Antwort schreiben 
森 und andere Kanji aus drei gleichen Radikalen
Verfasser Nachricht
harerod


Beiträge: 453
Beitrag #21
RE: 森 und andere Kanji aus drei gleichen Radikalen
vdrummer:
Hab mich schon gefragt, wo er bleibt. grins
Dein Link zur Kradfile-Seite hat ")." zuviel - falls Du das ändern möchtest.

Für die Leute, die Linux nur auf den Fileserver laufen haben:
Da hierzulande JIS ein wenig aus der Mode ist, habe ich das File unter Win10 mit Notepad++ aufgemacht. Danach Codierung JIS ausgewählt und konvertiert nach UTF-8.

Dir ist schon klar, dass das in den 1980ern noch eine Masterarbeit gewesen wäre, was Du da grade mal eben runtergerissen hast. grins

- - -

Dorrit: bei solchen Spielereien darf man sicher auf alle bekannten Hanzi/Kanji zugreifen. In Japan selbst waren die Hanzi ja "bis vor kurzem" auch noch im Einsatz.
Wie so oft, machen die verschiedenen Schriftreformen hier auch wieder Probleme, wenn Zeichen vereinfacht wurden bzw. rare Grapheme ersetzt wurden.
日 und 曰 haben mich besonders am Anfang meiner Lernerei abgeschossen. Mittlerweile nehme ich das eben einfach zur Kenntnis. Fleisch/Mond ist auch so ein Pärchen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.04.24 19:04 von harerod.)
10.04.24 18:54
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 1.406
Beitrag #22
RE: 森 und andere Kanji aus drei gleichen Radikalen
(10.04.24 18:52)Dorrit schrieb:  Was waren denn die irrelevanten Einträge für dich?

Sowas wie das 川-Beispiel aus dem Beitrag. Es gab viele Einträge, wo das linke Kanji einfach identisch zum rechten war.

Zitat:Mit in Japan nicht gebräuchlichen Kanji mal noch ein paar 4-er:

Interssant, dass man die nur mit in Japan nicht gebräuchlichen Kanji findet. Ein 4er-Kanji war in meiner Liste ja nicht dabei, aber die stützt sich glaube ich auch auf eine JIS-Norm, also einen japanischen Industriestandard; da ist es dann verständlich, wenn die keine chinesischen Zeichen aufnehmen.

Zitat:
Zitat:日 -> 昌

Laut Wiktionary ist das nicht 2x 日, sondern 日 und 曰 . https://en.wiktionary.org/wiki/%E6%98%8C
Bei 2x 日 haben sie 昍, wenn ich das richtig sehe . https://en.wiktionary.org/wiki/%E6%98%8D
(Aber die können sich natürlich auch mal vertun)

Interssante Beobachtung! Wenn ich mir Bilder von dem Zeichen anschaue, sieht das entweder nach 2 Mal 日 oder nach 2 Mal 曰, aber nicht nach 2 unterschiedlichen Zeichen aus...
Radikal ist angeblich 日, was uns leider nicht weiterhilft...
https://dictionary.goo.ne.jp/word/kanji/%E6%98%8C/



(10.04.24 18:54)harerod schrieb:  vdrummer:
Hab mich schon gefragt, wo er bleibt. grins

Sorry für die Verspätung hoho Ich hab den Thread schon interessiert verfolgt, aber hatte noch keine Zeit zum Antworten.
Ich habe sogar zu 轟 noch eine lustige Anime-Szene im Kopf; wenn ich die die Tage nochmal finden sollte, poste ich sie hier mal.

Zitat:Dein Link zur Kradfile-Seite hat ")." zuviel - falls Du das ändern möchtest.

Danke für den Hinweis. Fixed.
Da hatte ich übrigens keinen Einfluss drauf; die Forensoftware hat da selbst einen klickbaren Link draus gemacht. Wenn ich das verlässlich reproduzieren kann, mache ich mal nen Bug-Thread dazu auf.

Zitat:Dir ist schon klar, dass das in den 1980ern noch eine Masterarbeit gewesen wäre, was Du da grade mal eben runtergerissen hast. grins

In den 80ern gab's noch kein Unicode; da wäre das noch lustiger gewesen hoho

Zitat:日 und 曰 haben mich besonders am Anfang meiner Lernerei abgeschossen. Mittlerweile nehme ich das eben einfach zur Kenntnis.

