Antwort schreiben 
mehr Gelassenheit im Forum
Verfasser Nachricht
kage


Beiträge: 187
Beitrag #1
mehr Gelassenheit im Forum
Guten Tag grins

In letzter Zeit wenn ich die „neuen Beiträge“ lese fällt mir auf, wie viele Nebendiskussionen z.B. über die deutsche Rechtschreibung und Grammatik einzelner UserInnen geführt werden in verschiedenen threads.
Nun frage ich mich, ob es wirklich so etwas Dramatisches ist, wenn jemand z.B. mit der Groß-/Kleinschreibung lax (oder falsch) umgeht. Es wirkt dann manchmal einfach so, als ob andere UserInnen erzogen werden sollen (bis hin zu Vorschlägen, man könne sie ja per KN auf ihre Fehler aufmerksam machen, damit sie ihr Deutsch verbessern können). Das finde ich ehrlich gesagt zu viel des 'Guten'. Wenn dies ein "Deutsch für AusländerInnen"-Forum wäre, gut, dann könnte man darüber reden. Aber hier geht es um Japanisch. Und bei Japanisch sind Korrekturen und Verbesserungsvorschläge sinnvoll und sicher auch von allen gewünscht. Aber dieses penible Korrigieren von Deutsch?
Ich will natürlich nicht propagieren, dass in verkürztem Internetdenglisch oder sonstigem Buchstabenchaos geschrieben werden sollte. Aber anzumerken, dass ein „Du“ in einem Beitrag hätte klein geschrieben werden sollen, so was finde ich übertrieben.
Wenn UserInnen schreiben "mein Deutsch ist leider nicht so gut, Ihr könnt mich gerne verbessern" wär das was anderes. Aber ich lese eher so was wie (sinngemäß): "wenn du kein Muttersprachler bist aber so gut Deutsch schreibst, dann solltest du auch auf sprachliche Kleinigkeiten achten". Anstatt: "boah, dein Deutsch ist aber gut!" (oder ein anderes, richtigeres Wort statt "boah" zwinker )

Gut, wenn ich einen Beitrag schreiben will erscheint:

Zitat: Bitte achte bei Deinem Beitrag auf Folgendes:
- Rechtschreibung (Groß- und Kleinschreibung)
- Respektiere die Anderen; sie sollen Dich schließlich auch respektieren.
- Sei bitte konstruktiv. Gemeinsam erreichen wir mehr als gegeneinander.
Unsere Forumsregeln findest Du hier.
vielleicht ist das ungünstig, und man sollte da die Reihenfolge ändern, denn ich finde den zweiten und dritten Punkt wichtiger als den ersten.

Mag sein, dass vieles auch an der Anonymität des Internets liegt, das schrieb ja irgendjemand als Erklärung für den raueren Umgangston, aber müssen in einem so kleinen Internetforum wie diesem so viele 'Belehrungen' sein?

Vorschlag: vielleicht einfach gelassener mit den Fehlern anderer umgehen, es ist oft keine böse Absicht, wenn andere nicht so schreiben wie man es selber tun würde.
wenn die Beiträge gar zu chaotisch sind (also orthographisch usw.) werden die ModeratorInnen schon eingreifen. Und bis dahin einfach drüberlesen oder ignorieren.
Sonst kriegen unerfreuliche Nebensächlichkeiten zu viel Raum.

Vielleicht können wir ja auch diesen thread zum Diskutieren und Philosophieren darüber nutzen, dann bleiben die anderen threads bei ihren jeweiligen Themen.
Das nur so als Gedanke.
grins
24.05.07 09:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shinobi


Beiträge: 920
Beitrag #2
RE: mehr Gelassenheit im Forum
(24.05.07 09:20)kage schrieb:Nun frage ich mich, ob es wirklich so etwas Dramatisches ist, wenn jemand z.B. mit der Groß-/Kleinschreibung lax (oder falsch) umgeht.

ja.

Zitat:Es wirkt dann manchmal einfach so, als ob andere UserInnen erzogen werden sollen (bis hin zu Vorschlägen, man könne sie ja per KN auf ihre Fehler aufmerksam machen, damit sie ihr Deutsch verbessern können).

