Antwort schreiben 
Apple Macintosh & Programme fuer Japanisch.
Verfasser Nachricht
gakusei


Beiträge: 495
Beitrag #31
RE: Apple Macintosh & Programme fuer Japanisch.
(31.08.07 03:19)zongoku schrieb:...
Office-Word kann nicht fuer Kanji Kana verwendet werden.
...
Excel von Microsoft-Office kann Kanji verarbeiten.

Warum Word es nicht tun kann, ist wieder so ein Raetsel.
...

Warum wird denn bitte behauptet Microsoft Word koenne keine Kana/Kanjis verarbeiten. Das ist natuerlich Unfung! Genau wie bei allen anderen Office-Programmen auch, eigentlich generell bei allen Programmen, ist das auf dem Mac gar kein Problem. Muss an irgendeinem Benutzerfehler liegen. kratz
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.10.07 06:08 von gakusei.)
05.10.07 06:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Landei


Beiträge: 283
Beitrag #32
RE: Apple Macintosh & Programme fuer Japanisch.
Zitat:
Zitat:Was ist mit HTM und HTML Seiten? Beim oeffnen dieser Seiten, kann sich ein Virus schon darauf befinden?
Und beim nur oeffnen schon aktivieren?

Bei reinem HTML Code nein.

Das hat man bei jpg auch lange gedacht. Sollte irgendwo im HTML-Parser des verwendeten Browsers ein Fehler sein, durch den man z.B. einen Pufferüberlauf provozieren kann, wäre es theoretisch möglich. Aber warum kompliziert, wenn man ActiveX & Co hat?

Wenn's einfach wär', könnt's jeder - 難しくなければ、誰もが出来る
06.10.07 03:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Zelli


Beiträge: 382
Beitrag #33
RE: Apple Macintosh & Programme fuer Japanisch.
Ich möchte darauf hinweisen, dass OSX 10.5 mit einem 大辞泉、類語例解辞典 und einem プログレッシブ英和・和英中辞典 ausgeliefert wird. Für die Benutzung der Wörterbücher muss allerdings in den Einstellungen des Programms "Lexikon" erst die entsprechenden Häkchen gesetzt werden. Wenn man in Programmen wie Safari, Pages oder Nisus Writer mit dem Mauszeiger auf ein japanisches Wort geht und die Tastenkombo ctrl+Apfel+d drückt können die jeweiligen Wörterbucheinträge schnell abgerufen werden.
06.06.08 00:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Keiichi-san


Beiträge: 25
Beitrag #34
RE: Apple Macintosh & Programme fuer Japanisch.
Hallo
ich bräuchte eure Hilfe da mir leider die Ideen ausgegangen sind:
Wisst ihr vielleicht irgendeine Möglichkeit wie ich an eine Japanische Bluethooth Apple Alu Tastatur rankomm? Meine Suche über Google, Ebay usw hat leider nichts ergeben....
Oder ist von euch jemand vielleicht grad in Japan der mir eine kaufen und schicken würde wenn ich ihm/ihr das Geld überweisen würd?
Wär euch für Tipps unheimlich dankbar da ich unbedingt so eine haben will zwinker
15.06.08 19:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Zelli


Beiträge: 382
Beitrag #35
RE: Apple Macintosh & Programme fuer Japanisch.
http://www.redkitsune.org/

Kanjitrainer, ich hab ihn aber noch nicht ausprobiert.
25.07.08 14:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #36
RE: Apple Macintosh & Programme fuer Japanisch.
Bald ist es ja vorbei, mit dem Internet.

Ich habe hier noch einige Tips fuer euch.
Es hat auch mit japanisch zu tun, wenn man dies so sehen will.
Ich meine damit dass man in der Zeit viel Material sammelt und sich dann eines Tages die Frage stellt, hab ich da nicht irgendwo doppelte Dateien?

Also beginne ich damit einen Link zu praesentieren der auch auf allen Computern funktioniert, eben weil er in Java geschrieben wurde.

Aber Achtung! Vermeidet wenn moeglichst, 2 Java Applikationen gleichzeitig laufen zu lassen, oder andere Arbeiten auf dem gleichen Laufwerk zu taetigen, das bremst den Computer enorm, bis zum vollstaendigen Stillstand.


Doppelte Dateien Suchen und Eliminieren.
http://duplicate-files-searcher.duplicat...chive.org/
Nach der Installation wird empfohlen Version 2 also sdf2.2 runter zu laden. Ich empfehle dies auch zu tun.

Das Testprogramm funktioniert 30 Tage, danach weiss ich nicht wie es sich verhaelt.


