Antwort schreiben 
Ambivalente Sprache
Verfasser Nachricht
Ex-Mitglied (bikkuri)
Gast

 
Beitrag #1
Ambivalente Sprache
Blättere gerade mal wieder durch das Buch 閉ざされた言語・日本語の世界 (dt. "Eine verschlossene Sprache") von Suzuki Takao. Das kennen sicherlich einige von euch.
Im ersten Kapitel nennt der Autor ein Beispiel für die Ambivalenz und die Schwierigkeiten der jp. Sprache, das in der deutschen Ausgabe gerade deswegen nicht übersetzt wurde. Wer schon versierter im Japanischen ist, kann sich mal mit dem Text spielen und versuchen ihn zu verstehen. Es handelt sich hierbei um einen Teil der Einleitung eines literarischen Textes eines gewissen 吉田健一.

Viel Spaß dabei. grins

英語で書いたもので我が国刷られてゐるものは何かごつごつした感じのが多いといふ印象を受ける。これはその英語が日本で尊ばれてゐた時代に相当する英国の十九世紀といふのがさういふ詩や文章を特色としてゐてそれが日本で読まれたのが一種のさうした先入主を我我に植ゑ付けた為かと思はれる。それが例へばカアライルの歴史、テニソンやブラウニングの詩、メリディスやコンラッドの小説であつてその中には実際にごつごつしてゐるものもあり、それを外国語で習ふ形で読む時にごつごつした感じになるものもあつてテニソンの詩のやうなものは

さういふことはなささうであつて英語の響は自然に耳に入つて来るのでなければこれも決してなでら読めるものでない。その韻律を離れて我々を惹くものがなくて言葉の意味を調べてゐるうちに響の方も失はれるからである。カアライルやコンラッドになれば原因を探すまでもなくて言葉の方面から話を別なことに移して十九世紀の英国が世界で占めてゐた位置を考へないではゐられなくなる。その十九世紀の英国はその大半に亘つて英語は凋落の状態にあつた時代でもあつてそれが十九世紀末から二十世紀の前半に掛けて一種の文芸復興と呼んでもいい程

の回復振り示したのであつても十九世紀そのものには英国の海外発展や商工業上の繁栄にも拘らず言葉の自由が利かなくなつた影が差してゐる。それと国力の伸張の結び付きに就いてここで詮索する必要はない。さういふ英語の凋落も国力の飛躍的な増強の一時的なものだつたからでそれよりも英国がこの国である為に英帝国が必要だつたのでないのと同様に英語が我々が知つてゐるもの、或は漠然と考へてゐるものよりも遙かに柔軟で潤ひがある国語であることを取り上げたい。

EDIT: Nach vergeblichen Versuchen die Zeilenumbrüche zu korrigieren, laß ich es jetzt. Das ist alles ein Absatz.
08.04.05 13:03
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #2
RE: Ambivalente Sprache
huch

Wer soll denn das verstehen hier? Der Abschnitt ist immerhin als Muster eines Textes angeführt worden, der in seiner Vielschichtigkeit und Undurchdringlichkeit kaum zu übertreffen ist. Ich hab es mir mal ausgedruckt und versucht, den Inhalt zu erfassen. Die Vokabeln sind schnell geklärt, auch ein paar altmodische Schreibweisen (刷られてゐる, といふ印象, さういふ詩, 植ゑ付けた usw.) habe ich mir irgendwie zusammengereimt, aber trotzdem komme ich nicht recht klar damit. Ich werde mir das aber noch ein paar Nächte unters Kopfkissen legen.

"Als ich versuchte ihn [den besagten Text] zu verstehen wurde mir schwindelig. Es gibt einfach zuviele unverständliche Stellen. ... wir haben es in der Tat mit einem schwer verständlichen Text zu tun, bei dessen Lektüre man schwer vorankommt."
Wenn Suzuki allerdings selbst schon Probleme mit dem Text hat, brauche ich wenigstens keine Komplexe zu haben.

正義の味方
10.04.05 17:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Gast

 
Beitrag #3
RE: Ambivalente Sprache
Leider ist der obige Text kein Einzelfall. Viele Forscher schreiben in dieser Form ihre Essays und Monographien und bezeichnen sie dann als wissenschaftlich. Besonders im geisteswissenschaftlichen Bereich, speziell Buddhismus und Philosophie, sind viele Texte praktisch unverständlich und unlesbar. Nur bei Derrida und anderen "Sprachsäuen" stehe ich vor ähnlichen Problemen, wenn auch anderer Art.
10.04.05 17:29
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ambivalente Sprache
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Wie empfinden Japaner, die Deutsche Sprache? moustique 36 12.687 11.08.18 07:12
Letzter Beitrag: yamaneko
Paradoxien und Ungereimtheiten der japanischen Sprache Firithfenion 23 2.172 26.01.16 22:03
Letzter Beitrag: Firithfenion
Beruf: Japanische Sprache // Übersetzer 信天翁 21 4.318 25.03.15 06:06
Letzter Beitrag: Kasu
Schwerste Sprache und Analphabeten chouchaso 20 6.847 19.04.10 08:21
Letzter Beitrag: yamaneko
Verein zur Rettung der japanischen Sprache Hellstorm 2 1.754 19.04.10 07:51
Letzter Beitrag: Hellstorm