Antwort schreiben 
Wie sieht eine japanische Tastatur aus?
Verfasser Nachricht
Ulf


Beiträge: 29
Beitrag #11
RE: Wie sieht eine japanische Tastatur aus?
Zitat:Sind das nur die Aufkleber, oder dann auch "Bonustreiber", damit der PC auch merkt, dass man jetzt Japanisch schreibt?

Braucht man nicht. Wenn die Japanisch-IME installiert ist, hat man in Windows automatisch die japanische Tastenbelegung.

Die meisten Leute (auch Japaner) geben japanische Texte per Rômaji ein. Dabei sind dann y und z gegenüber der deutschen Tastatur vertauscht. Aber wenn man will, kann man auch Kana direkt eingeben. Da kommen dann die Aufkleber ins Spiel, damit man die richtigen Tasten findet...

Eine echte japanische Tastatur hat dann noch ein paar spezielle Tasten:

Einmal die 半角/全角/漢字 (hankaku/zenkaku/kanji)-Taste. Die war mal dazu gedacht, zwischen halber und voller Zeichen-Breite umzuschalten, daher der Name. Jetzt schaltet man damit nur noch zwischen japanischer und lateinischer Schrift um. Das ist übrigens die gleiche Taste wie ^ auf einer deutschen Tastatur.

Links neben der Space-Taste ist 無変換 (muhenkan). Die bedeutet, dass die Eingabe nicht in Kanji umgewandelt werden soll.

Rechts neben Space ist 変換 (henkan). Damit wird die Eingabe in Kanji und Kana umgewandelt; wenn man die Taste mehrmals drückt, werden jeweils neue Vorschläge angezeigt. Mit Shift+変換 kommt man zurück zum vorhergehenden Vorschlag.

Daneben ist die Taste カタカナ/ひらがな/ローマ字 (katakana/hiragana/rômaji). Wenn man sie alleine drückt, wird auf Hiragana geschaltet, mit Shift auf Katakana. Wenn man gleichzeitig Alt drückt, wird zwischen Rômaji-Eingabe und Kana-Eingabe umgeschaltet. Wer keine japanische Tastatur hat, kann das alles immer noch per Maus auswählen.
22.11.03 02:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #12
RE: Wie sieht eine japanische Tastatur aus?
Ich hab auch so ne Fn Taste, weiss aber nicht, wo zu die gut ist =O Weiss das einer? XD
27.11.03 21:09
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Toji


Beiträge: 603
Beitrag #13
RE: Wie sieht eine japanische Tastatur aus?
Die Fn-Tasten sind n ziemlich alter Hut. Fn kommt meines Wissen von 'Funktion'. Als man noch keine F-Tasten oben hatten, hat man die Zifferntasten der normalen Tastatur mit Funktionen belegt. Um diese zu aktivieren, musste man dann gleichzeitig Fn und die jeweilige Zifferntaste drücken.
Das wird eigentlich nurnoch bei wenigen Notebooks so gemacht, um die ganzen F-Tasten und damit Platz zu sparen.

mfG
27.11.03 23:45
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Raffo


Beiträge: 23
Beitrag #14
RE: Wie sieht eine japanische Tastatur aus?
@Bernd & ulf: Herzlichen Dank. Ich hatte mir sowas schon gedacht, aber wie gesagt, (noch) ist mein Japanisch zu "knapp" dafuer. (zugegeben, es ist noch knapp bei 0...)

@Anonymer: Ich vermute mal eher, dass du diese Taste auf einem Laptop gefunden hast (oder auf einer Variation einer Sun-Tastatur *wieIchSieHasse*). Dann hat sie einfach eine weitere Umschaltfunktion, weil auf einem Laptop sinnigerweise kein Nummernblock vorhanden ist, dafuer aber zusaetzliche funktionen wie z.B. "Energiesparmodus" oder "Lautlos". Deshalb gibt es dann noch eine (meist andersfarbige) Aufschrift auf manchen Tasten, die eben dann den Nummernblock ersetzen oder diese Funktionen ausfuehren, wenn man sie zusammen mit der Fn-Taste drueckt.

