Antwort schreiben 
"Großes japanisch-deutsches Wörterbuch" des DIJ (erscheint erst 2010/11)
Verfasser Nachricht
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #31
RE: "Großes japanisch-deutsches Wörterbuch" des DIJ (erscheint erst 2010/11)
Darüber sind sich die Macher natürlich im Klaren - es ist eben so konzipiert. Ich denke schon, daß sich die meisten Institute das zulegen werden, wenn der Preis auch für normale Menschen unerschwinglich bleibt. Das ist wirklich sehr schade.
Eine Onlineausgabe ist, soweit ich weiß, weiterhin nicht vorgesehen. Da ich sie schon einmal darauf angesprochen habe, möchte ich lieber nicht noch einmal die selbe Frage stellen...
12.10.09 13:37
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #32
RE: "Großes japanisch-deutsches Wörterbuch" des DIJ (erscheint erst 2010/11)
Wenn sie das Teil für ein Zehntel des Preises verkaufen würden, könnten sie bestimmt zehn mal so viele davon los werden. Dann hätten sie zwar auch nicht mehr verdient, würden sich aber immerhin wesentlich beliebter machen... grins

接吻万歳
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.10.09 15:24 von shakkuri.)
12.10.09 15:24
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #33
RE: "Großes japanisch-deutsches Wörterbuch" des DIJ (erscheint erst 2010/11)
(12.10.09 15:24)shakkuri schrieb:  Wenn sie das Teil für ein Zehntel des Preises verkaufen würden, könnten sie bestimmt zehn mal so viele davon los werden. Dann hätten sie zwar auch nicht mehr verdient, würden sich aber immerhin wesentlich beliebter machen... grins

いけない!Das kaeme ja der Profanierung dieses goettlichen Kleinods gleich!
12.10.09 15:43
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #34
RE: "Großes japanisch-deutsches Wörterbuch" des DIJ (erscheint erst 2010/11)
Man möge mir mein Impertinenz verzeihen grins

接吻万歳
12.10.09 17:55
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gast
Unregistriert

 
Beitrag #35
RE: "Großes japanisch-deutsches Wörterbuch" des DIJ (erscheint erst 2010/11)
(12.10.09 15:24)shakkuri schrieb:  Wenn sie das Teil für ein Zehntel des Preises verkaufen würden, könnten sie bestimmt zehn mal so viele davon los werden. Dann hätten sie zwar auch nicht mehr verdient, würden sich aber immerhin wesentlich beliebter machen... grins
Mmmh, wie die zehnmal höheren Produktionskosten wieder reingeholt werden sollen geht aus der (Milchmädchen)rechnung nicht hervor.

Ich bin zwar auch der Meinung, dass der Preis schlichtweg zu hoch ist, aber so einfach scheint die Sache wohl doch nicht zu sein.
12.10.09 18:04
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #36
RE: "Großes japanisch-deutsches Wörterbuch" des DIJ (erscheint erst 2010/11)
(12.10.09 18:04)Gast schrieb:  [quote='shakkuri' pid='75215' dateline='1255353861']Mmmh, wie die zehnmal höheren Produktionskosten wieder reingeholt werden sollen geht aus der (Milchmädchen)rechnung nicht hervor.

Ich bin zwar auch der Meinung, dass der Preis schlichtweg zu hoch ist, aber so einfach scheint die Sache wohl doch nicht zu sein.

Offensichtlich hast du noch nie ein Buch heraus gebracht. Sonst wüsstest du, dass der Löwenanteil auf die Vorarbeiten entfällt. Die Material und Druckkosten sind im Verhältnis verschwindend gering. Ob du dann 1000 oder 10000 drucken lässt fällt kaum ins Gewicht. Die "zehnmal höheren Produktionskosten" sind hier die Milchmädchenrechnung! grins

接吻万歳
12.10.09 19:34
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #37
RE: "Großes japanisch-deutsches Wörterbuch" des DIJ (erscheint erst 2010/11)
Ich bin ein Fan von OT-Beiträgen!
Das mag bei billigen Paperbacks stimmen, aber nicht bei Hardcover. Nicht umsonst kosten die kartonierten Ausgaben fast oder mehr als das Doppelte der broschierten Ausgaben.
Zudem gehe ich davon aus, dass unser Schatz von Hand gebunden wird (ist durchaus noch üblich bei hochwertigen Ausgaben), und dass feinstes Papier und Druckerschwärze zum Einsatz kommt.
Aber in einem sind wir uns wenigstens einig: das Ding ist zu teuer und die deutsche Japanologie stinkt.