Nein. Die können ja alle Deutsch, weil sie es seit so gut wie immer mehr als 10 Jahren in der Schule haben.

Es geht ja nicht um "penibles" Korrigieren. Denn wer macht keinen Fehler?

Es geht um diejenigen, deren Geschreibsel quasi "Augenkrebs" auslösen (würde sie nur klein schreiben, ginge es ja noch) und dann, nachdem man sie auf die orthografische Katastrophe hinweist, patzig reagieren mit "ich bin einfach zu faul ...." oder "mir ist es grundsätzlich egal ..." oder Ähnlichem reagieren.

Zitat: Bitte achte bei Deinem Beitrag auf Folgendes:
- Rechtschreibung (Groß- und Kleinschreibung)
- Respektiere die Anderen; sie sollen Dich schließlich auch respektieren.

Und was ist damit?
Ist denen Schnurzpiepe. Ist keinem aufgefallen, dass es immer die "Neuen" sind, die so auffallen?

Das ist doch nicht nur ein Problem in diesem oder einem anderen Forum: Der Trend "mir ist egal, was du denkst, ich mach' was ich will".
Soll man sich dem unterordnen oder sogar Vorschub leisten, indem man dieses Verhalten nicht nur toleriert, sondern auch noch verteidigt?
Ich denke nicht.
24.05.07 09:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.516
Beitrag #3
RE: mehr Gelassenheit im Forum
Es ging bei Redclaire nicht nur um die Rechtschreibung, sondern um die Reaktion auf den Hinweis auf die Forumsregeln. Das war so provokant, wie Shinobi und andere es empfunden haben:
ungefähr: 1. ich hasse großschreiben, das umschalten..2. ich bin zu faul, [3. habe ich, yamaneko, vergessen.Es war aber auch provokant]
Wenn zongoku anbietet, die Beiträge zu verbessern, dann ist es deshalb, weil er immer hilfsbereit war, weil Deutsch nicht seine Muttersprache ist (sondern Luxemburgisch) und vielleicht weil er als zongoku ein himmlischer "Enkel" ist.
Wir machen solche Angebote ja auch an Japaner, (mit PN)warum nicht auch an eine "Hilfskrankenschwester" (ein Diplom kann ich mir wirklich nicht vorstellen), die in Deutschland Pflegebedürftige betreut? und die "als siebente Sprache Japanisch lernt".
Ein eigener Thread zum Thema Forumsregeln scheint auch ein Bedürfnis zu sein. Mehr Gelassenheit ist immer etwas, das wir uns wünschen können. (Nicht zuviel, sonst wird es vielleicht fad) hoho

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.05.07 11:54 von yamaneko.)
24.05.07 11:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kage


Beiträge: 187
Beitrag #4
RE: mehr Gelassenheit im Forum
@ yamaneko
Missverständnis!
mir ging es nicht um Redclaire (den thread hab ich nach kürzester Zeit nicht mehr gelesen), sondern generell um das Phänomen. Zwei Beispiele die ich brachte sind aus dem "4. Abifach"-thread.

@ shinobi
falls dein letzter Absatz sich auf mich bezieht:
ich habe kein respektloses "mir ist egal, was du denkst, ich mach' was ich will"-Verhalten verteidigt.
Ich frag mich nur unter anderem, ob ein eventuelles Hochschaukeln (und als solches empfand ich das kleinliche "'Du' wird aber klein geschrieben") zu irgend etwas führt, namentlich dazu, dass diejenigen die man kritisiert, ihre Schreibweise oder ihren Stil oder was auch immer ändern.
24.05.07 12:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
schef


Beiträge: 52
Beitrag #5
RE: mehr Gelassenheit im Forum
Ich kann kage nur zustimmen. Meiner Meinung nach sollten hier ein paar der alteingesessenen User mal von ihrem hohen Ross runterkommen und ein paar der neuen sollten sich ein wenig am Riemen reissen.
Natürlich gibt es immer Extremfälle, wo das Lesen einen "Brain-Freeze" verursacht, und die sollte man auch auf freundliche Art auf diese Unzulänglichkeit hinweisen dürfen, ohne gleich angegriffen zu werden.
Andererseits sollten einzelne User vielleicht ihren selbst erteilten Status des Hilfssherifs abgeben und auch mal ein wenig Toleranz statt Kleinlichkeit walten lassen. Das hat noch keinem geschadet.
24.05.07 13:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.633
Beitrag #6
RE: mehr Gelassenheit im Forum
Die ganze Diskussion über Rechtschreibung ist sinnlos, denn entweder beherrscht jemand die Rechtschreibung und wendet sie daher auch konsequent an (einzelne Fehler hier und da können ja mal vorkommen), oder eben nicht.

