Antwort schreiben 
Werte in Japanischen Serien
Verfasser Nachricht
Firithfenion


Beiträge: 1.219
Beitrag #21
RE: Werte in Japanischen Serien
Ich schaue mir zur Zeit die Serie Chobits ein. Die Serie hat mir schon gefallen, bevor ich anfing japanisch zu lernen, nun schaue ich sie mir noch einmal auf japanisch an, mit deutschen Untertiteln (japanische Untertitel gibt es auf der deutschen DVD Ausgabe leider nicht). Das eine oder andere kann ich dabei schon ganz gut Rückübersetzen, also wenn ich die Übersetzung sehe, dann kann ich gelegentlich den Originalsatz rekonstruieren.

Bei Chobits wird durchaus umarmt, Chii umarmt ihren Hideki jedesmal zur Begrüssung, was diesem aber meistens sichtbar peinlich ist. Im allgemeinen mag es schon stimmen das in japanischen Serien weniger umarmt wird, da die Japaner ja auch in der Realität da etwas zurückhaltender sind. Warum sollte sich das nicht auch in Serien wiederspiegeln.

Dafür finde ich, das in asiatischen Serien öfter geweint wird. Damit meine ich jetzt speziell Männer. Das ist mir schon früher bei chinesischen Kung-Fu Filmen aufgefallen. Da heult der Held manchmal wie ein Schloßhund, weil sein Meister oder enge Freunde ermordet wurden. In westlichen klassischen Abenteuerfilmen wäre das eher untypisch für einen Helden. Humphrey Bogart, John Wayne oder auch viele neuere Helden kann man sich nur schwer heulend vorstellen. So hat eben jede Kultur ihre Eigenheiten.

Truth sounds like hate to those who hate truth
06.08.13 10:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.583
Beitrag #22
RE: Werte in Japanischen Serien
(06.08.13 10:35)Firithfenion schrieb:  Dafür finde ich, das in asiatischen Serien öfter geweint wird. Damit meine ich jetzt speziell Männer. Das ist mir schon früher bei chinesischen Kung-Fu Filmen aufgefallen. Da heult der Held manchmal wie ein Schloßhund, weil sein Meister oder enge Freunde ermordet wurden. In westlichen klassischen Abenteuerfilmen wäre das eher untypisch für einen Helden. Humphrey Bogart, John Wayne oder auch viele neuere Helden kann man sich nur schwer heulend vorstellen. So hat eben jede Kultur ihre Eigenheiten.

Nicht nur in asiatischen Serien heulen Männer, sondern auch im realen Leben, da fallen mir immer wieder diese Szenen ein,
wo etwa Manager, wenn sie zugeben müssen etwas verbockt zu haben, hemmungslos schluchzen, in westlichen Ländern
schier undenkbar.
06.08.13 10:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
junti


Beiträge: 1.560
Beitrag #23
RE: Werte in Japanischen Serien
(06.08.13 06:30)Woa de Lodela schrieb:  
(06.08.13 00:58)junti schrieb:  aber Japanische Serien heissen ja schon "Dramas" und das ist eben meist auch das Haupttheme - Drama.

Sicher, dass das so gemeint ist? Denke nicht, dass es da besonders "dramatisch" in unserem Sinne zugehen soll... meist sind es ja sehr seichte, oft eben überhaupt nicht dramatische Stories (ich denke da an eine absolut schreckliche, aber -aus welchen Gründen auch immer- unter Japanischlernern sehr beliebte japanische Serie namens 日本人が知らない日本語 - ist doch auch ein ドラマ, oder? Ich weiß das gar nicht, für mich heißt das einfach "Fernsehserie".)

War ein bisschen ueberspitzt ausgedrueckt, wobei solche Comedy-Serien in Japan doch eher die Ausnahme sind. Meistens handelt es sich um leichte Liebesdrama-Schnulzen oder Krimi-Dramas. An sich stimmt es schon, dass ドラマ einfach Fernsehserie heisst, aber bei japanischen Serien ist meistens das Drama das Ziel, habe ich das Gefuehl.

http://www.flickr.com/photos/junti/
06.08.13 11:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jigokumimi
Unregistriert

 
Beitrag #24
RE: Werte in Japanischen Serien
(06.08.13 08:28)Woa de Lodela schrieb:  
(06.08.13 08:17)Jigokumimi schrieb:  Vielleicht ist euer Verständnislevel im Japanisch noch nicht so gut?

