Thema geschlossen 
10-jähriger besteht 漢字検定1級
Verfasser Nachricht
Kat
Unregistriert

 
Beitrag #1
10-jähriger besteht 漢字検定1級
Der 10-jährige Nishimura hat im Februar im ersten Anlauf den Kanken 1kyu bestanden. Die Bestehensquote liegt bei 3-5 Prozent. Er hatte sich
gut vorbereitet und 6000 Kanji, 1700熟語 und ca. 50.000 Worte auswendig gelernt.

(nur so als Denkanstoss für die vielen deutschen Studenten, die an Ausreden weshalb es bei ihnen nicht vorwärts geht oft sehr einfallsreich sind)

Da die meisten Wörter und Kanji des 1kyu nicht im japanischen Alltag verwendet werden und es zahlreiche junge Leute zu geben scheint, die den Test packen fallen die Ausreden ,,japanisches Umfeld" und ,,Hochbegabter" schon mal weg.
25.07.10 03:11
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.896
Beitrag #2
RE: 10-jähriger besteht 漢字検定1級
Hast du eine Quelle?

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
25.07.10 09:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Kat
Unregistriert

 
Beitrag #3
RE: 10-jähriger besteht 漢字検定1級
Ja.
25.07.10 23:41
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #4
RE: 10-jähriger besteht 漢字検定1級
Könntest Du vielleicht uns diese Quelle zugänglich machen, beispielsweise durch einen Link? Und könntest Du - solltest Du diese Frage mit "ja" beantworten können - zusätzlich noch tatsächlich den Link und/oder der Hinweis, wo die Quelle zu finden ist in den Beitrag, in dem Du auf diesen Beitrag hoffentlich mit dem oben erwähnten, lobenswert prägnanten "ja" geantwortet hast hineinsetzen? Wenn Du auf die Frage mit "nein" antwortest, musst Du natürlich keinen Link hineinsetzen, könntest aber noch ale kleinen Bonus erklären, warum Du mit "nein" antworten musstest.
25.07.10 23:54
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #5
RE: 10-jähriger besteht 漢字検定1級
http://www.yomiuri.co.jp/kyoiku/news/201...T00461.htm

Wenn man mit 西村 漢字検定1級 sucht, findet man noch viele ähnliche Meldungen.

Was soll man dazu sagen. Japanisches Umfeld. Hochbegabter als ich. Jedenfalls: Gratulation, Nishimura-kun! Ich werde dafür der erste Deutsche sein, der diesen Test als 100-jähriger schafft.

正義の味方
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.07.10 00:18 von atomu.)
26.07.10 00:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Kat
Unregistriert

 
Beitrag #6
RE: 10-jähriger besteht 漢字検定1級
Tut mir leid, Ma-kun. Eines meiner Prinzipien ist, dass ich Leuten, die zu faul sind zwei Worte in google einzugeben, nicht helfe. Ausserdem war es abzusehen, dass ein anderer seine IT-Kenntnisse unter Beweis stellen wird und den Link postet. Der Drang zur virtuellen Selbstbefriedigung ist kaum unter Kontrolle zu halten.
26.07.10 00:53
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #7
RE: 10-jähriger besteht 漢字検定1級
... (ohne Worte) augenrollen

Edit:
Also deine Prinzipien in Ehren, aber zum guten Ton gehört es, wenn man seine Behauptungen auch belegt - im Internet halt mit entsprechenden Links.

Und wenn ein anderer, im Übrigen sehr netter und hilfsbereiter User, deine Unterlassung ausbügelt, indem er sucht und postet, was du unfreundlicherweise nicht anzugeben bereit bist, dann kann man ihm dafür nur danken. Dass du ihm dafür auch noch eine Beleidigung an den Kopf wirfst, halte ich - um es mal deutlich zu sagen - für unverschämt. Aber ehrlich gesagt, habe ich auch gar nichts anderes von dir erwartet.

Zu dem Hinweis: Nicht, dass ich glaube, dass ein 10-jähriger das nicht schaffen kann - aber was soll uns das sagen? Man kann dem Kleinen nur zu dieser außerordentlichen Leistung gratulieren. Aber auch wenn du behauptest, dass das nichts mit Hochbegabung und japanischem Umfeld zu tun hätte, heißt das nicht, dass es sich auch so verhält.

Ich sehe es so wie Atomu: Es handelt sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit um ein begabtes bis hochbegabtes Kind mit vermutlich äußerst motivierten Eltern. "Wunderkinder" gibt es in jeder Sparte - und auch nicht so selten, wie man glaubt. Und selbst wenn nicht: Ausnahmeerscheinungen gibt es auch hin- und wieder. Uns "Normalos" mit ihnen zu vergleichen, halte ich für verfehlt. Überhaupt gibt es zudem noch Unterschiede, wie Kinder und Erwachsene Dinge aufnehmen. Außerdem gibt es noch viele andere Gründe, weswegen es vielleicht ein deutscher (oder auch westlicher) Student nicht oder nicht so schnell schafft - einige dieser Punkte wurden z. B. in einem anderen Thread angesprochen.

