Antwort schreiben 
Frage zur japanischen Schrifteingabe
Verfasser Nachricht
The Shining Man


Beiträge: 52
Beitrag #1
Frage zur japanischen Schrifteingabe
N'abend hab da eine Frage zur japanischen Schrifteingabe. Wofuer ist das Half-Width- System und welchen Nutzen hat es. Hat gerade jemand versucht mir zu erklären aber mangels Computerfachwissen (verständlich ist eine Frauzunge ) Ging es nicht, also bitte ich jetzt einmal um die Hilfe unserer Computergötter.


Könnt mir das jetzt mal jemand erklärn ?

Mfg Shiny
ps: bitte nicht in "ausländisch" hoho
01.02.05 22:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sadako no dorei


Beiträge: 143
Beitrag #2
RE: Frage zur japanischen Schrifteingabe
Zitat:aber mangels Computerfachwissen (verständlich ist eine Frauzunge ) Ging es nicht

Geh mal besser in Deckung hoho

Kann dir deine Frage leider nicht beantworten, hab das ehrlich gesagt noch nie benutzt.
01.02.05 22:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #3
RE: Frage zur japanischen Schrifteingabe
Full-Width Zeichen werden mit 16-Bit codiert bei half-with-Zeichen reichen 8 Bit aus.

If you have further questions ...
02.02.05 00:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #4
RE: Frage zur japanischen Schrifteingabe
Öhm, und wie wirkt sich das für Normal-Sterbliche aus? kratz

正義の味方
02.02.05 00:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #5
RE: Frage zur japanischen Schrifteingabe
Blick ich auch noch nicht so richtig. Aber beim E-Mail-schreiben zu Handies macht das schon einen Unterschied, ob Du Full-Width oder Half-Width schreibst. Mit Half-Width kannst Du einfach mehr schreiben.

If you have further questions ...
02.02.05 00:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #6
RE: Frage zur japanischen Schrifteingabe
Sind die Zeichen dann kleiner, oder brauchen die einfach weniger Speicherplatz? Wenn die nicht kleiner sind, sieht man ihnen dann einen "Qualitätsunterschied" an? Tschuldigung, ich stell mich nicht böd, ich bin so...

正義の味方
02.02.05 01:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sadako no dorei


Beiträge: 143
Beitrag #7
RE: Frage zur japanischen Schrifteingabe
Stimmt, das macht durchaus Sinn, Bitfresser!

Wenn man z.B. unter Windows mal die Zeichentabelle (charmap.exe) öffnet und als Zeichensatz "Windows: Japanese" auswählt, dann sieht man, dass die half width-Varianten der normalen ASCII- und Katakana-Zeichen zu den ersten 256 Zeichen gehören (256 = 2^8), also durch 8 Bits kodiert werden können.
Die Hiragana-Zeichen sowie die full width-Versionen von Katakana- und ASCII-Zeichen liegen dahinter, können also mit 8 Bits nicht mehr erfasst werden.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.02.05 01:33 von Sadako no dorei.)
02.02.05 01:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sadako no dorei


Beiträge: 143
Beitrag #8
RE: Frage zur japanischen Schrifteingabe
Zitat:Sind die Zeichen dann kleiner, oder brauchen die einfach weniger Speicherplatz?

Beides wohl, wenn ich mich nicht täusche.
Hatte das zuerst auch nicht verstanden, warum die Zeichen weniger Speicherplatz verbrauchen sollten, nur weil sie kleiner sind kratz
Das funktioniert wohl so, dass das jeweilige Programm, mit dem man gerade arbeitet, automatisch erkennt, ob in einem Text Schriftzeichen vorkommen, die im Zeichensatz eine Ordnungszahl jenseits der 256 haben. Falls nein (falls man also nur die half width-Varianten verwendet hat), dann kann das Programm die 8 Bit-Kodierung verwenden und auf diese Weise Speicherplatz (und Bandbreite) einsparen.
02.02.05 01:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #9
RE: Frage zur japanischen Schrifteingabe
Einleucht. augenrollen

正義の味方
02.02.05 01:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #10
RE: Frage zur japanischen Schrifteingabe
Ganz so einfach ist das nicht. Die Halfwitdh-Zeichen sind ASCII-codiert (8 Bit). Wenn Du mal eine HP mit einem ASCII-Zeichensatz ansiehst, wirst Du nur Halifwidth-Katakana finden koennen. Warum wurde ja schon erwaehnt.

Bei 16Bit-Codierungen hat man zusaetzlich das Problem, dass es verschiedene Codierungen innerhalb einer Sprache gibt. Fuer Japanisch: JIS, Unicode und EUC

Warum gibt es jetzt 8-Bit und 16-Bit Codierungen? Nun, dass ist ganz einfach. Der Home-PC-Anwender kann sich das gar nicht mehr so richtig vorstellen, aber es gab und gibt noch Computer, die gerade mal 32kB Arbeitsspeicher besitzen. Wuerde man da mit 16-Bit oder 32-Bit codieren, waere das sinnlose Platzverschwendung. Deshalb fuehrte man damals das Halfwidth-Katakana ein. Fuer jede Sprache belegte man ein eigenes ASCII-Alphabet. Fuer Deutschland brauchte man Umlaute, fuer andere Laender andere Zeichen.

Die Halfwidth-Fullwidth Problematik rueckt nach und nach in den Hintergrund, fuer den Home-PC, da bei 1Gb und mehr Arbeitsspeicher wegen 8-Bit hin oder her nicht mehr rumgefummelt werden braucht. Die Betriebssysteme arbeiten eh auf 32-Bit-Basis.

Anmerkung fuer Atomu:
Die Darstellung von Zeichen und die Codierung hat nichts miteinander zu tun. Man hat nur zwei verschiedene Katakana- und Romanji-Alphabete eingefuehrt, damit man zuordnen kann, welches Zeichen 16-Bit und welches 8-Bit codiert ist. In Japan auf den Handies kann man mit Full- und Halfwidth schreiben. Fuer Dich ist es dann sehr einfach zu erkennen, wenn Du eine Sky-Mail oder eine E-Mail schreibst. Solltest Du alles in Halfwidth schreiben, kann Deine Mail bspw. beim jap. Vodafone bis zu 1000 Zeichen lang sein. Verwendest Du aber nur ein Fullwidth-Zeichen in Deiner Mail, wird alles 16-Bit codiert und Du darfst nur noch 500 Zeichen schreiben. Alle folgenden Zeichen werden dann nicht mehr uebertragen.

If you have further questions ...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.02.05 02:55 von Bitfresser.)
02.02.05 02:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Frage zur japanischen Schrifteingabe
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Linux XServer oder Lightdm stürzt nach Installation des japanischen Sprachpaketes ab 客人 8 1.761 01.02.15 17:14
Letzter Beitrag: Yano2
Wie heißt die Schriftart, die in japanischen Untertitel verwendet wird? Hellstorm 6 2.420 29.12.10 18:04
Letzter Beitrag: U^-^U/~
Frage zu Japanisch für XP Ai Enma 10 3.006 29.10.10 00:27
Letzter Beitrag: Ai Enma
Übersetzung von Japanischen Menüs in Windows Teskal 2 2.247 09.01.10 12:55
Letzter Beitrag: zendent
Japansiche Lieder auch mit japanischen Zeichen auf den Zen Xtra Kanrei 12 2.786 27.06.06 18:42
Letzter Beitrag: Hellwalker