Mit japanischen Untertiteln verstehe ich das meiste sehr gut ohne nachschlagen zu müssen. Ohne Untertitel verstehe ich wenig. Mal einen Satz, oder auch mal einen kurzen Dialog komplett. Vieles verstehe ich dann aber überhaupt nicht. Deshalb kann ich mir auch keine japanischen Talk-Sendungen o.ä. angucken, weil ich da wirklich gar nichts verstehe.

Zitat:Doch um ganz ehrlich zu sein, bin ich überhaupt kein Fan von Dramas und vom Fernsehen erst gar nicht. Macht doch nur faul und ist die reinste Zeitverschwendung.

Ich finde Fernsehen zum Sprachenlernen ganz hervorragend! Nur bei Japanisch klappt es bei mir irgendwie noch nicht so.

Zum Sprachenlernen bestimmt. Aber die meisten sehen ja kein Fernsehen um ihre sprachliche Fertigkeiten zu verbessern (ausser ihr behauptet, dass Richterin Salesch und Co die Sprachfertigkeiten immens verbessern).
06.08.13 17:01
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #25
RE: Werte in Japanischen Serien
Ich muss gestehen, dass ich nicht ganz folgen kann.

Ich habe die Sache mit den "Umarmungen" eigentlich nur als Beispiel angeführt. Um was es mir eigentlich ging, sind die "Werte in Japanischen Serien", die Japaner in ihren Serien sehen wollen.

Ein Beispiel dafür ist die Serie "Mother". Eine gefühlskalte Lehrerin "entführt" eine Schülerin von den Eltern, die das Kind misshandeln. Die Schülern selbst ist sehr glücklich darüber. Ich hab mir die Serie nicht bis zum Ende ansehen können. Dafür war sie mir zu langweilig. Aber ich habe mir die letzten 20 Minuten der letzten Folge angesehen. Ein für meine Begriffe zu melodramatisches Finale, in dem die Schülerin angeblich einsieht, dass es besser ist ins Kinderheim zu gehen - ohne die geliebte Lehrerin, ohne die Eltern ...

Japanische Filme und Serien kommen mir im Allgemeinen (übertrieben gesagt) gefühlskalt, melodramatisch und unbefriedigend im Ergebnis vor. Leider bin ich kein großer Kenner von japanischen Filmen und Serien und wollte deshalb die Frage in die Runde stellen, was Eure Erfahrungen sind, und ob das die Art der Filme ist, auf die Japaner stehen?

If you have further questions ...
06.08.13 17:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.583
Beitrag #26
RE: Werte in Japanischen Serien
(06.08.13 17:42)Bitfresser schrieb:  Ich muss gestehen, dass ich nicht ganz folgen kann.

Japanische Filme und Serien kommen mir im Allgemeinen (übertrieben gesagt) gefühlskalt, melodramatisch und unbefriedigend im Ergebnis vor. Leider bin ich kein großer Kenner von japanischen Filmen und Serien und wollte deshalb die Frage in die Runde stellen, was Eure Erfahrungen sind, und ob das die Art der Filme ist, auf die Japaner stehen?

In japanischen Filmen und Serien spiegelt sich die Seele eines Volkes, das streng nach vorgegebenen Regeln erzogen wurde, da bietet sich
kein Platz für grossartige Gefühle und "Umarmungen", Japaner betrachten es als Schwäche diese offen zu zeigen. Vor allem
vermeiden sie stets Körperkontakt mit anderen Personen, denn dieser muss ihnen ein Greuel sein.
Ich habe hier schon einmal auf Konfuzius hingewiesen, an dessen staatstragende Sittenlehre sich auch Chinesen und Koreaner
halten, da werden überschwengliche Gefühle und Reaktionen nicht geduldet, es wird vielmehr erwartet, dass
sich das Individuum beherrscht und seine Emotionen im Zaume hält.
06.08.13 18:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #27
RE: Werte in Japanischen Serien
Das finde ich eigentlich überhaupt nicht. Ich finde, in Serien werden durchaus Gefühle gezeigt, eigentlich so wie bei uns (wenn man mal von Kulturspezifika wie Umarmungen absieht... nur weil etwas bei uns üblich ist, muss das nicht für alle gelten). Überhaupt empfinde ich die Japaner als eher sehr emotionales Volk.

