Antwort schreiben 
"Großes japanisch-deutsches Wörterbuch" des DIJ (erscheint erst 2010/11)
Verfasser Nachricht
Gast
Unregistriert

 
Beitrag #41
RE: "Großes japanisch-deutsches Wörterbuch" des DIJ (erscheint erst 2010/11)
Schönen guten Tag an Alle.
Ich habe mir heute am Institut für Japanforschung hier in Tokyo dieses Buch angeschaut und schnaube jetzt noch vor Wut.
Gedruckt ist das Buch sauber aber das ist auch schon alles, was man als positiv bewerten kann.
Typographisch ist es eine Katastrophe (Times New Roman?!? Noch alle Tassen im Schrank!?). Nicht nur im rein ästhetischem Sinne sondern in Sachen Übersichtlichkeit bis zur Auswahl der Symbole für Hinweise und Abkürzungen.
Und warum nur A bis I?
In lateinischer Umschrift und Reihenfolge??
Für 278 Euro????
Das gibt bei drei Bänden (die es ja wahrscheinlich mal werden sollen) 834 Euro…!

Jeder hier der Englisch kann, sollte sich für ca 150 Euro den 新和英大辞典/しんわえいだいじてん von Kenkyusha kaufen und diesen benutzen.
Mit 480'000 Einträgen enthält der Kenkyusha ausserdem 4.8 mal mehr Einträge als dieses vom Deutschen Steuerzahler subventionierte Hirngespinst der "Japanforschung".
Ich bin sicher das Frau Prof. Dr. Kirschnereit auch den Kenkyusha benutzt hat um Japanisch zu lernen. Darüber hinaus gibt es das Buch auch als iPhone App und in mehreren Elektronischen Dictionaries. Es ist DAS Standartwerk schlechthin. Mehr Informationen gibts auch auf Wikipedia und hier.

Aber mir geht es wahrscheinlich wie den meisten hier die ein Japanisch-Deutsch Wörterbuch suchen. Gerade bei feinen Nuancen ähnlicher Wörter wäre das hilfreich. Wahrscheinlich werden wir warten müssen, bis ein Japanischer Verlag etwas brauchbare publiziert, was vom Umfang her an den Kenkyusha heranreicht.

Eine Schande ist das. Und eine Frechheit. Diese Leute an ihren Instituten können von Glück sagen, dass niemand von Ausserhalb ihnen mal richtig über die Schulter schaut. Denen sollte man den Geldhahn zudrehen.
29.03.10 13:39
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shiragumo


Beiträge: 208
Beitrag #42
RE: "Großes japanisch-deutsches Wörterbuch" des DIJ (erscheint erst 2010/11)
Eine Webseite gibt es nun wohl auch dazu: http://www.wadokudaijiten.de/ oder auch http://www.japan.de/
29.03.10 14:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #43
RE: "Großes japanisch-deutsches Wörterbuch" des DIJ (erscheint erst 2010/11)
(29.03.10 13:39)Gast schrieb:  ... Es ist DAS Standartwerk schlechthin. ...
Nur, weil es mir in der letzten Zeit so häufig begegnet ist, dass man fast glauben könnte, es sei richtig, aber "Standard" wird mit nach wie vor einem "d" am Ende geschrieben - es ist sozusagen ein Standardfehler.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
29.03.10 18:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MM


Beiträge: 174
Beitrag #44
RE: "Großes japanisch-deutsches Wörterbuch" des DIJ (erscheint erst 2010/11)
(29.03.10 13:39)Gast schrieb:  Eine Schande ist das. Und eine Frechheit. Diese Leute an ihren Instituten können von Glück sagen, dass niemand von Ausserhalb ihnen mal richtig über die Schulter schaut. Denen sollte man den Geldhahn zudrehen.

Ich glaube, wenn man sich die Gesamtsumme der Geldverschwendungen anschaut, die der Steuerzahler (also ich hoho ) bezahlt, sind die Japanologen kleine hutzlige Wesen, die kaum mit der Lupe erkennbar sind.