Wenn jemand mit einer grausamen Rechtschreibung ankommt muss eigentlich ein Wink mit dem Zaunpfahl a la 'PS: Dein Beitrag hat viele Rechtschreibfehler und ist daher schwer zu verstehen' ausreichen, um einen gut gewillten User dazu zu bringen, den Beitrag zu korrigieren und zukünftig auf die Rechtschreibung zu achten.

Wenn der User das dann nicht macht, wird eine große Diskussion darüber auch nicht weiterhelfen. Zudem will hier niemand diese Diskussionen lesen (denn das ist nicht Thema des Forums) und schreiben will das eigentlich auch nicht wirklich jemand.

Von daher kann man es gleich mal bleiben lassen.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
24.05.07 14:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pinkys.Brain


Beiträge: 420
Beitrag #7
RE: mehr Gelassenheit im Forum
Teilweise ist es schon recht arg, was hier vorgesetzt bekommen. Andererseits sind es eigentlich zumeist nur die "Neueren", also hoffe ich einfach mal, daß sich das Verhalten im Verlauf verbessert. Eigentlich beklagen wir uns ja auf über vereinzelte Einträge, die ehrlichgesagt recht spärlich sind. Die extremeren Beispiele kann man an einer Hand abzählen.

Das Beispiel "redclaire" kann man ja ad acta legen: entgegen ihrer "Androhung" ist sie weiterhin im Forum aktiv, und Früchte haben unsere Kommentare, die zum Teil vielleicht eine Nummer zu aggressiv waren, auch.

Insgesamt gesehen ist Gelassenheit unsererseits wohl besser als hemmungsloses Draufgedresche. Der Fall "SenSou" hat sich ja auch erledigt (ward nicht mehr gesehen). Und selbst da editierte er/sie im Nachhinein die Postings...

"Wissen ist, wenn man weiß, wo's steht!"
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.05.07 17:31 von Pinkys.Brain.)
24.05.07 17:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #8
RE: mehr Gelassenheit im Forum
(24.05.07 17:30)Pinkys.Brain schrieb:... Der Fall "xy" hat sich ja auch erledigt (ward nicht mehr gesehen). ...
Also, in den 4 Jahren, die ich dabei bin, hat es viele solche Fälle gegeben, und alle haben sich irgendwann auf diese Art erledigt. Inzwischen bin ich gelassen genug, dass ich so ein Geschreibsel ignorieren kann. Ist natürlich Zeitverschwendung, so etwas zu lesen, aber es ist noch mehr Zeitverschwendung, darauf einzugehen, und sich darüber aufzuregen.

(24.05.07 09:20)kage schrieb:...
Gut, wenn ich einen Beitrag schreiben will erscheint:

Zitat: Bitte achte bei Deinem Beitrag auf Folgendes:
- Rechtschreibung (Groß- und Kleinschreibung)
- Respektiere die Anderen; sie sollen Dich schließlich auch respektieren.
- Sei bitte konstruktiv. Gemeinsam erreichen wir mehr als gegeneinander.
Unsere Forumsregeln findest Du hier.
vielleicht ist das ungünstig, und man sollte da die Reihenfolge ändern, denn ich finde den zweiten und dritten Punkt wichtiger als den ersten.

Bin dagegen. Sind zwar wirklich wichtiger, aber gegen Punkt 1 wird imho häufiger verstoßen.

正義の味方
24.05.07 18:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #9
RE: mehr Gelassenheit im Forum
Hallo Leute,
Rechtschreibung und Regeln.

Ich will es mal so ausdruecken.
Wer auch immer irgendwo in eine Gesellschaft eintritt, ganz gleicht zu welcher Sparte diese gehoert, betritt der Neuling eine schon fertige und geregelte Welt.