Sag mal, shakkuri, hast du dich zur Japanerin umoperieren lassen oder warum ziert ein Prachtweib deinen Avatar?
12.10.09 22:16
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #38
RE: "Großes japanisch-deutsches Wörterbuch" des DIJ (erscheint erst 2010/11)
びっくり、しゃっくり!huch

正義の味方
13.10.09 10:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #39
RE: "Großes japanisch-deutsches Wörterbuch" des DIJ (erscheint erst 2010/11)
Ok, Handbindung lass ich durchgehen, als Hochpreisfaktor. Ob das denn wirklich notwendig ist, ist ne andere Frage.
Von Büchern habe ich auch keine Ahnung, aber bei umfangreichen 4-Farb Broschüren ist es z.B. so, dass 10000 Stück etwa doppelt so teuer sind wie 1000 Stück. Ich hatte das dreister weise mal auf Bücher umgelegt, da beim Buch ja immerhin der 4-Farb Druck entfällt. grins
Was auch ein Argument wäre ist, dass bei ner höheren Auflage sich die Zahl der absetzbaren Exemplare wohl nur sehr schwer abschätzen lässt. Beim aktuellen Preis kann man sich die vorrausichtlichen Verkaufszahlen vermutlich an den Fingern abzählen, da weiß man zumindest, was einen erwartet.
Schade ist's trotzdem.

OT: Das ist 五味貞子, wie der Name schon vermuten lässt ein いじめっ子 wie sie im Buche steht. Wie die über die Beine ihrer Mitschülerinnen stolpert, da wäre selbst Fabian Hambüchen neidisch.

接吻万歳
13.10.09 12:23
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gast
Unregistriert

 
Beitrag #40
RE: "Großes japanisch-deutsches Wörterbuch" des DIJ (erscheint erst 2010/11)
(12.10.09 19:34)shakkuri schrieb:  Ob du dann 1000 oder 10000 drucken lässt fällt kaum ins Gewicht. Die "zehnmal höheren Produktionskosten" sind hier die Milchmädchenrechnung! grins
Nein, das ist nur richtig, solange Du mit einem Schlag 10000 Bücher druckst und gleichzeitig auch 10000 Abnehmer findest. Der Abnehmerkreis für japanische Wörterbücher sieht im ersten Moment sehr groß auß, er ist aber im Endeffekt viel kleiner und unvorhersagbarer als beispielsweise der Abnehmerkreis der Bildzeitung oder des Spiegels. Das macht die ganze Sache unüberschaubar für die Verlage. Im Ernstfall kaufen sich die Bücher ein paar hochspezialisierte Japanologen und Übersetzer und auf dem Rest der Bücher bleibt der Verlag sitzen, weil das gemeine Fußvolk damit gar nichts anzufangen weiß.

Ich denke, man kann sich streiten, was eine Milchmädchenrechnung in für Literatur in Nischensparten ist. Aber den Mega-Umsatz mit umfangreichen japanischen Wörterbüchern wird man nicht machen können. Deshalb auch der höhere Preis. Wie man das ändern könnte, fällt mir adhoc auch nicht ein. Zu hoch ist der Preis wie gesagt alle mal.
13.10.09 13:07
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
"Großes japanisch-deutsches Wörterbuch" des DIJ (erscheint erst 2010/11)
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Mit "Lass uns zusammen Japanisch lernen 2" "Grundkenntnisse Japanisch 1" fortsetzen? the_luggage 7 1.493 22.01.17 21:30
Letzter Beitrag: the_luggage
Wörterbuch Nishi_san 15 2.080 29.11.15 12:31
Letzter Beitrag: Mihaeru60
Wörterbuch in Buchform... Rince-kun 12 3.936 22.08.15 19:05
Letzter Beitrag: moustique
Ein Wörterbuch, das den tendenziellen Gebrauch von Kanji in Verben berücksichtigt? Ginko 4 1.224 02.05.14 08:41
Letzter Beitrag: Vlad
Deutsches KanjiDIC? hez6478 6 1.593 22.02.13 21:55
Letzter Beitrag: frostschutz