Ich bin selbst kein Freund von Geldverschwendungen, aber:

Wenn man wirklich erpicht darauf ist, Nuancen zu verstehen, wird man um dieses sich elendig zeitlich in die Länge ziehende Werk evt. nicht verzichten können. Ich glaube nicht, dass die meisten, die Japanisch studieren und nicht Englisch als Muttersprache haben, wirklich in der Lage sind, bei feinsten Nuancen tatsächlich ausreichend mit englischen Werken bedient sind.

Der Preis spielt hierbei eine untergeordnete Rolle, das werden sich ein paar Unis und Geldscheißer zulegen, wenn's unbedingt sein muss.
Vielleicht gelingt es ja, es auch auf elektronischen Medien zu beziehen, irgendwann im Jahre 2030, damit mein Enkel es später einfacher, diese Sprache (eines wirtschaftlich im Sturzflug befindlichen Volkes?) hat als ich .... hoho
29.03.10 23:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #45
RE: "Großes japanisch-deutsches Wörterbuch" des DIJ (erscheint erst 2010/11)
Ich will´s haben. Aber es ist mir schlicht und einfach zu teuer. Mit 834 Euro kann man entschieden wichtigere Dinge tun.

traurig

正義の味方
30.03.10 10:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
irgendwer


Beiträge: 198
Beitrag #46
RE: "Großes japanisch-deutsches Wörterbuch" des DIJ (erscheint erst 2010/11)
vor allen Dingen zwei Punkte sind doch wirklich problematisch

- das Steuermittel (direkt oder indirekt, der Verlag wird wohl auch was bezahlt haben) verwendet werden finde ich nicht schlimm, finde ich sogar richtig - aus kommerziellen Gründen rechnet sich sowas wohl kaum. Aber Forschungesergebnisse, die vom Steuerzahler (mit)finanziert werden, sollten dann doch auch frei zur Verfügung stehen. Naja, ich kann verstehen, wenn bei so einem umfangreichen Lexikon "frei" nicht möglich ist, aber 834 Euro????
- keine digitalisierte Version geplant. Das ist im Jahre 2010 sowas von... naja, liegt ja sicherlich nicht daran, daß man so einen hochprofessionellen und modernen Verlag wie Iudicium gewinnen konnte...

Das ganze dann noch nacheinander in drei Bänden zu veröffentlichen, so daß man sich jetzt einen Band A-I für 278 Euro kaufen kann, hat etwas von unfreiwilliger Komik.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.03.10 11:01 von irgendwer.)
30.03.10 10:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #47
RE: "Großes japanisch-deutsches Wörterbuch" des DIJ (erscheint erst 2010/11)
Ich glaube nicht dass es mit 3 Baendern ausreicht.
Sieht man in manchen Woerterbuechern nach welche Menge an Daten der Buchstabe k und s hat, muss man wohl noch ein Band darauflegen.

Fuer den digitalisierte Version. ist das doch eine einfache Sache.
was man dazu braucht hat die Industrie schon parat.
Einen Scanner. Was man noch benoetigt ist eben etwas Zeit, sich das Werk einzuscannen. Dies ist nich illegal solange man kein Geld daraus schlaegt und verbreitet.

Aber ich selber werde mir das Buch nicht leisten. Ich koennte es ohne Probleme, doch ich habe genug mit meinen Buechern.
01.04.10 17:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #48
RE: "Großes japanisch-deutsches Wörterbuch" des DIJ (erscheint erst 2010/11)
(01.04.10 17:32)zongoku schrieb:  Fuer den digitalisierte Version. ist das doch eine einfache Sache. was man dazu braucht hat die Industrie schon parat.
Einen Scanner. Was man noch benoetigt ist eben etwas Zeit, sich das Werk einzuscannen. Dies ist nich illegal solange man kein Geld daraus schlaegt und verbreitet.

