Antwort schreiben 
Frage zu Sauseschritt: Universitätsausgabe?
Verfasser Nachricht
Thalamus


Beiträge: 61
Beitrag #1
Frage zu Sauseschritt: Universitätsausgabe?
Hallo,

Leider werde ich auch der Buchvorstellung nicht schlau.

Möchte mir Sauseschritt 1 bestellen. In der Vorstellung wurde darauf hingewiesen, das in der vorgestellten (ich vermute blauen Ausgabe) keine Kanjis vorgenommen werden.

Demnach ist die rote - Universitätsausgabe - die bessere Wahl, richtig?

Gruß,
Kai
02.02.06 10:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
komixx


Beiträge: 134
Beitrag #2
RE: Frage zu Sauseschritt: Universitätsausgabe?
Ja du hast recht, in der blauen Ausgabe kommen nur Hiragana und Katakana drin vor. Und ich glaube die Aufgaben sind alle in roomaji geschrieben (bin mir da jetzt nicht so sicher) Am Anfang jeder Lektion gibts aber nen Kana Lesetext.

Mit was man nun am besten anfängt bleibt jedem selbst überlassen...wenn du von Anfang an gleich voll einsteigen willst ist die Uni-Ausgabe vielleicht passender.

Wobei ich jetzt im Nachhinein sagen muss, dass wenn du wirklich gleich Kanji mitlernen willst, würd ich dann schon eher zum "richtig" lernen tendieren...also mit Strichfolge und Schreibweise...und im JIS kriegste das nicht beigebracht...

..ooOOoo..ooOOoo..

mfg
komixx
02.02.06 11:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Thalamus


Beiträge: 61
Beitrag #3
RE: Frage zu Sauseschritt: Universitätsausgabe?
Okay, stimmt schon.

es werden aber auch noch mehr bücher hinzu kommen. ich muss bloss mal den schritt wagen.
Ich hatte nur die Arbeitsunterlagen einer bekannten bekommen. Das waren dann so DIN-A4 Hefte, die begleitend zum Unterricht waren. damit konnte ich erst recht nichts anfangen. was mir an JIS gefällt, das man da auch Audio-Material zu bekommt.

Und irgendwie muss ich ja anfangen - Hier hilft mir ja keiner meine Gleisplansoftware zu übersetzten zunge
02.02.06 12:21
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tsukinoneko


Beiträge: 9
Beitrag #4
RE: Frage zu Sauseschritt: Universitätsausgabe?
Ich habe diese Erfahrung auch schon gemacht und ich hätte mit diesen Tipp schon eher gewünscht hoho , "Japanisch im Sauseschritt 1" ist wirklich ein wenig zu einfach gehalten, aber es kann vielleicht als Zusatz genutzt werden. Aber die Texte in den Büchern finde ich sehr amüsant.
Hilft die Uni-Ausgabe wirklich besser als Vorbereitung für mehr Wissen, damit man nicht völlig von den Uni-Anforderungen überrascht wird?
02.02.06 13:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
thomas


Beiträge: 17
Beitrag #5
RE: Frage zu Sauseschritt: Universitätsausgabe?
An welche Uni gehst du denn? Ich benutze zur Zeit JIS1 für meinen Volkshochschulunterricht und finde das Tempo in dem Buch echt schlimm ... ganz nach dem Motto "2 neue Vokabeln pro Lektion und bloss keine Grammatik" ..denke "Minna no Nihongo" ist auf jeden Fall besser, da steht auch gleich alles in Kanji (mit den dazugehörigen Kana in klein darüber).
02.02.06 14:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antonio


Beiträge: 242
Beitrag #6
RE: Frage zu Sauseschritt: Universitätsausgabe?
Ich habe mal kurz in die Kanji-Ausgabe von JIS reingeschaut, da schienen nicht so viele Kanjis verwendet worden zu sein. Täusche ich mich da, oder wird im Buch nur wenn nötig in Kanjis geschrieben?

"Warum sollte ich mir denn die Mühe machen, in die Bibliothek zu rennen, wenn man auf das Wissen anderer zurückgreifen kann."
02.02.06 14:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Thalamus


Beiträge: 61
Beitrag #7
RE: Frage zu Sauseschritt: Universitätsausgabe?
Ich? Keine Uni. Möchte es nur just4fun lernen.

