Antwort schreiben 
Beschreibung eines Songs
Verfasser Nachricht
nokoribetsu


Beiträge: 117
Beitrag #11
RE: Beschreibung eines Songs
Vorschlag von jemandem, der schon als Werbetexter gearbeitet hat:

"Cooler Synthie-Pop! Fühl ihn, leb ihn, verbreite ihn!"

Mal ernsthaft, "der nicht langweilig wird" läßt die Vermutung zu, daß du den meisten Synthie-Pop langweilig findest und du ob deines Tracks unsicher bist. Willst du das wirklich kommunizieren?

Und das Genre betreffend... ist es nun Dance oder Pop? Pop gefällt mir persönlich, ist etwas als "Dance" bezeichnet, mach ich einen Bogen drum. An Deiner Stelle würd ich mich da nicht zu sehr festlegen.

Und was die Lautsprecher angeht: Mach das nicht! Die meisten Japaner leben in Wohnungen mit dünnen Wänden, damit gewinnst du auf jeden Fan vielleicht 10 Hasser!

「からだの傷なら なおせるけれど
心のいたでは いやせはしない」
21.08.18 23:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Phil.


Beiträge: 296
Beitrag #12
RE: Beschreibung eines Songs
Ich loesche doch.
Es sollen ja Leute geben, die besser auf Zack sind wie ich.
Also ueberlassen wir ihnen die Freude!

Datenbank mit 1.2 Mio. Datensaetzen. wadoku-4.jar = Prg.
Japanisch Suche mit Kleinbuchstaben, Deutschsuche mit erstem Buchstaben Gross geschrieben. Alles in Romaji, ausser Kanji.
https://www.japanisch-netzwerk.de/attachment.php?aid=1313
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.09.18 09:24 von Phil..)
23.08.18 19:59
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Eremit
Unregistriert

 
Beitrag #13
RE: Beschreibung eines Songs
Hi Cat,

die Zeichen sind nicht wirklich begrenzt aber es kommt besser, wenn die Beschreibung kürzer ist. Und das mit den Kopfhörern ist deshalb wichtig, weil sich viele Leute ihre Ohren kaputt machen und danach nicht mehr gut hören, wenn sie zu lange und
zu laut Musik hören.

LG Eremit

Hi Nokoribetsu,

erstmal vielen Dank für deinen sehr interessanten Beitrag. Ich nehme an, du bist Japaner und kennst dich aus ?!

Jeder noch so guter Song, wird langweilig, wenn man es ein paar mal hintereinander hört, so geht es mir zumindest
und da spielt es keine Rolle, um welches Genre es sich dabei handelt.

Und die Besonderheit an diesem einem Song ist eben, dass dieser nicht langweilig wird und wenn man ihn den ganzen
Tag lang hören würde. Ich bin mir sogar ausgesprochen sicher, dass der Song gut ankommen wird weil er wirklich cool ist.

Deine Frage ob es Pop oder Dance ist, ist in sofern schwer zu beantworten weil in manchen shops wie z.b. beatport.com
jeder Pop Song im Dance Genre aufgeführt wird und das Genre Pop dort gar nicht mehr vorkommt. Auf amazon.com läuft
das unter Dance und dann kann man erst Pop auswählen.

Sie schaffen das Pop Genre so langsam ab, wie mir scheint... und deshalb ist es heute so schwierig, die Songs in die richtigen Rubriken bzw. Genres zu bekommen.

Wenn du mich persönlich fragst, was mein Song ist, dann sage ich dir dass es ein Synthie Pop ist und sonst nichts.

Da sie aber heute überall Dance davor schreiben, muss ich das evtl. berücksichtigen im Text.

Ich denke, für Japan nehme ich "Cooler Synthie Pop" und nichts mit Dance. Das mit den Kopfhörern bzw. Lautsprechern,
verstehe ich... und ich könnte in der japanischen Version auf diesen Zusatz verzichten, wenn es dort nicht umsetzbar und
praktikabel ist.

Dein Slogan hört sich echt wie der eines Werbetexters an!

"Cooler Synthie-Pop! Fühl ihn, leb ihn, verbreite ihn!"

Aber dann sollte das dazu kommen: "zum wach werden".

Das wird auf Empfehlung von Nia und Dorrit hinzugefügt, so wie es in meinen früheren Entwürfen schon war.