Anscheinend geht das hier wieder in eine ähnliche Richtung, wie schon ein anderer Thread von dir: Alles ist Schwarz oder Weiß, ein Dazwischen scheint es nicht zu geben. Deshalb ist es für mich auch vollkommen sinnlos, mit dir hier darüber zu diskutieren.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.07.10 01:55 von Shino.)
26.07.10 01:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #8
RE: 10-jähriger besteht 漢字検定1級
Ja, da hat wirklich einer einen unstillbaren Drang zur virtuellen ... Danke für das nette Kompliment! Meine IT-Kenntnisse werden nur noch durch meine gewaltigen Kanji-Kenntnisse übertroffen. Und ich brauche meine tägliche Selbstbefriedigung, weil ich sonst nix Schönes hab im Leben, ich arme Sau ...

gähn

正義の味方
26.07.10 01:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.896
Beitrag #9
RE: 10-jähriger besteht 漢字検定1級
Ich finde auch, dass Kat (mal wieder) sehr danebengelegen hat.

Möchte mich sehr bei atomu bedanken. Als kleine Ausrede möchte ich sagen, dass ich mir nicht sicher war, nach was ich suchen sollte. Ich habe kurz bei asahi geguckt, da ich dachte, dass die ganze Geschichte sehr neu ist (sprich: heute), aber ich hätte nicht gedacht, dass sie schon vom April ist. Daher hatte ich auch bei asahi nichts auf die Schnelle gefunden.

Und wie Shino schon gesagt hat: Man gibt normalerweise seine Quellen an. Das ist ganz normal.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
26.07.10 01:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
KAT
Unregistriert

 
Beitrag #10
RE: 10-jähriger besteht 漢字検定1級
@Hellstorm: So, man gibt also normalerweise eine Quelle an . . . Kannst du dann bitte eine Quelle oder statistische Daten für deine Aussage "Das ist ganz normal" nennen ? hoho

@shino: Es gehört also zum guten Ton, dass man seine Aussagen im Intenet belegt. Dann belege doch bitte deine Aussage, dass es sich bei dem Kind um ein hochbegabtes Kind handeln müsse.

Ist hier die Hypoctritia ausgebrochen ?

Ist jedoch sehr interessant wie der deutsche Student wieder alle möglichen Ausreden aus dem Rucksack kramt. Selbstverteidung egal was es kostet. Da könnten hunderte "unter 20-jährige" den 1級 schaffen (tun es übrigens auch) und der Deutsche findet immer noch einen Grund, welshalb es nicht an Fleissmangel, sondern an göttlicher Fügung liege. 

An Ideen ist der Deutsche gar nicht verlegen.
Da werden Programme gebastelt und Karten beglebt. Ganze Kanjiwände habe ich schon gesehen. Lernkurven, Vergensenskurven und wochenlage Diskussionen welche Worte wichtig wären und weshalb alles so schwer sei. Und trotzdem hören sich die meisten im 13. Semester (zwinker) an wie ボビー ohne Wortschatz.

Und dann kommen da ein paar Jungs und Mädels, die die Pubertät noch vor sich haben, und sind besser. Um Welten besser. Ohne anki und ohne DS. Keine Lernkurve und nicht mal einen Wortschatz auf den zurueckgegrifen werden kann. Bei der Anzahl, die den 2級 oder höher schaffen von "Wunderkindern" zu reden ist einfach nur peinlich. Das Argument "Kinder lernen besser" ist auch nicht viel besser. Das könnten die Kinder auch zu den Erwachsenen mit mehr Erfahrung und Wortschatz sagen. Der 84jährige Bauer, der hier in Japan vor kurzem sein Jura-Studium abgeschlossen hat, spricht auch nicht gerade dafür.

Es gibt nur einen einzigen Unterschied. Diese Leute verwenden eine andere Lernmethode, die garantiert funktionieren muss. Alle diese Kinder haben mit dieser Lernmethode gearbeitet und die Erfolge sind gigantisch. Eine Lernmethode, die in Deutschland nur noch sehr selten angewendet wird:

"Setzt dich auf deinen Arsch und lerne jeden Tag länger als du schläfst über Jahre"

Genau das machen die meisten Kinder. Und die meisten deutschen Studenten nicht (sind wir doch mal ehrlich). Und dann werden die Kinder als Wunderkinder abgestempelt. huch
26.07.10 02:30
10-jähriger besteht 漢字検定1級
Thema geschlossen