Antwort schreiben 
Google IME - Wie wechsle ich das Tastatur Layout automatisch?
Verfasser Nachricht
PaterFrog


Beiträge: 4
Beitrag #1
Google IME - Wie wechsle ich das Tastatur Layout automatisch?
Hey allesamt,

ich habe gerade eben erst angefangen japanisch zu lernen und bin eben auch kräftig dabei, mir alles am PC einzurichten.
Bei der Suche nach guten Infos ist mir dieses Forum aufgrund dieses Posts aufgefallen.

Einem Ratschlag in dem Thread zufolge hab ich mir die Google IME installiert anstatt die Registry zu verändern und bin damit auch generell zufrieden. Allerdings habe ich doch ein Problem:

Wenn ich eine Nachricht aus gemischtem japanischem und englischem Text schreibe, muss ich immer zwischen den Tastatursprachen hin und her schalten. Das nervt. hoho
Der Grund dafür sind ganz einfach bloß sowas wie die Apostrophen (it's, I'm, you're, etc.), oder jegliche andere Satzzeichen die auf dem japanischen Layout halt woanders liegen.

Meine Frage wäre, kann ich mir die Google IME denn so einrichten, dass ich das japanische layout habe, wenn ich gerade im Konvertermodus (あ) bin, und automatisch zurück im deutschen layout, wenn ich aus dem Konvertermodus raus bin (also das A statt dem あ)? Dann müsste ich nicht jedesmal mühselig die Sprache (winkey+space) wechseln.

Danke euch vielmals,
Pater
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.11.16 17:21 von PaterFrog.)
02.11.16 17:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mayavulkan


Beiträge: 527
Beitrag #2
RE: Google IME - Wie wechsle ich das Tastatur Layout automatisch?
(02.11.16 17:20)PaterFrog schrieb:  Hey allesamt,

ich habe gerade eben erst angefangen japanisch zu lernen und bin eben auch kräftig dabei, mir alles am PC einzurichten.
Bei der Suche nach guten Infos ist mir dieses Forum aufgrund dieses Posts aufgefallen.

Einem Ratschlag in dem Thread zufolge hab ich mir die Google IME installiert anstatt die Registry zu verändern und bin damit auch generell zufrieden. Allerdings habe ich doch ein Problem:

Wenn ich eine Nachricht aus gemischtem japanischem und englischem Text schreibe, muss ich immer zwischen den Tastatursprachen hin und her schalten. Das nervt. hoho
Der Grund dafür sind ganz einfach bloß sowas wie die Apostrophen (it's, I'm, you're, etc.), oder jegliche andere Satzzeichen die auf dem japanischen Layout halt woanders liegen.

Meine Frage wäre, kann ich mir die Google IME denn so einrichten, dass ich das japanische layout habe, wenn ich gerade im Konvertermodus (あ) bin, und automatisch zurück im deutschen layout, wenn ich aus dem Konvertermodus raus bin (also das A statt dem あ)? Dann müsste ich nicht jedesmal mühselig die Sprache (winkey+space) wechseln.

Danke euch vielmals,
Pater

Ich weiß jetzt nicht genau, was ein Konvertermodus ist.
Zwischen den Eingabesprachen kann man schnell mit Alt-Shift umschalten (auch mehrere Layouts nacheinander) und im japanischen Layout von Romaji auf Hiragana (mit der Kanjivorhersage) mit Ctrl-Capslock.
02.11.16 22:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
PaterFrog


Beiträge: 4
Beitrag #3
RE: Google IME - Wie wechsle ich das Tastatur Layout automatisch?
(02.11.16 22:44)Mayavulkan schrieb:  Ich weiß jetzt nicht genau, was ein Konvertermodus ist.
Zwischen den Eingabesprachen kann man schnell mit Alt-Shift umschalten (auch mehrere Layouts nacheinander) und im japanischen Layout von Romaji auf Hiragana (mit der Kanjivorhersage) mit Ctrl-Capslock.

Okay, ich versuch nochma die Frage anders zu formalieren.

Wie du sagtest, schaltet man ja zwischen den Layouts hin und her. Bei mir passiert das mit der <Windowstaste+Leertasten>-Kombi. Dann, wenn ich auf den IME umgeschaltet habe, muss ich ja zwischen Hiragana und Direct Input (あ) oder Half-Width Alphanumeric (A) hin- und herschalten, bei mir mit <STRG+^>. Hinterher muss ich mit <winkey+space> wieder zurück aus dem IME zum normalen Layout.

