Antwort schreiben 
Das Problem der japanischen, kaiserlichen Thronfolge
Verfasser Nachricht
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #1
Das Problem der japanischen, kaiserlichen Thronfolge
Hallo liebe Forumsmitglieder,

Heute habe ich in der Tagesschau einen interessanten Bericht ueber die kaiserliche Familie gesehen:
http://www.tagesschau.de/aktuell/meldung...AB,00.html

Was sagt ihr dazu?

If you have further questions ...
26.07.04 10:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mangus


Beiträge: 254
Beitrag #2
RE: Das Problem der japanischen, kaiserlichen Thronfolge
Einen sehr ähnlichen Artikel habe ich doch heute früh schon als Kolumne in der englischen Edition der Asahi gelesen. kratz

Baustelle
26.07.04 12:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #3
RE: Das Problem der japanischen, kaiserlichen Thronfolge
Ja, das ist wahrlich interessant ... ich persönlich denke, dass das Gesetz keinesfalls geändert werden wird. Der männliche Thronfolger muß her ... egal wie.
26.07.04 12:36
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
icelinx


Beiträge: 716
Beitrag #4
RE: Das Problem der japanischen, kaiserlichen Thronfolge
Es gab auch schon früher in kaiserlichen Familien mit streng männlicher Nachfolge Probleme mit dem Nachfolger.
Allerdings war die Lösung immer sehr einfach: gibt es keinen männlichen Nachfolger, wird der Bruder des Kaisers Nachfolger, lebt dieser nicht mehr, sein Sohn, etc.
So würde eine direkte Linie immer fortgesetzt, so oder so.
Auch im japanischen Kaiserhaus ist die Linie bei weitem nicht so, daß ein Sohn immer unmittelbar auf dem Vater folgte!
26.07.04 12:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MIFFY


Beiträge: 601
Beitrag #5
RE: Das Problem der japanischen, kaiserlichen Thronfolge
Weiß jemand, warum es seit 1771 keine Kaiserinnen mehr in Japan gibt?
(Kaiserin = nicht die Frau des Kaisers)
http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Lis...aiser.html
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.07.04 15:22 von MIFFY.)
26.07.04 15:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Paule


Beiträge: 42
Beitrag #6
RE: Das Problem der japanischen, kaiserlichen Thronfolge
Die Schweden hatten vor einger Zeit auch das Problem und da wurde getobt als man dies Gesetz ändern ließ. Das war zunächst ein Rieseneklat, heute scheint das dort niemanden mehr zu interessieren.

Und da in Japan eine Gesetzesänderung durch das Parlament möglich ist, soll dies doch ruhig in Betracht gezogen werden.

Da zur Zeit rund ein Drittel der Japaner kein Interesse am Hofstaat des eigenen Landes hat, wäre eine Reformierung jenes und die Ernennung einer Kaiserin ein Popularitätsschub.
26.07.04 15:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
icelinx


Beiträge: 716
Beitrag #7
RE: Das Problem der japanischen, kaiserlichen Thronfolge
....... nichts gegen Kaiserinnen, wenn man allerdings die Traditionen bricht - und der Kaiser ist nunmal ein traditionelles Relikt - kann man das alles gleich sein lassen und entweder irgendjemanden auf den Thron setzten (auch nicht schlecht), oder die Monarchie ganz abschaffen und einen Staatspräident einsetzen.
26.07.04 15:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gokiburi


Beiträge: 1.415
Beitrag #8
RE: Das Problem der japanischen, kaiserlichen Thronfolge
Zitat:Weiß jemand, warum es seit 1771 keine Kaiserinnen mehr in Japan gibt?
(Kaiserin = nicht die Frau des Kaisers)
http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Lis...aiser.html

Das lag an der Affäre der Kaiserin Kôken mit dem Priester Dôkyô im 8. Jahrhundert, da dieser selbst die Kaiserwürde anstrebte.
Um das zu unterbinden, durften von nun an nur noch Männer auf den Thron.
http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Shotoku.html

Die Frage müßte eigentlich heißen, warum im 18. Jahrhundert wieder eine Kaiserin drauf saß. Bis heute war mir das neu...

gokiburi, der hofft, mit der Antwort hilfreich gewesen zu sein.

♪♪あぁ蝶になる、あぁ花になる、
恋した夜はあなたしだいなの、♪♪
あぁ今夜だけ、あぁ今夜だけ、
もうどうにもとまらない!!! ♪♪  山本リンダ
26.07.04 15:32
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #9
RE: Das Problem der japanischen, kaiserlichen Thronfolge
Eine neue Runde im Problem um die Tenno-Nachfolge:
http://www.tagesschau.de/aktuell/meldung...AB,00.html

If you have further questions ...
28.07.04 15:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #10
RE: Das Problem der japanischen, kaiserlichen Thronfolge
Zitat:Das lag an der Affäre der Kaiserin Kôken mit dem Priester Dôkyô im 8. Jahrhundert, da dieser selbst die Kaiserwürde anstrebte.
Um das zu unterbinden, durften von nun an nur noch Männer auf den Thron.

Gokiburi, hast Du irgendwo auch einen Link auf Japanisch zu diesem Thema? Ich habe einige Japaner, die ich von dieser Tatsache gerne unterrichten wuerde.

If you have further questions ...
28.07.04 15:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Das Problem der japanischen, kaiserlichen Thronfolge
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Der Linksterrorismus der japanischen "RAF" gokiburi 20 12.935 27.05.11 14:52
Letzter Beitrag: Anonymer Japanisch Student
Die Realität der Demokratie im japanischen Alltag DJG-Hamburg 0 1.650 30.01.05 10:29
Letzter Beitrag: DJG-Hamburg