Antwort schreiben 
Eine Art "Mantra"
Verfasser Nachricht
Viennah
Banned

Beiträge: 129
Beitrag #11
RE: Eine Art "Mantra"
(14.10.16 21:31)Nia schrieb:  
Zitat:...+は+Q

それはなんですか。
本はどこにありますか。

kore wa nan desu ka.
kore wa nihongo no manutra.
manutra wa doko ni arimasu ka.
kore wa nettowakku ni da!


So dann?

Wäre das 'da' denn überhaupt ok?
Wenn das so ein Auswendig-Lern-'Geschichten'-Ding werden soll, muss es ja auch Rhythmus/Reim oder ähnliches haben.. drum kam ich auf 'da'

Das auswendig lernen (können) wird durch den Inhalt der Geschichte realisiert. Eine Geschichte hat ja immer einen chronologischen und kausalen Ablauf. Man kann also gedanklich zu bestimmten Punkten in der Geschichte springen und erinnert sich daran, was zuvor passiert ist - und was als nächstes passieren wird.

Wir bräuchten also zunächst mal eine Story.

Vielleicht wäre folgende Vorgehensweise sinnvoll:

1. Zuerst teilen wir der Übersicht halber die von vdrummer bereitgestellte Liste der JLPT-N5-Grammatik nach tatsächlicher Grammatik und Partikeln auf.
2. Für diesen Grammatikteil (nicht für die Beispielsätze!) der Liste stellen wir nun eine deutsche Entsprechung bereit (z.B. "ga aru" = "vorhanden sein von Dingen")
3. Anschließend nutzen wir die deutschen Entsprechungen, um zunächst in deutscher Sprache einen sterilen Handlungsablauf zu entwerfen, die alle Punkte der Grammatik abdeckt.
4. Schließlich wird der deutsche Text steril ins japanische übersetzt. Das "Mantra" ist damit fertig und umfasst die gesamte N5-Grammatik.
5. Freunde der Literatur können das fertige Ergebnis nun wohlklingend dehnen, ergänzen und ausschmücken.
14.10.16 21:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dorrit


Beiträge: 714
Beitrag #12
RE: Eine Art "Mantra"
Wieso willst du denn die Partikeln weglassen??
Die gehören doch zur Grammatik mit dazu. から, ...は...が,...

Zitat:3. Anschließend nutzen wir die deutschen Entsprechungen, um zunächst in deutscher Sprache einen sterilen Handlungsablauf zu entwerfen, die alle Punkte der Grammatik abdeckt.

Das stelle ich mir schwierig vor, sowas hier mit mehreren Leuten für jeden einzelnen Satz zu entwerfen.
Es sei denn, ein paar Leute machen das über Skype oder sowas.

Man könnte ja "Module" machen.
Z.B. Tagesablauf eines Menschen.
Er steht auf, zieht sich an, frühstückt: i-Adjektive, だけ, あまり...ない,...
Er trifft einen Freund: höflichkeitsneutrale Formen (in dem Dialog) u.a.

Zitat:Gleichzeitig sollte der Text steril gehalten werden, d.h. ohne Stilmittel oder Füllmaterial. Der Fokus liegt immerhin auf Grammatik, nicht auf Literatur oder Wohlklang.

Ich versteh das schon, dass du einen knappen Text haben willst, ohne viel Zusätzliches.
Aber wenn man den Text wirklich ganz ganz oft durchliest, vielleicht sogar auswendig lernt - wenn er zwar grammatisch korrekt, aber sprachlich blöd ist, gewöhnt man sich ganz blödes Japanisch an. Das kann ja nicht beabsichtigt sein.

Könntest du mal ein paar Beispielsätze posten, wie du dir den Text vorstellst?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.10.16 14:49 von Dorrit.)
15.10.16 14:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
bibliothekskatze


Beiträge: 4
Beitrag #13
RE: Eine Art "Mantra"
Neuling hier. grins
Da ich mich noch in den Kinderschuhen der japanischen Sprache befinde, werde ich euch nicht groß helfen können, aber seid versichert: ich verfolge euch. Also, euer Werk, sprich Mantra. Die Idee finde ich super!
15.10.16 15:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Viennah
Banned

Beiträge: 129
Beitrag #14
RE: Eine Art "Mantra"
(15.10.16 14:46)Dorrit schrieb:  Wieso willst du denn die Partikeln weglassen??
Die gehören doch zur Grammatik mit dazu. から, ...は...が,...

Nicht weg lassen. Aber manche Partikel (im besonderen は、が und を) kommen in nahezu jedem Satz vor und müssen daher nicht gesondert behandelt werden. Zumal man einige dieser Partikel nicht ohne Kontext ins Deutsche übersetzen kann. Welche deutsche Entsprechung hat z.B. ein isoliertes "を?"