Werde wohl trotzdem das JIS1 Uni bestellen und dazu mir halt weitere bücher kaufen
02.02.06 15:46
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kariruga


Beiträge: 149
Beitrag #8
RE: Frage zu Sauseschritt: Universitätsausgabe?
Also:
Das rote Buch (Die kanji und Kana -Ausgabe) verwendet Kanji mit Furigana. In dem Buch ist so gut wie kein Romaji enthalten und alles steht nur entweder in Hiragana oder Katakana da. Ich tat mir am Anfang etwas schwer mit der Ausgabe, denn die blaue Ausgabe ist für totale Anfänger etwas leichter, weil dort alles erst in Hiragana/Katakana und dann in Romaji steht. Aber ich würde nicht unbedingt JIS benutzen, um Japanisch zu lernen, sondern Minna no Nihongo, das mir persönlich besser gefällt. Naja, die Entscheidung liegt bei dir.

Seid glücklich, aber nicht zufrieden! Habt ihr schon mal einen Baum gesehen, der, wenn er seine Blätter im Winter abwirft, zufrieden damit ist? Nein, er ist glücklich, aber erst dann zufrieden, wenn er die Blätter im Frühling wiederbekommt! ^^
02.02.06 22:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.662
Beitrag #9
RE: Frage zu Sauseschritt: Universitätsausgabe?
Ich hab JiS1 in der Universitätsausgabe, die wird am Sprachzentrum der Uni Karlsruhe benutzt (der Kurs hat allerdings nur 2SWS, also 1:30h/Woche). Die Romaji-Ausgabe lohnt sich vielleicht für die ersten paar Lektionen, wenn man noch nicht fit in Hiragana/Katakana ist, oder wenn man sich die Japanische Sprache mal anschauen will ganz ohne Schriftzeichen zu lernen. Ganz ohne Romaji und ohne Lehrer hat man als blutiger Anfänger mit der Universitätsausgabe halt das Problem, nicht 100% kontrollieren zu können, ob man nun richtig gelesen hat oder nicht.

Es kommt halt drauf an, wie man lernt. Das JiS scheint sehr auf Geschäftsleute ausgelegt zu sein, die nicht allzu viel Zeit zum Lernen haben (der englische Titel lautet ja auch 'japanese for busy people'). Und für solche Weniglerner ist das Buch auch richtig gut, finde ich.

Wer gleich stärker rangeht und wirklich 10-20 und mehr Stunden pro Woche lernt, der wird von JiS nicht so viel haben, da das Buch so halt ratz-fatz durchgearbeitet ist. Es gibt zwar noch weitere Bände, aber die kenne ich alle nicht und zusammen wird das dann auch etwas teuer.

Wer intensiv lernen will, sollte sich vielleicht gleich an ein anspruchsvolleres Buch rantrauen, und zusätzlich Schriftzeichen mit einem Kanjibuch lernen. Ohne Lehrer muss man sich am Anfang da halt stärker durchbeissen, dafür hat man, wenn man das Buch durchhat, dann auch deutlich mehr drauf. ;-)

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
03.02.06 07:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Thalamus


Beiträge: 61
Beitrag #10
RE: Frage zu Sauseschritt: Universitätsausgabe?
Hmmm....

also ich muss gucken, wieviel Zeit ich mir nehmen kann. Aber ich kann mich nicht eine Stunde am Tag hinsetzten und lernen. Es geht einfach nicht.

So wie ich das jetzt verstanden hab, ist das JIS1-Uni nicht schlecht, allerdings mit Kanji-Biebel dazu?!
Was ich auch schon überlegt hab die blaue und die rote Ausgabe zuzulegen und erst die Blaue durcharbeiten und dann die rote...
Da hat man dann auch den Vorteil, das beide Identisch sind, man kann also vergleichen.

Das Minna no Nihongo werde ich mir aber dennoch auf meine Liste setzen

Gruß,
Kai
03.02.06 11:20
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Frage zu Sauseschritt: Universitätsausgabe?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Nach Sauseschritt Nr 2: Nr 3, oder doch nicht? Samoth 7 790 14.07.17 08:18
Letzter Beitrag: Samoth
Lehrbuch oder App - Frage Miss Sweeney 3 1.053 22.07.15 21:45
Letzter Beitrag: Sarina-San
Japanisch im Sauseschritt - Second Hand-Börsen? Gebrauchtbestände zum Ankauf? Mikasa 29 4.649 05.07.15 17:37
Letzter Beitrag: frostschutz
Japanisch im Sauseschritt 3B fertig: Was nun? degeso 10 3.988 31.07.13 15:56
Letzter Beitrag: Woa de Lodela
Lernmaterial erwünscht? (Japanisch im Sauseschritt 1) Netheral 4 2.194 25.04.13 07:24
Letzter Beitrag: Netheral