Antwort schreiben 
irezumi - Japanische Tattoos
Verfasser Nachricht
gokiburi


Beiträge: 1.415
Beitrag #1
irezumi - Japanische Tattoos
Ich hab beim Stöbern zwei tolle Seiten zu japanischen Tätowierungen gefunden, die ich dem interessierten Leser nicht vorenthalten will:

http://www.horifuji.com/main/main.html
http://www.irezumi.us

Wenn der eine oder andere noch andere interessante Adressen findet, wäre ich sehr neugierig drauf! grins

gokiburi, der's gern mal bunt mag.

♪♪あぁ蝶になる、あぁ花になる、
恋した夜はあなたしだいなの、♪♪
あぁ今夜だけ、あぁ今夜だけ、
もうどうにもとまらない!!! ♪♪  山本リンダ
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.11.04 15:48 von gokiburi.)
31.10.04 22:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ninja


Beiträge: 115
Beitrag #2
RE: irezumi - Japanische Tattoos
Hier gibts das eine oder andere interessante Tattoo zu sehen
http://www.tattoo.ne.jp/j-style.html

Hier kann der interessierte Leser Bücher, die über japanische Tätowierkunst berichten, erwerben.
http://keibunsha.com/

Interessant finde ich die Ganzkörpertätowierungen ( auch bei Frauen ). Im Vergleich dazu ist mein Drache dann doch relativ klein hoho rot
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.11.04 16:17 von Ninja.)
01.11.04 16:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gokiburi


Beiträge: 1.415
Beitrag #3
RE: irezumi - Japanische Tattoos
Leider hat Keibunsha fast alle Online-Galerien rausgenommen. traurig
Das hier ist die Seite von Horiyoshi III.:
http://www.ne.jp/asahi/tattoo/horiyoshi3/index.html
In der Galerie ist leider grad nichts zu sehen, wird wohl grad überarbeitet. Dafür hat Horitomo eine Auswahl schöner Anregungen:
http://www.ne.jp/asahi/tattoo/horiyoshi3...o-art.html

Auf den Seiten habe ich auch ein Tattoo-Museum in Yokohama gefunden:
http://www.ne.jp/asahi/tattoo/horiyoshi3/museum.html

@Ninja:
Wie groß ist denn dein Drache? Darfst du noch in japanische Bäder? Für mich ist's damit wohl Essig, spätestens wenn ich in etwa einem Jahr fertig bin... augenrollen

♪♪あぁ蝶になる、あぁ花になる、
恋した夜はあなたしだいなの、♪♪
あぁ今夜だけ、あぁ今夜だけ、
もうどうにもとまらない!!! ♪♪  山本リンダ
01.11.04 21:50
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ninja


Beiträge: 115
Beitrag #4
RE: irezumi - Japanische Tattoos
Mein Drache geht vom rechten Oberarm über die Schulter hin zum rechten Rücken ( und er ist hauptsächlich rot mit gelben und orangen Haaren ).

Da ich leider noch nie in Japan war kann ich auch nicht sagen, ob ich damit in ein japanisches Bad dürfte.

Wenn dein Tattoo in einem Jahr fertig ist, vorausgesetzt du hast im Monat eine Sitzung, dann wirds ja zieeeemlich groß. Was für ein Kunstwerk lässt du dir machen ?
02.11.04 06:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gokiburi


Beiträge: 1.415
Beitrag #5
RE: irezumi - Japanische Tattoos
Bei dieser Größe mußt du wahrscheinlich auch schon alle Freundlichkeit walten lassen, um den Türsteher vom Badehaus um die Ecke milde zu stimmen!

Ich bekomme eine Schlange, in japanischer Optik mit diversem traditionellen schmückenden Beiwerk. Es geht über den gesamten Rücken bis hin zu den Oberschenkeln, Oberarme und über die Brust. Die genaue Interpretation der Aussage des Bildes würde den Rahmen hier sprengen und wäre an dieser Stelle auch etwas zu privat... zwinker

♪♪あぁ蝶になる、あぁ花になる、
恋した夜はあなたしだいなの、♪♪
あぁ今夜だけ、あぁ今夜だけ、
もうどうにもとまらない!!! ♪♪  山本リンダ
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.11.04 15:11 von gokiburi.)
02.11.04 12:24
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ninja


Beiträge: 115
Beitrag #6
RE: irezumi - Japanische Tattoos
Interessant finde ich auch dass viele japanische Tattoos Koi-Karpfen darstellen/beinhalten.
Bei uns sind solche Motive eher nicht so begehrt.

Kleine Anekdote am Rande : Letztens bei meinem Tätowierer kamen auch 2 Mädchen herein, auf die Frage welches Motiv sie wollen, war die Antwort .... wissen wir noch nicht, aber irgendwas liebes. Nach der Durchsicht der Kataloge hatten sich die beiden was ausgesucht und gleich einen Termin vereinbart. Wäre interessant zu erfahren ob die Mädels ihre Motive nach ein paar Monaten immer noch "lieb" finden??
02.11.04 13:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gokiburi


Beiträge: 1.415
Beitrag #7
RE: irezumi - Japanische Tattoos
Hmm, man sollte diesen Thread vielleicht doch in die "Kultur" oder zumindest die "Anekdoten" verschieben, da wir uns von den "Links" zunehmend entfernen... rot