Das ganze muss ich ja nur machen, weil ich im IME im Hiragana-Modus, wenn ich also per Romaji japanisch schreiben will, als Tastaturlayout im Hintergrund das Englische hab.
Aber im Alphanumeric-Modus, wenn das was ich eingebe NICHT in Hiragana oder Kanji übertragen wird, bräuchte ich eigentlich das deutsche Layout damit ich weiß wo ich meine Satzzeichen, Umlaute und Apostrophen und so finde.
Klarstellung: Im Hiragana-Modus, wo ich Romaji schreibe und Hiragana/Kanji rauskommt will ich das englische Layout behalten, damit ich die japanischen Satzzeichen und so zur Verfügung habe.
Im Alphanumeric-Modus, wo ich komplett bei lateinischen Buchstaben bleibe, will ich automatisch zum deutschen Layout wechseln, um meine Apostrophen und andere Zeichen zu finden.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.11.16 00:17 von PaterFrog.)
03.11.16 00:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 1.251
Beitrag #4
RE: Google IME - Wie wechsle ich das Tastatur Layout automatisch?
Zitat:Klarstellung: Im Hiragana-Modus, wo ich Romaji schreibe und Hiragana/Kanji rauskommt will ich das englische Layout behalten, damit ich die japanischen Satzzeichen und so zur Verfügung habe.
Im Alphanumeric-Modus, wo ich komplett bei lateinischen Buchstaben bleibe, will ich automatisch zum deutschen Layout wechseln, um meine Apostrophen und andere Zeichen zu finden.

Ich glaube nicht, dass du innerhalb des Google-IME zwei verschiedene Tasaturlayouts einstellen kannst. Es funktioniert ja noch nicht mal, ein anderes Layout als das Japanische einzustellen (über die Google-IME-Einstellungen)...

Wie wäre es denn mit folgendem "Workflow".
Beim ersten Mal wechseln auf den IME per <Ctrl+^> vom Direct Input in den Hiragana-Modus wechseln. Wenn du dann wieder Sonderzeichen brauchst, bzw. einfach Deutsch, Englisch etc. schreiben willst, per <Win+Space> auf das deutsche Layout (also aus dem IME raus) wechseln. Wenn du dann später wieder mit <Win+Space> in den IME wechselst, sollte dieser immer noch im Hiragana-Modus sein. So kannst du -vom ersten Mal nach dem Booten abgesehen- mit einer Tastenkombination zwischen Direct Input mit deutschem und Kana-Kanji-Input mit japanischem Layout wechseln.

(02.11.16 17:20)PaterFrog schrieb:  Dann müsste ich nicht jedesmal mühselig die Sprache (winkey+space) wechseln.

Darf ich fragen, was an <Strg+^> mühseliger ist als <Win+Space>?
Oder hast du Latenz beim Umschalten der Eingabemethode?

(03.11.16 00:13)PaterFrog schrieb:  weil ich im IME im Hiragana-Modus, wenn ich also per Romaji japanisch schreiben will, als Tastaturlayout im Hintergrund das Englische hab.

Das Layout, was du im IME hast, ist übrigens das japanische, was sich vom Englischen u.A. in der Anordnung der Sonderzeichen unterscheidet. Also nicht wundern, falls mal etwas nicht so funktioniert, wie auf dem Englischen.
03.11.16 08:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
PaterFrog


Beiträge: 4
Beitrag #5
RE: Google IME - Wie wechsle ich das Tastatur Layout automatisch?
(03.11.16 08:53)vdrummer schrieb:  Ich glaube nicht, dass du innerhalb des Google-IME zwei verschiedene Tasaturlayouts einstellen kannst. Es funktioniert ja noch nicht mal, ein anderes Layout als das Japanische einzustellen (über die Google-IME-Einstellungen)...
Das is aweng doof. Ich hoffe da kommt mal was Schlaues. hoho


(03.11.16 08:53)vdrummer schrieb:  Darf ich fragen, was an <Strg+^> mühseliger ist als <Win+Space>?
Oder hast du Latenz beim Umschalten der Eingabemethode?
Beides ist mühselig, aber <Win+Space> is schwerer zu treffen als <Alt+^>(sry, nicht STRG), welches kaum eine Handbewegung erfordert. Das eigentliche "Problem" ist ganz einfach nur, dass der Sprachenwechsel nicht nötig sein sollte.