Und da die Japaner sehr viel arbeiten, kann ihnen dieser Song beim aufwachen und wach werden behilflich sein.

Ich würde also den ersten Teil deines Slogans für den japanischen Markt so übernehmen aber das "wach werden"
muss dort noch Platz finden.

"Cooler Synthie-Pop zum wach werden! Fühl ihn, leb ihn, verbreite ihn!"

Also, was sagst du und die anderen dazu ?

LG Eremit
27.08.18 22:43
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Eremit
Unregistriert

 
Beitrag #14
RE: Beschreibung eines Songs
Ich habe mir nochmal die Genres auf amazon in verschiedenen Ländern angeschaut und musste feststellen, dass dort
Pop noch als eigenständiges Genre geführt wird.

Hier ein paar Pop Subgenres:

USA: Korean Pop, Pop Rock, Euro Pop, Vocal Pop, Dance Pop

BRD: Alternative-Pop, Dance-Pop, Mainstream-Pop, Vocal-Pop

Synthie Pop ist hier nirgendwo mehr aufgeführt und auf beatport gibt es Pop überhaupt nicht mehr, so dass die ganzen
Hits von Kim Wilde, Kylie Minogue, ... usw. nur noch unter Dance laufen.
28.08.18 00:26
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nokoribetsu


Beiträge: 117
Beitrag #15
RE: Beschreibung eines Songs
@Eremit:

Nein, ich bin kein Japaner - jedenfalls nicht in diesem Leben.

Ich beschäftige mich nur schon seit Mitte der 70er Jahre mit Japan und meine Schwerpunkte sind Geschichte, Soziologie, Kultur und vor allem populäre Musik (Enka und J-Rock/Pop im weitesten Sinne). Es gibt da viel Genreübergreifendes wie z.B. PYG, die man dem Prog-Rock zuordnet aber deutlich breiter aufgestellt waren.
Ich könnte dir Dutzende japanische Popsongs nennen, die ich schon hundertmal und öfter gehört habe und die mir garantiert nie langweilig werden... hoho
Und ja, ich habe schon in der Werbung gearbeitet und verfasse immer noch Texte und Übersetzungen (überwiegend Deutsch-Englisch und umgekehrt, Japanisch-Spezialisten haben wir hier im Forum).

Würde gern mal in deinen Song reinhören, vielleicht fällt mir dabei noch was ein.

「からだの傷なら なおせるけれど
心のいたでは いやせはしない」
28.08.18 15:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Eremit
Unregistriert

 
Beitrag #16
RE: Beschreibung eines Songs
Hi Phil,

danke für deine Antworten. Zu deinem ersten Beitrag habe ich nichts geschrieben, weil ich nicht wusste, was ich dazu
schreiben sollte, da du meinen Satz total zerpflückt und falsch wiedergegeben hast.

>In dem Satz ist alles vorhanden, wonach du gefragt hast. Kurz und buendig.

Nein, eben nicht.

Was deine zweite Antwort angeht,... ja diese verschiedenen Genres und Subgenres, also Unterkategorien sind auch für mich
unverständlich und ich bei vielen meiner Songs, auch gar nicht weiss, wohin sie gehören. Dazu kommt noch, dass manche Shops sie in komplett falsche Genres setzen, obwohl schon aus dem Titel des Songs hervorgeht, in welches Genre sie gehören.

So geschehen mit ein paar Ambiente Songs, die auf amazon in Dance Genre gelandet sind und auf beatport in einem mir komplett unbekannten Genre "Downtempo", wo sie natürlich keiner finden kann, der nach Ambiente Songs sucht.

Einzig bei apple war alles richtig, wenn auch trotzdem nicht alles gut, da sie den Kunden nur 100 Songs zeigen, wenn man z.b. nach Ambiente Songs sucht. Die übrigen zig Tausend verschwinden einfach und werden den Kunden nicht angezeigt.
Nur wenn ein Kunde den exakten Titel kennt und ihn ins Suchfeld eingibt, wird er ihm präsentiert, sonst nicht.

Also wie soll man als Kunde nach neuen Songs bei apple suchen, wenn sie einem gar nicht das ganze Repertoire auflisten,
dass es in einem Genre gibt ?

Deshalb habe ich meine ersten Songs, aus allen Shops zurückgeholt weil sie sehr unfair mit Künstlern und Kunden umgehen.


