Antwort schreiben 
"Grundkenntnisse Japanisch" ?
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #1
"Grundkenntnisse Japanisch" ?
Hat jemand von Euch schon Erfahrungen mit dem Buch "Grundkenntnisse Japanisch, Bd.1,
von Shin'ichi Okamoto" gemacht? Rein optisch sieht es sehr nach Japanisch Intensiv aus, ist aber von einem anderen Autor. Bei Amazon gab es noch keine Bewertung.
Vielen Dank im vorraus.
grins
10.05.04 18:22
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Doitsuyama


Beiträge: 451
Beitrag #2
RE: "Grundkenntnisse Japanisch" ?
Keine Erfahrungen hier, aber hier die Info des Buske-Verlags:





[Bild: 3875482220.gif]
OKAMOTO, <a name="Okamoto">Shin`ichi[/url]

Grundkenntnisse Japanisch 1

2000. IV, 376 Seiten. 3-87548-222-0.

Kartoniert Euro 24,80


2 Begleitkassetten. 3-87548-255-7 Ca. 120 Minuten.

Euro 29,80



Grundkenntnisse Japanisch  2


2000. IV, 376 Seiten. 3-87548-223-9.


Kartoniert Euro 24,80

2 Begleitkassetten. 3-87548-257-3. Ca. 120 Minuten.

Euro 29,80



Hiragana und Katakana Übungen

2000. 112 Seiten. 3-87548-224-7.


Geheftet Euro 9,80

Begleitkassette. Ca. 60 Minuten. 3-87548-260-3.

Euro 16,80

3
Bände zusammen:


2000. 872 Seiten. 3-87548-225-5.

Euro 49,90




[Bild: 3875482239.gif]

[Bild: 3875482247.gif]
5 Begleitkassetten:

3-87548-229-8. Ca. 300 Minuten.  Z

usammen  Euro 68,00




3 Lehrbücher und 5 Begleitkassetten zusammen:

3-87548-256-5. Euro 117,90

Die Konzeption dieses neuen Lehrwerkes
hat sich bereits über Jahre im praktischen Sprachunterricht bewährt.

<em>Zielgruppe</em>: Lernende, die modernes Japanisch bis zu einem mittleren Sprachniveau
hin systematisch und anwendungsbezogen lernen wollen. Vorkenntnisse werden nicht
vorausgesetzt.

<em>Lernziele</em>: Beherrschung der Alltagssprache, japanische Texte lesen und schreiben
zu können.


<em>Konzeption</em>: Die 30 Lektionen in den Bänden I und II enthalten
jeweilsMustersätze, einen Dialog oder Lesetext mit Übungen zur Konversation und Fragen
zum Text, zudem eine Vokabel- und eine Aktivkanjiliste, Erläuterungen und Übungen zur
Grammatik sowie Übersetzungsübungen. Jede Lektion endet mit einem Test; die Lösungen
dazu stehen im Anhang. Die aus China überlieferten Schriftzeichen, die Kanji, werden in
Aktiv- und Passivkanji unterteilt. Während bei den Passivkanji Lesen und Verstehen
ausreicht, sollen die Aktivkanji auch geschrieben werden können.

In Ergänzung zu den Lehrbüchern können mit dem Übungsheft die Silbenschriften Hiragana
und Katakana mit jeweils 46 Grundzeichen intensiv gelernt werden. In Verbindung mit den
Begleitkassetten ist das Lehrwerk auch für das Selbststudium geeignet.



 



 



 

</a>
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.05.04 21:04 von Doitsuyama.)
10.05.04 21:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Denkbär


Beiträge: 677
Beitrag #3
RE: "Grundkenntnisse Japanisch" ?
Hier hatten wir auch schon mal einen kurzen Thread dazu:
showthread.php?tid=447
12.05.04 13:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Denkbär


Beiträge: 677
Beitrag #4
RE: "Grundkenntnisse Japanisch" ?
Toji hatte mal in einem anderen Thread eine Kritik zu den Bücher versprochen, aber bis jetzt habe ich vergeblich gewartet. zunge Deshalb werfe ich mich mal in den Ring.
Nachdem ich hier schon ein paar Infos zu den Lehrbüchern 'Grundkenntnisse Japanisch' gelesen hatte, habe ich mir die Bücher aus der Bibliothek ausgeliehen und mal angesehen. Ich kann jetzt nicht behaupten, ALLES durchgelesen zu haben, aber einen kleinen Einblick will ich doch mal wagen ^^.

