Antwort schreiben 
Gastfamilie nur bei organisiertem Sprachaufenthalt möglich?
Verfasser Nachricht
poki


Beiträge: 8
Beitrag #1
Gastfamilie nur bei organisiertem Sprachaufenthalt möglich?
Hallo an alle!

Ich habe eine grundsätzliche Frage zu (Japanisch-)Sprachaufenthalten: Kommt man nur über einen komplett organisierten Sprachaufenthalt (wie z.B. einen von E.S.L. oder Y.F.U.) an eine Gastfamilie? Oder vermitteln die Schulen selbst auch Gastfamilien?
Ich plane nämlich einen Japanaufenthalt bei dem ich eine Sprachschule besuchen möchte und zudem, zu Beginn mindestens, bei einer Gastfamilie leben möchte. Was mich aber bei von Anbietern organisierten Aufenthalten stört, ist, dass man dann eine Frist hat, nach welcher man wieder zurück muss.

Gruss an alle und Danke im Voraus,
Poki
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.09.08 23:53 von poki.)
25.09.08 22:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shinobi


Beiträge: 920
Beitrag #2
RE: Gastfamilie nur bei organisiertem Sprachaufenthalt möglich?
Was ich bei dieser Art Anfrage immer wieder frage: Warum fragen die Leute nicht direkt???
Die Schulen wissen es (natürlich) a) am besten selbst b) Erfahrung von anderen könnten überholt sein.
26.09.08 12:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sae


Beiträge: 106
Beitrag #3
RE: Gastfamilie nur bei organisiertem Sprachaufenthalt möglich?
Huhu^^

Also ICH wüsste jetzt nur von diesen Organisationen â la YFU und AFS, die Gastfamilien vermitteln(+ Sprachkurse).

Von Schulen hab' ich da nie gehört, aber ich kann mich nur shinobi anschließen: Frag' direkt hoho

Aber was meinst du mit der Frist bei Organisationen?
Das das "nur" ein Jahr ist oder wie? o.O
Ich mein, wie lange willst du da bleiben? hoho

Sae

*fleißig studiert*
26.09.08 12:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
poki


Beiträge: 8
Beitrag #4
RE: Gastfamilie nur bei organisiertem Sprachaufenthalt möglich?
Hallo zusammen

Ich weiss eben noch nicht, wie lange ich bleiben will. Mit einem Angebot wie von AFS bekommt man aber eine Frist. D.h. man muss z.b. nach einem Jahr gehen, ob man will oder nicht.

Direkt fragen tue ich natürlich parallel dazu! Aber hier bekommt man sicher auch gute Tipps und neutrale Auskunft. Eine Sprachaufenthaltsorganisation wird einem kaum einen Tipp geben, der ihr selbst einen Kunden wegnimmt. zwinker

Gruss und danke im Voraus,
poki
26.09.08 16:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Rika-chan


Beiträge: 77
Beitrag #5
RE: Gastfamilie nur bei organisiertem Sprachaufenthalt möglich?
Die Frage der Aufenthaltsdauer ist auch eine Frage der Art des Visums.
Wenn Du ohne jegliche Hilfe das auf die Beine stellst bekommst Du eh "nur" das Working Holiday wenn ich mich da nicht vertue. Und das ist nunmal ein Jahr haltbar - nicht länger.
26.09.08 16:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #6
RE: Gastfamilie nur bei organisiertem Sprachaufenthalt möglich?
Meinem Kentnisstand zufolge hast Du prinzipiell zwei Möglichkeiten, allein rüberzumachen. Einmal mit einem Working Holiday Visum, das hier im Formum eingehend beschrieben wurde.

Die zweite ist ein Kulturvisum. Dazu brauchst Du aber eine "certificate of eligibility" eine Art Eignungsbescheinigung, die Dir nur ein Japaner oder ein japanischer Betrieb ausstellen kann, der dann auch für Deine eventuelle Rückreise nach Deutschland die Verantwortung übernimmt. Der Verwaltungsaufwand für ein Kulturvisum ist so ganz ohne irgendeinen Hintergrund wie beispielsweise ein Studium nicht unbeachtlich.

If you have further questions ...
28.09.08 09:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
poki


Beiträge: 8
Beitrag #7
RE: Gastfamilie nur bei organisiertem Sprachaufenthalt möglich?
Danke für euer Antworten!

Nun, in meinem Fall kommt leider weder das Kulturvisum noch ein Working-Holiday-Visum in Frage. Letzeres kann man als Schweizer glaube ich gar nicht bekommen.
Was ich häufig gehört habe, wie man Visum-Schwierigkeiten umgehen könne: Man verlässt Japan immer dann, wenn die maximale Aufenthaltsdauer als Tourist abgelaufen ist, für kurze Zeit (man fliegt z.B. nach Korea) und reist dann wieder nach Japan ein. Ich glaube aber nicht, dass das funktioniert, da die Einwanderrungsbehörde sieht, wann man das letzte Mal ein- resp. ausgereist ist. Ich werde mich mal bei der japanischen Botschaft in Bern erkundigen.

Gruss,
poki
29.09.08 21:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellwalker


Beiträge: 492
Beitrag #8
RE: Gastfamilie nur bei organisiertem Sprachaufenthalt möglich?
Das Spielchen kann man zwei drei Mal machen, aber so oft geht es halt auch nicht. Mein ehemaliger Mitbewohner aus Kanada kam nie mehr aus seinem "Tailandurlaub" zurück ...

習うより慣れろ
29.09.08 22:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gastfamilie nur bei organisiertem Sprachaufenthalt möglich?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Suche Gastfamilie in Japan Lea-Lana 15 1.861 10.01.16 22:23
Letzter Beitrag: Nia
Tokio bei Nacht/ Wie ist das möglich nachtschwärmer 4 4.065 13.01.11 17:17
Letzter Beitrag: Ablïarsec
Gastfamilie gesucht! Utena1409 0 1.481 30.05.07 16:21
Letzter Beitrag: Utena1409
Visum umschreiben nicht möglich? Soemurai 24 4.521 11.05.07 14:25
Letzter Beitrag: Ryuusui