wollte nur darauf hinweisen, daß es irritierend sein kann zu lesen, daß man "niemals den Anspruch an sich selbst stellen (sollte), so perfekt wie ein Muttersprachler zu sein."
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.08.04 14:52 von Botchan.)
20.08.04 14:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chiisai hakuchoo


Beiträge: 530
Beitrag #14
RE: Welche Wort hat die meisten Bedeutungen?
Zitat:Ich wollte nur darauf hinweisen, daß es irritierend sein kann zu lesen, daß man "niemals den Anspruch an sich selbst stellen (sollte), so perfekt wie ein Muttersprachler zu sein."

Hatte ich "niemals" gesagt? Hm, habe ich tatsächlich. Aber ich meinte das eher im Sinne von "definitiv nicht", ich wollte damit nicht sagen, daß man es rein zeitlich nie tun sollte. Konnte man zugegebenermaßen leicht falsch verstehen, daher betrachtet es bitte hiermit als korrigiert.

Eine fremde Sprache zu beherrschen knüpft ein Band zwischen den Menschen, das ohne dieses Wissen niemals existieren könnte.
www.edition-ginga.de
20.08.04 15:15
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Botchan


Beiträge: 642
Beitrag #15
RE: Welche Wort hat die meisten Bedeutungen?
Mal noch ein Link-Tip am Rande: http://www.hohoemi.de/schrift_lerntipps.htm

Man beachte vor allem den dortigen "Tipp 1". hoho
20.08.04 15:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chiisai hakuchoo


Beiträge: 530
Beitrag #16
RE: Welche Wort hat die meisten Bedeutungen?
Zitat:Mal noch ein Link-Tip am Rande: http://www.hohoemi.de/schrift_lerntipps.htm

Man beachte vor allem den dortigen "Tipp 1". hoho

Na, das ist doch die beste Motivation:

"Seien Sie eitel und freuen Sie sich auf das Staunen Ihrer Freunde und das Lob der Japaner. Japaner sind exotisch, Europäer, die Japanisch lernen, sind Marsmenschen."

Ganz im Ernst, ein Marsmensch zu sein ist doch mal was anderes! So was ähnliches hat mein Lehrbuch übrigens auch gesagt: "Wenn man in Japan ist und jemanden auf japanisch anspricht, dann kann es passieren, daß der Gegenüber sagt: "Sorry, I don´t speak English", weil es so ungewöhnlich ist, daß sich ein Europäer auf diese Sprache einläßt. Und egal, wie gut man Japanisch spricht, man spricht immer großartig Japanisch... Prima, können wir uns also gar nichts drauf einbilden. traurig

Wie auch immer, den Text sollte ich mir ausdrucken und als "Motivationsstütze" in mein Kanji-Buch legen. Hilft bestimmt grins

Eine fremde Sprache zu beherrschen knüpft ein Band zwischen den Menschen, das ohne dieses Wissen niemals existieren könnte.
www.edition-ginga.de
20.08.04 15:56
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Miroku


Beiträge: 74
Beitrag #17
RE: Welche Wort hat die meisten Bedeutungen?
Zitat:(Übrigens, die lustigen Zeichen im ersten Eintrag von mir, sind nicht von mir, eigentlich sollten da Nummern stehen. Lag vielleicht daran, das es eckige Klammern waren. Ich hoffe das nicht nur ich sie sehe.)

Ich (und alle anderen) sehe die auch. Das hat mit der Forumssoftware zu tun.
Leider tritt dieser Effekt auf, wenn man aus Wadoku zitiert.

Die Symbole [1],[2],...,\[99] werden in 28 "lustige Zeichen" übersetzt. ([1][2][3][4][5][6][7][8][9][10][11]...)

Um daß zu verhindern, muß man \[1],... schreiben. Das erscheint dann als [1],...

Es gibt keine dummen Fragen, sondern nur dumme Antworten.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.02.06 23:14 von Miroku.)
16.02.06 23:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Miroku


Beiträge: 74
Beitrag #18
RE: Welche Wort hat die meisten Bedeutungen?
Ma-kun hat die "lustigen Zeichen" abgeschaltet. Jetzt kann man also ohne Probleme [1],...,[29] benutzen.

[Ich habe hier einen neuen Beitrag begonnen, und nicht den vorigen editiert, da sonst die "lustigen Zeichen" dort verschwunden wären.]

Es gibt keine dummen Fragen, sondern nur dumme Antworten.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.02.06 22:55 von Miroku.)
18.02.06 22:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Welche Wort hat die meisten Bedeutungen?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanische Wörter mit eigenständigen bildlichen Bedeutungen Firithfenion 162 15.445 11.02.18 05:14
Letzter Beitrag: TCJN
Wort des 'Tages' Nia 21 1.829 10.01.18 21:01
Letzter Beitrag: moustique
Welche ist die richtige Schrift? Tyrios 2 618 02.07.12 15:30
Letzter Beitrag: Tyrios
Wort des Tages # 3: gangu 玩具 fuyutenshi 2 1.548 24.02.07 10:56
Letzter Beitrag: Otaka-san
Wort des Tages # 4: songai 損害 fuyutenshi 3 1.282 16.02.07 12:22
Letzter Beitrag: atomu