Antwort schreiben 
Fragen für die japanische Zukunft.
Verfasser Nachricht
Yamahito


Beiträge: 233
Beitrag #71
RE: Fragen für die japanische Zukunft.
@cat: hast du da den einen oder anderen Dorama-Titel, den du vorschlagen würdest? (Ich nehme an, man sucht die via YouTube, oder?)
23.08.16 10:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Viennah
Banned

Beiträge: 129
Beitrag #72
RE: Fragen für die japanische Zukunft.
(23.08.16 10:33)cat schrieb:  Japanische Dramas. Die sind wesentlich schwieriger zu verstehen als Anime. Oder Fernsehshows, da gibts ziemlich skurrile.

Besteht bei Animes nicht die Gefahr, Kiddie- und Slangsprache zu lernen?
23.08.16 10:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 850
Beitrag #73
RE: Fragen für die japanische Zukunft.
@Yamahito: http://www.gooddrama.net/watch-drama-sho...nese-drama

Es gibt Dramaserien zu fast allen Themen... die Frage ist, was interessiert dich?
23.08.16 11:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yera


Beiträge: 51
Beitrag #74
RE: Fragen für die japanische Zukunft.
(23.08.16 10:39)Viennah schrieb:  
(23.08.16 10:33)cat schrieb:  Japanische Dramas. Die sind wesentlich schwieriger zu verstehen als Anime. Oder Fernsehshows, da gibts ziemlich skurrile.

Besteht bei Animes nicht die Gefahr, Kiddie- und Slangsprache zu lernen?

Ja und Nein. Anime ist nicht gleich Anime. "Animesprache" existiert auch in der realen Welt, wenn auch nicht so extrem. Natürlich benutzt man die Umgangssprache nur in sehr informellen Situationen (= Man muss sehr gut befreundet sein bzw. auch ein ähnliches Alter haben). Wörter wie 貴様、てやがる、俺様 etc. werden fast nie genutzt (und wenn, dann nur zum Spass).
Slang o.ä. sollte man nicht unterschätzen. Ein korrektes, höfliches Japanisch ist sehr wichtig, aber Slang entscheidet letztendlich, ob du auch eine "emotionale" Bindung zu Japanern aufbauen kannst. Es gibt natürlich Japaner, die dich nach eingier Zeit als gleichwertigen guten Freund ansehen und nicht mehr als den Vorzeige-Gaijin.
23.08.16 11:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
M1603


Beiträge: 26
Beitrag #75
RE: Fragen für die japanische Zukunft.
Auch japanische Dramaserien sind nicht unbedingt ein Abbild der japanischen Wirklichkeit. Auch da sollen Figuren in der Regel immer etwas bestimmtes darstellen und das findet man normalerweise auch in deren Sprache wieder. Man muss halt lernen abwaegen zu koennen, was man ohne grosse Peinlichkeiten auch fuer sich uebernehmen koennte und was ein bisschen ueberspitzt dargestellt wurde, um eine Figur zu charakterisieren. Und dazu braucht man doch zuerst einmal einen gewissen Standard, den alle mehr oder weniger akzeptieren.
23.08.16 11:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yamahito


Beiträge: 233
Beitrag #76
RE: Fragen für die japanische Zukunft.
(23.08.16 11:14)cat schrieb:  @Yamahito: http://www.gooddrama.net/watch-drama-sho...nese-drama

Es gibt Dramaserien zu fast allen Themen... die Frage ist, was interessiert dich?

Gute Frage! Die Serien, die ich mag (z.B. 30Rock) würde ich auf Japanisch ja überhaupt nicht kapieren, weil da ganz viel auf sprachlicher Ebene abläuft.
Gibt's sowas wie Dr House?
Ich sehe, dass es einen umfangreichen Wikipedia-Artikel zum Thema japanese drama gibt, sogar aufgefächert nach Jahren.
Aber gibt's denn nicht irgendwo eine best-of Liste? Oder eine persönliche best-of Liste von Foren-Mitgliedern?
23.08.16 12:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Aporike


