Antwort schreiben 
Übersetzung historischer Postkarte(n)?
Verfasser Nachricht
GregMcKenna
Unregistriert

 
Beitrag #1
Übersetzung historischer Postkarte(n)?
Hallo liebes Forum,

ich bin zwar nur Gast und auch selbst wenig aktiv mit der Japanischen Sprache vertraut aber wende mich doch mit einer Bitte an euch. So sind mir unlängst durch einen Erbfall (der Verstorbene war Seemann) einige Postkarten aus Sowjetzeiten in die Hände gefallen. Sie wurden in China abgestempelt und laut Aussage des Verstorbenen waren sie dennoch in japanisch gehalten. Ich weiß, ihr seid keine professionellen Übersetzer aber dennoch möchte ich es nicht unversucht lassen, euch die Postkarten einmal hier reinzustellen. Vielleicht findet sich ein freundlicher Fachmann unter euch, der sie übersetzen oder mir zumindest ein paar Phrasen daraus wiedergeben kann, die ihm nicht allzu schwer und direkt ins Auge fallen. Und natürlich interessiert es mich, ob das tatsächlich Japanisch ist. zwinker

Aber genug der Vorrede, hier sind die vier Links:

[Bild: shimonoseki1edu9.jpg] [Bild: shimonoseki2zzna.jpg]
[Bild: tsuruga1db7m.jpg] [Bild: tsuruga2-1g97q.jpg]

Wenn jemand daraus schlau wird, so bitte ich ihn, mich daran teilhaben zu lassen. Ein paar Analysen dazu oder auch nur Einwürfe würden mich ebenso interessieren. Kurzum: Alles, was euch zu den Karten einfällt. Danke. grins
17.11.10 01:16
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.892
Beitrag #2
RE: Übersetzung historischer Postkarte(n)?
Die sehen ja richtig klasse aus! Es ist übrigens wirklich Japanisch.

Ich kann zwar fast nichts lesen, aber ich werd mir die mal anschauen. Danke für die tollen Fotos!

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
17.11.10 09:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sushizu


Beiträge: 367
Beitrag #3
RE: Übersetzung historischer Postkarte(n)?
Whoa, huebsches "Krickelkrackel". Nein, war nur ein Witz, schliesse mich hellstorm an, die sind echt schoen (die erste ist mein Favorit).
Aber leider kann ich ebenso nur Fragmente davon entziffern, hier ist entweder ein Muttersprachler oder jemand mit nem Fetisch fuer Handschriften gefragt.

Ich habe sie mir abgespeichert - wenn du das nicht moechtest, loesch ich sie wieder. grins
17.11.10 10:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.892
Beitrag #4
RE: Übersetzung historischer Postkarte(n)?
Ich besuche zur Zeit einen "handschriftliches Chinesisch"-Kurs in der Uni. Da lernen wir so etwas zu lesen hoho

Ich könnte mir vorstellen, dass die meisten der heutigen Muttersprachler das auch nicht mehr lesen können, oder? Vielleicht sollte man da eher Chinesen fragen.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
17.11.10 11:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sushizu


Beiträge: 367
Beitrag #5
RE: Übersetzung historischer Postkarte(n)?
Duerfte aehnlich wie in Deutschland sein oder kannst du handschriftliches Suetterlin lesen? Gedruckt bekomme ich das stirnrunzelnd gebacken, aber handschriftlich? Omfg. hoho
Ich finde, als Muttersprachler (oder jemand mit sicheren Kanjikenntnissen) bekommt man das noch eher hin als ein "Sprachfremder".

Student muesste man sein........... cool
17.11.10 11:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.892
Beitrag #6
RE: Übersetzung historischer Postkarte(n)?
Der Empfänger von der ersten Postkarte wohnt übrigens in Japan (oh wunder), Präfektur Wakayama (和歌山縣), im Dorf Shingū-chō (heute Stadt Shingū; 新宮町).

Ich glaube, der Empfänger heißt 佐口木...(Saguchi Ki...).
(17.11.10 11:37)sushizu schrieb:  Duerfte aehnlich wie in Deutschland sein oder kannst du handschriftliches Suetterlin lesen? Gedruckt bekomme ich das stirnrunzelnd gebacken, aber handschriftlich? Omfg. hoho
Ich finde, als Muttersprachler (oder jemand mit sicheren Kanjikenntnissen) bekommt man das noch eher hin als ein "Sprachfremder".

Student muesste man sein........... cool

Du wirst staunen, aber ich habe mir mal ein bißchen selber Sütterlin beigebracht.
Ein bißchen geht schon zwinker Aber auch nicht so viel.

Die heutigen Japaner können aber doch gar nicht mehr in so einer Handschrift schreiben. Chinesen ja, aber Japaner doch nicht. Ich glaube auch nicht, dass die das noch lesen können.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.11.10 11:43 von Hellstorm.)
17.11.10 11:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sushizu


Beiträge: 367
Beitrag #7
RE: Übersetzung historischer Postkarte(n)?
und der Mann war ein Erstgeborener, oder?

Kouichi-sama? 巧一様?

口 zu lesen hast du in dem Kurs gelernt, gib es zu. Da waere ich nie drauf gekommen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.11.10 12:00 von sushizu.)
17.11.10 11:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.892
Beitrag #8
RE: Übersetzung historischer Postkarte(n)?
口 is doch noch relativ einfach zu lesen zwinker

in dem Kurs lernen wir ganz andere Kaliber.

様 ist doch einfach nur die typische Adressierung in einer Adresse? "(An) Herr(n) Müller". Das gehört nicht zum Namen.

das 一 kann übrigens auch 灬 sein.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
17.11.10 12:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sushizu


Beiträge: 367
Beitrag #9
RE: Übersetzung historischer Postkarte(n)?
Das "-sama" hab ich doch nur der Vollstaendigkeit halber angehaengt. zwinker
17.11.10 16:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
GregMcKenna
Unregistriert

 
Beitrag #10
RE: Übersetzung historischer Postkarte(n)?
Zuerst einmal danke für eure Antworten. Ihr dürft euch die Dateien selbstverständlich abspeichern - und ggf. als Poster ausdrucken, wenn ihr mögt. Ich werden den Thread selbstverständlich weiter beobachten und hoffe, dass ihr vom Fach mehr und mehr zusammentragen könntet.

Was das Suetterlin angeht: Gab es denn so einen harten Wechsel in der japanischen Schrift seit der Sowjetzeit?

Abschließend fasse ich mal kurz zusammen, was ich aus euren Antworten so rausgelesen habe:

1. Postkarte - Empfänger: Japan, Präfektur "Wakayama", Dorf "Shingū-chō", Name: "Saguchi Ki..."

Vielen Dank für eure Mühen. Ich lese weiter mit. grins
17.11.10 16:29
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Übersetzung historischer Postkarte(n)?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Postkarte übersetzen Andreas78 2 737 19.03.15 12:13
Letzter Beitrag: Andreas78
Postkarte lopoleus 23 2.212 20.08.14 01:15
Letzter Beitrag: junti
postkarte übersetzen? honigbrot 3 1.045 08.09.13 09:08
Letzter Beitrag: torquato
Postkarte von 1895 nekorunyan 7 1.615 23.04.13 00:19
Letzter Beitrag: nekorunyan
Übersetzung einer Postkarte joke1 7 2.034 08.09.11 10:32
Letzter Beitrag: joke1