Oh ja, das hat mich damals auch verwirrt. Eine Japanerin hatte mir einen Text zur Entstehung des Wortes 矛盾 in klassischem Chinesisch gezeigt [0] (Das muss man ja u.a. für den 共通テスト lernen (den ich übrigens immer noch nicht gemacht habe rot)) und in der Übersetzung ins klassische Japanisch (Quasi ein Zwischenschritt auf dem Weg zur Übersetzung ins moderne Japanisch) kam dann 曰く vor: これを誉めて曰く. Ich habe dann gefagt, ob man das ひく liest hoho

[0]: https://ja.wikibooks.org/wiki/%E4%B8%AD%...B%E7%9B%BE
(Ich greife lieber mal auf altmodische Methoden des Verlinkens zurück zwinker)
10.04.24 19:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
harerod


Beiträge: 453
Beitrag #23
RE: 森 und andere Kanji aus drei gleichen Radikalen
KRADFILE - hat hier eigentlich noch jemand zunächst "Kraftrad" mit dem Namen verbunden?

- - -

"In den 80ern gab's noch kein Unicode" - Es gab ASCII, bei dem es länderspezifische Varianten gab. Und verschiedene Computerhersteller haben ein paar Zeichen mit eigenen Spielereien belegt (auf dem Atari ST konnte man mit vier Zeichen ein Gesicht mit Tabakpfeife bauen).
Außerdem hatte man, speziell in der DOS-Welt, den Spaß mit Codepages und Tastaturtreibern. Seit der Zeit kann ich blind auf einer deutschen Tastatur mit amerikanischem Treiber tippen. Sozusagen die Grundlage für IME. grins
Umgedreht geht auch - wenn ich die japanische Tastatur mit deutschem Treiber am Rechner hängen habe.

"[0]: https://ja.wikibooks.org/wiki/%E4%B8%AD%...B%E7%9B%BE" - *schluck* Ich bin gespannt, wann ich in dieses Thema einsteigen werde.
Vielleicht, wenn ich Shortnovels ohne Wörterbuch lesen kann?
10.04.24 22:35
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Portugiese


Beiträge: 43
Beitrag #24
RE: 森 und andere Kanji aus drei gleichen Radikalen
Uebersetzung deines letzten Links.

Code:
Wikibooks hat derzeit keinen Eintrag mit diesem Namen. Bearbeiten Sie diese Seite und schreiben Sie einen neuen Artikel. Suchen Sie nach 中%...Bshield aus anderen Artikeln. Der Artikel 中%...Bshield existiert möglicherweise in unserem Schwesterprojekt Wiktionary. Wenn diese Meldung angezeigt wird, obwohl Sie dieses Element gerade erstellt haben, wird sie möglicherweise nicht angezeigt, da die Datenbankaktualisierung verzögert ist. Bitte warten Sie eine Weile, bevor Sie das Element neu schreiben, und versuchen Sie, es erneut zu laden. Wenn der Elementname (%...B-Schild) alphanumerische Zeichen in voller Breite, Kana in halber Breite, römische Ziffern oder eingekreiste Zahlen enthält, ersetzen Sie diese durch alphanumerische Zeichen in halber Breite, Kana in voller Breite oder alphabetische Zeichen in halber Breite oder Zahlen halber Breite können vorhanden sein, wobei der Name durch ersetzt wurde. Wenn oben ein Löschdatensatz angezeigt wird, wurde diese Seite erstellt und anschließend gelöscht. Der Grund für die Entfernung kann in der Richtlinie zur sofortigen Entfernung angegeben werden.

Frueher gab es Browser, wo Konvertierer eingebaut waren, da sie nicht mehr benutzt werden, hat man diese Funktion rausgeschnitten.
Suchbegriff fuer solche Konvertierer hier auszuprobieren.
Jim Breen hatte viele solcher Dateien.
Und manches ist noch im Link A-Z zu finden.
Aber sonst kann man mit dem folgenden Suchbegriff noch andere Webseiten und Tools finden.
konvertiere von JP-EUC in unicode
11.04.24 01:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 1.406
Beitrag #25
RE: 森 und andere Kanji aus drei gleichen Radikalen
(11.04.24 01:33)Portugiese schrieb:  Uebersetzung deines letzten Links.

Da hat wohl jemand den Text aus dem Beitrag kopiert, statt den Beitrag über die Antwortfunktion zu zitieren zwinker

Der Original-Link steht in meinem letzten Beitrag: https://ja.wikibooks.org/wiki/%E4%B8%AD%...B%E7%9B%BE

Zitat:Frueher gab es Browser, wo Konvertierer eingebaut waren, da sie nicht mehr benutzt werden, hat man diese Funktion rausgeschnitten.

Stimmt. Früher konnte man im Browser manuell das Character Encoding auswählen. Der Grund, warum es diese Funktion heutzutage nicht mehr gibt, ist dass ein Großteil der Webseiten heutzutage UTF-8 verwendet. Siehe zum Beispiel hier:
https://tonsky.me/blog/unicode/utf8_tren...1712788811
(Grafik zum direkten Einbetten zu groß; daher nur ein Link)



Edit: Quotes gefixt.



