Antwort schreiben 
Flora und Fauna
Verfasser Nachricht
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #241
RE: Flora und Fauna
den letzten.
03.10.16 08:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.677
Beitrag #242
RE: Flora und Fauna
ハラタケ

Ah ja. grins Gefunden.
Die Schreibweise in Hiragana scheint eher die absolute Ausnahme zu sein. Ist ja aber weiter nicht verwunderlich.
Bei Pflanzen und Tieren sind ja Katakana sehr häufig anzutreffen.

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
03.10.16 20:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
junti


Beiträge: 1.560
Beitrag #243
RE: Flora und Fauna
In Japan sagt man zum Champignon lustigerweise マッシュルーム hoho

http://www.flickr.com/photos/junti/
04.10.16 00:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.677
Beitrag #244
RE: Flora und Fauna
witzig. grins

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
05.10.16 22:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dorrit


Beiträge: 767
Beitrag #245
RE: Flora und Fauna
Der japanische Name für Johanniskraut ist interessant. 弟切草 - おとぎりそう
Wikipedia: 「この草を原料にした秘薬の秘密を漏らした弟を兄が切り殺したという平安時代の伝説によるものである。この不吉な伝説のため、付けられた花言葉も「怨み」「秘密」と縁起が悪い。」 https://ja.wikipedia.org/wiki/オトギリソウ

Wenn ich das richtig verstanden habe, gibt es eine Sage aus der Heian-Zeit mit zwei Brüdern. Der jüngere Bruder hat das Geheimnis einer Geheimmedizin (die aus 弟切草 bestand) ausgeplaudert. Daraufhin wurde er von seinem älteren Bruder erstochen/erschlagen. Deswegen ist 弟切草 in der Blumensprache negativ besetzt und wird mit 'Groll, Ressentiment' und 'Unglück verheißen/ bringen' assoziiert. Und auch mit 'Geheimnis'.
22.10.16 19:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.113
Beitrag #246
RE: Flora und Fauna
(13.06.16 21:17)Yano schrieb:  Das ist ein Flaschenkürbis Hyotan 瓢箪.
Die Yugao sind nun gerodet und entsorgt. Sie waren in den vergangenen Wochen noch auf etwa 4 Meter Höhe vor einem warmen Balkongeländer weitergewachsen.
Nach und nach wurden viele Blätter alt, verfärbten und lösten sich. Eines Tages hörten sie auf damit, und die restlichen verschrumpelten und verfaulten nur noch, blieben aber fest hängen. Vielleicht sind sie erfroren, doch kann das nur ein sehr milder Frosthauch gewesen sein.
Im Laufe der Zeit sind viele Knospen verdorrt ohne geblüht zu haben, die beiden größten davon waren gut haselnußgroß, dunkelbraun, ihre dünne Schale zerbrach zwischen den Fingern. Und siehe da: das sind meine Hyotan gewesen! Vier Samenkörner war die Ernte. In Form und Größe gleichen sie den gesäten (wie Maiskörner), sind aber ohne deren Dunkelbraun weiß und haben wohl nicht ausreifen können.
22.10.16 22:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yamahito


Beiträge: 233
Beitrag #247
RE: Flora und Fauna
(04.10.16 00:27)junti schrieb:  In Japan sagt man zum Champignon lustigerweise マッシュルーム hoho

Das ist im Englischen genauso - Champignons sind einfach, pars pro toto, mushrooms. Eigene Namen kriegen nur die außergewöhnlichen Pilze.
26.10.16 11:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.744
Beitrag #248
RE: Flora und Fauna
Eigentlich auch bei uns gar nicht so ungewöhnlich. Wenn wir im Restaurant irgendwas mit Pilzrahmsoße bestellen, können wir auch ziemlich sicher davon ausgehen, daß mit Pilzen Champignons gemeint sind. Nur andere Pilze würden speziell beim Namen genannt werden.

Das B in Rassismus steht für Bildung.
16.11.16 06:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.677
Beitrag #249
RE: Flora und Fauna
... Hmmm... stimmt eigentlich...

Schon komisch, was einem so alles erst auffällt wenn man sich mit Sprache(n) beschäftigt. grins

Gestern beim Mexikaner fand ich es auch sehr hilfreich, dass ich wieder ein bisschen mit spanisch angefangen habe. Hat mir jedenfalls bei der Speisekarte geholfen. grins

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
21.11.16 00:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #250
RE: Flora und Fauna
Wieviel Pilze gibt es eigentlich? Ich meine nicht jene, die man trinkt
Hab bislang nur 225.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.11.16 00:59 von moustique.)
21.11.16 00:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Flora und Fauna
Antwort schreiben