Beiträge: 66
Beitrag #77
RE: Fragen für die japanische Zukunft.
Ich habe auch schon oft gehört, dass bei Anime diese Gefahr besteht. Aber ich gucke nur einen einzigen immoment. Das ist Detektiv Conan. Dort reden die auch sehr, sehr formell, da sie viel mit erwachsenen sprechen. Bei Animes möchte ich mir aber auch keine Sprache abgucken, sondern nur ein Gefühl für die Laute zu bekommen um sie später direkt aufzunehmen bei nem Gespräch. Ohne zu Wissen, was genau ich da auf japanisch sage, werde ich es sowieso nie sprechen. Aufjedenfall schonmal Danke für den Tipp. Werde ich mir dann irgendwann mal angucken. grins
23.08.16 15:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kikunosuke


Beiträge: 132
Beitrag #78
RE: Fragen für die japanische Zukunft.
(23.08.16 12:34)Yamahito schrieb:  Gibt's sowas wie Dr House?

Doctor X mit Yonekura Ryoko in der Hauptrolle kommt dem am nächsten.

乱世の怒りが俺を呼ぶ。
23.08.16 18:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chochajin


Beiträge: 357
Beitrag #79
RE: Fragen für die japanische Zukunft.
(21.08.16 11:23)Mayavulkan schrieb:  Es kommt ganz bestimmt immer auf die Randbedingungen an ..
Abseits dieser Plattitüde: in Japan genauso viel Urlaub wie in Deutschland? Waren das irgendwelche Sonderrechte?

Das stimmt natürlich. In einer typischen japanischen Firma wäre es mir ganz sicher anders ergangen.
Deshalb sagte ich ja, dass ich nur aus meiner persönlichen Erfahrung sprechen kann. zwinker

Keine Sonderrechte, nur viel Glück mit meinem zweiten Job in Japan. Mein erster war da nicht ganz so bestückt mit "Sonderrechten". zwinker
Ich hatte in dem Sinn keinen Urlaub, sondern Ferien. Ich hab ja als Lehrerin gearbeitet. Und da bin ich auf ziemlich genau 30 Tage gekommen. So viel bekomme ich jetzt auch. Nur dass ich als Lehrer mir den Urlaub natürlich nicht so legen konnte, wie ich wollte.

In Japan hatte ich keine Mittagspause und bei meinem zweiten Job hab ich zwar einen Vollzeitjob gehabt, aber effektiv nur 6,5 h im Schnitt pro Tag gearbeitet (keine unbezahlten Überstunden).
Fairerhalber muss man sagen, dass ich bei meinem 1. Job gar keinen "sick leave" hatte und bei meinem zweiten nur 3 Tage im Jahr, aber so schlimm fand ich das auch nicht.


(21.08.16 12:15)Woa de Lodela schrieb:  Und wieso bist du wieder zurück in D???

Das frage ich mich fast jeden Tag. ^^;
Aber Japan läuft ja nicht weg. Kann ja zum Glück jederzeit zurück, sofern Japan nicht mal wieder die Pforten schließt. *g*

Leben und Reisen in Japan: https://zoomingjapan.com

Verkaufe mehrere 100 Sachen direkt aus Japan: http://chochajin.livejournal.com/261458.html
23.08.16 19:59
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.617
Beitrag #80
RE: Fragen für die japanische Zukunft.

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
23.08.16 21:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fragen für die japanische Zukunft.
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Fragen zur Einreise (Visum, Medikamente) Slaxl 16 767 05.12.17 08:12
Letzter Beitrag: tachibana
Fragen zum Leben in Japan Lea 7 552 04.10.17 16:27
Letzter Beitrag: kenting
Fragen zum Auslandsjahr (Dokumente, Bankkonto, ...) Cowboy Bebop 4 379 03.08.17 18:37
Letzter Beitrag: そうですね
Schulpflichtige Kinder auf Japanische oder Internationale Schule? Sasa.S 23 2.212 06.06.17 10:50
Letzter Beitrag: Yano
Fragen zur Reise/Reisebuchung usw. Dream~ 2 380 20.05.17 10:15
Letzter Beitrag: Vlad