Antwort schreiben 
Bücher für blutige Anfänger
Verfasser Nachricht
Yuki92


Beiträge: 6
Beitrag #11
RE: Bücher für blutige Anfänger
Ich lerne gerade Japanisch mit Hilfe eines Buches. Ich finde es an sich ganz gut, allerdings habe ich auch keinen Vergleich zu anderen Büchern.
Du kannst es dir ja mal anschauen, es heißt "Power-Sprachkurs Japanisch". Diese Buch ist von Pons und hat zusätzlich 2 CDs dabei. Auf der einen sind die Texte die man im Buch behandelt und auf der zweiten ist ein Wortschatztrainer. Allerdings ist dieses Buch recht teuertraurig
17.05.12 20:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ruri


Beiträge: 6
Beitrag #12
RE: Bücher für blutige Anfänger
Hallo :-)

Meine persönliche Empfehlung für jeden Anfänger ist die Lehrbuchserie "Minna no Nihongo" (Japanisch für alle). Sie wurde von Japanern entwickelt und führt sacht aber gleichzeitig fordernd an die japanische Sprache heran. Was ich besonders gut finde, ist, dass man zu Anfang größtenteils erst mal höfliche Redewendungen lernt und später erst zur Umgangssprache übergeht. Das klingt dann bei Japanischanfängern schon gleich viel versierter als diese Kindersprache, die viele am Anfang drauf haben. ;-)

Die Bücher sind nicht ganz günstig, aber gelegentlich findet man da was bei eBay oder dergleichen. Es gibt eine ganze Bandbreite, am wichtigsten ist aber das stinknormale Lehrbuch. Es ist komplett auf Japanisch gehalten (!), das bedeutet, um anfangen zu können, sollte man zuerst Hiragana und Katakana einigermaßen beherrschen. Ich würde dringend dazu raten, diese gleich als allererstes zu lernen, weil man, wenn man sie kennt, einfach viel schneller weiterkommt.

Dann gibt es noch ein Zusatzbuch, jeweils in verschiedenen Sprachen, auch auf Deutsch. Darin sind Vokabeln für das jeweilige Kapitel aufgelistet und die Grammatik wird erklärt. Ohne das Zusatzbuch geht hier leider gar nichts!

Und dann gibt es noch Übungshefte, CDs, Kanji-Lernkarten und und und...
Ich persönlich habe nur mit Minna no Nihongo Band 1+2, dem deutschen Begleitbuch und den CDs (die gibts übrigens auch irgendwo im Internet... hoho) innerhalb von kurzer Zeit SEHR GUT Japanisch gelernt, und das ganz allein zu Hause.
Meine Japanischlehrerinnen in Japan (damals war ich ein Jahr an einer High school dort) haben dieselben Lehrbücher verwendet und mussten sich dann für mich was Neues ausdenken. :-P

Hier gibt's das meiste zum normalen Preis: http://www.nihonya.de/shop_minna_no_niho...ihongo.htm

Aber wie gesagt, ein bisschen im Internet stöbern lohnt sich.
27.06.12 11:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.681
Beitrag #13
RE: Bücher für blutige Anfänger
"Hiragana und Katakana Übungen"
von Shin'ichi Okamoto

hab ich heute bestellt. grins

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
01.08.12 21:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #14
RE: Bücher für blutige Anfänger
Für Hiragana und Katakana würde ich kein Geld ausgeben, das lernt man doch auch im Internet o.O
02.08.12 12:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.897
Beitrag #15
RE: Bücher für blutige Anfänger
Finde es immer traurig, wenn ich einen Titel namens „Hiragana und Katakana Übungen“ in einem namhaften Verlag sehe.
Da wird einem doch sehr schlecht, wenn nichtmals Verläge mehr richtige Rechtschreibung praktizieren. Wer tut es denn dann noch?

Edit: Wobei, da muss ich mich jetzt zurücknehmen. Der Titel ist ja eher „Hiragana und Katakana. Übungen“. Dann geht das ja noch.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.08.12 16:30 von Hellstorm.)
02.08.12 16:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Korrektor
Unregistriert

 
Beitrag #16
RE: Bücher für blutige Anfänger
(02.08.12 16:29)Hellstorm schrieb:  Da wird einem doch sehr schlecht, wenn nichtmals Verläge mehr richtige Rechtschreibung praktizieren.