Bilder auf dem Internet suchen
(nur Bilder, keine Texte etc).

http://image-grabber-firefox-extension.qarchive.org/
Ein Image Grabber auch fuer japanische Bilder. Funktioniert aber nur auf dem Mac.
Es gibt deren wie Sand am Meer. Dieses ist deshalb gut weil es waehrend 14 Tagen wie eine Vollversion arbeitet, was alle anderen oder zumindest die meisten nicht tun.
Diese verlangen schon nach 10 Bildern, dass man es kauft.

Ich habe es dennoch gekauft, als Argument, dass das Team seine Arbeit ehrlich verdient hat.

Es hat nicht soviele Tools wie das neue ACDsee fuer den Mac aber es kann auch so einiges. Und dazu noch billig.

Dann waere hier noch eine Info, um Dateien von einem Ort woanders zu bewegen.
Das kopieren, kann jeder, aber die Info wie man kopiert und zusaetzlich diese Daten vom Original entfernt das wissen wohl die Wenige.

Dateien markieren, oder ein Objekt erfassen mit der Maus.
Dann in ein anderes Verzeichnis ziehen,
Es erscheint ein Kreuz im Gruenen Kreis.

Dies bedeutet dass nur kopiert wird.
Aber wenn man nun die rechte Taste neben der Leertaste betaetigt, wird diese Information ausgeblendet und man ist im MOVE Format.

Dies ermoeglicht den User unnoetiges Loeschen im Originalverzeichnis.

Was man noch unbedingt benoetigt beim Mac,

1) Ein Programm um Dateien umzubenennen.
2) Ein Tool welches einem ermoeglicht, Verzeichnisse mit seinen Dateien und deren Dateigroesse und sonstigen Informationen anzeigt. (ich finde dass Mac, den User in dieser Hinsicht im Stich gelassen hat).

Um sich Bilder anzusehen, gibt es ACDsee (mitlerweile auch fuer den Mac). Und Xee.
Beide kosten auch nichts. (ich habe auch Aperture 2.0 nur ist das Programm sehr stark aber auch sehr kompliziert 30 Tage Testversion).

Na hat jemand noch andere Tips?

Danke.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.07.09 10:22 von zongoku.)
13.07.09 10:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #37
RE: Apple Macintosh & Programme fuer Japanisch.
Hier noch ein Tip um mit dem Mac Daten zu verschieben.
Verzeichnisse mit groesseren Datenmengen bzw. Bilder sollte man vermeiden.
Das spaetere verschieben oder umkopieren auf Stick bzw. Externe Festplatten, oder von DVD oder CD in den Computer kann hoellisch lange dauern.

Es geht bis zum vollstaendigen Absturz des Mac.

Irgendwie habe ich das Gefuehl als wenn der clevere Mac, da einen Denkfehler hat. Also einen Sprung in der Schuessel, nennt man auch so eine Denkweise.

Egal wie viele Dateien zu kopieren sind, ER will diese unbedingt alle in seinen Arbeitsspeicher aufnehmen. Und wenn diese dann erst dort stehen, was bei 300.000 Dateien, schon ein Unding ist, dann kopiert er diese erst auf sein Ziel.

Und beim auswaehlen kleinerer Mengen von Daten, geht das Ruckzuck, jedoch da verliert der User die Uebersicht.

Also der Trick ist folgender.

Von CD, DVD, oder Festplatte (extern oder intern) erstellt man sich eine gezippte Version seiner Daten, Verzeichnis (mit allen Unterverzeichnissen).
Das dauert nur wenige Minuten.

Habe eben ein solches Verzeichnis mit 42.000 Bildern gezippt.
15 Minuten. Aber beim nun rueberkopieren, dauert es 10 Sekunden.

Von hier an, hat der Computer viel mehr Zeit Daten zu entpacken und das geht wiederrum viel schneller als das direkte kopieren.

Bei einer solchen Menge wie 42.000 Bildern, haette der Kopiervorgang 35 Stunden gedauert.

Ich frag mich nur, warum Mac seine Daten nicht 1:1 kopiert oder 10:10 oder auch noch 100:100 Dann waere der Restliche Arbeitsspeicher frei fuer andere Arbeiten.
Dieser Missstand, fuehrt naemlich dazu, dass alle Mac Programme zu Schnecken werden.
und der Cursor ruckelt ueber den Bildschirm.

