Antwort schreiben 
Geld abheben mit ec-Karte
Verfasser Nachricht
Daifuku


Beiträge: 205
Beitrag #11
RE: Geld abheben mit ec-Karte
Zitat:55000 ist in der Tat ein Problem wenn man plötzlich einen Notfall hat. Wie zum Beispiel den Besuch beim Arzt in Bar bezahlen zu müssen ....

Für solche Fälle gibt es eine Auslandskrankenversicherung, die genau dafür da ist, dass man im Ausland nicht abkratzen muss, nur weil vielleicht das Überziehungslimit auf der Karte nicht ausreicht. Die rechnen nämlich direkt mit Arzt und Krankenhaus ab.
12.06.06 13:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Gast

 
Beitrag #12
RE: Geld abheben mit ec-Karte
Zitat:
Zitat:55000 ist in der Tat ein Problem wenn man plötzlich einen Notfall hat. Wie zum Beispiel den Besuch beim Arzt in Bar bezahlen zu müssen ....

Für solche Fälle gibt es eine Auslandskrankenversicherung, die genau dafür da ist, dass man im Ausland nicht abkratzen muss, nur weil vielleicht das Überziehungslimit auf der Karte nicht ausreicht. Die rechnen nämlich direkt mit Arzt und Krankenhaus ab.

Ich hatte bisher drei Auslandsversicherungen (via Kreditkarte, Hanse Merkur und DKV) und mich bei einigen anderen erkundigt. Überall musste ich vorausstrecken. Das Geld bekam ich nach einigen Wochen in Deutschland wieder. Welche Auslandsversicherung wird denn bitte bei einem japanischen Krankenhaus angenommen, so dass man nichts bezahlen muss?
12.06.06 17:14
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Daifuku


Beiträge: 205
Beitrag #13
RE: Geld abheben mit ec-Karte
Zitat:
Zitat:
Zitat:55000 ist in der Tat ein Problem wenn man plötzlich einen Notfall hat. Wie zum Beispiel den Besuch beim Arzt in Bar bezahlen zu müssen ....

Für solche Fälle gibt es eine Auslandskrankenversicherung, die genau dafür da ist, dass man im Ausland nicht abkratzen muss, nur weil vielleicht das Überziehungslimit auf der Karte nicht ausreicht. Die rechnen nämlich direkt mit Arzt und Krankenhaus ab.

Ich hatte bisher drei Auslandsversicherungen (via Kreditkarte, Hanse Merkur und DKV) und mich bei einigen anderen erkundigt. Überall musste ich vorausstrecken. Das Geld bekam ich nach einigen Wochen in Deutschland wieder. Welche Auslandsversicherung wird denn bitte bei einem japanischen Krankenhaus angenommen, so dass man nichts bezahlen muss?

Natürlich ist es für das Krankenhaus einfacher, das Geld einfach von deiner Kreditkarte zu mopsen und das werden sie im Zweifelsfalle auch tun, aber jedes zilivisierte Land/Krankenhaus wird im Notfall selbstverständlich direkt mit einer Versicherung abrechnen, schon deswegen weil du möglicherweise gar nicht gesundheitlich in der Lage bist, dich darum zu kümmern.
13.06.06 12:06
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Gast

 
Beitrag #14
RE: Geld abheben mit ec-Karte
Zitat:Natürlich ist es für das Krankenhaus einfacher, das Geld einfach von deiner Kreditkarte zu mopsen und das werden sie im Zweifelsfalle auch tun, aber jedes zilivisierte Land/Krankenhaus wird im Notfall selbstverständlich direkt mit einer Versicherung abrechnen, schon deswegen weil du möglicherweise gar nicht gesundheitlich in der Lage bist, dich darum zu kümmern.

