Thema geschlossen 
IS fordert Japan heraus
Verfasser Nachricht
torquato


Beiträge: 2.747
Beitrag #161
RE: IS fordert Japan heraus
Kann mir mal jemand bitte eine Definition des Begriffes 'Gutmensch' geben!?

Firith, Du hast den Begriff mehrmals hier schon gebraucht; WdL auch Du hast den benutzt. Ich möchte zumindest Euch beide, wenn nicht auch andere in die Pflicht nehmen. Bitte erklärt mir: "Was ist mit 'Gutmensch' gemeint?"
06.02.15 09:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Hachiko


Beiträge: 2.585
Beitrag #162
RE: IS fordert Japan heraus
(06.02.15 08:46)Woa de Lodela schrieb:  Mit Gutmenschenaussagen macht man sich halt beliebt. Und der Mensch will ja attraktiv für andere sein, selbst völlig anonym in einem Internetforum (nicht nur als Politiker).

Nun ja, wer sich nicht scheut konstruktive Kritik zu üben und anderen nicht nach dem Schnabel redet, macht sich auf jeden
Fall unbeliebt, weil schöne Worte nicht wahr sind und wahre Worte nicht schön.
Was meine Person angeht, ich kann sehr gut damit leben nicht von jedem gemocht zu werden, sehe nicht ein ständig
vor Hinz und Kunz den Kotau zu machen, die dann sowieso hinter meinem Buckel sagen was ihnen gerade beliebt.

(06.02.15 09:46)torquato schrieb:  Kann mir mal jemand bitte eine Definition des Begriffes 'Gutmensch' geben!?
Bitte erklärt mir: "Was ist mit 'Gutmensch' gemeint?"

Vielleicht hilft diese Erklärung: http://www.de.wikipedia.org/wiki/Gutmensch
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.02.15 10:08 von Hachiko.)
06.02.15 09:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
torquato


Beiträge: 2.747
Beitrag #163
RE: IS fordert Japan heraus
(06.02.15 09:54)Hachiko schrieb:  Vielleicht hilft diese Erklärung: http://www.de.wikipedia.org/wiki/Gutmensch

Zitat:Verkehrung … Gegenteil … politisches Schlagwort … abwertend gemeinter Bezeichnung …verächtlich gemacht wird … Kampfbegriff … "um Andersdenkende pauschal und ohne Ansehung ihrer Argumente zu diffamieren und als naiv abzuqualifizieren“ … „Kampfbegriff gegen Andersdenkende“

Danke. Das erklärt natürlich einiges.

Edit: Wieso ist hier Spam in meinem ursprünglichen Quote reingekommen...!?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.02.15 10:11 von torquato.)
06.02.15 10:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #164
RE: IS fordert Japan heraus
(06.02.15 10:08)torquato schrieb:  
Zitat:Verkehrung … Gegenteil … politisches Schlagwort … abwertend gemeinter Bezeichnung …verächtlich gemacht wird … Kampfbegriff … "um Andersdenkende pauschal und ohne Ansehung ihrer Argumente zu diffamieren und als naiv abzuqualifizieren“ … „Kampfbegriff gegen Andersdenkende“

Danke. Das erklärt natürlich einiges.

Steht ja so bei Wikipedia, gell. cool
06.02.15 10:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Hachiko


Beiträge: 2.585
Beitrag #165
RE: IS fordert Japan heraus
(06.02.15 10:11)Woa de Lodela schrieb:  Steht ja so bei Wikipedia, gell. cool

Die Nationalsozialisten haben sich mit diesem Wort über die lustig gemacht, die sie selbst als ihnen geistig unterlegen deklariert
hatten. Erklärt auch so einiges.
06.02.15 10:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
torquato


Beiträge: 2.747
Beitrag #166
RE: IS fordert Japan heraus
(06.02.15 10:11)Woa de Lodela schrieb:  
(06.02.15 10:08)torquato schrieb:  
Zitat:Verkehrung … Gegenteil … politisches Schlagwort … abwertend gemeinter Bezeichnung …verächtlich gemacht wird … Kampfbegriff … "um Andersdenkende pauschal und ohne Ansehung ihrer Argumente zu diffamieren und als naiv abzuqualifizieren“ … „Kampfbegriff gegen Andersdenkende“

Danke. Das erklärt natürlich einiges.

Steht ja so bei Wikipedia, gell. cool

Wenn Du eine andere Erklärung, bzw. Definition hast, bitte. Ich habe nicht umsonst ursprünglich auch nach Deiner Meinung gefragt.
06.02.15 10:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Firithfenion


Beiträge: 1.221
Beitrag #167
RE: IS fordert Japan heraus
(06.02.15 10:19)torquato schrieb:  Wenn Du eine andere Erklärung, bzw. Definition hast, bitte. Ich habe nicht umsonst ursprünglich auch nach Deiner Meinung gefragt.

