Thema geschlossen 
Grexit,
Verfasser Nachricht
Zeichen-Antwort
Unregistriert

 
Beitrag #41
RE: Grexit,
(13.06.15 20:31)Zeichen schrieb:  Mir missfallen hier nur die Beiträge, in denen alle Griechen gleich als faul oder egoistisch eingestuft werden. Ich werfe mal die Frage in den Raum, ob Ihr denn tatsächlich denkt, dass die Deutschen viel besser in dieser Hinsicht sind. Hätten wir auch ein solch (sagen wir mal) ausbaubedürftiges Finanzsystem, würden die Deutschen ebenfalls keine Steuern zahlen. Oder will das hier irgendjemand leugnen?
Das ist doch trivial. Selbstverständlich sind die Menschen dieser Welt statistisch überall gleich und schlagen sich so durch, wie sie es im Rahmen der Möglichkeiten könenn und es gelernt haben.
Aber genau deshalb sind geeignete politische Rahmenbedingungen gefragt, die Eigenmotivation fördern. Es ist eben nicht mit der pauschalen Schelten auf die bösen Kapitalisten oder die bösen Nachbarn getan. Das vermittelt an die Einwohner nur die Botschaft: unsere Lage haben nicht wir selbst zu verantworten, sondern ausschließlich die unsägliche Umwelt. So etwas stellt eine Demotivierung dar.
14.06.15 10:42
Mayavulkan


Beiträge: 511
Beitrag #42
RE: Grexit,
(13.06.15 23:20)Hellstorm schrieb:  Darf ich hier zumachen oder soll ich offen lassen? Ihr dürft abstimmen!

Mach mal zu. Das Thema ist durchaus interessant, nur kann man sich die Köpfe dazu an anderer Stelle prima einschlagen.
14.06.15 10:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #43
RE: Grexit,
Was hab ich denn da wieder angerichtet?

Nun nehmen wir mal an, auch mit Teilnahme aller hoechsten Stellen, dass am Ende Tsipras wieder absagt. Dann wird es in Griechenland zum Tumult kommen.
So bald er aufhoert seine Pensionen und Gehaelter nicht mehr zahlt, wird es Chaos geben.
Da wollen wir doch mal weiterspinnen.
Das Land mit seinen Buergern wird revoltieren.
Und dann wird der Entschluss, die Verfassung zu aendern immer mehr in den Vordergrund treten.
Die Verfassung wird geaendert.
Die Reichen bekommen Besuch.
Sie muessen zahlen.
Sie zahlen.
Und urploetzlich kann Griechenland den IWF wieder bezahlen.
Sogar Nachzahlungen machen und weiter in der EU bleiben.

Das waer das Einzige Szenario, um aus der Krise zu kommen.
Wem das nicht gefaellt, (den Reichen) koennen ja zu den Russen gehen.
Da muessen sie auch Steuern zahlen.
14.06.15 11:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Hachiko


Beiträge: 2.531
Beitrag #44
RE: Grexit,
@moustique

Dass die reichen und superreichen Griechen, etwa die Reeder, seit eh und je ihr Geld im Ausland bunkern, ist keine neue Erkenntnis, für
Griechenland, um nicht "die Griechen" zu nennen, ist das selbstverständlich, da hat sich bis vor einger Zeit kein einziger kleiner Mann solange
es ihm noch gut ging darüber aufgeregt bzw. den Kopf zerbrochen. Und aus diesem Selbstverständnis heraus werden Erstere es auch künftig dort
ruhen lassen, denn nirgendwo ist es sicherer als in der Schweiz, Bahamas oder den USA. Beim Geldbeutel hört jeder Patriotismus auf. Wie naiv muss man sein zu glauben, dass die beiden Politkasper Tsipras und Varoufakis nicht von der jetzigen Situation finanziell profitieren, denn wie sagt
man so schön, links reden und rechts leben, was ihnen nicht schwerfallen dürfte, sind sie doch nur durch eine Koalition mit den Rechts-
extremen an die Macht gelangt und wenn man mit deinem Landsmann Juncker, der sich nicht scheut Jagd auf Kleinanleger an den Grenzen
seines Steuerpardieses zu unterstützen, auf Du und Du steht, kann sowieso nichts schieflaufen. Honni soit qui mal y pense.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.06.15 13:45 von Hachiko.)
14.06.15 12:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #45
RE: Grexit,
Ja so denken die Politiker, die Boersianer, die Wirtschaftler, der kleine Buerger, die Reichen und Oligarchen. Ich rege mich nicht auf. Nur zeigen alle Fakten, auf diese Ziel hinaus.
Daher hab ich es noch vor dem Grexit hierher geschrieben, denn wenn es so kommt, dann koennen wir womoeglich weiter darueber diskutieren.