LG Eremit
28.08.18 23:03
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Eremit
Unregistriert

 
Beitrag #17
RE: Beschreibung eines Songs
Hi Nokoribetsu,

das ist alles sehr interessant, was du schreibst und du könntest der richtige Mann sein, der für mich die Promo in Japan
macht. Hast du gute oder viele Kontakte nach Japan und könntest du meine Songs dort bekannt machen ?

>Ich könnte dir Dutzende japanische Popsongs nennen, die ich schon hundertmal und öfter gehört habe und die mir garantiert nie >langweilig werden...

Das ist klar, wenn du einen guten Song einmal hörst und danach einen anderen Song usw. aber das meinte ich ja nicht.
Ich meine, wenn du ein und denselben Song 10-20 mal hintereinander hörst, dann sieht es schon ganz anders aus und
dann wird auch ein Hit, den du ansonsten sehr gern hörst, langweilig und dich vielleicht sogar nerven.

Denn es gibt nur wenige Songs, die man in einer Dauerschleife hören kann, ohne dass sie langweilig werden.

>Und ja, ich habe schon in der Werbung gearbeitet und verfasse immer noch Texte und Übersetzungen
>(überwiegend DeutschEnglisch und umgekehrt, Japanisch-Spezialisten haben wir hier im Forum).

Das ist gut, weil ich es ja nicht nur in japanisch, sondern auch englisch, französisch, polnisch, spanisch/portugiesisch und vielleicht italienisch gern anbieten würde.

Mir ist dabei aufgefallen, dass man es nicht wortgetreu in eine andere Sprache übersetzen kann, sondern auf die Besonderheiten einer Sprache achten muss, damit es gut klingt.

Das sind hier meine vorläufigen Übersetzungen:

A cool Dance-Pop to wake up, that won't be boring. Protect your ears and use speakers, not headphones.
A cool Dance-Pop to awake, that won't be boring. Protect your ears and use speakers, not headphones.
A cool Dance-Pop perfect to wake up, that won't be boring. Protect your ears and use speakers, not headphones.
It's a cool Dance-Pop, good for wake up, that won't be boring. Protect your ears and use speakers, not headphones.
It's a cool Dance Pop, good for awake, that won't be boring. Protect your ears and use speakers, not headphones.

C´ est une belle Synthie Pop, qui ne sera pas ennuyeux. Protège tes oreilles et utilise des haut-parleurs et non des écouteurs. (Im franzöischen fehlt noch das "perfekt zum wach werden - gut zum wach werden")

Fajny Pop-Dance, dobry do obudzenia, który się nie znudzi. Chroń twoje uszy i używaj głośniki, a nie słuchawki.

Cooler Synthie-Pop zum wach werden, der nicht langweilig wird. Schütze deine Ohren und verwende Lautsprecher und nicht Kopfhörer.

Japanisch: Cooler Synthie-Pop zum wach werden! Fühl ihn, leb ihn, verbreite ihn!

Welche der englischen Versionen gefällt dir und euch am besten ? Oder wie kann man es besser machen ?
Französisch ist auch nicht so einfach, da ich nicht weiss, ob dort das Wort "cool" gebraucht wird, das gleiche gilt für polnisch.

>Würde gern mal in deinen Song reinhören, vielleicht fällt mir dabei noch was ein.

Das wäre am besten und ich überlege schon die ganze Zeit, ob ich eine kurze Demo Version hochladen soll. Das Problem ist nur, dass solange es noch nicht im Handel ist, könnten es andere für sich nutzen und es nachmachen.

Wenn du gute Kontakte nach Japan hast und die Promo machen könntest, dann würde ich es dir vorab per email schicken. Alle anderen müssten sich noch etwas gedulden.

LG Eremit
29.08.18 00:04
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.681
Beitrag #18
RE: Beschreibung eines Songs
Zitat:A cool Dance-Pop to wake up, that won't be boring. Protect your ears and use speakers, not headphones.
A cool Dance-Pop to awake, that won't be boring. Protect your ears and use speakers, not headphones.
A cool Dance-Pop perfect to wake up, that won't be boring. Protect your ears and use speakers, not headphones.
It's a cool Dance-Pop, good for wake up, that won't be boring. Protect your ears and use speakers, not headphones.
It's a cool Dance Pop, good for awake, that won't be boring. Protect your ears and use speakers, not headphones.