Also zu allererst: Wenn man absoluter Anfänger ist, sollte man nicht mit Grundkenntnisse Japanisch 1 anfangen, sondern mit den 'Hiragana und Katakana Übungen'. Dieses Buch kenne ich nicht, habe aber gute Kritiken bei amazon gelesen. 'Grundkenntnisse Japanisch' setzt voraus, dass die Kana bereits bekannt sind. Das ist unbedingt zu beachten!

Die beiden Grundkenntnisse-Bücher sind in insgesamt 30 Lektionen (jeweils 15 Lektionen/Buch) aufgeteilt. Die Lektionen enthalten Mustersätze, Konversationstexte, Vokabellisten, Kanji-Darstellungen, Grammatik, Übungen und einen Lektionstext (auch zum Üben). Zu den Texten gibt es - wie von Doitsuyama angegeben - 2 Kassetten/Buch, also insgesamt 4 Kassetten mit jeweils 60 min. Das sind also zusammen 240 min gesprochener Text! Soweit ich reingehört habe, ist die Aussprache wirklich gut verständlich, auch für den Anfänger. (Auch nicht zuuuu langsam, ich erinnere an die ersten Lektionen von Assimil^^) Die Texte drehen sich übrigens um 'Herrn Berger', der in Japan arbeitet.

In den Lektionen wird Wert auf Kanji-Kenntnisse gelegt. So ist in den ersten 3 Lektionen noch jeweils eine Umschrift mit lateinischen Buchstaben von Texten und Vokabeln vorhanden, aber ab Lektion 4 gibt es nur noch die jap. Schriftzeichen in den Texten, sodass man gezwungen ist, diese wirklich zu beherrschen. Bei den Vokabellisten steht dann neben den Kanji die Umschrift in Kana-Zeichen und dann die deutsche Bedeutung. Die Vokabeln sind so gewählt, dass Worte des täglichen Gebrauchs gelernt werden. Die Vokabellisten sind unterteilt, z. B. in Nomina, Fremdwörter-Nomina (in Katakana), einstufige Verben, fünfstufige Verben, Adverbien, Fragewörter, ideomatische Redewendungen und noch vieles andere.

Zu den Kanji ist noch zu sagen, dass zwischen Aktiv- und Passivkanji unterschieden wird. Pro Lektion werden etwa 20 Aktivkanji eingeübt. Diese Kanji werden groß und deutlich dargestellt, daneben kann man die Strichfolge sehen. Dann kommen on- und kun-Lesung sowie Beispielworte mit den entsprechenden Kanji. Die Passivkanji sind aus den Vokabellisten bzw. aus dem Text zu lernen. Im Vorwort wird angegeben, dass insgesamt etwa 600 Aktiv- und 1.200 Passivkanji gelernt werden. Als weitere Angaben: Es werden "rund 3.500 Wörter und Redewendungen eingeführt".

Im Anhang finden sich dann außer den Lösungen auch noch Kanji- und Vokabelindex und ein paar andere Infos (von Landkarte bis zum Schreiben eines Lebenslaufs).

So, was ist mir nun negativ aufgefallen:

Zu den Kanji: Wie die Striche zu setzen sind, wird in der 1. Lektion erklärt, man kann also in der Aktivliste nur sehen, welcher Strich zuerst gezogen wird (in Einzelschritten), nicht in welche Richtung. Der Anfänger sollte dann vielleicht Langenscheidt zu Rate ziehen, denn ob er sich die Strichangaben der ersten Lektion wirklich gleich merken kann? Ich glaube auch, dass man sich ohne eine Zusatzhilfe, wie z. B. Kanji Pict-o-graphix, sehr schwer tut, denn die Kanji werden während der Lektion nur vorgestellt, nicht in einen Bezug gesetzt (z. B. Radikale). Mit alternativen Kanji-Lernhilfen (wie dem Pict-Buch) kann man sich das Lernen hier sehr vereinfachen.
Die Unterteilung in Aktiv- und Passivkanji finde ich sehr gelungen, allerdings werden in den ersten 3 Lektionen einige Passivkanji angeboten, die in den Grammatik- und Übungstexten (nicht den Konversationstexten. Die gibt es sofort in Kanji und anfangs in lateinischer Umschrift) dann nur in lateinischer Umschrift zu finden sind. Das ist etwas irritierend (wenn man z. B. als Passivkanji das Kanji 写真 lernt, aber in den Übungen dann 'shashin' liest), gilt aber nur bis Lektion 4. Zudem werden auch bei den Aktivkanji gleich recht heftige Beispiele gebracht. So ist das erste Aktivkanji 前‘ nicht gerade leichte Kost, meiner Ansicht nach eine Quelle der Frustration für einen absoluten Anfänger.