Edit: Vergessene Antwort an harerod.
Da schreibe ich schon indirekt über dich, aber vergesse, dir zu antworten.

(10.04.24 22:35)harerod schrieb:  KRADFILE - hat hier eigentlich noch jemand zunächst "Kraftrad" mit dem Namen verbunden?

Mit hat das Wort "Krad" tatsächlich was gesagt (im Sinne, dass ich es schon mal gehört habe), aber auf "Kraftrad" wäre ich nicht gekommen...

Zitat:Und verschiedene Computerhersteller haben ein paar Zeichen mit eigenen Spielereien belegt (auf dem Atari ST konnte man mit vier Zeichen ein Gesicht mit Tabakpfeife bauen).

Die gibt es jetzt auch noch. Bei Unicode sind das die Private-Use-Sektionen. Da hat Apple zum Beispiel das Apple-Symbol untergebracht.
https://tonsky.me/blog/unicode/overview@...1712788811

(Da ich jetzt schon zum zweiten Mal diesen Blogpost zitiere: Hier geht's zum eigentlichen Post: https://tonsky.me/blog/unicode/ )

Zitat:Außerdem hatte man, speziell in der DOS-Welt, den Spaß mit Codepages und Tastaturtreibern. Seit der Zeit kann ich blind auf einer deutschen Tastatur mit amerikanischem Treiber tippen. Sozusagen die Grundlage für IME. grins

Ist das ein Windows-Ding, dass man beim Japanisch-Schreiben nur das japanische bzw. englische Layout zur Verfügung hat? Sowohl unter Mac OS (das war so gegen 2011, aber ich nehme an, das klappt immer noch) als auch unter Linux kann ich Japanisch einfach mit meinem lokalen (also deutschen) Layout tippen. Oder anders gesagt: IME ist unabhängig vom darunterliegenden virtuellen Tastaturlayout.

Zitat:"[0]: https://ja.wikibooks.org/wiki/%E4%B8%AD%...B%E7%9B%BE" - *schluck* Ich bin gespannt, wann ich in dieses Thema einsteigen werde.
Vielleicht, wenn ich Shortnovels ohne Wörterbuch lesen kann?

Das ist schon sehr, sehr speziell. Ich bezweifle, dass sich viele Nicht-Muttersprachler mit so einer Thematik beschäftigen...
Aber 漢文 mit diesen Hilfszeichen (erster, großer Text) umzuwandeln macht richtig Spaß. Das hat was von Mathematik / Algorithmen. Ein Japaner hat mir mal gezeigt, wie das funktioniert. Bei Interesse kann ich mal einen Thread dazu aufmachen zwinker
Das Problem dabei ist nur, dass das Ergebnis klassisches Japanisch ist. Sprich, um das übersetzen zu können, müsste ich erst klassisches Japanisch lernen und dazu konnte ich mich bisher noch nicht durchringen...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.04.24 09:11 von vdrummer.)
11.04.24 08:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
harerod


Beiträge: 453
Beitrag #26
RE: 森 und andere Kanji aus drei gleichen Radikalen
(11.04.24 08:28)vdrummer schrieb:  ...
Zitat:Außerdem hatte man, speziell in der DOS-Welt, den Spaß mit Codepages und Tastaturtreibern. Seit der Zeit kann ich blind auf einer deutschen Tastatur mit amerikanischem Treiber tippen. Sozusagen die Grundlage für IME. grins

Ist das ein Windows-Ding, dass man beim Japanisch-Schreiben nur das japanische bzw. englische Layout zur Verfügung hat? Sowohl unter Mac OS (das war so gegen 2011, aber ich nehme an, das klappt immer noch) als auch unter Linux kann ich Japanisch einfach mit meinem lokalen (also deutschen) Layout tippen. Oder anders gesagt: IME ist unabhängig vom darunterliegenden virtuellen Tastaturlayout.
...

Vorsicht - Wer im Glashaus wohnt, sollte sich besser im Dunkeln umziehen. zunge
Einen IME unter Linux einzurichten erfordert ja auch ein wenig Fingerspitzengefühl bei der Ausqual der Komponenten...