Es tut mir leid, Zongoku, aber da ist es ja wieder, unser Lieblingsthema zwinker. Also ich weiß nicht, wie diese Dinge durch das Urheberrechtsgesetz deines Landes geregelt werden, aber in Deutschland wäre das zumindest ein strittiges Thema. Ich würde solche Behauptungen nicht leichtfertig aufstellen...besonders nicht dann, wenn es sich um ein neues, lexikalisches Werk handelt. Das Thema soll jetzt nicht in diese Richtung gehen, aber ich mag die Aussage auch nicht unkommentiert stehen lassen.

Zitat:§ 53 Vervielfältigungen zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch
...
(2) Zulässig ist, einzelne Vervielfältigungsstücke eines Werkes herzustellen oder herstellen zu lassen
...
2. zur Aufnahme in ein eigenes Archiv, wenn und soweit die Vervielfältigung zu diesem Zweck geboten ist und als Vorlage für die Vervielfältigung ein eigenes Werkstück benutzt wird
...
(4) Die Vervielfältigung

a) graphischer Aufzeichnungen von Werken der Musik,
b) eines Buches oder einer Zeitschrift, wenn es sich um eine im wesentlichen vollständige Vervielfältigung handelt,

ist, soweit sie nicht durch Abschreiben vorgenommen wird, stets nur mit Einwilligung des Berechtigten zulässig oder unter den Voraussetzungen des Absatzes 2 Satz 1 Nr. 2 oder zum eigenen Gebrauch, wenn es sich um ein seit mindestens zwei Jahren vergriffenes Werk handelt.
...
Quelle: http://bundesrecht.juris.de/urhg/__53.html

Nicht unwesentlich ist auch der folgende Paragraph
Zitat:§ 106 Unerlaubte Verwertung urheberrechtlich geschützter Werke
(1) Wer in anderen als den gesetzlich zugelassenen Fällen ohne Einwilligung des Berechtigten ein Werk oder eine Bearbeitung oder Umgestaltung eines Werkes vervielfältigt, verbreitet oder öffentlich wiedergibt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
(2) Der Versuch ist strafbar.
Quelle: http://bundesrecht.juris.de/urhg/__106.html

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.04.10 13:03 von Shino.)
01.04.10 17:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
irgendwer


Beiträge: 198
Beitrag #49
RE: "Großes japanisch-deutsches Wörterbuch" des DIJ (erscheint erst 2010/11)
(01.04.10 17:32)zongoku schrieb:  Fuer den digitalisierte Version. ist das doch eine einfache Sache.
was man dazu braucht hat die Industrie schon parat.
Einen Scanner. Was man noch benoetigt ist eben etwas Zeit, sich das Werk einzuscannen.

Das meinst Du aber jetzt nicht im Ernst, oder?
02.04.10 09:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
L4D


Beiträge: 385
Beitrag #50
RE: "Großes japanisch-deutsches Wörterbuch" des DIJ (erscheint erst 2010/11)
Mir erschließt sich nicht so richtig, wer dieses Wörterbuch benutzen soll. Anfänger sind mit den bisherigen Werken vermutlich besser bedient als mit diesem Monstrum und ab einem bestimmten Zeitpunkt (ca. JLPT 2) kann man doch sowieso einsprachige Wörterbücher wie z.B. das Kôjien verwenden ...
03.04.10 05:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
"Großes japanisch-deutsches Wörterbuch" des DIJ (erscheint erst 2010/11)
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Mit "Lass uns zusammen Japanisch lernen 2" "Grundkenntnisse Japanisch 1" fortsetzen? the_luggage 7 1.423 22.01.17 21:30
Letzter Beitrag: the_luggage
Wörterbuch Nishi_san 15 1.970 29.11.15 12:31
Letzter Beitrag: Mihaeru60
Wörterbuch in Buchform... Rince-kun 12 3.818 22.08.15 19:05
Letzter Beitrag: moustique
Ein Wörterbuch, das den tendenziellen Gebrauch von Kanji in Verben berücksichtigt? Ginko 4 1.189 02.05.14 08:41
Letzter Beitrag: Vlad
Deutsches KanjiDIC? hez6478 6 1.558 22.02.13 21:55
Letzter Beitrag: frostschutz