Antwort schreiben 
gomen ne / deha oyasumi
Verfasser Nachricht
usagi


Beiträge: 487
Beitrag #21
RE: gomen ne / deha oyasumi
Zitat: da "gomen nasai" und "sumimasen" nicht bedeutungsäquivalent sind

Darauf habe ich mich bezogen. Und damit meine das sie es in manch einer Hinsich vielleicht doch sind. Aber ich bin ja kein Japanisch Experte. Also ist es nur ein Statement.

Und ich schrieb das im "DUDEN" nicht die Bedeutung toll,super in Verb. mit dem Wort geil zu finden ist.
Hier die Erklärungen aus dem Online-duden worauf ich mich beziehe. Nicht aber auf Einträge des "comtact.net Nachschlagewerkes"(^_-)
http://www.duden.de/

1. -geil (ugs.): drückt in Bildungen mit Substantiven aus, dass die beschriebene Person begierig, versessen auf ...
Trefferqualität:
Quelle: Das große Wörterbuch der deutschen Sprache
Umfang: 21 Wörter
Preis: 10 xiPunkte - EUR 0.25
Artikel anzeigen
2. geil <adj.> [mhd., ahd. geil = kraftvoll; üppig; lustig, eigtl. = gärend, aufschäumend]: 1. (oft abwertend) ...
Trefferqualität:
Quelle: Das große Wörterbuch der deutschen Sprache
Umfang: 306 Wörter
Preis: 10 xiPunkte - EUR 0.25
Artikel anzeigen
3. Geil: Übername zu mhd. geil >mutwillig, fröhlich<, mnd. geil >kräftig, munter<.
Trefferqualität:
Quelle: Duden: Familiennamen
Umfang: 11 Wörter
Preis: 0 xiPunkte - EUR 0




Ist zwar OT aber man kann hieraus auch einen Nutzen ziehen. Wenn es für das Wort "geil" wessen Bedeutung eigentlich ziemlich eindeutig ist so viele Bedeutungen gibt. Warum sollte es dann nicht auch für gomen ne, gomen nasai und sumimasen nicht so sein?
Ich glaube die genaue Bedeutung und Einsetzbarkeit von sumimasen,gomen nasai und gomen ne/na ist noch weitaus vielschichtiger als wir hier in dem ganzen thread zusammengestellt haben.

P.S. Ich verstehe nicht das man nach jedem kleinen Statement das man abgibt hier völlig mit riesen Gegenbeispielen an die Wand gestellt bzw fertig gemacht wird. Ich will hier weder jemanden angreifen noch irgendwem meine Meinung aufzwingen. Ich finde das echt ziemlich mieß weil ich langsam die Lust verliere mich zu beteiligen wenn man immer gleich zusammengefaltet wird. Ich habe auch keine Ahnung was das mit meinem Wörterbuchproblem zu tun hat.


</adj.>
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.12.04 16:43 von usagi.)
03.12.04 16:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gast
Unregistriert

 
Beitrag #22
RE: gomen ne / deha oyasumi
(01.12.04 22:00)Anonymer User schrieb:  :l0a_d1v: Beitrag von:"Ohia" Also mir wurde die Sache folgendermassen erklaert:

Sumimasen im Sinne von:
- "Oh Verzeihung"... bei einen Rempler.
- "Entschuldigen Sie" wenn man sich an jemanden vorbeidrueckt
- "Hallo, ich moechte bestellen" in der Kneipe
- "Entschuldigen sie die Stoerung" wenn man jemanden unbekannten nach etwas fraegt.
- "ahe....also ...." wenn man zurueckhalten etwas sagen will.

Gomen nasai im Sinne von:
- "Entschuldigen Sie bitte" nach einem heftigem!!! Rempler
- "Bitte verzeihen Sie" wen man eine Fehler macht der Auswirkung auf jemanden anderen hat. (Da gibts aber dann noch staerkere Formen).
- "Entschuldigen Sie" wenn einem etwas peinliches passiert ist und jemand hat es mitbekommen. (Dann am besten mindestens 5 mal wiederholen).

...mehr faellt mit jetzt nicht ein.
Ob es 100% stimmt?

