Antwort schreiben 
Übersetzung für eine Homepage
Verfasser Nachricht
konchikuwa


Beiträge: 951
Beitrag #11
RE: Übersetzung für eine Homepage
Nö, die Nachfrage ist entscheidend.
13.11.10 22:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #12
RE: Übersetzung für eine Homepage
http://www.sushi-tuna.com/
Hier der richtige Link. Da muss man halt nicht drueber gruebeln, wie das geschrieben wird. Nun ob nicht Greenpeace Japan schon ueber das Problem berichtet hat?

Es ist ein Aufschrei der Hilflosigkeit, gegenueber Profitgierigen Menschen, denen der jetzige Zustand viel naeher am Herzen ist, als die Erkenntnis, dass sie wohl morgen schon alle Bankrott machen werden. Diese Profitgierigen werden ganz sicher morgen auch aussterben. Und ich meine damit, dass dies dann eine Gerechte Sache ist. Es ist keinesfalls das Problem der Japaner. Die Japaner machen nur einen Bruchteil der Gesamtmenschheit aus. Und sie essen schon seit je her, Sushi.

Es ist allgemein die Masse, aller Menschen dieser Welt, die nun auch auf den Geschmack von Sushi kommen. Die Technik, der Transport in alle Winkel dieser Welt macht es auch moeglich. Es wird sehr viel Geld verdient. Und da wo Geld verdient wird, will jeder ein Stueck abhaben.

Und sicher ist, dass die Profitgierigen auch hopps gehen werden.
Denn wenns keinen Thunfisch mehr gibt, kommt auch keiner mehr nach. Sie werden dann eingehen, oder sich nach einem anderen wehrlosen Geschoepf unseres Planeten zuwenden. Eventuell Menschenfleisch? So wie die Reaktion hier nun ja war, wird ja keiner was dagegen haben. Solange sie ja nicht selber davon betroffen sind.

Die Wale, Robben, Elefanten, alle Geschoepfe unserer Welt sind bedroht. Manche werden bald gar nicht mehr existieren.

Schweine kann man zuechten, Rinder auch.
Man kann die Sache wenden wie man will. Pro und Kontra.
Man laesst den Missbrauch weiter zu und hat gesiegt. Ich finde solange das so weiter geht, Raubbau an der Natur, an den Geschoepfen dieser Welt, braucht man sich nicht darueber zu wundern, dass unser Raumschiff Erde bald nur noch ein wuester Planet wird.

Der Ganze Planet faehrt aus den Schranken. Schauen wir uns doch mal um.
Somalia und Piraterie? Robbenfang? Tiefseebohrungen? CO2 Ausstoesse. Welterwaermung. Roter Schlamm.

Niemand von den oberen 10.000 stoert sich daran, solange sie jeden Tag Kaviar essen duerfen. Und wenn es diese nicht mehr gibt, gibt es andere die deren Platz einnehmen.

Schauen wir doch die Raucher an. Wer kuemmert sich um seine Mitmenschen, die unter deren Rauch leiden? Ist denen doch ganz Wurscht. Ich bin ich und nach mir kommt lange nichts. Dann komme ich noch einmal.

Ich sehe schwarz fuer unsere Freiheiten.
Die Welt unserer Kinder wird noch viel schwaerzer werden.
Ob sie schon bald mit Gasmasken rumlaufen muessen?

Greenpeace
http://www.greenpeace.org/international/...eans/tuna/
http://www.greenpeace.de/themen/meere/fi...thunfisch/
http://www.youtube.com/watch?v=PmDVcNFgxjA

Ich mache mit,
Ich verzichte auf Sushi.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.11.10 03:14 von zongoku.)
14.11.10 02:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
konchikuwa


Beiträge: 951
Beitrag #13
RE: Übersetzung für eine Homepage
(14.11.10 02:58)zongoku schrieb:  Ich finde solange das so weiter geht, Raubbau an der Natur, an den Geschoepfen dieser Welt, braucht man sich nicht darueber zu wundern, dass unser Raumschiff Erde bald nur noch ein wuester Planet wird.

So sieht's aus. Das Konsumverhalten entscheidet! Zum Beispiel: Den Slogan "Jute statt Plastik" gab es schon vor 25 Jahren. Was hat sich seitdem geändert? Nichts... Ist Plastik irgendwie ungefährlicher geworden? Nö. Wir richten uns systematisch zugrunde.
14.11.10 14:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #14
RE: Übersetzung für eine Homepage
Das erinnert mich an ein Buch, das ich vor Ewigkeiten gelesen hatte:

So lasst uns denn ein Apfelbäumchen pflanzen.

Zitat:...Das besondere an Ditfurths Werk ist der philosophische zweite Teil des Buches, in dem der Frage nachgegangen wird, ob die Menschheit als Kollektiv in der Lage ist ihr Verhalten zu ändern, denn dies sei elementare Voraussetzung für ihr Überleben...

Ditfurth kommt zu dem Schluss, dass es der Menschheit nicht möglich ist ihr Verhalten ... grundlegend zu ändern...
Quelle: Wikipedia.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.11.10 16:14 von Shino.)
14.11.10 16:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
konchikuwa


Beiträge: 951
Beitrag #15
RE: Übersetzung für eine Homepage
Das Problem ist die "es wird schon irgendwie werden"-Einstellung. Bis es dann irgendwann mal kein happy end gibt, wovon man momentan leider ausgehen muss.
14.11.10 17:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Übersetzung für eine Homepage
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Ich brauche eine Übersetzung für mein Motorrad :) Krzysztof 3 930 17.12.16 13:43
Letzter Beitrag: cat
Eine kleine Übersetzung bitte! Heinrich 1 771 15.07.15 13:07
Letzter Beitrag: undvogel
Übersetzung: War das eine Grundschule? SirEteron 2 991 20.02.14 21:00
Letzter Beitrag: SirEteron
Es ist mir eine Ehre ... tun zu dürfen MissSuki 3 1.345 20.11.13 11:27
Letzter Beitrag: junti
Jmd eine gute Nacht wünschen? gihs 1 953 01.10.13 16:22
Letzter Beitrag: junti