Bei z.B. から、まで、と、や etc. sieht das ganze schon wieder anders aus. Das müsste natürlich behandelt werden.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.10.16 16:02 von Viennah.)
15.10.16 15:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.616
Beitrag #15
RE: Eine Art "Mantra"
Na ich bin gespannt, wie das dann hier aussieht. grins

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
15.10.16 17:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #16
RE: Eine Art "Mantra"
Willst du etwa alle Begriffe eines Satzes in Variablen ablegen, und diese, so wie man sie benoetigt, dann daraus eine Formel basteln?
Vater ist gross.

A wa B desu?
Daraus wird dann.

Vater wa gross desu.

Wieviele Variablen wirst du denn fuer dein Mantra verwenden?
Das wird aber keine Mantra. Das waere Japanisch in abstrakte Formeln einbinden.
Das waer ein Ding fuer vdrummer!
15.10.16 20:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dorrit


Beiträge: 714
Beitrag #17
RE: Eine Art "Mantra"
(15.10.16 15:59)Viennah schrieb:  Welche deutsche Entsprechung hat z.B. ein isoliertes "を?"

Na ja, aber das hat man ja öfters, dass man Aspekte der japanischen Grammatik, also bestimmte Wörter meine ich, nicht mit einem deutschen Wort übersetzen kann. Gerade auch bei Partikeln.
Vielleicht in einem ganzen Satz formulieren, was das bedeutet.

Ich hab einfach mal eine Versuchsgeschichte gestartet. Die soll allerdings nicht so steril werden, wie du dir das wünschst.
Aber die Erfahrungen, die man da macht, nützen ja vielleicht auch beim Schreiben einer sehr kurzen Sache.
15.10.16 23:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #18
RE: Eine Art "Mantra"
を Bewegungsanzeigendes Partikel.
Zeitwortanzeigendes Partikel.
15.10.16 23:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Katatsumuri ohne Login
Unregistriert

 
Beitrag #19
RE: Eine Art "Mantra"
(15.10.16 15:59)Viennah schrieb:  Aber manche Partikel (im besonderen は、が und を) kommen in nahezu jedem Satz vor und müssen daher nicht gesondert behandelt werden. Zumal man einige dieser Partikel nicht ohne Kontext ins Deutsche übersetzen kann. Welche deutsche Entsprechung hat z.B. ein isoliertes "を?"

Bei z.B. から、まで、と、や etc. sieht das ganze schon wieder anders aus. Das müsste natürlich behandelt werden.

Genau das finde ich schwierig bzw. denke, dass es dem eigentlichen Ansatz des Mantras widerspricht. Z.B. ist das を in der Liste extra mit 3 Beispielsätzen aufgeführt, weil es 3 verschiedene Verwendungen sind, die man als Anfänger auch einzeln lernen muss, sonst bringt einen das in der Situation völlig durcheinander. Genauso gibt es noch weitere Verwendungen, die dann aber evtl. nicht N5-Level, sondern vielleicht N3 oder sogar N1-Level sind. Mit einem Wort übersetzen kann man die Bedeutungen wohl schwerlich eineindeutig, aber erklären kann man sie sehr wohl. Das Übersetzungsproblem wird man aber auch bei einigen komplexeren Grammatikthemen haben, weil es eben auf Deutsch und Japanisch nicht immer eine 1:1-Beziehung zwischen den Verwendungen der Grammatik gibt. (bzw. wenn überhaupt mal irgendwo eine 1:1-Beziehung zwischen irgendwas japanischem und irgendwas deutschem exisiert, bin/wäre ich ziemlich erstaunt)

Deswegen denke ich, wenn es schon umfassend sein soll, dann müssten auch grade die Partikel in ihren verschiedenen Verwendungen behandelt werden - und evtl. sollte man auch überlegen, ob man "Sonderfälle" auch mit auf nimmt, wie がわかります oder ができます auch aufnimmt. Sicher könnte man argumentieren, dass das unter Vokabeln statt unter Grammatik fällt, aber genauso auch umgekehrt. Was wäre für den Mantra-Nutzer auf N5-Niveau besser? Dass das mit drin ist oder nicht?
16.10.16 08:42
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Eine Art "Mantra"
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Was für eine Form ist おきろ? Yamahito 2 582 22.06.16 14:17
Letzter Beitrag: Yamahito
願う、お願いする Alles eine Sache der Höflichkeit? Nephilim 2 697 14.01.12 19:28
Letzter Beitrag: konchikuwa
Noch so eine Frage zu Partikeln... Sa-Sha 15 3.114 05.04.06 11:03
Letzter Beitrag: shakkuri
Was fuer eine gram. Form ist いただけたら ? tomijitsusei 4 1.663 26.06.04 10:51
Letzter Beitrag: Datenshi
Was ist eine Kopula? Big Marc 9 2.750 07.02.04 01:38
Letzter Beitrag: Daremo