Antwort schreiben 
Homestay-Hilfe?
Verfasser Nachricht
Kalamität


Beiträge: 4
Beitrag #1
Homestay-Hilfe?
Hallo,

durch Eure (übrigens sehr nützliche grins ) Link-Sektion bin ich auf die Seite "At Home in Japan" (http://www.nime.ac.jp/athome/index.html) gestoßen, auf der am Beispiel eines amerikanischen Austauschstudenten erklärt wird, was man als Homestay-Gast in Japan so alles nicht falsch machen sollte. zwinker

Jetzt ist es aber leider so, daß nur der Teil der Webseite erreichbar ist, in dem die *Fehler* erklärt werden - die zwei Kapitel, in denen es darum gehen soll, wie man's besser macht, lassen sich nicht aufrufen, sind wohl gar nicht vorhanden.

Weiß jemand mehr über die Seite oder den Autor dieser Texte, oder war jemand schon mal zu einem Homestay in Japan und kann mir ein bißchen was darüber erzählen?

Ich wäre sehr dankbar. grins
01.08.03 19:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #2
RE: Homestay-Hilfe?
@Hallo,
Also an jeder Seite findest du unten, ein Link bezeichnet mit Next.
Ich habe schon etliche Seiten eingelesen.
Also was man nicht machen sollte in Japan, Nun das sind die Aussagen der Japanischen Familie. Ihre Gedanken, und Empfindungen geben Hinweise, was man nun nicht tun soll.
Also alles lesen.

okay.

Tschuess.
01.08.03 22:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kalamität


Beiträge: 4
Beitrag #3
RE: Homestay-Hilfe?
Das ist mir schon klar. :/

Aber Du findest die Texte da in Part 1, Part 2 und Part 3 eingeteilt, und nur Part 1 scheint online zu sein.
02.08.03 09:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Christa


Beiträge: 177
Beitrag #4
RE: Homestay-Hilfe?
Hast recht Kalamität, ich hab das schon vor ein paar Monaten gelesen und war ebenso enttäuscht wie du, daß es nicht weiter geht traurig
02.08.03 10:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #5
RE: Homestay-Hilfe?
Am besten wird sein, Du schreibst dem Autor selbst und fragst ihn, ob die Seiten noch in Planung sind oder er falsch verlinkt hat etc.
Ansonsten war ich aber auch schon im Homestay in Japan. Du kannst mir gerne die Fragen stellen, die Du hast; ich werde versuchen, sie so gut wie möglich zu beantworten.
02.08.03 11:27
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kalamität


Beiträge: 4
Beitrag #6
RE: Homestay-Hilfe?
Oh, das ist schon seit ein paar Monaten so? Schade, ich hatte gehofft, die Seite wäre noch im Aufbau.

Hm, leider gehört die Kontakt-Seite zu den Seiten, die nicht online sind, deswegen kann ich den Autor nicht fragen. zwinker

Aber Nora, danke für das Angebot. zwinker Wie lange warst Du in Japan? Hast Du die Seite, wegen der ich gepostet habe, mal gelesen? Ich meine, da wird sozusagen das Fazit gezogen, daß der Austauschstudent und die Gastfamilie trotz guter Absichten auf beiden Seiten nicht klarkommen, weil einer dem anderen die eigene Meinung nicht verständlich machen kann. Wie vermeidet man das? Ich meine, wie kann ich verhindern, daß ich etwas sage und es auch ernst meine und die anderen denken, "Das sagt sie nur, um höflich zu sein", oder daß ich etwas gesagt bekomme, was eigentlich nur höflich gemeint ist, und ich es dann ernst nehme?
02.08.03 13:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #7
RE: Homestay-Hilfe?
Tja, das ist eine gute Frage. Ich kann Dir in den paar Zeilen hier natürlich keine Menschenkenntnis vermitteln. Es ist wahr, daß es, gerade bei unerfahrenden Japanbesuchern, immer wieder Mißverständnisse gibt. Nur ein Beispiel: Wenn man in eine Wohnung kommt und einem ein Gegenstand sehr gut gefällt, kann man den Gastgeber dafür loben. Sagt man aber ein bißchen zuviel des Lobes, fühlen sich japanische Menschen oft verpflichtet, einem die Sache zu schenken. Noch schlimmer wird es dann, wenn man das Ding eigentlich schrecklich findet und nur aus Höflichkeit gelobt hat... zwinker
Das einzige, was ich Dir so generell raten kann, ist, Deine Augen und Ohren offen zu halten und auf die Stimmungen und Gefühle Deiner Gastfamilie zu achten. Und natürlich, mitzudenken. Wenn Dir der Gastvater beispielsweise zur Wahl stellt, ob Du Dir allein die Stadt ansiehst oder er Dich führt, überlegt man am besten zu erst, ob der gute Mann zur Zeit viel zu tun hat etc.
Bevor Du nach Japan fährst, empfiehlt es sich, genaue Informationen über Höflichkeitsregeln zu studieren. Das fängt schon da an, daß man nicht pausenlos redet, sondern wartet, bis der andere mit Sprechen anfängt. Mir ist es oft aufgefallen, daß Deutsche im Umgang mit Japanern den sehr viel größeren Redeanteil hatten, weil sie die Redepausen, mit denen Japanern umgehen, nicht einhalten konnten und so der andere nie zum Zug kam.
03.08.03 11:29
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kalamität


