Antwort schreiben 
Wie ehrlich sind Japaner, wenn es ums korrigieren geht?
Verfasser Nachricht
Hachiko


Beiträge: 2.592
Beitrag #21
RE: Wie ehrlich sind Japaner, wenn es ums korrigieren geht?
(18.02.13 20:37)Narutoforever schrieb:  Also ich bin von meiner japanischen Freundin auf eine sehr unangenehme Art und Weise "versetzt" worden, die ich sonst nur bei Amerikanern kenne:-) . Das Ganze hatte mit dem Problem zu tun, dass ich nicht mehr über http://www.japan-guide.com mit ihr kommunizieren wollte, sondern per E-Mail, was überhaupt nicht funktioniert hat. Dann ... gab sie auf. Auch, wenn ich erklärt habe, von mir aus können wir auf der besagten Seite bleiben. Pustekuchen! Ciao ohne ciao:-)

Ich kann mir vorstellen, weshalb diese Freundin der Korrespondenz ein so abruptes Ende gesetzt hat.
Viele Leute fühlen sich in die Enge getrieben, wenn man ihnen vorschlägt per E-Mail zu kommunizieren,
weil es ihnen zu persönlich erscheint und so ziehen sie es vor sich zurückzuziehen. Gerade Asiaten
sind da sehr empfindlich.
18.02.13 22:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #22
RE: Wie ehrlich sind Japaner, wenn es ums korrigieren geht?
@Narutoforever

Na schauen wir mal den Zustand hier im Forum uns an.
Obwohl man seine Mail-Adresse verstecken kann oder sich bei Gmail eine fiktive Mailadresse nehmen kann, welche nicht seinen Namen oder sonstige Daten von sich preisgibt, gibt es immer noch Personen die sich hier im Forum nicht anmelden.

Es wird einfach zuviel Unfug mit Daten getrieben. Ich verstehe immer noch nicht warum sich der Einzelne sich bei Facebook so entbloesst?

Aber es gibt noch eine andere Moeglichkeit wann jmd sich nicht mehr meldet.
Und dass er oder sie sich nicht abgemeldet hat.
Dann wenn man den Loeffel abgegeben hat.

Dass die Hinterbliebenen wissen, wo und in welchen Foren sich diese Person rumgetrieben hat, muss auch nicht oeffentlich sein. Manche Menschen muessen sich noch mehr vor der Familie verstecken als vor ihren Bekannten.

Ich wuerde dir raten, sie noch einmal anzuschreiben.
Es kann sich auch um einen Fehler oder Missverstaendnis deinerseits gehandelt haben.
Das kann schneller passieren als man denkt. Dass dann ein Muttersprachler dies nicht erkennt, koennte bedeuten, dass diese Person nicht gewohnt ist mit Auslaendern umzugehen.

Auch wenn deine Denkweise dir logisch vorkommt, muss das nicht auch in der anderen Sprache so klingen. Schon ein falscher Begriff der was ganz schlimmes bedeutet, kann zu einem Abbruch fuehren. Ueberlies mal deine Mail oder deinen Vorschlag durch. Vielleicht findest du dann den Punkt wo es zu diesem Abbruch kam.

Bei Japanern ist es ueblich, dass wenn der Satz nicht korrekt gesagt wird, dann verstehen die Japaner nur Bahnhof. Das ist mir selber zugestossen.

Schreib uns, wenn es sich wieder geglaettet hat.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.02.13 01:55 von moustique.)
19.02.13 01:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.592
Beitrag #23
RE: Wie ehrlich sind Japaner, wenn es ums korrigieren geht?
(19.02.13 01:54)moustique schrieb:  @Narutoforever




Bei Japanern ist es ueblich, dass wenn der Satz nicht korrekt gesagt wird, dann verstehen die Japaner nur Bahnhof. Das ist mir selber zugestossen.

Mir ist das auch schon einmal passiert. Nach Unterrichtsende sagte ich einmal zu einer Japanerin さようなら
ganz ohne Hintergedanken und ihre Reaktion war ein verblüfftes ええええ. Ich glaube nicht,
offiziell etwas falsch gemacht zu haben, kann aber bis heute nicht deuten, weshalb die Dame so reagierte.
Und von einer anderen, die sich ganz traurig gab, weil sie Weihnachten alleine verbringen musste und ich ihr anbot zu uns zu kommen, bekam ich ein schroffes NEIN zu hören.
War das jeweils purer Zufall, oder ist es doch die Regel, da stellt sich Frage über Frage.
19.02.13 08:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kaif_98


Beiträge: 72
Beitrag #24
RE: Wie ehrlich sind Japaner, wenn es ums korrigieren geht?
Ich bin auch der Meinung, dass Japaner gelegentlich etwas sehr zurückhaltend bei Korrekturen sind. Ich fragte mal einen japanischen Gesprächspartner, ob mein (seinerzeit selbst entworfener und vorgelesener) Text verständlich war, und er antwortete: がんばります。 Es war noch ziemlich am Anfang und darum dauerte es eine Weile, bis ich verstand, was er damit sagen wollte...

Beschwerden über zu intensive Korrekturen habe ich noch nie gehört, obwohl ich meistens auch den Grund für eine Korrektur nenne.

Ich bin auch der Meinung, dass das sprachliche Niveau der beiden Partner in etwa gleich gut sein sollte. So ist die Arbeit auf beiden Seiten dieselbe. Das ist ein Spiel von Geben und Nehmen. Bei zu einseitiger Verteilung verliert man als Geber zu schnell die Lust.

Was die Verabschiedung betrifft, habe ich schon alles mögliche gesehen. Von "weg von heute auf morgen" über "ich habe leider keine Zeit mehr, und meine Adressen sind ab morgen nicht mehr gültig" bis "in ein paar Wochen bin ich fertig, dann ist Schluss" war schon alles dabei.
19.02.13 11:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.592
Beitrag #25
RE: Wie ehrlich sind Japaner, wenn es ums korrigieren geht?
(19.02.13 10:35)Nephilim schrieb:  さようなら hat aber wirklich eine heftige Bedeutung.
Damit meint man wirklich den Abschied^^
Man sagt damit einer Person für eine lange Zeit "Lebe wohl", wenn zum Beispiel jemand in den Krieg zieht (Und deshalb für eine gewisse Zeit nicht mehr zurückkehren kann)

Mag sein, aber bei mir haben sich schon des öfteren Japaner mit dieser Grußformel verabschiedet , obwohl sie wußten, dass wir uns am nächsten Tag wieder in der Klasse treffen werden.
kratzkratz
19.02.13 11:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wie ehrlich sind Japaner, wenn es ums korrigieren geht?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Wie empfinden Japaner, die Deutsche Sprache? moustique 36 12.669 11.08.18 07:12
Letzter Beitrag: yamaneko
Haben die Japaner andere Kopfkissen? Kopfkissen 5 366 22.12.17 09:26
Letzter Beitrag: yamaneko
Wie schreiben Japaner? SnowyGlitzerding 13 803 31.07.17 19:57
Letzter Beitrag: SnowyGlitzerding
Physiknobelpreis 2014 für drei Japaner Reedmace Star 13 2.925 07.10.15 21:07
Letzter Beitrag: Firithfenion
Japaner sucht Wohnung in Berlin remikun 8 1.787 07.09.15 16:08
Letzter Beitrag: remikun