Antwort schreiben 
mal wieder ein verliebter...
Verfasser Nachricht
Benn


Beiträge: 336
Beitrag #11
RE: mal wieder ein verliebter...
Öh ja stimmt nante + desu klingt seltsam, war mir grad nicht aufgefallen. Aber nante steht oft auch mit positiven Adjektiven, also ist das sogar sehr nice, wenn natürlich auch recht umgangssprachlich, was ja auch genau zu dem Herrn "die sind voll der Hammer ey" passt, oder? ^^
So respektvoll (was Frauen doch mögen, oder? ^^) wie ich die Sätze geschrieben habe, passen die wohl aber nicht zu dem Bittsteller hier, insbesondere weil man die nante's streichen müsste.

Aber, zu Lori: San + Desu jemandem gegenüber, den man (noch) nicht kennt? Kein bisschen distanziert oder kalt sondern angemessen 多分呼び捨てれるけど。. Sogar gute Bekannte sprechen sich, wenn sie z.B. unterschiedlich alt sind, mit Teineigo an, zumindest mal einseitig, abhängig natürlich vom Stil der Personen. Solange das alles noch unter "in spe" läuft, ist das eigentlich durchaus angemessen...allerdings, so alt wie die sind passt das wohl vielleicht nicht grins. Nur weiß man nicht, ob sie schon befreundet sind etc.

Was allerdings falsch ist und mich wundert es, dass es deiner Freundin nicht aufgefallen ist, ist das 待ち通し in deinem Beispiel, denn erstens meinst du wohl 待ち遠しい und zweitens wird das soweit ich weiß nur angewandt, wenn auch tatsächlich eine nicht so unbeachtliche (nächste Woche, Monat, "romantisch" auch ein paar Tage) zeitliche Lücke besteht. Wenn sie in Japan wäre und er ihr einen Brief schreiben würde vielleicht...davon hat er aber nichts gesagt.
永遠が過ぎても grins puh....plättend. Aber romantische Geschmackssache huh. Deine Freundin scheint es gemocht zu haben ^^.
19.12.07 15:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shinobi


Beiträge: 920
Beitrag #12
RE: mal wieder ein verliebter...
da "lonely boy" schon ungeduldig das Schiff verlassen hat, isses eh Wurst. grins
Hatte irgendwas von Grundschulbriefchen "magst du mich? ja / nein / vieleicht" hoho
19.12.07 15:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Benn


Beiträge: 336
Beitrag #13
RE: mal wieder ein verliebter...
Recht hast du, aber hier wird es ja auch immer akademisch, solange es freundlich bleibt finde ich das aber auch gut ^^
Und was sagst du als Frau? Fändest du es toll, wenn dir jemand sowas sagen würde, so Situation Klassenzimmer, 16 Uhr, Winter, es wird langsam dämmrig, gerade werden die Hausaufgaben angeschrieben....?
19.12.07 15:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shinobi


Beiträge: 920
Beitrag #14
RE: mal wieder ein verliebter...
Ich habe keine Ahnung.
Ich nehme an, dass die Frau sowieso quasi deutsch ist (warum sonst in der deutschen Berufsschule?), das Thema "japanisch" in dem Zusammenhang eher Schublade "unbeholfen" ist...
19.12.07 16:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lori


Beiträge: 533
Beitrag #15
RE: mal wieder ein verliebter...
(19.12.07 15:06)Benn schrieb:Aber, zu Lori: San + Desu jemandem gegenüber, den man (noch) nicht kennt? Kein bisschen distanziert oder kalt sondern angemessen 多分呼び捨てれるけど。. Sogar gute Bekannte sprechen sich, wenn sie z.B. unterschiedlich alt sind, mit Teineigo an, zumindest mal einseitig, abhängig natürlich vom Stil der Personen. Solange das alles noch unter "in spe" läuft, ist das eigentlich durchaus angemessen...allerdings, so alt wie die sind passt das wohl vielleicht nicht grins. Nur weiß man nicht, ob sie schon befreundet sind etc.

Ich weiss ganz genau wann masu/desu und wann nicht, Japaner sind da unerbittlich grins Aber nach Bad1bwoys Schilderung ihres Verhaeltnisses halte ich masu/desu nicht fuer angemessen.

Zitat:Was allerdings falsch ist und mich wundert es, dass es deiner Freundin nicht aufgefallen ist, ist das 待ち通し in deinem Beispiel, denn erstens meinst du wohl 待ち遠しい und zweitens wird das soweit ich weiß nur angewandt, wenn auch tatsächlich eine nicht so unbeachtliche (nächste Woche, Monat, "romantisch" auch ein paar Tage) zeitliche Lücke besteht. Wenn sie in Japan wäre und er ihr einen Brief schreiben würde vielleicht...davon hat er aber nichts gesagt.
Kanji hab ich nicht aufgepasst, war auch schon spaet und Freundin konnte es nicht merken, weil ichs ihr nur kurz zugerufen habe. (Sie war schon im Bett) Die Anwendung ist aber schon OK, wenn man ein bissel romantisch sein moechte.

