Antwort schreiben 
Wie liest man japanische Kanji?
Verfasser Nachricht
yamaneko


Beiträge: 3.260
Beitrag #21
RE: Wie liest man japanische Kanji?
ich habe mich an die ausführliches Diskussion zu Kanji-Leseprobleme erinnert.
Da unser Mitglied jetzt über Staatsbürgerschaft nachdenkt ohne die Sprache lernen zu wollen, habe ich mir dieses Thema über Kanji herausgesucht. Ich möchte die sehr guten Erklärungen noch einmal lesen. Aber erst morgen.
yamaneko

habe ich gedacht, es ist andes gekommen, es ist heute geworden, weil es zu interessant ist was da alles zu finden ist. Z. B. Bares für Rares bei dem youtube-Link zum Vorlesen eines Kindes.

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.07.18 23:30 von yamaneko.)
16.07.18 23:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
akesipalisa
Gast

 
Beitrag #22
RE: Wie liest man japanische Kanji?
(16.03.17 18:17)Kokujou schrieb:  Zuerst wollte ich das Thema: "Wie schaffen es die Japaner ihre eigene Schrift zu lesen?" nennen, aber das fand ich etwas zu reißerisch.
Ich habe kürzlich mal einen Blick auf die gängigen Kanji geworfen und mich über gute Lernmethoden informiert da Schlug mir sofort ein Fakt ins Auge der wohl viele frustriert:
Offenbar reicht es nicht, dass ein Kanji mehrere Übersetzungen hat. Um dem ganzen die Krone aufzusetzen hat es auch noch mehrere LESUNGEN!

Und jetzt die Frage: Woher wissen die Japaner, wenn sie z.B. ein Buch lesen, wie sie ein Zeichen aussprechen und das auch noch so schnell, dass sie es fließend lesen können?! Ich stell mir vor ich müsste bei jedem Buchstaben erstmal nachdenken "hm, ist das jetzt ein C oder ein Y?" Gibt es da nur eine 'wahre' Lesung und die anderen sind nur Deko oder ungebrauchte? Oder denken die Japaner so abnorm schnell dass sie alle möglichen Kombinationen der Kanji durchgehen und dann die Lesung mit der höchsten Wahrscheinlichkeit auswählen?

Verzweifelnd, Kokujou
Japanische Kanji haben zwei Lesungen: On ist die Anpassung der chinesischen Aussprache an die japanische Phonetik, Kun die rein japanische Lesung. Ein einzelnes kanji mit hiragana danach wird meistens in kun-Lesung gelesen, eine Folge von zwei oder mehr kanji in on-Lesung. Beispiel (habe leider kein Jap. installiert): atara-shii ("neu": Das kanji wird als kun gelesen, und man erkennt an den hiragana shii, dass es sich um ein adjektiv handelt. Das gleiche kanji in der Kombination shinnen ("Neujahr") wird als on gelesen.
22.08.20 15:57
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wie liest man japanische Kanji?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Kurze japanische Textzeile vorlesen lassen ... RainerJu 7 1.001 09.06.19 22:46
Letzter Beitrag: yamaneko
Herkunft und Bedeutung eines Kanji, und von dessen teilen Rosendorne 2 740 06.06.18 21:31
Letzter Beitrag: yamaneko
Suki warum Teils Kanji Mosquito 4 1.003 11.05.18 22:35
Letzter Beitrag: der Fremde
Kanji ohne Bedeutung? Firithfenion 12 1.933 01.03.18 20:26
Letzter Beitrag: moustique
Kennt jemand dieses Kanji KKruth 5 977 27.02.18 05:55
Letzter Beitrag: yamaneko