Alles ziemlich stark situationsabhaengig.
Verallgemeinert wuerde ich aber schon sagen das "Gomen nasai" staerker als "Sumimasen" ist.
Allerdings doch auch situationsbedingt.

so habe ich es auch gelernt und das von japanern...also sollte es schon stimmen...
01.09.09 00:43
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lori


Beiträge: 533
Beitrag #23
RE: gomen ne / deha oyasumi
(01.09.09 00:43)Gast schrieb:  
(01.12.04 22:00)Anonymer User schrieb:  :l0a_d1v: Beitrag von:"Ohia" Also mir wurde die Sache folgendermassen erklaert:

Sumimasen im Sinne von:
- "Oh Verzeihung"... bei einen Rempler.
- "Entschuldigen Sie" wenn man sich an jemanden vorbeidrueckt
- "Hallo, ich moechte bestellen" in der Kneipe
- "Entschuldigen sie die Stoerung" wenn man jemanden unbekannten nach etwas fraegt.
- "ahe....also ...." wenn man zurueckhalten etwas sagen will.

Gomen nasai im Sinne von:
- "Entschuldigen Sie bitte" nach einem heftigem!!! Rempler
- "Bitte verzeihen Sie" wen man eine Fehler macht der Auswirkung auf jemanden anderen hat. (Da gibts aber dann noch staerkere Formen).
- "Entschuldigen Sie" wenn einem etwas peinliches passiert ist und jemand hat es mitbekommen. (Dann am besten mindestens 5 mal wiederholen).

...mehr faellt mit jetzt nicht ein.
Ob es 100% stimmt?

Alles ziemlich stark situationsabhaengig.
Verallgemeinert wuerde ich aber schon sagen das "Gomen nasai" staerker als "Sumimasen" ist.
Allerdings doch auch situationsbedingt.

so habe ich es auch gelernt und das von japanern...also sollte es schon stimmen...

Voelliger Schwachsinn. Mal ganz davon abgesehen, dass der Thread antik ist ...

http://japanbeobachtungen.wordpress.com

01.09.09 00:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #24
RE: gomen ne / deha oyasumi
(01.09.09 00:59)Lori schrieb:  
(01.09.09 00:43)Gast schrieb:  
(01.12.04 22:00)Anonymer User schrieb:  :l0a_d1v: Beitrag von:"Ohia" Also mir wurde die Sache folgendermassen erklaert:

Sumimasen im Sinne von:
- "Oh Verzeihung"... bei einen Rempler.
- "Entschuldigen Sie" wenn man sich an jemanden vorbeidrueckt
- "Hallo, ich moechte bestellen" in der Kneipe
- "Entschuldigen sie die Stoerung" wenn man jemanden unbekannten nach etwas fraegt.
- "ahe....also ...." wenn man zurueckhalten etwas sagen will.

Gomen nasai im Sinne von:
- "Entschuldigen Sie bitte" nach einem heftigem!!! Rempler
- "Bitte verzeihen Sie" wen man eine Fehler macht der Auswirkung auf jemanden anderen hat. (Da gibts aber dann noch staerkere Formen).
- "Entschuldigen Sie" wenn einem etwas peinliches passiert ist und jemand hat es mitbekommen. (Dann am besten mindestens 5 mal wiederholen).

...mehr faellt mit jetzt nicht ein.
Ob es 100% stimmt?

Alles ziemlich stark situationsabhaengig.
Verallgemeinert wuerde ich aber schon sagen das "Gomen nasai" staerker als "Sumimasen" ist.
Allerdings doch auch situationsbedingt.

so habe ich es auch gelernt und das von japanern...also sollte es schon stimmen...

Voelliger Schwachsinn. Mal ganz davon abgesehen, dass der Thread antik ist ...

Kannste das mal näher erläutern, warum das Schwachsinn sein soll? Und was spricht gegen Antiquitäten? Können doch sehr schön sein... (solange Groß- und Kleinschreibung beachtet werden jedenfalls).

正義の味方
01.09.09 08:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #25
RE: gomen ne / deha oyasumi
völliger Schwachsinn würde ich jetzt auch nicht unbedingt sagen.