Zitat:永遠が過ぎても grins puh....plättend. Aber romantische Geschmackssache huh. Deine Freundin scheint es gemocht zu haben ^^.
Na, meiner (jetzigen) Freundin gegenueber hab ich mich bissel zurueckgehalten. Meiner Ex-Freundin habe ich aber ein paar sehr schmalzige Sachen geschrieben und bekam auch ein paar sehr interessante Antworten hoho

http://japanbeobachtungen.wordpress.com

19.12.07 18:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
bad1bwoy


Beiträge: 9
Beitrag #16
RE: mal wieder ein verliebter...
PUH!

Zuerst mal ein riesiges !!!!DANKE!!! an alle die sichs wirklich verdient(@LORI,BENN) haben ,ihr habt mir echt schon ein grosses Stück weitergeholfen!!!(an die anderen: schreibt n buch, oder so )

@fuyutenshi: glaub mir, ich nehm Räte(azumi) gerne an, aber wo is mir da jetz geholfen worden? Von dir kam auch Kritik, aber mal zumindest ein Vorschlag... Weisst was ich mein?

Hier nochmal die Hintergrundinfo für die, dies Interessiert:
Würd gern nem habjapanischem mädel, das ich aus der Schule kenn(wir könn uns ganz gut leiden), sagen/schreiben, dass ich sie "ziemlich gut leiden" kann...
Ich summier mal die Infos, die ich hab, und für mich relevant halte, bitte berichtigt eventuellen Fehler:

" Du bist süß "
- kawaii yo

"Name, ich vermisse dich "
(Name) ga inakute sabishii.

"Ich glaube ich habe mich verliebt."
koi wo shita mitai desu

"was fuer wunderschoene Augen du hast,Name"
"Name-san ha hitomi nante kirei nan desu"


"Ich kanns nicht erwarten dich wiederzusehen.. "
tsugi made gaman dekinai.

"Du bist wunderschön"
Anta ii onna da na.

"Schoen, Dich zu treffen." [Freut mich, Dich zu sehen.]
hajimemashite

Ach ja,das mit der aussprache wird warsch. eh nicht hinhauen, kann man dass so auch schreiben, oder würde dass ein japaner immer in Schriftzeichen ausdrücken? Mit denen kann ich logischerweise nix anfangen, mein computer lässt sie nich copy/pasten und nachmalen...naja.; wär bestimmt möglich, aber...
ohne wärs besser...

seht bitte davon ab, mir zu raten, es leiber gleich sein zu lassen, das kommt gar keiner antwort gleich. macht euch nicht die mühe grins
versteh eh nicht wieso hier einige so feindselig eingestellt sind, wollt ihr diese schöne sprache hier nicht teilen und promoten? kratz
20.12.07 13:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Benn


Beiträge: 336
Beitrag #17
RE: mal wieder ein verliebter...
Ok ich interveniere mal kurz:
Du solltest den Thread wirklich nochmal lesen. Einige der Vorschläge, die du übernommen hast, wurden nochmals revidiert. Nach deinen neuen Infos finde ich auch -desu/-masu unangemessen, ihr seid ja offenbar schon Freunde.

Ich fange mal generell von oben an:
1. kawaii yo (ok, besser noch den Namen davor oder danach nennen)
2. *Name* ga inakute sabishii (ok)
3. koi wo shita mitai desu (mehrfach falsch/unpassend: es heißt "koi NI OCHITA" und das "desu" am Ende passt nicht zu dem Stil der anderen Sätze; das "mitai" hört sich an der Stelle etwas...zu stark an, wenn nicht gar falsch. Ich denke besser wäre "koi ni ochita to"...was nach diesem "to" kommt, das ist typisch japanisch hier nicht von unmittelbarer Relevanz, aber man kann es sich denken)
4. *name*-san ha hitomi nante kirei nan desu. (Hier stimmt der Stil nicht, wie oben festgestellt, auch stimmt er nicht mit dem Stil der hier genannten Sätze überein. Also: "name, hitomi nante kirei yo" oder "name, hitomi nante utsukushii yo".
5. Den Satz will ich gar nicht wiederholen, der ist falsch. Nimm' den Satz von Lori "mata aeru no ha machidooshii", oder, wenn eine nur sehr kurze Zeitspanne dazwischen liegt (weil es meiner Ansicht nach zumindestens dann *zu* romantisierend klingt) "mata aeru no ha gaman dekinai").
6. Der Satz ist, wie oben festgestellt, absolut daneben. Nimm lieber die anderen Vorschläge "*name* ha totemo (oder umgangssprachlicher "sugoku") utsukushii", oder "name, bijou nan da".
7. Hajimemashite. Woher hast du das denn? Die Übersetzung stimmt zwar, wenn auch sehr frei, denn das kommt von "hajimeru", was "beginnen" bedeutet; damit kann das Wort nur beim ersten Treffen verwendet werden, wenn man sich kennenlernt.