Beiträge: 4
Beitrag #8
RE: Homestay-Hilfe?
Hm... ja, ich hab mir schon einige Seiten darüber aus dem Internet rausgesucht, ist schon sehr aufschlußreich.
Die Freundin, die ich jetzt zu Hause besuche, war letzten Sommer auch bei mir, und glücklicherweise ist sie ein bißchen an die "westliche" Art gewöhnt, also werde ich bei ihr wohl nicht mit beiden Beinen ins Fettnäpfchen hüpfen, aber ich werde wohl auch Leute treffen, die nicht so an Ausländer gewöhnt sind, deswegen mache ich mir ein paar Sorgen.
Naja, wird schon schiefgehen. zwinker
Danke nochmal.
04.08.03 19:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #9
RE: Homestay-Hilfe?
Auf jedenfall gilt: Was Du nicht willst, was man Dir tut, das fueg auch keinem andern zu.
Und allgemeine Hoeflichkeit schadet nie.
Als auslaender steht es einem zu, in diverse Fettnaepfchen zu treten, davon sollte man ruhig gebrauch machen, um daraus zu lernen.

Fachmann fuer Fettnaepfchen treten
18.10.03 04:58
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JapanIry


Beiträge: 333
Beitrag #10
RE: Homestay-Hilfe?
Ah, interessant, dass dieser Thread aufgefrischt wurde grins

Ich bin derzeit ein Home-Stay-Schueler in Japan, also wer fragen hat oder peinliches (hm, eigentlich habe ich noch nicht so viele Fettnaepfchen erwischt, Dank einer etwas groesseren intelektuellen Vorbildung, die ich mir in Deutschland vorher zusammengesucht habe... zwinker eigentlich habe ich tatsaechlich noch keines erwischt, aber was noch nicht ist, kann ja noch werden zwinker )

Also auf jeden Fall, wer Fragen hat, einfach hier stellen, ich habe immer ein offenes Ohr zwinker

@--}--}--Iry--{--{--@

日本語を まだ にがてなので、もっと 勉強を したい。 だから entschuldigt bitte meine Fehler...und es heisst ja auch "aus Fehlern wird man schlau"
@--}--}--弥奈--{--{--@
18.10.03 05:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Homestay-Hilfe?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Ich benötige eure Hilfe. Teilnehmer aus Japan & Deutschland gesucht. unifuchs 16 2.790 07.07.15 22:40
Letzter Beitrag: unifuchs
Hilfe beim kauf von Katana nötig SurfinBird 8 5.558 08.09.13 22:49
Letzter Beitrag: Sanyuu
Hilfe bei Bedeutung für Tattoo Sasi-Chan 10 4.196 15.08.10 18:56
Letzter Beitrag: kurosak1
Fragen zur japanischen Kultur Haribo Hilfe;) Gast 6 5.460 13.09.09 18:12
Letzter Beitrag: Horuslv6
Hilfe für Japan-Referat Nana-chan 4 4.981 05.01.09 11:06
Letzter Beitrag: Botchan