Sehr positiv: Die Sprachkassetten mit insgesamt 240 min Gelegenheit, das Hörverständnis zu üben. Außerdem haben beide Bücher im Anhang die Lösungen für die Übungen und die Lektionstexte parat. Man sollte es kaum glauben, aber das kommt bei anderen Lehrbüchern nicht sooo oft vor, wahrscheinlich, weil diese oft nicht für Autodidakten gedacht sind. Auch die Grammatik ist gut und ausführlich erklärt, zumindest soweit ich das zur Zeit überblicke. Der gesamte Aufbau wirkt auf den ersten Blick etwas ungeordnet, aber ich habe hier zum ersten Mal das Gefühl, einen besseren Lehransatz gefunden habe. Da es mir im Moment unmöglich ist, an einem Sprachkurs teilzunehmen, werde ich die 'Grundkenntnisse' erst mal zu meinen Lehrbuch Nummer 1 erklären.

Fazit:
Das Buch ist "für Anfänger konzipiert, die das moderne Japanisch systematisch und praxisorientiert erlernen wollen". Dieser Satz muss genau gelesen werden: Das Buch ist nichts für Anfänger, die nur mal in die Sprache schnuppern wollen! Hier geht es schon sehr klar zur Sache. Ich will jetzt nicht behaupten, dass ich alles genau durchgesehen habe, aber meiner Ansicht nach ist 'Grundkenntnisse Japanisch' eines der wenigen deutschen Lehrwerke, die sich auch für Autodidakten eignen. Allerdings sollte man schon ein wenig mehr können als die Kana (wie gesagt: Die werden hier vorausgesetzt). Ich habe den Eindruck, man sollte sich zumindest schon etwas mit der Sprache beschäftigt haben. Ein absoluter Anfänger braucht hier schon ziemliche Willenskraft, um sich durch die Bücher zu arbeiten. Ich werde auf jeden Fall weiter damit arbeiten. Bisher hat noch kein Lehrbuch meinen Ehrgeiz so geweckt wie dieses. Auch der Preis ist meiner Ansicht nach angemessen. (Oder man holt es sich, wie ich, zum Nulltarif aus der Bibliothek) hoho

Auf der Ergebnisseite gibt es von eolb eine Kritik zu 'Japanisch Intensiv', ebenfalls aus dem Buske Verlag, das von anderen Autoren entwickelt wurde. Wie der Unterschied zu den Grundkenntnissen ist, weiß ich leider nicht. (Hatten sie nicht in der Bibliothek). Ich wollte aber noch mal kurz darauf verweisen. Wie auch schon Toji habe ich den Eindruck, dass es da noch eine Ecke schwerer ist. Mir jedenfalls genügen die Grundkenntnisse für den Anfang. zwinker

Toji, du hast ja schon etwas mehr Erfahrung mit dem Buch. Vielleicht kannst du auch noch etwas dazu sagen?
Oops, Toji wird sicher genug mit seinem Zivi-Jahr zu tun haben. Hatte ich völlig verdrängt traurig
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.08.04 18:43 von Denkbär.)
04.08.04 18:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
usagi


Beiträge: 487
Beitrag #5
RE: "Grundkenntnisse Japanisch" ?
Ich glaube, das ich genau das Buch als ich anfing Japanisch zu lernen, als erstes aus der Zentralbücherei Düsseldorf ausgeliehen habe.
Ich denke das Denkbär schon alles gesagt hat.
Nur das meiner Meinung nach das Buch nicht für totale Anfänger geeignet ist.

