Antwort schreiben 
kanji tattoo
Verfasser Nachricht
lekro


Beiträge: 316
Beitrag #11
RE: kanji tattoo
(28.09.12 17:14)Horuslv6 schrieb:  Nach nur ästetischen würde ich nicht zwinker Er will ja diesen Spruch irgendwie verarbeiten.
Naja, aber nach irgendwelchen "Bedeutungen" gehen, wenn man weder japanisch noch chinesisch beherrscht, führt genau zum selben Effekt: Es kommt Unfug raus.

Dann kann man die Zeichen auch von vornherein rein nach ästhetischen Aspekten auswählen. Dann tätowiert man sich wenigstens Unfug, der schön aussieht.
28.09.12 19:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
komarunda


Beiträge: 243
Beitrag #12
RE: kanji tattoo
(28.09.12 16:43)Horuslv6 schrieb:  前世から習え
現在を楽しめ
将来を考えて

前世? Das vorige Leben? Also für mich ist "Vergangenheit" größtenteils etwas...hmmm...Realistischeres zunge

Ich würde eher sagen:

過去から習い
現在を楽しみ
未来を考慮

Allgemein bin ich aber auch lekros Meinung. Wenn man das Tattoo nur wichtig ist, weil man die Zeichen "schön" findet, kann man sich auch 糞 oder so tätowieren lassen. Jemanden, der sich wirklich mit Japan & Japanisch auseinandergesetzt hat und den Wunsch nach einem Kanjitatoo immer noch hegt kann ich mehr verstehen als einen, dem nur die Ästhetik wichtig ist.

総天然色の青春グラフィティや一億総プチブルを私が許さないことくらいオセアニアじゃあ常識なんだよ!
28.09.12 21:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #13
RE: kanji tattoo
Nein Lekro, da widerspreche ich dir entschieden!
Die Zeichen für "Vergangenheit Lernen - Jetzt Spaß - Vorne Sehen" sind zwar laut der Grammatik irgend einer Sprache Unfug, aber nicht laut jedem menschlichen Verständniss, das diese Wörter in eigener Grammatik zusammenreimen kann. Wenn du allerdings aus Schönheit "Tod Hausente - Händewaschen - buddhistischer Sonnengott" nimmst, nur weil du die Zeichen schön findest, dann gute Nacht.

@komarunda:
Ich wollte 過去 umegehen, weil ich denke, dass es sich dabei nur um eine grammatikalische Form handelt. Ich wollte etwas wie "Lerne aus dem Plusquamperfekt" vermeiden und hab deswegen ein etwas Religiöseres, aber sicher kontextual richtigeres Wort genommen. Wie kommst du auf I-Endungen? Te und E Form würde ich ja verstehen, als Imperativ.
28.09.12 23:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
komarunda


Beiträge: 243
Beitrag #14
RE: kanji tattoo
Ich denke, ich habe die I-Formen gewählt, weil mir die beiden "Imperativ"-Möglichkeiten nicht gefallen haben - die te-Form ist mir für solche Sachen irgendwie zu "grammatikalisch" und die E-Form klingt zu gebieterisch (á la "lerne gefälligst aus der Vergangenheit!"). So heißt es dann zwar nicht mehr "lerne, freue dich, denke" sondern "lernen, sich freuen, denken", aber die Botschaft müsste auch so rüberkommen.

Keine Ahnung was 過去 für Nuancen hat, aber zumindest auf Wadoku (und Yahoo! Jisho) wird für das Wort auch eine Bedeutung der Vergangenheit im Sinne des Buddhismus angezeigt. zunge

...aber was zerbrechen wir uns darüber eigentlich den Kopf. Das ultimative Sprachgefühl haben nur Japaner selbst, und die Meinung von einem Grünschnabel wie mir sollte man nicht so ernst nehmen grins

総天然色の青春グラフィティや一億総プチブルを私が許さないことくらいオセアニアじゃあ常識なんだよ!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.09.12 01:10 von komarunda.)
29.09.12 01:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
lekro


Beiträge: 316
Beitrag #15
RE: kanji tattoo
(28.09.12 23:01)Horuslv6 schrieb:  Nein Lekro, da widerspreche ich dir entschieden!
Anscheinend muss ich nächstes Mal Ironie deutlicher markieren, auch wenn ich etwas an den Haaren herbeiziehe. zwinker

Ich seh das halt so, dass alle Vorschläge, die nicht von einem Japanisch-Muttersprachler stammen oder wenigstens von einem abgesegnet wurden mit hoher Wahrscheinlichkeit für einen Japaner sehr "interessant" klingen, oder weniger durch die Blume gesagt: ausgesprochen albern.