Komische Sache???!!!
23.07.09 12:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Zelli


Beiträge: 382
Beitrag #38
RE: Apple Macintosh & Programme fuer Japanisch.
Ich benutze für so etwas den Firewire-Anschluss und habe (fast) keine Probleme.
Vielleicht solltest Du mal mit dem Festplattendienstprogramm die Rechte überprüfen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.07.09 14:38 von Zelli.)
23.07.09 14:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #39
RE: Apple Macintosh & Programme fuer Japanisch.
Nun ich benutze auch Firewire Anschluesse.
Dennoch, nach 5.000 Bildern geht nichts mehr.
Wie schon erwaehnt, kopiert Mac alles in den Arbeitsspeicher.
Wenn da ein Programm waere, welches nacheinander 100, 100, 100 Dateien kopieren wuerde bis Ende, wuerde es viel schneller vonstatten gehen.

Warum es aber gezippte Dateien, binnen Sekunden verschiebt welche diese 5000 Dateien enthalten, ist mir ein Raetsel. Ach koennte ich doch nur Mac programmieren, dann wuerde ich mir die Routine selber fabrizieren. Und vieles andere auch.

Hab auch andere Programme probiert, die den Finder einfrieren.
Denn dieser hat nun auch noch die Gewohnheit, nach jedem einlesen, die DS_STORE Datei auf Vordermann zu bringen. All das ist reinste Zeitverschwendung.

Und ein Task der alle Ds_store Dateien aufarbeitet gibt es auch nicht.

Was ich noch feststellen konnte. Wenn sich Dateinamen im Ordner befinden, die illegale Zeichen enthalten, dann versagt Stuffit.

Auch Dateien, die den gleichen Namen enthalten, bringen nur Aerger. Dass so etwas ueberhaupt durchgelassen wird?

Also Leute, Mac ist gut. Er ist besser als der PC was das Internet angeht. Aber ich fuehle mich dennoch sehr wohl mit dem Windows-XP.

Was die Berechtigung und Laufwerke angeht, ich hab alles gecheckt. Hier liegt das Problem nicht.
23.07.09 22:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #40
RE: Apple Macintosh & Programme fuer Japanisch.
Shino hat mich auf die Idee gebracht, eine Ram Disk zu erstellen.
Und ich habe dann etwas gesucht und diesen Link gefunden.

http://www.donelleschi.com/ramdiskcreator/

Ein Ram Disk Creator fuer den Mac Tiger OS X 10.4

Man wird wohl nach einer Registrierung gefragt, doch ist es im Moment nicht mal moeglich das Programm zu kaufen, denn dort wo man das tun kann, ist diese Option nicht vorhanden.

Nun gut.

Ich muss schon sagen, dass dies die beste Loesung ist.

Zuerst kreiiert man eine Ram Disk.
Diese wird wohl solange aufrecht erhalten bleiben, bis der Computer ausgeschaltet wird.
Also seine Daten niemals in ein solches Geraet abspeichern. denn die gehen mit Sicherheit verloren.

Aber um Daten zwischen zu speichern, ist dies der ideale Weg.

Die RAM Disk hat aber nur maximal 1 GB.
Deshalb sollte man seine Daten demgemaess zusammenrechnen.
Dann kopiert man diese in die RAM Disk.
Von da an kann man dann binnen Minuten diese an andere Laufwerke uebertragen.

Es empfiehlt sich auch groessere gezippte Daten dort zu entpacken.
Das dauert dann nur Sekunden.
Die entpackten Daten kann man dann wiederrum auf sein Laufwerk kopieren.

Die RAM kann man leeren, wie ein anderes Verzeichnis auch.

Nur frag ich mich ob das gut waere, wenn man die RAM Diks zerstoert und wieder aufbaut um neue Daten zu verarbeiten? Ob da nicht Probleme damit auftauchen werden?

Also Fazit, das Ding ist SUPER.

Anscheinend kann man auch Programme in RAM Disk starten.

Aber zu mehr will ich mich nicht einlassen. Mir genuegt diese Loesung.

Danke shino.

Ob es aehnliches auch fuer Windows XP gibt?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.07.09 11:35 von zongoku.)
24.07.09 11:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Apple Macintosh & Programme fuer Japanisch.
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Fuer all jene die mit Paralell arbeiten moustique 9 1.352 17.07.16 05:24
Letzter Beitrag: moustique
Ubuntu oder Linux Programm fuer .tif Bilder moustique 39 5.499 30.05.15 09:10
Letzter Beitrag: moustique
Windows-Programme behalten ihre Tastatur nicht mehr Yano 0 627 12.05.14 12:36
Letzter Beitrag: Yano
Japanisch am Macintosh (Mac OS X 10.3) Arclite 35 11.734 26.04.11 17:49
Letzter Beitrag: Berni
japanischer Zeichensalat bei iTunes (Apple)... gokiburi 6 3.123 17.10.08 18:13
Letzter Beitrag: tlnn