Aber wenn man es sich so ueberlegt, kann so eine Tastatur schon recht ueberladen werden. Normaler Aufdruck Lateinisch, zusaetzlicher Aufdruck Hiragana, bei den Zahlen und Sonderzeichen eine Shift-Variante, bei den meisten Zahlen und vielen Buchstaben eine Alt-Variante (z.B. in Deutschland das @ auf AltGr+Q oder das EUR-Symbol auf AltGr+E), dann noch in anderer Farbe die Laptop-Funktionen und ein Ersatz-Nummernblock... Wenn das so weitergeht, muesen wir bald entweder Tastaturen mit 200+ Tasten verwenden oder welche mit 'nem Dutzend Umschalt-Tasten und riesigen Tasten, um alle Funktionen und Funktionskombinationen aufzudrucken... zwinker
28.11.03 13:24
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Scorpion


Beiträge: 48
Beitrag #15
RE: Wie sieht eine japanische Tastatur aus?
Weiß einer, ob man hier in Deutschland evtl. eine japanische Tastartur kriegen kann?
Is für meine Mum hoho

wer nicht Verückt ist, ist nicht Normal
08.12.03 10:45
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #16
RE: Wie sieht eine japanische Tastatur aus?
Japanische Tastaturen gibt es hier:
http://www.abitz.com/

Sind aber ziemlich teuer. Es gibt aber auch die Tastaturaufkleber. Habe ich mir heute mal bestellt. Hab gehört die sollen gut sein und kosten nur ein Bruchteil der Japanischen Tastatur.


mfg,

hoho
09.12.03 12:26
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #17
RE: Wie sieht eine japanische Tastatur aus?
kratz
Sagt mal, wie schreiben eigentlich die meisten Japaner auf ihrer Tastatur?
Beachten sie nun mehr die Romanischen Buchstaben (Rômaji ) oder schauen sie auf die japanischen Zeichen?

Bei Eigennamen wie yahoo wohl eher die romanischen, oder? Ansonsten fallen denen bestimmt unsere Ziffern schwerer.[IMG]null[/IMG]
05.02.04 14:28
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MIFFY


Beiträge: 601
Beitrag #18
RE: Wie sieht eine japanische Tastatur aus?
Die meisten Japaner benutzen am Computer die Romaji-Eingabeweise.
Hiragana verwirrt sie auch, sagen viele.
Aber bei ihrem keitai koennen dann doch sehr gut mit der Hiragana-Eingabeweise umgehen.
05.02.04 16:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #19
RE: Wie sieht eine japanische Tastatur aus?
Hier gibt es japanische Tastaturen für €70

http://frankfurt.feef.de/modules/myAds/i...amp;lid=24
18.03.04 13:29
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Carsti


Beiträge: 8
Beitrag #20
RE: Wie sieht eine japanische Tastatur aus?
Zitat:Hier gibt es japanische Tastaturen für €70

http://frankfurt.feef.de/modules/myAds/i...amp;lid=24

Schade, jetzt hatte ich schon gehofft, eine Bezugsquelle gefunden zu haben, aber die Link geht bei mir ins Leere. Findet sich irgendwo (in den FAQ?) eine Bezugsliste fuer Kana-keyboards in Deutschland? Ich habe auch schon auf den MS- und Cherry-Seiten rumgetrieben...

kratz

aber nix gefunden. Fuer jeden Tip/Link dankbar. Den 160 Euronen Boliden von abitz finde ich etwas heftig.

Our policy is: If for any reason you're not completely satisfied, I hate you!

(Futurama)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.03.05 14:41 von Carsti.)
29.03.05 12:46
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wie sieht eine japanische Tastatur aus?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Win10 - Japanische Handschrifteingabe nach Update harerod 4 203 14.03.18 17:56
Letzter Beitrag: harerod
java Programm auf eine Android App konvertieren moustique 4 307 11.01.18 21:04
Letzter Beitrag: moustique
Google IME - Deutsche Tastatur - y und z vertauscht IME Noob 9 738 03.08.17 19:56
Letzter Beitrag: SnowyGlitzerding
Japanische eBooks mit calibre Mayavulkan 1 299 19.03.17 13:42
Letzter Beitrag: frostschutz
japanische Untertitel Kodi (FireTV) wefgs 0 396 08.11.16 05:55
Letzter Beitrag: wefgs