(03.11.16 08:53)vdrummer schrieb:  Das Layout, was du im IME hast, ist übrigens das japanische, was sich vom Englischen u.A. in der Anordnung der Sonderzeichen unterscheidet. Also nicht wundern, falls mal etwas nicht so funktioniert, wie auf dem Englischen.
Ah, okay. Ich weiß das ja eigentlich, hab aber net soweit gedacht. Ist ja auch mehr oder weniger wurst, ich muss so oder so die richtigen Tasten für die richtigen Zeichen finden, ohne dass sie auf meiner Tastatur zu sehen sind.


Letzten Endes werde ich mal schauen, ob ich nicht mit AutoHotkey das Ganze ins Rollen bringen kann. Da kann man ja für den Layoutwechsel die selbe Tastenkombination wie im IME verwenden.
03.11.16 12:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mayavulkan


Beiträge: 527
Beitrag #6
RE: Google IME - Wie wechsle ich das Tastatur Layout automatisch?
Jetzt lese ich erst: Google-IME
Gibt es einen Grund dafür? Zumindest bei mir bin ich mit dem Microsoft-IME absolut zufrieden.

Was die Tastaturlayouts betrifft, so ist die im japanischen Modus immer EN_US. Das ist aber eigentlich nur für das  - (Langzeichen) manchmal störend. Das vergisst man, wenn man nicht dauernd schreibt.
Und dann gehts halt einfach mit Alt-Shift zwischen Japanisch und Deutsch hin und her. Brauche ich auf lang-8 oft.
05.11.16 14:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
PaterFrog


Beiträge: 4
Beitrag #7
RE: Google IME - Wie wechsle ich das Tastatur Layout automatisch?
(05.11.16 14:47)Mayavulkan schrieb:  Jetzt lese ich erst: Google-IME
Gibt es einen Grund dafür? Zumindest bei mir bin ich mit dem Microsoft-IME absolut zufrieden.

Was die Tastaturlayouts betrifft, so ist die im japanischen Modus immer EN_US. Das ist aber eigentlich nur für das  - (Langzeichen) manchmal störend. Das vergisst man, wenn man nicht dauernd schreibt.
Und dann gehts halt einfach mit Alt-Shift zwischen Japanisch und Deutsch hin und her. Brauche ich auf lang-8 oft.

Das Google-IME hat einfacher zu erreichende Optionen und bietet eine sehr hochwertig akurate Kanjiauswahl, weil sie ständig googlet, welches denn grad am besten passt.
In meinem Fall hab ich mich für die Google-IME entschieden, damit ich nicht das Tastatur-Layout in der Registry, sondern in den Optionen der IME selbst anpassen kann. Ich wollte ursprünglich das japanische Layout vom MS-IME austauschen gegen das Deutsche, vor allem wegen dem Y<->Z, aber auch wegen Apostrophen und so. Stellt sich halt heraus, dass man dann die japanischen Satzzeichen wie 」nicht mehr zur Verfügung hat. Mit der Google-IME kannst du dagegen ganz einfach das englische/japanische Layout behalten und nur die zwei Tasten umtauschen (in den Optionen).

Generell schlag ich dir vor, dass du dir die mal installierst und schaust was dir eher liegt. Das MS-IME ist definitiv nicht schlecht und wenn du dich daran gewöhnt hast, hast du wahrscheinlich eh keinen Grund zu wechseln. Dennoch, ein Wechsel zum Testen wird dir ja nicht schaden, kannst ja mal schaun.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.11.16 16:03 von PaterFrog.)
05.11.16 16:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Waldi


Beiträge: 38
Beitrag #8
RE: Google IME - Wie wechsle ich das Tastatur Layout automatisch?
Dass man beim japanischen Layout immer das EN_US als Grundlage hat, kann man ändern. Und zwar über eine Änderung in der Registry. Wurde schon erwähnt, glaube ich.
Die Idee finde ich persönlich sehr gut, weil mich z.B. die vertauschten Y/Z bei der Japanisch-Eingabe nerven. Wenn man seit 50 Jahren blind auf deutscher Tastatur tippt, dann kann man nicht mehr anders.
Also habe ich jetzt beim Windows-IME in Japanisch grundsätzlich das deutsche Tastaturlayout, mit Z zwischen T und U, und Y links unten. Der Katakana-Strich ist logischerweise der deutsche Bindestrich (rechts unten). Funktioniert wunderbar.
Was die japanischen Satzzeichen (Klammern usw.) betrifft, so kann man notfalls jedes Tastaturlayout nach eigenem Bedarf ändern und sich jedes erdenkliche Unicode-Zeichen auf jede gewünschte Taste legen. Habe ich schon öfters geübt. Für Windows gibt es den "Microsoft Keyboard Layout Creator" und für den Mac das Programm "Ukelele".
Diese Arbeit kann zwar einige Zeit (vielleicht sogar 1-2 Stunden) dauern, aber dafür hat man dann für immer genau das, was man sich auf den Tasten wünscht.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.03.21 00:26 von Waldi.)
13.03.21 00:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.754
Beitrag #9
RE: Google IME - Wie wechsle ich das Tastatur Layout automatisch?
(13.03.21 00:19)Waldi schrieb:  Dass man beim japanischen Layout immer das EN_US als Grundlage hat, kann man ändern. Und zwar über eine Änderung in der Registry.