Den Wikipediaartikel kannte ich bis dato nicht, aber meine persönliche Definition eines Gutmenschen läuft auch darauf hinaus, das man mit diesem Begriff eine Wortlücke ausfüllt, die einen Menschen beschreibt der sich auf eine selbstgerechte Weise selbst als guter oder gar besserer Mensch zu präsentieren versucht.

Ein guter Mensch ist derjenige, der auch wirklich gutes tut und deshalb auch von seiner Umgebung mit einem gewissen Konsens als guter Mensch wahrgenommen wird. Wie aber soll man jemanden bezeichnen, der aber ständig nur nervtötende Predigten hält und ständig von anderen fordert sie sollten doch gefälligst etwas tun und sich deswegen schon für moralisch überlegen hält? Solange es von diesem Charaktertyp nicht allzu viele gab, gab es auch kein allgemein übliches Wort dafür, aber in dem Moment in dem dieser Personentyp aus irgendeinem Grunde sich auszubreiten anfing, bekam er von den genervten Mitmenschen auch diese ironische Bezeichnung verpasst, sozusagen als Gegenreaktion.

Ich glaube der Personentyp, der von Jesus als Pharisäer bezeichnet wurde, kommt dem heutigen Gutmenschen recht nahe.

Truth sounds like hate to those who hate truth
06.02.15 10:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #168
RE: IS fordert Japan heraus
(06.02.15 10:19)torquato schrieb:  
(06.02.15 10:11)Woa de Lodela schrieb:  
(06.02.15 10:08)torquato schrieb:  
Zitat:Verkehrung … Gegenteil … politisches Schlagwort … abwertend gemeinter Bezeichnung …verächtlich gemacht wird … Kampfbegriff … "um Andersdenkende pauschal und ohne Ansehung ihrer Argumente zu diffamieren und als naiv abzuqualifizieren“ … „Kampfbegriff gegen Andersdenkende“

Danke. Das erklärt natürlich einiges.

Steht ja so bei Wikipedia, gell. cool

Wenn Du eine andere Erklärung, bzw. Definition hast, bitte. Ich habe nicht umsonst ursprünglich auch nach Deiner Meinung gefragt.

Kennst du dieses Wort wirklich nicht? Noch nie gehört? Ist mir seit mind. 10 Jahren sehr geläufig, ohne, dass ich je nach einer "offiziellen Definition" nachgeschlagen hätte. Das sagt man zu Leuten, die ständig in übertriebener Weise hervorheben, was für gute Menschen sie doch seien, weil sie sich für Mitmenschen, die Natur u.ä. einsetzen, und dabei auch häufig andere Menschen moralisierend be- und abwerten ("Hey, pst, ich teile mein 20-Quadratmeter-Appartment zurzeit mit 9 Kriegsflüchtlingen. Ich selbst schlafe auf dem Balkon, es ist ja schon März. Außerdem habe ich keinen Kühlschrank, kein Telefon, keinen Computer und esse nur das Nötigste. Der Rest meines Einkommens geht an ein Kinderheim in Afrika." "Mensch wir retten hier dat Meer un du? Wat hasse äijentlisch für äin Bewusstsein? Un hasse ma an die Tiere jedacht??"). Nein, es ist mitnichten verkehrt, sich für seine Mitmenschen, die Natur, für Minderheiten o.ä. einzusetzen. Aber der Ton macht wie immer die Musik. (Gutmenschen muss man z.B. auch immer erklären, dass ja "nicht alle so sind", wenn man über eine bestimmte Menschengruppe spricht, obwohl das bei einem Gespräch unter Erwachsenen eigentlich klar sein sollte. Sie neigen zum Schwarz-Weiß-Denken.) Besonders stark vertreten sind diese Leute bei den Kirchen, aber auch z.B. bei Organisationen wie den Grünen (Claudia Roth). Die Schlimmsten sind aber die Kirchenmenschen (die "guten Christenmenschen" - nein, nicht alle). Meine Definition ist nicht vollständig und umfasst nicht alle Aspekte des Gutmenschentums.

Na komm, du weißt doch genau, was damit gemeint ist. Jetzt tu mal nicht so.
06.02.15 11:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Hachiko


Beiträge: 2.585
Beitrag #169
RE: IS fordert Japan heraus
Da fallen mir spontan diese emsigen Spendensammler für irgendeinen guten Zweck ein, im Namen des Herrn versteht sich,
die Gift und Galle spucken, wenn sie nach ihrem plötzlichen Wohlstand befragt werden.
06.02.15 11:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Nia


Beiträge: 3.681
Beitrag #170
RE: IS fordert Japan heraus
Also ich habe diese Worte 'Gut/Bessermenschen' auch noch nie vorher gehört oder gelesen. Erinnert mich irgendwie an diese schreckliche Sprachabstumpfung aus dem Film 1984. 'Doppeltgut'.
Allein vom Wortklang her und ohne Wertung zu irgendwas.

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
06.02.15 13:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
IS fordert Japan heraus
Thema geschlossen