Antwort schreiben 
Die Partikel "mo" - Und ein Verständnisproblem meinerseits
Verfasser Nachricht
PokemænStivo
Unregistriert

 
Beitrag #1
Die Partikel "mo" - Und ein Verständnisproblem meinerseits
Guten Abend, liebes japanisch-netzwerk-Forum!

Vor einigen Wochen begann ich, die japanische Sprache zu lernen. Das Japanische lerne ich per Selbststudium, in meinem Fall durch ein Buch. Ich komme gut voran, doch bin ich nun bei einem Problem angekommen. Das Buch, mit dem ich lerne, führt die Partikel "mo", zu Deutsch "auch" ein. Leider verstehe ich dieses grammatische Phänomen nicht ganz. Es werden folgende Beispielsätze mit Übersetzungen angegeben:

Watashi mo shinbun o yomimasu.
= Ich lese auch die Zeitung (wie Sie es auch tun).

Watashi was shinbun morgen yomimasu.
= Ich lese auch die Zeitung (und auch Comics).

Zuvor schreibt das Buch, das "mo" hinter dem Wort stehe, auf das es sich bezieht. Nur leuchtet mir nicht ein, wann genau sich die Partikel auf das Subjekt und wann genau auf das Objekt bezieht.
Um dieses Problem verständlicher zu machen: In der nachfolgenden Übung wird man aufgefordert, zu sagen, man tue abends das gleiche wie der eigene Gesprächspartner. Dazu soll in den Satz "mo" eingebaut werden. Es wird mit einem Beispiel vorangegangen:

Konban fuku o kaimasu. -> Watashi mo konban fuku o kaimasu.

Ich würde den "mo-Satz" so übersetzen:

Ich werde heute Abend auch Kleidung kaufen.

Diese Übung kann ich noch verstehen. Doch soll ähnliches einige Übungen weiter gemacht werden. Dieses Mal muss aber darauf geachtet werden, wo genau "mo" stehen soll. Die Aufgabenteile eins und zwei sehen wie folgt aus:

1. Ich esse oft Fisch. – Ich esse auch oft Fisch.

2. Ich lese Bücher. Auch Zeitschriften lese ich.

Teil eins scheint der zuvor beschriebenen Aufgabe zu ähneln.
Doch wie ist der zweite Aufgabenteil zu übersetzen?
"Watashi wa hon o yomimasu. Watashi wa zasshi mo yomimasu."
oder
"Watashi wa hon to zasshi mo yomimasu."?

Mit freundlichen Grüßen,
Steve (PokemænStivo)
30.07.18 19:21
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 935
Beitrag #2
RE: Die Partikel "mo" - Und ein Verständnisproblem meinerseits
(30.07.18 19:21)PokemænStivo schrieb:  Watashi mo shinbun o yomimasu.
= Ich lese auch die Zeitung (wie Sie es auch tun).

Watashi wa shinbun mo yomimasu.
= Ich lese auch die Zeitung (und auch Comics).

Zuvor schreibt das Buch, das "mo" hinter dem Wort stehe, auf das es sich bezieht. Nur leuchtet mir nicht ein, wann genau sich die Partikel auf das Subjekt und wann genau auf das Objekt bezieht.

Gehen wir mal vom Normalfall aus:
- Subjekt (= Satzthema) ist mit "wa" markiert
- Objekt ist mit "o" markiert:

Watashi wa shinbun o yomimasu.

Wenn jetzt das "wa" durch "mo" ersetzt wird, bezieht sich das "auch" auf das Subjekt, also hier den Sprecher:
Watashi *mo* shinbun o yomimasu
→ Auch ich lese Zeitung(en).

Wenn das "o" durch "mo" ersetzt wird, bezieht sich das "auch" auf das Objekt:
Watashi wa shinbun *mo* yomimasu
→ Ich lese auch Zeitung(en).

Zusammengefasst: Das "mo" bezieht sich immer auf die Funktion, deren Partikel es ersetzt.

Zitat: 1. Ich esse oft Fisch. – Ich esse auch oft Fisch.

2. Ich lese Bücher. Auch Zeitschriften lese ich.

Teil eins scheint der zuvor beschriebenen Aufgabe zu ähneln.
Doch wie ist der zweite Aufgabenteil zu übersetzen?
"Watashi wa hon o yomimasu. Watashi wa zasshi mo yomimasu."
oder
"Watashi wa hon to zasshi mo yomimasu."?

1. Watashi wa yoku sakana o tabemasu. - watashi mo yoku sakana o tabemasu. (Beide Gesprächsteilnehmer machen die gleiche Handlung)

2. Watashi wa hon o yomimasu. (Watashi wa) zasshi mo yomimasu. (Mit zwei Objekten (Buch, Zeitschrift) wird die gleiche Handlung (lesen) gemacht)

Dialog 1 dürfte klar sein; der ist ja exakt so wie der Beispielsatz mit der Zeitung (abgesehen vom Adverb "yoku").
Wenn man Dialog 2 wörtlich übersetzt, kommt das raus, was ich geschrieben habe. Das "watashi wa" am Anfang des zweiten Satzes kann / sollte man weglassen. Es reicht das Gesprächsthema einmal zu spezifizieren; danach ist aus dem Kontext klar, dass man immer noch über das selbe Thema redet.

Wenn du etwas in der Richtung "Ich lese sowohl Bücher als auch Zeitschriften" sagen willst (also beide Objekte *in einem Satz* an das gleiche Verb anbinden willst), schreibst du die Objekte hintereinander, ersetzt aber beide "o"-Partikel durch "mo":

Watashi wa hon o zasshi o yomimasu → Watashi wa hon mo zasshi mo yomimasu.

Achtung: Der erste Satz mit den 2 "o" ist nicht grammatisch; den habe ich nur zur Herleitung erwähnt.

Deine Idee mit "{hon to zasshi} mo" ist eigentlich logisch ("mo" würde sich dann theoretisch auf die Nominalphrase "hon to zasshi" beziehen), aber natürliche Sprache ist leider nie so logisch wie man das gerne hätte zwinker



PS:

Watashi mo hon to zasshi o yomimasu
→ Ich lese auch Bücher und Zeitschriften

funktioniert übrigens.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.07.18 21:15 von vdrummer.)
30.07.18 21:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
PokemænStivo
Unregistriert

 
Beitrag #3
RE: Die Partikel "mo" - Und ein Verständnisproblem meinerseits
@vdrummer :

Vielen Dank für deine/ihre Antwort! ^^ Jetzt habe ich verstanden, wie die Partikel "mo" funktioniert.

Mit freundlichen Grüßen,
Steve (PokemænStivo)
30.07.18 23:14
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Die Partikel "mo" - Und ein Verständnisproblem meinerseits
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Partikel と Katzelone 2 133 19.06.18 07:05
Letzter Beitrag: vdrummer
Partikel na, ni, no moustique 19 836 22.01.18 22:11
Letzter Beitrag: moustique
Partikel が (Identifier) Aporike 5 655 03.10.16 21:19
Letzter Beitrag: moustique
Partikel bei Passivsätzen Viennah 4 642 11.09.16 07:55
Letzter Beitrag: Yano
Partikel と ケヴィン 2 492 06.09.16 22:25
Letzter Beitrag: ケヴィン