Bei Windows 7 ja, bei Windows 10 funktioniert das allerdings nicht mehr... ...bis man die versteckte Einstellung findet ("alte IME Version verwenden").

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
13.03.21 02:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
梨ノ木


Beiträge: 156
Beitrag #10
RE: Google IME - Wie wechsle ich das Tastatur Layout automatisch?
(13.03.21 02:34)frostschutz schrieb:  
(13.03.21 00:19)Waldi schrieb:  Dass man beim japanischen Layout immer das EN_US als Grundlage hat, kann man ändern. Und zwar über eine Änderung in der Registry.

Bei Windows 7 ja, bei Windows 10 funktioniert das allerdings nicht mehr... ...bis man die versteckte Einstellung findet ("alte IME Version verwenden").

Durch eure Postings daran erinnert worden, wie sehr mich die englische Tastatur beim Japanisch-tippen nervt. Und inzwischen eine Lösung (für windows 10) gefunden.

Da Microsoft in den IME Einstellungen zumindest auf meinem Computer mir für das japanische IME nur die englische oder japanische Tastatur anbietet, nutze ich den Trick aus obigem Link:

Zitat:1. Drücke auf deiner Tastatur die Tastenkombination Windows-Taste + R. Es öffnet sich das Dialogfenster Ausführen.
2. Gib den Befehl regedit ein und klicke auf OK. Es öffnet sich der Registrierungseditor.
3. Navigiere bitte zu folgendem Pfad: HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Keyboard Layouts\00000411
4. Suche auf der rechten Seite nach Layout File und klicke dieses doppelt an.
5. Gib bei Wert kbdgr.dll ein und klicke auf OK.
6. In "Sprachoptionen:Japanisch" die Tastatur auf "Japanische Tastatur" stellen und den Computer neu starten
7. Japanische IME mit deutschem Tastaturlayout nutzen hoho

M$ ist einfach zu blöd hier einen elegante Methode anzubieten, sodass man das System mit der Registry überlisten muss - ziemlich dämlich, aber immerhin scheint es zu funktionieren.

Werde berichten, ob es irendwelche unschönen Nebeneffekte gibt



Nachtrag:
Es bleibt ein völlig nerviges Problem:

Wenn ich in den IME wechsle (ich kann per CTRL+ALT+2 auf Japanisch schalten, CTRL+ALT+1 schaltet auf Deutsch), ist der Default immer "half-width-alphanumeric" und nicht hiragana. Auch schaffe ich es nicht eine Tastenkombination festzulegen, die es mir ermöglicht zu Hiragana Input zu wechseln - egal wie oft ich versuche eine Tastenkombination in den IME Einstellungen dafür festzulegen. Ich muß also pro Fenster 1x unten im System-tray auf das Symbol klicken und dann wird auf hiragana umgestellt. Hat jemand dafür eine Lösung?

mit der Englischen Tastatur gab es dieses Problem nicht, dort konnt man mit CTRL+CAPSLOCK auf Hiragana umschalten, was nun irgendwie nicht funktioniert und die IME Einstellungen bieten mir nun natürlich alle möglichen speziellen japanischen Tasten "英数" "無変換" "ImeOn" die es auf der deutschen Tastatur nicht gibt.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.03.21 10:42 von 梨ノ木.)
13.03.21 10:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Google IME - Wie wechsle ich das Tastatur Layout automatisch?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Tastaturlayout automatisch wechseln lassen? Waldi 13 868 04.05.21 06:47
Letzter Beitrag: yamaneko
Google IME - Deutsche Tastatur - y und z vertauscht IME Noob 14 3.663 05.02.20 09:38
Letzter Beitrag: yamaneko
Samsung S2 Japanische Tastatur Nephilim 20 6.755 26.02.16 14:01
Letzter Beitrag: Yamahito
Google IME atomu 22 8.110 08.12.15 16:01
Letzter Beitrag: Mikasa
Vernünftiges Japanisches Layout mit LibreOffice Hellstorm 7 3.010 20.07.14 12:46
Letzter Beitrag: Hellstorm