Der Deutsche dagegen ist kalt, redet nicht gern und meidet Körperkontakt.
06.08.13 20:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Respit


Beiträge: 176
Beitrag #28
RE: Werte in Japanischen Serien
Der Deutsche redet nicht gern? o.O
Ich rede nicht gerne und meide Körperkontakt und bin auf der ständigen Flucht vor tatschenden Small-Talk Zombies, die meinen mich in Gespräche übers Wetter oder welche Kräuter sie für ihre Nudelsoße benutzen, ziehen zu müssen.
Draußen und in öffentlichen Verkehrsmittlen sind auch alle nur am labern und rumschrein...

Inventar: 9 | 0
Alle denken nur an sich... Nur nicht ich! Ich denk an mich.
06.08.13 21:23
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.583
Beitrag #29
RE: Werte in Japanischen Serien
(06.08.13 20:25)Woa de Lodela schrieb:  Überhaupt empfinde ich die Japaner als eher sehr emotionales Volk.
Der Deutsche dagegen ist kalt, redet nicht gern und meidet Körperkontakt.

Nun ja mag sein, dass sich Japaner durchaus von Emotionen leiten lassen, aber ich habe sie doch als ziemlich distanziert kennengelernt,
wahrscheinlich auch deswegen, weil meine Kontakte zu ihnen mehr beruflicher Natur waren. Privat kenne ich leider sehr wenige.

Allerdings wäre mir neu, dass Deutsche nicht besonders gesprächig sind und vor allem Körperkontakt meiden, denn selten wird
man so oft angerempelt wie in Deutschland. Man vergleiche nur mal eine U-Bahn-Fahrt in Berlin oder München mit einer in Tokyo,
das ist ein Unterschied zwischen Himmel und Hölle.
06.08.13 21:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
junti


Beiträge: 1.560
Beitrag #30
RE: Werte in Japanischen Serien
Ich kann Hachikos Meinung leider auch nicht zustimmen, und schließe mich Woa an. Und was soll sowas wie "denn dieser muss ihnen ein Greuel sein"? Nur weil sie vielleicht weniger Koerperkontakt mit Fremden haben?
Auch die Serien sind eigentlich nicht so kalt. Man muss sagen, dass es einen großen Schlag von Japanern gibt (besonders Japanerinnen?) die sehr passiv sind, aber sonderlich gefuehlskalt oder sowas, das kann ich nicht nachempfinden. In beruflichen Situationen sieht das ganze sicherlich ganz anders aus, aber das ist auch nicht gerade verwunderlich oder?
Abgesehen vom anrempeln ist uebrigens der Koerperkontakt im Zug in der Rush Hour sicherlich um einiges hoeher als in irgendeinem deutschen Zug.

http://www.flickr.com/photos/junti/
07.08.13 01:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Werte in Japanischen Serien
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
[Suche] Gutes Buch zur japanischen Mythologie hans-hubert 9 650 10.08.17 03:38
Letzter Beitrag: yamaneko
Suche japanischen BluRay Player Arigatou 2 553 29.11.16 08:17
Letzter Beitrag: tachibana
Sind japanische Untertitel in japanischen Filmen normal? japnet 2 991 10.12.14 18:56
Letzter Beitrag: XPlicitNao
Informationen über japanischen Rapper! Aki 18 6.500 16.01.13 01:47
Letzter Beitrag: nischie 25
Filme mit japanischen Untertiteln Kaif_98 9 5.033 04.12.11 07:35
Letzter Beitrag: konchikuwa