Du kannst diese Sätze problemlos auch so schreiben, wie ich es hier oder du es selbst getan hast. Allerdings wäre es natürlich viel schöner, wenn du die Zeichen abzeichnest.
Aber trotz alledem will ich nochmals betonen: Tu es nicht (also das japanische Liebesgeständnis), den Shinobi hat es, etwas rauh, absolut auf den Kopf getroffen.
Ansonsten viel Spaß und viel Glück ^^
20.12.07 13:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Zelli


Beiträge: 382
Beitrag #18
RE: mal wieder ein verliebter...
(20.12.07 13:29)Benn schrieb:...
5. Den Satz will ich gar nicht wiederholen, der ist falsch.
...
6. Der Satz ist, wie oben festgestellt, absolut daneben.
Da ist gar nichts falsch dran! Sensible Gemüter können das vielleicht in den falschen Hals bekommen, aber das ist normales Umgangsjapanisch (mit eingebauten kleinen Doppeldeutigkeiten)!
20.12.07 13:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Benn


Beiträge: 336
Beitrag #19
RE: mal wieder ein verliebter...
Soweit ich weiß ist "tsugi" ein personelles und kein zeitliches Wort. "Ich kann den nächsten gar nicht abwarten?" (ist das die Doppeldeutigkeit, von der du sprachst? ^^)
Und "anta/omae" bei einem Liebesgeständnis zu benutzen ist mehr als daneben (*viel* zu vertraut!), auch eine Frau mit "ii onna" (= gute Frau, mit ähnlichem Touch im Japanischen wie im Deutschen) wie "ii ko" (= braves Kind) zu betiteln finde ich nicht sonderlich anturnend. Bin gespannt, welche Frau sich da geschmeichelt fühlen würde. Grammatisch ist an den Sätzen natürlich rein gar nichts auszusetzen, aber sie entsprechen nicht den Anforderungen. Sollte aber keine Beleidung sein...fragen wir doch mal die anderen was sie davon halten... augenrollen

Edit: Ich verstehe jetzt, was du mit Doppeldeutigkeit meinst, die ich eher als Anspielung verstehen würde. Finde ich von der Idee her eigentlich wesentlich eleganter als alle anderen genannten Ideen, aber das ist es erstens nicht, was bad1bwoy wollte und zweitens kann man das so nicht sagen, aus den genannten Gründen. Vielleicht "*name*, yasashii ne" (in der richtigen Situation) oder "*name*, sugoi ne" (um dem bad1bwoy-Stil treu zu bleiben ^^) oder Ähnliches...das ist gar nicht so leicht, viel viel schwieriger als diese etwas platten periferromantischen Komplimente zu machen...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.12.07 14:14 von Benn.)
20.12.07 14:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
bad1bwoy


Beiträge: 9
Beitrag #20
RE: mal wieder ein verliebter...
Na endlich ist hier die konstruktivität eingetroffen!!!!

Da ich kompletter Laie bin, wiederhol ich mich einfach mal, bis niemand mehr etwas an den Varianten auszusetzen hat.

bedenkt bitte bei euren verbesserungsvorschlägen, dass ihr es mit evtl. Anfängern zu tun habt.Ich red zwar alle threads, damit ich nix verpass, und verbesserungen nicht untergehn, aber ich werd leicht verwirrt, wenn ihr über die Inhalte der sätze diskutiert, die (vollständigen) sätze aber dann nicht nochmal (eurer Meinung nach) richtig hinschreibt...
Oft isses logisch, manchmal aber nicht....

das Hajimemashite hab ich von so ner japanisch-übersetzungsseite, die ich über des Forum hier gefunden hab.... waboku oder so ähnlich.

" Du bist süß "
- (name)-kawaii yo

"Name, ich vermisse dich "
(Name) ga inakute sabishii.

"Ich glaube ich habe mich verliebt."
koi wo shita mitai desu

"was fuer wunderschoene Augen du hast,Name"
name, hitomi nante kirei yo" oder "name, hitomi nante utsukushii yo".

"Ich kanns nicht erwarten dich wiederzusehen.. "
mata aeru no ha machidooshii", oder, wenn eine nur sehr kurze Zeitspanne dazwischen liegt oder "mata aeru no ha gaman dekinai"

"Du bist wunderschön"
Anta ii onna da na.
"*name* ha totemo utsukushii", oder "name, bijou nan da".

und natürlich
Schoen, Dich zu treffen. [Freut mich, Dich zu sehen.]hajimemashite

"mata aeru no ha gaman dekinai"--in welcher hinsicht klingt das deiner Ansicht nach *zu* romantisierend?
vielleicht passts ja

hoho
20.12.07 15:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mal wieder ein verliebter...
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
"Wann wird der Artikel wieder lieferbar sein?" WedgeAntilles 3 1.216 24.05.14 14:37
Letzter Beitrag: WedgeAntilles
Uebersetzung eines Satzes fuer eine Gravur: Versuch dich selbst wieder zu finden Suzaku 1 1.588 08.12.10 22:31
Letzter Beitrag: Suzaku
Wieder mal was fuer unsere Japaner Lori 1 1.149 08.01.09 15:07
Letzter Beitrag: sora-no-iro
mal wieder eine liebeserklärung... Anonymer User 6 1.782 10.12.04 23:35
Letzter Beitrag: Azumi