Und bevor ich mir etwas ausgesprochen albernes tätowieren lasse, überlege ich mir das doch lieber nochmal ganz genau, ob es wirklich albern sein soll oder vielleicht doch lieber Deutsch.

Oder man geht halt wirklich den Weg der Ästhetik und sucht sich die Zeichen aus, ohne sich von Kanji-Wörterbüchern einschränken zu lassen. (Aber nicht wundern, wenn dann irgendwann ein Foto auf http://hanzismatter.blogspot.de/ erscheint. zwinker )
(28.09.12 23:01)Horuslv6 schrieb:  Die Zeichen für "Vergangenheit Lernen - Jetzt Spaß - Vorne Sehen" sind zwar laut der Grammatik irgend einer Sprache Unfug, aber nicht laut jedem menschlichen Verständniss, das diese Wörter in eigener Grammatik zusammenreimen kann.
Ah, nur heißt 後 im Japanischen zeitlich betrachtet nicht "Vergangenheit", sondern "danach". Also genau das Gegenteil vom dem, was es hier aussagen soll. Das sieht man besonders deutlich an Wörtern wie 後世.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.09.12 01:22 von lekro.)
29.09.12 01:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
komarunda


Beiträge: 243
Beitrag #16
RE: kanji tattoo
(29.09.12 01:18)lekro schrieb:  Ich seh das halt so, dass alle Vorschläge, die nicht von einem Japanisch-Muttersprachler stammen oder wenigstens von einem abgesegnet wurden mit hoher Wahrscheinlichkeit für einen Japaner sehr "interessant" klingen, oder weniger durch die Blume gesagt: ausgesprochen albern.

Die meisten Japaner finden es wohl eher komisch, dass man sich sowas überhaupt tätowiert. Da kann man sich auch ein "100% richtiges" Sprichwort oder Haiku oder was auch immer stechen und "absegnen" lassen, der Großteil würde das immer noch "ausgesprochen albern" finden hoho

Aber ja, es ist natürlich richtig, dass man sowas falls irgend möglich mit einem Japaner selbst absprechen sollte. Die haben es eben im Blut, ob sich etwas nun "richtig" oder "falsch" anhört. Aber wenn hier jemand nach einer Übersetzung fragt, kann ich doch wohl mit meiner überschwänglichen Japanisch-Begeisterung (*hust*) mal einen Vorschlag machen. Ich erhebe schließlich nirgendwo Anspruch auf Richtigkeit, wie schon gesagt, random Leute aus dem Internet und so zwinker

総天然色の青春グラフィティや一億総プチブルを私が許さないことくらいオセアニアじゃあ常識なんだよ!
29.09.12 11:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Reizouko


Beiträge: 634
Beitrag #17
RE: kanji tattoo
Das Problem bei Leuten, die sich japanische Tattoos stechen lassen wollen, ist, dass sie immer irgendwelche Sprichwörter oder ähnliches nehmen, die man nunmal nicht so einfach ins japanische Übersetzen kann. Klar, man kann die Wörter eins zu eins übersetzen, aber die Bedeutung ist in den meisten Fällen nicht identisch.
Ohne Muttersprachler wird es also schwer etwas "richtiges" zu finden.
29.09.12 11:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sascha007
Unregistriert

 
Beitrag #18
RE: kanji tattoo
hey danke für die antworten
29.09.12 22:02
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #19
RE: kanji tattoo
Kein Problem.
Belohnst du uns damit, uns zu verraten, wofür du dich entschieden hast?
29.09.12 22:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sascha007
Unregistriert

 
Beitrag #20
RE: kanji tattoo
hey schaut ma was ich rausgefunden habe grins

hier!

so habe jetzt rausgefunden das dies hier
過去から習い
現在を楽しみ
未来を考慮
das hier heist
温故知新
30.09.12 15:47
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kanji tattoo
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Übersetzung Sinnspruch Kanji Ladyfalke 10 1.373 13.07.17 07:12
Letzter Beitrag: Ladyfalke
Übersetzung Gandhi Zitat für Tattoo Henkel 4 884 04.02.17 00:37
Letzter Beitrag: junti
Tattoo Übersetzung Dullidoe 4 1.073 15.01.17 01:20
Letzter Beitrag: Dullidoe
"Gelernte Kanji" auf Japanisch Yakuwari 5 875 08.05.16 15:57
Letzter Beitrag: Hellstorm
Tattoo Spartacus 1 600 29.07.15 20:03
Letzter Beitrag: マリア