Ich glaube der wichtigste Grund, damit nicht zu "starten" liegt darin, dass man wie Denkbär schon sagte, gezwungen ist von Anfang an, massenweise Kanji lernen muß. Da man sonst die einfachsten Beispielsätze nicht übersetzen kann.
Und es ist ja allseits bekannt, dass Kanji lernen im eiltempo dazu führt, dass man viele wieder vergisst. Das hat zur Folge, dass man mit diesem Buch nur sehr langsam Japanisch lernen kann.
Ich habe nach 2 Wochen mit einem anderen Lehrwerk weitergelernt, weil es mir zu anstrengend war.
06.08.04 10:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Denkbär


Beiträge: 677
Beitrag #6
RE: "Grundkenntnisse Japanisch" ?
Ich stimme absolut zu, dass die Bücher nichts für blutige Anfänger sind. Dazu ist es einfach zu schwierig. Man muss sich schon recht sicher sein, dass man wirklich Japanisch lernen will und meiner Ansicht nach sollte man auf jeden Fall schon einige Grundkenntnisse haben. Für mich ist das Buch (bisher) ideal, weil ich schon diverse Kanji kenne und (dank Ma-kun) jetzt auch was mit Radikalen anfangen kann. Ich habe eher Schwierigkeiten in der Anwendung und dafür ist das Buch klasse. Ich werde vielleicht (vieeeel) später mal wieder was dazu schreiben, wenn ich etwas weiter bin. (Falls ich das jemals schaffe! rot )
06.08.04 12:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
newbabe


Beiträge: 65
Beitrag #7
RE: "Grundkenntnisse Japanisch" ?
Also ich habe glücklicherweise sowohl Autor des Buches kennegelernt als auch bei ihm Unterricht gehabt.

Ich kann mich deswegem auch nur obiger Meinung anschliessen, dass wenn man ernsthaft und fleissig und straff japanisch lernen will, dieses Buch hervorragend geeignet ist. Wenn man nur ein paar happen sprechen oder schnuppern will, kann ich es nicht empfehlen. Außerdem kann ich empfehlen nur Buch 1 zu kaufen. Bis man da alles kann, dauerts nämlich ein wenig. Man muss ausserdem daraus achten, immer fleissig Tango zu lernen, da man die später dringend braucht, um Übungen zu machen oder Texte zu verstehen. Das ist relativ anstrengend.

Was ich etwas schade finde ist dass die Höflichkeitsleerform erst sehr spät eingeführt wird, da ist diese in anderen Büchern als bevorzugte Form kenne (nicht die mas-Form) Aber für mich ist mas-Form einfacher, daher störts mich nicht.
08.08.04 11:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Teskal


Beiträge: 826
Beitrag #8
RE: "Grundkenntnisse Japanisch" ?
Weiß jemand, ob man die Kassetten auch über eine Bücherei bekommen kann, über Fernleihe?
01.09.04 15:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Denkbär


Beiträge: 677
Beitrag #9
RE: "Grundkenntnisse Japanisch" ?
Also ich habe den gesamten Kurs inkl. Kassetten aus den öffentlichen Bücherhallen, also der ganz normalen Stadtbücherei. Frag doch mal bei deiner nach, ob es da eine Möglichkeit gibt. Wer weiß, vielleicht haben die die Bücher ja auch.
02.09.04 15:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shijin


Beiträge: 345
Beitrag #10
RE: "Grundkenntnisse Japanisch" ?
@Denkbär
Hi!
du meintest ja, dass "Grundkenntnisse Japanisch 1" nicht unbedingt für Anfänger ist. Ich lerne jetzt seit gut 3 Monaten etwas japanisch. Bin mit JimS bei Lektion 12 angekommen und beherrsche Hiragana und Katakana inzwischen recht gut.
Meinst du das reicht aus um mit dem Buch zurecht zu kommen, da es mich sehr interessiert.
Leider habe ich es hier in keiner Bibliothek gefunden um es mir mal anzusehen. traurig
Liebe Grüsse, shijin
03.09.04 13:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
"Grundkenntnisse Japanisch" ?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Mit "Lass uns zusammen Japanisch lernen 2" "Grundkenntnisse Japanisch 1" fortsetzen? the_luggage 7 1.538 22.01.17 20:30
Letzter Beitrag: the_luggage
JLPT 5 - BUSKE Grundkenntnisse Japanisch 1 Naru4ever 14 3.753 19.06.13 20:21
Letzter Beitrag: Naru4ever
Material zum Lehrbuch ''Grundkenntnisse Japanisch 1'' レン 2 1.980 04.08.09 19:39
Letzter Beitrag: レン
Grundkenntnisse Japanisch oder Genki Keiichi-san 7 4.980 08.02.07 17:26
Letzter Beitrag: Botchan
Japn.-Grundkenntnisse fuer Hotelgewerbe love.claudia 0 831 14.01.07 20:56
Letzter Beitrag: love.claudia