Du sprichst von Sprachgefühl.... Sehe ich da nicht... Ich wollte ja hier gar nichts mehr schreiben, aber ich kann nicht anders...

Bored of songs getting boring, while looping?
Then try this one!
Cool whatever-Pop to loop, get's you awake in a minute!
Feel it! Live it! - Use speakers for best expirence!



Well.. something like that....

Ich gebe es ja zu, Inhalt verfehlt. Man soll ja langsam aufwachen, durch das loopen des songs und nicht senkrecht im Bett stehen.

Übrigens empfindet jeder songs anders. Ob Dauerschleife hilft beim Aufwachen. zwinker
Da sind wir ja Individuen.


Also nochmal:

Annoyed/Bored of boring/annoying Whatever-Pop-songs making you falling asleep, while looping?
Then try this one!
Cool whatever-Pop to loop, get's you awake!
Take your time! Feel it! Live it! Let the beats circle in your veins!
- Use speakers for best expirence!

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.08.18 18:40 von Nia.)
29.08.18 18:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Eremit
Unregistriert

 
Beitrag #19
RE: Beschreibung eines Songs
@Phil

also mit Kraftwerkt hat mein Song, so rein gar nichts zu tun, bis auf die Tatsache dass auch ich einen Synthesizer verwendet habe. Das was die machen, würde ich als "Techno" bezeichnen und ist sehr monoton. Mein Song wird zwar auch geloopt aber es sind Klänge, wie man es aus der Pop Musik kennt.

Und lies doch einfach mal, welche Übersetzung ich suche:

"Cooler Synthie-Pop zum wach werden, der nicht langweilig wird. Schütze deine Ohren und verwende Lautsprecher und nicht Kopfhörer."

P.S. Die Eremits die du dort gefunden hast, sind andere Künstler.


@Nia

Du beziehst dich auf die englische Version und die gefällt mir auch nicht aber mir fällt keine bessere Formulierung ein, leider.
Und diesen Teil der Produktion, würde ich gern jemand anderem überlassen, also wenn du es besser kannst, dann mach es.

Es ist eben nicht so einfach, in 1-2 Sätzen alles auszudrücken und dann auch noch in verschiedenen Sprachen. In der deutschen und polnischen Version gefällt es mir schon ganz gut, bei der französischen fehlt noch was und die übrigen
fehlen noch gänzlich.

>Use speakers for best expirence!

Es geht nicht um das Erlebnis, sondern ganz nüchtern darum, dass sich die Leute ihre Ohren kaputt machen, wenn sie laute
Musik auf Kopfhörern hören. Deshalb sollte jeder, der die Möglichkeit hat, Lautsprecher verwenden, statt Kopfhörer.

Und diesen Teil des Textes: "Protect your ears and use speakers, not headphones." kann man so stehen lassen, denke ich.
30.08.18 00:09
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.747
Beitrag #20
RE: Beschreibung eines Songs
(29.08.18 18:17)Nia schrieb:  - Use speakers for best expirence!

(30.08.18 00:09)Eremit schrieb:  @Nia
>Use speakers for best expirence!

War mir selbst zuerst gar nicht aufgefallen.

Schöner Vertipper. "Benutze Lautsprecher für die beste 'Verfallung'!" hoho

Immer wieder interessant, zu sehen, was dabei herauskommt, wenn passende Buchstaben an unpassenden Stellen eingebaut werden. Hier 'expirence' statt 'experience', letztens traf ich auf einen Vollhonk, der 'emphatisch' statt 'empathisch' geschrieben hat… zwinker

Das B in Rassismus steht für Bildung.
30.08.18 04:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beschreibung eines Songs
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Übersetzung eines Liedtextes stormy 0 56 14.10.18 22:16
Letzter Beitrag: stormy
Hilfe bei Übersetzung/Korrektur eines Satzes Macky 3 272 09.05.18 08:20
Letzter Beitrag: vdrummer
Übersetzung/Darstellung eines Titels marie 36 1.487 20.12.17 16:25
Letzter Beitrag: Nia
Übersetzung eines Abschiedsgrußes Duck90 6 483 07.08.17 18:04
Letzter Beitrag: undvogel
Übersetzung eines Satzes Amaya97 5 523 06.06.17 12:12
Letzter Beitrag: yamaneko