Ich selbst habe auf meinen Arbeitsrechnern (Win7 und Win10) den Microsoft-IME im Einsatz. Einfach weil der dabei ist. Über den Google-IME habe ich nichts Schlechtes gehört (außer das er von Google ist).
Der Windows-IME kommt standardmäßig mit US-Tastaturlayout daher. In dem Moment fällt halt sofort das vertauschte x/y auf. Man kann die Belegung, auch der Funktionstasten, weitgehend frei anpassen. Bedingung ist halt, dass es keine Kollision mit Standard-Tastaturkürzeln gibt. Ich selbst verwende (weitgehend) die Standardbelegung, schon allein weil ich beim Wechseln der Rechner oder innerhalb einer virtuellen Maschine nicht zuviel einstellen brauche.
http://www.harerod.de/nihongo/#IME <- Hier habe ich ein paar Notizen zu dem Thema zusammengetragen. Hier sieht man auch meine beiden Fujitsu-Tastaturen, mit deutscher Beschriftung und japanischer Beschriftung. Letztere entspricht der Standardbelegung im Windows-IME.
Interessant ist auch, dass die "japanische" Tastatur nicht über die altehrwürdigen Konversionstasten verfügt. Unterschied zur U.S. Tastatur ist vor allem links unten Shift-ム (eine Taste im U.S. Layout) und links-oben im Return-] -Eck.
http://www.harerod.de/nihongo/pics/IMG_8..._DE_JP.jpg

Soll ja Leute geben, die so gut blind schreiben können, dass sie gar keine Beschriftung auf der Tastatur brauchen... augenrollen

In einem anderem Thread hatte ich schonmal geschrieben, dass zu meiner großen Überraschung anscheinend die Mehrheit der Japaner am PC mit IME schreiben, sprich Kana aus zwei Tastendrücken zusammenbauen, mit genau dem gezeigten IME-Standardlayout. Was natürlich zur Folge hat, dass man auf einer japanischen Tastatur blind schreiben kann.
Nachtrag: mir fällt gerade ein, dass meine Rechner oft auf Betriebssystemsprache "Englisch" stehen, und ich nach Bedarf zwischen deutschem und amerikanisch/japanischem Tastataturlayout umschalte.

(11.04.24 08:28)vdrummer schrieb:  ...
Das ist schon sehr, sehr speziell. Ich bezweifle, dass sich viele Nicht-Muttersprachler mit so einer Thematik beschäftigen...
Aber 漢文 mit diesen Hilfszeichen (erster, großer Text) umzuwandeln macht richtig Spaß. Das hat was von Mathematik / Algorithmen. Ein Japaner hat mir mal gezeigt, wie das funktioniert. Bei Interesse kann ich mal einen Thread dazu aufmachen zwinker
...

Interesse auf jeden Fall. Nur erwarte bitte zum aktuellen Zeitpunkt keine kompetente Antwort von mir.

(11.04.24 08:28)vdrummer schrieb:  ...
Das Problem dabei ist nur, dass das Ergebnis klassisches Japanisch ist. Sprich, um das übersetzen zu können, müsste ich erst klassisches Japanisch lernen und dazu konnte ich mich bisher noch nicht durchringen...

Du schwächelst... hoho
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.04.24 18:06 von harerod.)
11.04.24 18:04
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
harerod


Beiträge: 453
Beitrag #27
RE: 森 und andere Kanji aus drei gleichen Radikalen
(11.04.24 08:28)vdrummer schrieb:  ...
Stimmt. Früher konnte man im Browser manuell das Character Encoding auswählen. Der Grund, warum es diese Funktion heutzutage nicht mehr gibt, ist dass ein Großteil der Webseiten heutzutage UTF-8 verwendet. Siehe zum Beispiel hier:
https://tonsky.me/blog/unicode/utf8_tren...1712788811
(Grafik zum direkten Einbetten zu groß; daher nur ein Link)
...

Falls hier jemand japanische Texte auf dem Webserver analysieren möchte:
Aktuell sind die Multibyte-String-Routinen in PHP 8.x immer noch buggy (mb_xxx). Seit Jahren bekannt und dokumentiert.
Mmmh, während ich das schreibe kommt mir der Gedanke, dass ich mal schauen könnte, ob Javascript da besser aufgestellt ist.
Beide Sprachen sind mir nicht so geläufig, da ich beruflich ja eher low-level embedded programmiere, dann eben in C und Maschinensprache.
11.04.24 18:16
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
森 und andere Kanji aus drei gleichen Radikalen
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Wilde Kanji harerod 9 2.023 27.05.24 20:58
Letzter Beitrag: harerod
das Bild meines Neffen mit Kanji, die ich nicht kenne yamaneko 4 680 23.01.24 21:53
Letzter Beitrag: Nia
Datum eines (alten?) Kanji auf Grabstein - Erledigt rantanplan 5 1.380 05.09.22 10:56
Letzter Beitrag: cat
Pitchaccent: (zusammengesetzte) Wörter mit 3 Kanji und mehr 梨ノ木 20 10.010 05.12.20 22:44
Letzter Beitrag: cat
Wie liest man japanische Kanji? Kokujou 21 11.966 22.08.20 16:57
Letzter Beitrag: akesipalisa