Thema geschlossen 
IS fordert Japan heraus
Verfasser Nachricht
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #181
RE: IS fordert Japan heraus
@Firithfenion: Wir sind zwar nicht immer einer Meinung, aber danke für deine letzten beiden Beiträge, denen ich voll und ganz zustimmen kann. Du hast es sprachlich sehr präzise und verständlich auf den Punkt gebracht.
08.02.15 17:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #182
RE: IS fordert Japan heraus
Habe gestern eine Nachricht gelesen, die bei Verhoeren an zurueckkommende vorgenommen wurde.
Darin wird berichtet, dass die IS sich auch gegenseitig angreift und neue Rekruten nicht selten erschossen oder gekoepft wurden, weil sie gegen das Kriegsrecht dieser Gruppe verstiessen.

Schoene Sache! Noch eine Miliz die sich selber auffrisst.
Die sollen anscheinend ihrem naechsten nicht ueber den Weg trauen.
Alle schlafen unruhig, da sie eventuell am anderen Morgen ohne Kopf rumlaufen werden.
Mutproben bestehen darin, dass sie einem Menschen den Kopf abschnippeln. Tun sie es nicht, faellt ihr eigener Kopf.

Vor Kindern machen sie auch nicht halt. Kinder werden geschlagen. gebrochen, erschossen, Koepfe fallen vor den anderen Kindern um sie gehorsam zu machen. oder sie werden lebendig begraben.

Na habt ihr noch immer kein Mittel gegen diese Brut?
08.02.15 20:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Hachiko


Beiträge: 2.596
Beitrag #183
RE: IS fordert Japan heraus
Keine Mittel gegen diese Brut, meinst du die unsrige oder die dortige.
So wie ich unsere Politiker einzuschätzen vermag, wird man mit allen Mitteln versuchen, dass die ramponierten Seelen dieser verlorenen Söhne unter psychologischer Betreuung wieder aufgepäppelt werden, sich selbstzerfleischerisch die Frage gestellt wird, was haben wir mit diesen armen
Kreaturen falsch gemacht, warum sind sie denn hier so unzufrieden, dass sie so geworden sind, wie sie nun mal sind und alles wird wieder für die
Katz sein, weil diese sich wiederum von ungläubigen dekadenten Weicheiern nichts aber gar nichts sagen lassen wollen und der ganze
Zirkus mit diesen integratiosresistenten Rückkehrern in das Land, das sie abgrundtieft verachten, aber dessen soziales Netz durchaus mögen,
geht wieder von vorne los, ein Circulus vitiosus ohne Ende.
Andere Länder dieser Welt entziehen solchen Leuten ganz einfach die Staatsbürgerschaft.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.02.15 22:27 von Hachiko.)
08.02.15 20:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Firithfenion


Beiträge: 1.236
Beitrag #184
RE: IS fordert Japan heraus
(08.02.15 17:27)Woa de Lodela schrieb:  @Firithfenion: Wir sind zwar nicht immer einer Meinung, aber danke für deine letzten beiden Beiträge, denen ich voll und ganz zustimmen kann. Du hast es sprachlich sehr präzise und verständlich auf den Punkt gebracht.

Danke sehr. Ich finde solche Diskussionen auchi meist interessant und anregend, schließlich kann man ja nur durch den Austausch von Meinungen und Informationen neue Erkenntnisse gewinnen.

Zu meinen Hobbies und Interessengebieten gehört die Auseinandersetzung mit irrationalen Denkweisen, also beispielsweise Verschwörungstheorien, Esoterik, Religion aber auch irrationale politische Ideologien (die mit religiösem Denken sehr eng verwandt sind). Ich hatte gehofft, nachdem die Mauer fiel und Erich Honnecker (welch Ironie des Schicksals) selber zum letzten DDR-Flüchtling wurde und sich mit seiner Frau nach Chile absetzte, das nun endgültig ein Zeitalter der Vernunft und des Fortschritts anbrechen würde. Leider währte diese Freude nicht sehr lange. Schleichend und von manchen unbemerkt hat sich mittlerweile doch wieder das irrationale Denken in der Politik breit gemacht und seine schädlichen Folgen werden immer deutlicher sichtbar.

Truth sounds like hate to those who hate truth
08.02.15 21:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Yano2
Gast

 
Beitrag #185
RE: IS fordert Japan heraus
(08.02.15 21:01)Firithfenion schrieb:  mittlerweile doch wieder das irrationale Denken in der Politik breit gemacht und seine schädlichen Folgen werden immer deutlicher sichtbar.
Ach, es ist doch so viel besser geworden. Europa ist inzwischen (war vor Ausbruch des Ukraine-Kriegs) ganz ohne Krieg und Bürgerkrieg, also so, wie es ein großer deutscher Staatsmann wollte, nur halt jetzt unter amerikanischer Oberherrschaft. Ostasien ist jetzt auch annähernd so befriedet, wie es der Showa-Tenno wollte, aber die USA haben Japan das Heft aus der Hand geschlagen, und dann ging das Morden erst noch Jahrzehnte weiter. Heute ist Industrialisierung in China, Kambodscha ist nix mehr killing fields sondern Idylle für Drogensüchtige usw.; ein paar Reste sind noch aufzuräumen, ja, aber ist doch kein Vergleich. (Ich bin wegen projapanischer zeitgeschichtlicher Äußerungen letzthin aus einem prominentem deutschen Diskussionsforum ausgeschlossen worden).
08.02.15 22:31
torquato


Beiträge: 2.781
Beitrag #186
RE: IS fordert Japan heraus
(08.02.15 22:31)Yano2 schrieb:  ein großer deutscher Staatsmann

",der Frieden für Europa wollte..."

Man muß schon ein sehr besonderes Verhältnis zur Realität haben bei dem gedanken...
08.02.15 23:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Yano2
Gast

 
Beitrag #187
RE: IS fordert Japan heraus
(08.02.15 23:01)torquato schrieb:  Man muß schon ein sehr besonderes Verhältnis zur Realität haben bei dem gedanken...
Ich treibe mich nicht so herum in japanischen Diskussionsforen, aber schlag mal eins vor, auf daß wir da auf Japanisch weiterdiskutieren zu dem Thema, wenn du schon so nachhaken tust. Ich muß ohnehin die nächsten drei Monate lernen über bayrische/deutsche Geschichte auf Japanisch, weil ich auf Japanisch eine Art Lehrgang abhalten muß, den ganzen Mai über. Es graust mir jetzt schon davor, das erzählte ich bereits.
09.02.15 00:11
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #188
RE: IS fordert Japan heraus
Und von wem redet ihr jetzt genau? o__O
09.02.15 08:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
torquato


Beiträge: 2.781
Beitrag #189
RE: IS fordert Japan heraus
(09.02.15 08:42)Woa de Lodela schrieb:  Und von wem redet ihr jetzt genau? o__O

Du weißt ganz genau, daß Y. darauf nicht antworten wird. Das hat er auf Nachfragen dieser Art noch nie getan.

Es gehört zur Legende, der 'verfolgten' Minderheit hier in Deutschland, daß man die Namen der großartigen Führer nicht mehr nennen darf... Die armen Opfer.

Ist doch klar, daß der GröFaZ mal wieder im Gespräch war...
09.02.15 08:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #190
RE: IS fordert Japan heraus
Es kann doch wohl nicht sein, dass man den GröFaZ als 'großen Staatsmann, der nur Frieden wollte' bezeichnet???!!!
09.02.15 09:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
IS fordert Japan heraus
Thema geschlossen