Daß der Koi im Westen als Motiv weniger populär ist, mag sicher daran liegen, daß seine Symbolik hier nicht so bekannt ist. Dank seiner Kraft und seines ständigen Schwimmens stromaufwärts gilt er in Ostasien als Sinnbild für "Erfolg", denn wenn er einer Legende nach seine Reise den Huang-he hinauf beendet hat und die Longmen-Fälle (das "Drachentor") passiert, verwandelt er sich in einen Drachen. Daher zeigen ihn einige Abbildungen gerade in diesem Stadium der Verwandlung:
http://www.irezumi.us/eg/touryuumon.html

Wieder andere traditionelle Tattoos zeigen einen Knaben, der auf einem gigantischen Karpfen reitet bzw. mit diesem kämpft. Es handelt sich dabei um den legendären, jungen Musashibô Benkei 武蔵坊弁慶, später ein Kriegermönch und Gefährte/Leibwächter von Minamoto no Yoshitsune 源義経 (12. Jhr.)
Das Kind auf dem Karpfen heißt Oniwakamaru 鬼若丸, das "junge Teufelskind", da Benkei schon im zarten Knabenalter eine enorme Stärke besessen haben soll. So ist der Kampf der beiden unter einem Wasserfall eine der berühmtesten Legenden um diese historische Figur.
http://www.aisf.or.jp/~jaanus/deta/b/benkei.htm

Empfehlen kann ich das Buch: The Japanese tattoo von Donald Richie und Ian Buruma. Gibts sicher u.a. auch in der Staatsbibliothek Berlin. Ist nicht sehr dick, und leider auch nicht so aufschlußreich, wie ich es mir erhofft habe, bietet aber einige interessante Hintergrundinformationen zu japanischen Tattoos, beispielsweise zu den verschiedenen Formen und ihren Bezeichnungen.

gokiburi, der sich schon auf den Silvesterkarpfen freut. grins

PS.: Wenn jemand Ergänzungen oder Korrekturen hat, gerade zu den Legenden aus China, wäre ich sehr dankbar, hab sie nur aus zweiter Hand bzw. aus meinem Gedächtnis hervorgekramt... rot

♪♪あぁ蝶になる、あぁ花になる、
恋した夜はあなたしだいなの、♪♪
あぁ今夜だけ、あぁ今夜だけ、
もうどうにもとまらない!!! ♪♪  山本リンダ
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.11.04 16:21 von gokiburi.)
02.11.04 22:13
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.773
Beitrag #8
RE: irezumi - Japanische Tattoos
Jetzt habe ich mit dem Stichwort "Tätowierungen" gesucht, um sicher nicht OT zu sein. Alt aber gut ist dieser Link dazu!
Ich war gestern in Wien im Naturhistorischen Museum, weil ich bei 37° doch nicht ganz auf Kultur verzichten wollte. Es gibt dort (neben den lebenden Schlangen, Giftfröschen, tropischen Vögeln) auch eine Ausstellung über Tatoos, http://www.nhm-wien.ac.at/D/aktuelles/so...index.html

Lebensspuren hautnah. Eine Kulturgeschichte der Tätowierung. 5. April bis 6. August 2006
Mich hat für das Forum ein Bericht über Zwangstätowierungen in der Edozeit interessiert. Auf die Stirn wurde einem Verbrecher das Zeichen für Hund oder für böse, schlecht (warui) in Raten angebracht. Also beim ersten Verbrechen ein Strich....
Die Kunstwerke auf zahlreichen Fotos waren mir natürlich neu, aber für Shinja und Gokiburi sind sie vermutlich keine Reise wert.
Deren Kunstwerke, die jetzt ja schon lange vollendet sein werden, würden mich natürlich interessiern rot hoho
Der Eintritt für Tatooträger ist verbilligt. Sie zahlen soviel wie Studenten und Pensionisten, also 6 Euro statt 8.
yamaneko
Edit:Tippfehler eliminiert

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.07.06 15:53 von yamaneko.)
21.07.06 05:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gokiburi


Beiträge: 1.415
Beitrag #9
RE: irezumi - Japanische Tattoos
Hmmm, sieht interessant aus, danke für den Link!
Schade, daß ich grad nicht in Wien bin... traurig

♪♪あぁ蝶になる、あぁ花になる、
恋した夜はあなたしだいなの、♪♪
あぁ今夜だけ、あぁ今夜だけ、
もうどうにもとまらない!!! ♪♪  山本リンダ
21.07.06 12:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.773
Beitrag #10
RE: irezumi - Japanische Tattoos
Ich war nach dem Lesen dieses Threads noch einmal in der Ausstellung. Sie wurde bis 28.8.06 verlängert.
Im Gokiburi Link habe ich die Geschichte vom nekomata gefunden, die für mich besonders interessant ist!
http://www.irezumi.us/eg/nekomata.html
yamaneko

Edit: der Link ist auch als japanische Leseübung mit englischer Übersetzung verwendbar! hoho

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.07.06 17:45 von yamaneko.)
29.07.06 15:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
irezumi - Japanische Tattoos
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanische Dating Apps Kokujou 1 247 17.07.18 22:46
Letzter Beitrag: Adriana
Der neue japanische Food Blog Ryu-kochtDE 0 625 21.12.16 21:05
Letzter Beitrag: Ryu-kochtDE
Japanische Zungebrecher für Fortgeschrittene Toji 11 6.437 05.07.16 19:35
Letzter Beitrag: Nia
Japanische Hymne Anonymer User 21 8.182 18.08.15 03:01
Letzter Beitrag: yamaneko
japanische Märchen vorgelesen Bicki 12 4.114 17.02.13 12:35
Letzter Beitrag: Mystery