Du hast meine Frage nicht beantwortet. Welche Versicherung rechnet DIREKT mit einem Krankenhaus in Japan ab? Die von mir genannten großen Versicherer machen das nämlich nicht. In den zwei Universitätskrankenhäusern (Tokio, Sapporo) musste ich bisher immer gleich bezahlen. Also, welche Gesellschaft macht das?
Da es für mich relevant ist, würde ich das gerne wissen.
13.06.06 15:42
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #15
RE: Geld abheben mit ec-Karte
Die Central macht das z.B. Ich hatte 2 Faelle mit direkter Abrechnung.

[AUT] Brutus [/b]
13.06.06 15:54
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shijin


Beiträge: 345
Beitrag #16
RE: Geld abheben mit ec-Karte
Also wenn der Thread schon besteht noch ein paar Infos für die Schweizer:
Die günstigste EC-Karte zum Geld abheben bieten UBS und Die Post. Dort sind es jeweils CHF 5 pro Bezug, also immer gleich schön viel abheben zwinker
Die Credit Suisse verlangt 3.75% vom bezogenen Betrag. Bei kleineren Beträgen würde das ev. sogar noch gehen.
Es bestünde noch die Möglichkeit, das Kreditkarten Konto aufzuladen und dann Gebührenfrei zu bezahlen bzw. Geld abzuheben, aber mir ist das zu umständlich.
Abheben mit der Kreditkarte ist nicht empfehlenswert.
Und noch zum Krankenkassenthema: Mir wurde eingebläut, dass ich auf keinen Fall irgendetwas zahlen oder unterschreiben soll, bevor ich nicht meine Krankenkasse in der Schweiz angerufen habe. Die regeln das dann.
Scheint für Deutschland wohl etwas anders zu sein.
14.06.06 22:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Gast

 
Beitrag #17
RE: Geld abheben mit ec-Karte
Zitat:Die Central macht das z.B. Ich hatte 2 Faelle mit direkter Abrechnung.

[AUT] Brutus [/b]

Danke.

Ist das die hier: http://www.central.de/internet/central/c.../docs/home
15.06.06 00:30
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #18
RE: Geld abheben mit ec-Karte
Betr.: Central

Ja, und die Abrechnung der Central für Japan und andere Aus-Länder wird von Europ Assist durchgeführt.

[AUT] Brutus [/b]
15.06.06 01:17
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
GeNeTiX


Beiträge: 456
Beitrag #19
RE: Geld abheben mit ec-Karte
Zitat:Du hast meine Frage nicht beantwortet. Welche Versicherung rechnet DIREKT mit einem Krankenhaus in Japan ab? Die von mir genannten großen Versicherer machen das nämlich nicht. In den zwei Universitätskrankenhäusern (Tokio, Sapporo) musste ich bisher immer gleich bezahlen. Also, welche Gesellschaft macht das?
Da es für mich relevant ist, würde ich das gerne wissen.

Meine Vertreterin von der Debeka hat mir gesagt, daß die es so machen, wenn es um größere Beträge wie z.B. für Krankenhausaufenthalte etc. geht. Ich kann nicht dafür garantieren, daß das wirklich so stimmt, aber zumindest wurde es mir definitiv so erklärt.
15.06.06 12:18
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #20
RE: Geld abheben mit ec-Karte
Hinweis: Alles an ambulanter Behandlung geht auf Selbstzahlung mit spaeterer Abrechnung, nur stationaere Behandlung wird bei der Central direkt abgerechnet.

[AUT] Brutus [/b]
15.06.06 13:29
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Geld abheben mit ec-Karte
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
iPhone in Japan - Sim Karte Digisven 7 651 01.05.18 07:32
Letzter Beitrag: tachibana
Bargeld/EC-Karte/Geldwechsel Darksea 11 1.308 30.10.17 14:02
Letzter Beitrag: kenting
[Reise] Geld abheben oder mitbringen? cLam 45 4.190 05.12.16 14:01
Letzter Beitrag: adv
Geld abheben in Japan? Urmila922 2 679 24.06.16 03:38
Letzter Beitrag: torquato
Wo am besten Geld wechseln lassen? Anonymer User 39 36.966 13.09.15 19:44
Letzter Beitrag: Kikunosuke