Ich sage gomennasai, wenn ich 'schuldig' bin, also irgendwie Mist gebaut habe.
sumimasen benutze ich als ein normales Entschuldigung, wenn ich nichts 'verbrochen' habe, also z.B: sumimasen, wo bitte geht's zum Bahnhof?, aber gomennasai, dass ich ihnen auf den Fuss getreten bin.

接吻万歳
01.09.09 08:54
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lori


Beiträge: 533
Beitrag #26
RE: gomen ne / deha oyasumi
Die Beispiele fuer "gomennasai" sind allesamt Mist und man koennte genausogut "sumimasen" sagen. Der eigentliche Unterschied zwischen "gomennasai" und "sumimasen" liegt darin, wie gut man jemanden kennt. Grob gesagt bedeutet das "gomennasai" wird unter Freunden, Familienmitgliedern, Liebenden benutzt, "sumimasen" in der oeffentlichen Sphaere.

Die Beispiele fuer "sumimasen" sind uebrigens i.O.

Ansonsten ist es so wie Shakkuri gesagt hat, nur dass man "sumimasen" oder dessen hoeflichere Varianten selbstverstaendlich auch benutzen kann - und in der oeffentlichen Sphaere auch muss -, wenn man etwas verbrochen hat.

Edit: Manchmal benutzt man "gomen" aehnlich wie "sumimasen" als "vorauseilende" Entschuldigung. Z.B. wenn man in einem engen Raum an einem Freund vorbei muss oder so, kann man "ちょっとごめん” sagen.

http://japanbeobachtungen.wordpress.com

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.09.09 10:04 von Lori.)
01.09.09 09:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #27
RE: gomen ne / deha oyasumi
(01.09.09 09:10)Lori schrieb:  Die Beispiele fuer "gomennasai" sind allesamt Mist und man koennte genausogut "sumimasen" sagen. Der eigentliche Unterschied zwischen "gomennasai" und "sumimasen" liegt darin, wie gut man jemanden kennt. Grob gesagt bedeutet das "gomennasai" wird unter Freunden, Familienmitgliedern, Liebenden benutzt, "sumimasen" in der oeffentlichen Sphaere.

Ich finde die Beispiele nach wie vor überzeugend, aber mein Sprachgefühl ist vielleicht nicht ausreichend:

Zitat:Gomen nasai im Sinne von:
- "Entschuldigen Sie bitte" nach einem heftigem!!! Rempler
- "Bitte verzeihen Sie" wen man eine Fehler macht der Auswirkung auf jemanden anderen hat. (Da gibts aber dann noch staerkere Formen).
- "Entschuldigen Sie" wenn einem etwas peinliches passiert ist und jemand hat es mitbekommen. (Dann am besten mindestens 5 mal wiederholen).

Ich meine, alle 3 Situationen schon mehr als einmal miterlebt zu haben. Tendenziell würde ich auch sagen, dass ごめんなさい in den privateren Kreis gehört, aber wenn man eine sehr starke Entschuldigung braucht, und das hat der Beispielgeber hier in seinen eingeklammerten Kommentaren ja auch immer dahingehend eingeschränkt, dann ist das doch durchaus auch in der "Öffentlichkeit" angebracht, oder? Das mit dem 5 mal wiederholen mag allenfalls etwas weiblich sein, aber auch das meine ich schon gesehen zu haben , verbunden mit der richtigen Gestik natürlich (heftiges Zucken des gesamten Kopfes nach vorne, und als Frau vielleicht noch beide Hände über den Mund).

正義の味方
01.09.09 10:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lori


Beiträge: 533
Beitrag #28
RE: gomen ne / deha oyasumi
(01.09.09 10:40)atomu schrieb:  Ich finde die Beispiele nach wie vor überzeugend, aber mein Sprachgefühl ist vielleicht nicht ausreichend:

Zitat:Gomen nasai im Sinne von:
- "Entschuldigen Sie bitte" nach einem heftigem!!! Rempler
- "Bitte verzeihen Sie" wen man eine Fehler macht der Auswirkung auf jemanden anderen hat. (Da gibts aber dann noch staerkere Formen).
- "Entschuldigen Sie" wenn einem etwas peinliches passiert ist und jemand hat es mitbekommen. (Dann am besten mindestens 5 mal wiederholen).