Nun, hier sind ja auch bereits 2 Fehler in einem Satz enthalten ;D
02.08.12 17:05
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.897
Beitrag #17
RE: Bücher für blutige Anfänger
Stimmt. Tatsächlich.
Naja, ich könnte mich da jetzt damit herausreden, dass ich kein Verlag bin.
Mach ich aber nicht, sondern gestehe meinen Fehler ein, und werde ihn in Zukunft nicht mehr machen. Bei dem Plural von Verlag war ich mir tatsächlich etwas unsicher.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
02.08.12 20:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
majlice
Unregistriert

 
Beitrag #18
RE: Bücher für blutige Anfänger
hallo leute

ich will japanisch lernen weiß aber nicht wie ich anfangen sol oder welches buch am besten wäre. Wäre lieb wen ihr mir helfen würdet
14.08.12 21:09
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #19
RE: Bücher für blutige Anfänger
Hallo Majlice.
Les dir einfach einige Threads durch oder stell fragen zu konkreten Büchern. Mit der Suchfunktion kannst du viele Themen finden, wo über Bücher für Anfänger gesprochen wird.
14.08.12 21:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Snejth


Beiträge: 7
Beitrag #20
RE: Bücher für blutige Anfänger
Ich habe mir einen Reise- Sprachführer "Japanisch" von "lonely planet"gekauft.
Dieses Büchlein ist natürlich nicht dazu geeignet die Sprache vollständig zu lernen und nachzuvollziehen, geschweige denn zu sprechen, dafür müssten schon hochwertigere Materialien her. Aber als kompletter Anfänger kann man sich damit schonmal einen kleinen Überblick verschaffen.
Der Vorteil an diesem Sprachführer ist, dass man ihn einfach in die Hosentasche stecken kann. Wenn ich im Zug unterwegs bin oder im Bus, wenn ich beim Arzt im Wartezimmer sitze, zu jeder Zeit kann ich einfach mal hinein schauen, er kostet auch nur 8 Euro.
In dem Reiseführer ist eine Tabelle mit Hiragana, Katakana und den zugehörigen Romaji- Äquivalenzen enthalten sowie Beispielwörter aus dem Deutschen, die die Aussprache von japanischen Silben erläutern. Z.B. wird das a im japanischen wie das a in "kann" ausgesprochen, das aa wie in "Kahn" etc. pp.
Die Grammatik ist auch im Buch enthalten, allerdings sehr knapp, es ist eben immernoch ein Reiseführer. Das Buch enthält keine Übungen oder großartige Erläuterungen, nur kurze Abschnitte mit den Fakten und 2-3 Beispielen. Trotzdem denke ich ist es ganz hilfreich wenn man alles schnell nachschlagen kann.
Der größte Teil des Buches besteht natürlich aus Vokabel- und Satzlisten die einem in verschiedenen Alltagssituationen weiterhelfen können, dieser Teil ist allerdings mit Vorsicht zu genießen, da alle Wörter und Sätze sowohl auf japanisch (Kana & Kanji), als auch in Romaji aufgelistet sind. Zum lernen ist es meiner Meinung nach besser, wenn man auf Romaji verzichtet.

Wie gesagt, das Buch ist keine gute Grundlage, bietet sich aber dennoch an da man es überall hin mitnehmen und sich mit Japanisch beschäftigen kann.
10.09.12 17:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bücher für blutige Anfänger
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanisch-Anfänger gesucht - "Die Kana lernen und behalten" als eBook KlausG 3 620 02.07.17 10:37
Letzter Beitrag: KlausG
Erklärung der Umgangssprache, Bücher? DigiFox 10 1.385 02.06.17 12:37
Letzter Beitrag: Dorrit
Schreckliche Bücher Dorrit 7 1.371 17.02.17 09:54
Letzter Beitrag: vdrummer
Anfänger, Buchliste Gast3137 2 2.615 26.02.13 22:02
Letzter Beitrag: Nia
[suche] Buch mit einfachen Texten für Anfänger LilithBaerchen 12 4.285 19.12.11 00:05
Letzter Beitrag: tlnn