Ob das ein Spital ist, eine Schule, einen Metzgerladen, mit dem Bus faehrt, oder in ein Forum geht, in eine Firma eintritt, vor Gericht steht oder was weiss ich irgendwo eintritt.

1) Die neue Umgebung gehoert dem Neuling nicht.
2) Die Statuten oder Satzungen sind bereits geschrieben.
3) In dieser neuen Gesellschaften gibt es Admins und Untergeordnete.
4) Admins verfuegen ueber die Entscheidung wie ihre Umgebung zu gestalten ist.
5) All jene die nicht Admins sind, haben sich daran zu halten.
6) Wer damit nicht einverstanden ist, bleibe besser von dieser Gesellschaft weg.

Also der Neuling der dort hin kommt, will ja in dieser Gesellschaft, Busfahrt, Firma, Schule, Spital beitreten oder in ein Forum eintreten. Und er erklaert sich ja auch bereit diese Regeln anzunehmen oder braucht gar nicht erst anzutreten.

Folglich hat sich der Neuling der neuen Situation zu unterwerfen. Verstoesst er gegen die Regeln, wird er entweder eine Warnung bekommen oder (bei Gericht eine Geldstrafe oder mit Knast belegt) bei der Firma oder Busfahrt kann ein Rausschmiss die Folge sein.

Und wenn keine Reaktion kommt wird er von der Gesellschaft entlassen.

Wuerde ein Neuling sich an die Regeln hier, von vornherein halten, braeuchten wir hier keine Diskussion ueber Rechtschreibung oder sonstige Anomalien halten.

Ich verstehe nicht warum Neulinge solchermassen darauf aus sind, eine Heile Welt und Ordnung zu zerstoeren und ihren kleinen Geist den anderen aufzwingen?

Wenn mir mal diese Ordnung nicht mehr gefaellt, dann nehm ich meinen Hut und ziehe weiter.

So lange es sich um nicht Gerichtsverfahren handelt, kann jeder entscheiden, bei wem oder mit wem er verkehren will.
Wenn er die Regeln vom oeffentlichen Transport nicht akzeptiert, dann geht er eben zu Fuss. Ist doch logisch.

Ich frag mal,

Bei der Neuanmeldung, besteht da so eine Abfragemaske, ob ein Neuling diese Regeln akzeptieren will oder nicht?
24.05.07 19:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #10
RE: mehr Gelassenheit im Forum
Die gibt es tatsächlich.

Diese ganze Rechtschreibgeschichte war bisher ja kein Problem. Manchmal schreibe ich ein paar Leuten eine Kurznachricht, daß wir das ernst meinen, und damit hat es sich auch schon.

Ich bin nicht ganz sicher, ob kage sich nur auf die Rechtschreibereien beschränken wollte. Es gibt Beiträge, in denen andere User auf Forumlierungsschwächen hingewiesen werden, ohne daß man auf ihre Fragen eingeht. So etwas kann - ob gewollt oder nicht - als arrogant empfunden werden, ebenso die Annahme, daß es sich bei den meisten Fragestellern um unerfahrene Leute handelt.

Natürlich ist es wichtig, auf das Niveau im Forum zu achten, zu dem eben die Rechtschreibung gehört genau so wie sachliche Diskussionen und präzise Fragen. Aber eben auch die Diskussionskultur, die primär vom Interesse sich gegenseitig zu helfen und zu unterstützen geführt werden sollte.
24.05.07 22:52
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mehr Gelassenheit im Forum
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Fehler oder Features im Forum frostschutz 129 38.131 17.02.18 20:14
Letzter Beitrag: vdrummer
Gäste, Gaeste im neuen Forum. zongoku 21 5.016 19.01.18 11:33
Letzter Beitrag: yamaneko ohne Passwort
Raum für Japanische Sportarten im Forum Kanda 2 539 19.02.17 21:19
Letzter Beitrag: Dorrit
Frage an das Forum Antonio123 2 437 20.12.16 01:23
Letzter Beitrag: torquato
Versteckte Forum Befehle. moustique 9 950 13.10.16 18:55
Letzter Beitrag: moustique