Wenn du es genau wissen willst:
Beispiel 1: Definitiv "sumimasen", da man ja jemand fremden anrempelt ("sie")
Beispiel 2: Das mit der Auswirkung ist unerheblich. Entscheidend ist in welcher Umgebung man sich entschuldigt. Hier sind beide Floskeln denkbar, je nach Situation. Ergo: Schlechtes Beispiel
Beispiel 3: Das Beispiel ist noch schlimmer. Erst einmal gilt hier meine Erklaerung zu Bsp. 2. Dazu kommt noch, dass "Peinlichkeit" eine ganz andere Situation beschreibt.

Mit anderen Worten: Kompletter Unsinn.


NB
Wenn du in der Oeffentlichkeit zu einem Fremden oder einem Vorgesetzten gegenueber "gomennasai" sagst, machst du dich im besten Fall als "dummer Auslaender" laecherlich. (!)

Zitat:Ich meine, alle 3 Situationen schon mehr als einmal miterlebt zu haben. Tendenziell würde ich auch sagen, dass ごめんなさい in den privateren Kreis gehört, aber wenn man eine sehr starke Entschuldigung braucht, und das hat der Beispielgeber hier in seinen eingeklammerten Kommentaren ja auch immer dahingehend eingeschränkt, dann ist das doch durchaus auch in der "Öffentlichkeit" angebracht, oder?

Ich bin nicht unfehlbar, aber ich bin mir sicher, dass fuer "sumimasen" und "gomennasai" die Initimitaet mit dem Gegenueber entscheidend ist.
Ganz sicher ist "gomennasai" nicht "staerker" als "sumimasen" und was "staerker" oder "schwaecher" ist, ist auch ganz einfach nicht der Punkt. "gomennasai" kann man auch ganz "schwach" benutzen, z.B. wenn man vergisst, den Muell rauszubringen.
"Gomennasai" ist aber auf keinen Fall angebracht, wenn man z.B. in der Firma vergessen hat, einen wichtigen Anruf zu machen oder was auch immer.

Zitat:Das mit dem 5 mal wiederholen mag allenfalls etwas weiblich sein, aber auch das meine ich schon gesehen zu haben , verbunden mit der richtigen Gestik natürlich (heftiges Zucken des gesamten Kopfes nach vorne, und als Frau vielleicht noch beide Hände über den Mund).

Gegen mehrmaliges Wiederholen sage ich nichts.

http://japanbeobachtungen.wordpress.com

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.09.09 11:05 von Lori.)
01.09.09 11:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Zelli


Beiträge: 382
Beitrag #29
RE: gomen ne / deha oyasumi
Nach einem Rempler auf der Straße u.ä. kann man sowohl ごめんなさい als auch すみません benutzen. Hier macht mehr als die Wortwahl der Ton die Musik. Bei größeren Vergehen, die eine formelle Entschuldigung verlangen, kommt niemals ごめんなさい zum Einsatz, da gibt es Ausdrücke wie 大変失礼いたしました、申し訳ございません、お詫び申し上げます, etc.
01.09.09 13:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lori


Beiträge: 533
Beitrag #30
RE: gomen ne / deha oyasumi
(01.09.09 13:03)Zelli schrieb:  Nach einem Rempler auf der Straße u.ä. kann man sowohl ごめんなさい als auch すみません benutzen. Hier macht mehr als die Wortwahl der Ton die Musik.

Wenn du noch in den Teens bist, ist das akzeptabel. Als Erwachsener machst du dich ein bisschen laecherlich.

Sonst Zustimmung.

http://japanbeobachtungen.wordpress.com

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.09.09 15:49 von Lori.)
01.09.09 15:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gomen ne / deha oyasumi
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Berurin deha naniga yuumei desuka? Higanbana 8 1.529 23.06.12 15:16
Letzter Beitrag: Horuslv6
UnsraW - Kyuumin Oyasumi: "mite/mita itai"? hidekiyume 2 1.343 20.04.09 11:51
Letzter Beitrag: hidekiyume