Antwort schreiben 
tategaki in HTML/CSS
Verfasser Nachricht
vdrummer


Beiträge: 961
Beitrag #11
RE: tategaki in HTML/CSS

いいですね!


Ich habe gerade mal mit verschiedenen Schtiften rumprobiert (Firefox 44 unter Linux):
Firefox nutzt bei mir normalerweise VLGothic (global.css:193). Damit werden 、。 etc. aber in der falschen Ecke angezeigt. Setze ich die Schrift hingegen manuell auf IPAGothic, sind die Zeichen an der richtigen Stelle. Einige Schriftarten scheinen also tategaki nicht zu unterstützen.

Unter Chromium (49) habe ich auch das von frostschutz beschriebene Problem, dass bei seinem Testbeitrag alles in einer Zeile steht (was ja nicht so ganz der Sinn von tategaki ist hoho). In der スレッドレビュー, die erscheint, wenn man auf einen Beitrag antwortet, sieht das besser aus und sogar die Scrollbalken funktionieren (und fangen "richtig" an), allerdings scheint das tategaki Chromium etwas durcheinanderzubringen, da sich plötzlich Zeilen außerhalb des tategaki-Tags überlagern:
[Bild: chromium_tategaki.jpg?dl=1]
06.03.16 13:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.648
Beitrag #12
RE: tategaki in HTML/CSS
Chromium habe ich nicht, mit dem Android-Chrome wird es scheinbar richtig dargestellt...

Daß die Scrollbalken richtig anfangen macht ja Hoffnung, daß die Unterstützung dafür einfach noch nicht so weit ist.

Der Screenshot ist natürlich abenteuerlich, aber wie man das beheben kann kratz kratz kratz

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
06.03.16 13:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 961
Beitrag #13
RE: tategaki in HTML/CSS
Dann scheint das im Android-Chrome relativ neu zu sein. Gestern, als ich das ausprobiert habe, war der Text ganz normal horizontal. Jetzt habe ich Chrome mal aktualisiert und es funktioniert wunderbar.

Das mit den Scrollbalken unter Chromium hat mich auch gefreut.
Hellstorms Minimalbeispiel funktioniert unter Chromium übrigens wunderbar. Ich denke mal, dass es da eventuell in Kombination mit yokogaki / tategaki Probleme gibt. Ich spiele noch mal ein bisschen damit rum.
06.03.16 13:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.897
Beitrag #14
RE: tategaki in HTML/CSS
Könnte man nicht auch den Block nach einer bestimmten Anzahl von Zeichen umbrechen? Praktisch wie in einer japanischen Zeitung:
Ein Block kann beispielsweise 1000 Zeichen haben, und wenn diese erreicht sind, wird ein zweiter Block dadrunter aufgemacht.

Ok, so langsam wirds echt kompliziert hoho

Vielleicht wäre einfach eine Maximalanzahl von Zeichen pro tategaki-Block sinnvoll. Wenn es überschritten ist, muss man eben ein zweites tategaki aufmachen.

Es scheint mir übrigens, als ob man noch einige weitere CSS-Elemente hinzufügen muss, damit das überall vernünftig funktioniert:

Code:
-ms-writing-mode: tb-rl; /* old syntax. IE */
-webkit-writing-mode: vertical-rl;
-moz-writing-mode: vertical-rl;
-ms-writing-mode: vertical-rl;
writing-mode: vertical-rl; /* new syntax */

ich bin da aber auch noch am schauen...

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.03.16 13:56 von Hellstorm.)
06.03.16 13:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tategaki in HTML/CSS
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanisch in HTML kiwichan 10 4.381 22.05.11 16:02
Letzter Beitrag: Silber-Engel
Japanisch in Phase 5 HTML-Editor? Fabi 8 2.445 25.12.06 23:20
Letzter Beitrag: Nora
HTML-Editor auch für Kanji? icelinx 14 3.370 16.08.04 18:56
Letzter Beitrag: Anonymer User
Header bei HTML Dateien mit jap/chin Text SweetEden 1 1.412 10.08.04 14:09
Letzter Beitrag: eolb
HTML / Radikale / Unicode Koorineko 16 3.999 20.05.04 22:48
Letzter Beitrag: Koorineko