So ist es allgemein mit festgefahrenen Situationen und auch Formeln.
--
Gegen alle Strategie und Logik, landeren die Amerikaner am 6. Juni 1944 in der Normandie.
--
Gegen den Eintritt von Griechenland hatte einer die Luege aufgeklaert und wurde totgeschwiegen und dann platzte spaeter die Bombe. Die Griechen hatten gelogen.
(Nicht das Land und auch nicht die Buerger sondern nur eine Handvoll von Personen).
--
Der Film Kriegsspiele zeigte mal an, was passiert wenn einer sich in den Pentagon einloggen wird. Sowas wurde dementiert, als wuerde sowas niemals geschehen koennen. Und ist schon geschehen.
Und nun der Beweis. Der Deutsche Bundestag ist von Hackern, gehackt worden.
--
Man sagte, die Handys seien sicher und Frau Angela Merkels Handy wurde abgehoert.
--
http://de.wikipedia.org/wiki/Edward_Snowden
Edward Snowden hat bewiesen, dass alle Welt ausspioniert wurde.
Was alle immer bezweifelten.
--
Einstein ist mit seiner Relativitaetstheorie vielleicht auch auf dem Holzweg. Obwohl dies schon bestaetigt wurde. Es genuegt vielleicht, dass eine neue Technik kommt und man kann diese Formel auch ueber Bord werfen.

--
Die Majinot Linie war unbezwingbar. Das war damals fuer die Deutschen gar kein Hindernis. Sie flogen drueber.
--
Was in der Informatik noch alles drin steckt, koennen sich womoeglich nicht mal die Informatiker alles ausmalen. Die Programmierer haben schon vieles erreicht. Und sie werden sicherlich noch viel mehr erreichen, in naher Zukunft.
--
Die chinesische Mauer wurde erbaut.
Die Pyramiden wurden erbaut Und zwar von Zivilisationen die keinen Bagger, kein schweres Geraet hatten. Dennoch schafften sie etwas, worueber die Menschheit heute noch darueber staunt.
--

Womoeglich weiss nur Herr Tsipras wie es ausgehen mag.
Ich vermute dass es in diese Richtung geht. Und die Zeit wird es zeigen.
Obwohl ich kein Experte bin. Keine Wirtschaft gelernt habe. Kein Finanzier bin.
Vielleicht ist es sein eigenes Geheimnis und nur er weiss es. Die anderen haben sich an seine Instruktionen zu halten. Von daher gibt niemand nach.

Nur muss er womoeglich noch, eine Weile lang, Zeit schinden.

Ich bin doch gespannt wie das weitergeht.


Herr Juncker Jean-Claude hat die Verhandlungen mit Griechenland abgebrochen. So steht es in den Nachrichten.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.06.15 20:19 von moustique.)
14.06.15 20:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Hachiko


Beiträge: 2.531
Beitrag #46
RE: Grexit,
(14.06.15 20:12)moustique schrieb:  Womoeglich weiss nur Herr Tsipras wie es ausgehen mag.
Ich vermute dass es in diese Richtung geht. Und die Zeit wird es zeigen.
Nur muss er womoeglich noch, eine Weile lang, Zeit schinden.

Herr Juncker Jean-Claude hat die Verhandlungen mit Griechenland abgebrochen. So steht es in den Nachrichten.

Was weiss denn schon ein Herr Tsipras, der spielt im ganzen griechischen Tragödienstadel doch nur eine vorübergehende Rolle. Schon morgen
kann er mir nichts, dir nichts abgelöst werden.
Und der gute Jean-Claude ist ein Meister im Wortbrechen genauso wie seine Kollegin Lagarde. Heute hü und morgen hott.
Man traue keinem Politiker, denn wenn dieser eine Aussage tut, meint er stets das Gegenteil.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.06.15 20:53 von Hachiko.)
14.06.15 20:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #47
RE: Grexit,
15.06.15 22:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
客人
Unregistriert

 
Beitrag #48
RE: Grexit,
(15.06.15 22:39)moustique schrieb:  https://www.youtube.com/watch?v=4lWhvFAA4sQ

Interessanter Film. Gelernt: An der Börse in Japan ist die Farbe für Kursverluste grün.
Weiß jemand, ob das einen bestimmten Grund hat?
16.06.15 00:22
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #49
RE: Grexit,
Womoeglich hat das mit dem Lesen selbst zu tun.
Eine Rote Schriftfarbe ist schlechter zu lesen.
Gruen ist gesund fuer die Augen.

http://www.gesundheit.de/wellness/sanfte...re-wirkung
16.06.15 05:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
torquato


Beiträge: 2.661
Beitrag #50
RE: Grexit,
Endlich. Die Lösung für Griechenland ist gefunden. Nach gut erprobtem Vorbild der erfolgreichen vorhergehenden Bankenrettungen: Bad Bank für Griechenland
16.06.15 14:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Grexit,
Thema geschlossen