Antwort schreiben 
Internet-Radio-Streams mit Hörspielen o. Ä.
Verfasser Nachricht
Shabazza


Beiträge: 47
Beitrag #1
Internet-Radio-Streams mit Hörspielen o. Ä.
Es geht um japanische Radio-Streams in denen keine/wenig Musik, sondern hauptsächlich Hörspiele, Lesungen und derartiges laufen.

Ich würde gerne was für mein "Hörverstehen" machen und brauche deshalb soviel Audio-Input wie möglich.
Mit Google bin ich nicht sehr weit gekommen.

Kennt vielleicht jemand Streams die in die Richtung gehen oder kann mir Tipps geben wo ich sowas finden könnte?
Darf ggf. auch was kosten, wenn es was brauchbares ist.

Freu mich über jeden hilfreichen Kommentar!
03.03.10 17:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Koumori


Beiträge: 400
Beitrag #2
RE: Internet-Radio-Streams mit Hörspielen o. Ä.
Hättest Du was dagegen, wenn auch noch Video-Input dabei wäre? Ich persönlich finde das ja ein schöne Lern-Kombination.
Schau doch mal hier:

Thread-Interesse-an-jap-Nachrichten

^^;~;^^
03.03.10 18:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shabazza


Beiträge: 47
Beitrag #3
RE: Internet-Radio-Streams mit Hörspielen o. Ä.
Video-Streams wären auch OK, aber da hab ich schon für normales TV-Zeugs extrem wenige gefunden, die auch halbwegs zuverlässig funktionieren.
Entweder senden die nicht, wenn ich gucken will, oder die Verbindung ist schlecht/tot.

Z.B. hier: J-TV-Streams funktioniert meistens gerade mal der "Anime live" - Sender gut.
OK, komischerweise laufen ausgerechnet heute die anderen Sender auch mal. (Vorführeffekt?)
Wenn das immer so wäre, wär ich ja schon bedient.

Nachrichtensender wie NHK oder TBS grase ich schon länger ab.
Gerade bei NHK ist natürlich gut, dass man die Volltext-Transcripts mitgeliefert bekommt.
Allerdings sind NUR Nachrichten auch nicht das wahre... augenrollen

Ich hätte halt gerne einen Stream der 24/7 läuft und irgendwelche "leichte" (oder "seichte" hoho) Unterhaltung bietet.
Also weniger "Schlipsträger" und mehr "Volk". zwinker
04.03.10 15:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
TZ
Gast

 
Beitrag #4
RE: Internet-Radio-Streams mit Hörspielen o. Ä.
(04.03.10 15:25)Shabazza schrieb:  Video-Streams wären auch OK, aber da hab ich schon für normales TV-Zeugs extrem wenige gefunden, die auch halbwegs zuverlässig funktionieren.
[...]
Ich hätte halt gerne einen Stream der 24/7 läuft und irgendwelche "leichte" (oder "seichte" hoho) Unterhaltung bietet.
Also weniger "Schlipsträger" und mehr "Volk". zwinker
Ich habe das auch mal eine Zeit lang den Tag über gemacht, aber irgendwann ging mir das ewige eeehhhh, sugooi und umai ziemlich auf die Nerven. Die besten Sachen haben meistens so frühmorgens nach unserer Zeit angefangen, da lohnt es sich eh, gleich einfach alles aufzunehmen und bei Bedarf im Hintergrund zu spielen. Dass die News manchmal etwas älter waren fand ich verschmerzbar.
04.03.10 23:45
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shabazza


Beiträge: 47
Beitrag #5
RE: Internet-Radio-Streams mit Hörspielen o. Ä.
Ich hab mir "Jaksta" besorgt.
Das ist ziemlich witzig, das Proggie. Zeichnet automatisch Steams auf, so dass man sie sich später anschauen kann.

Mein Japanisch-Prof hat sich in der Schule sogar einen eigenen Rechner eingerichtet mit Notstrom-Batterie wo er 24/7/365 Nachrichtenstreams aufzeichnet.

Wie man das unbeaufsichtigt mit Jaksta machen kann, hab ich aber noch nicht rausgefunden.
Ich muss die Streams immer erst anklicken und kann dann woanders hin surfen während er automatisch weiter runterläd.
Nehme mal an, dass er auch loslegt, sobald ein Stream startet, wenn man ihn schon aufgerufen hat obwohl noch nix gesendet wird.

Mit dem "sugooi" oder "eeh" hab ich jetzt kein Problem. Mich stört nur oft die zu laute Hintergrundmusik bei TV-Sendungen. Da hab ich dann ziemliche Mühe mit dem verstehen.
05.03.10 11:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
TZ
Gast

 
Beitrag #6
RE: Internet-Radio-Streams mit Hörspielen o. Ä.
(05.03.10 11:20)Shabazza schrieb:  Ich hab mir "Jaksta" besorgt.
Das ist ziemlich witzig, das Proggie. Zeichnet automatisch Steams auf, so dass man sie sich später anschauen kann.

Mein Japanisch-Prof hat sich in der Schule sogar einen eigenen Rechner eingerichtet mit Notstrom-Batterie wo er 24/7/365 Nachrichtenstreams aufzeichnet.

Wie man das unbeaufsichtigt mit Jaksta machen kann, hab ich aber noch nicht rausgefunden.
Ich muss die Streams immer erst anklicken und kann dann woanders hin surfen während er automatisch weiter runterläd.
Nehme mal an, dass er auch loslegt, sobald ein Stream startet, wenn man ihn schon aufgerufen hat obwohl noch nix gesendet wird.
Ich benutze TvAnts und lass einfach alle (mit guter Qualität) vorhandenen Streams laufen. Dazu starte ich mehrere mplayer Instanzen die einfach alle Streams mitschneiden.. quasi direkt "dumpen". Meistens sammeln sich dann ein paar GB die ich je nach Gefallen "abarbeite".
Zitat:Mit dem "sugooi" oder "eeh" hab ich jetzt kein Problem. Mich stört nur oft die zu laute Hintergrundmusik bei TV-Sendungen. Da hab ich dann ziemliche Mühe mit dem verstehen.
Nun ja, Problem ist relativ.. am Anfang war es ja noch ganz witzig, aber auf Dauer fehlt der Mehrwert.
Mit (zB) mplayer kann man die Streams auch verlangsamen, ohne dass sich die Tonhöhe ändert. Das ist zum besseren Verständnis bzw. zum sich dran gewöhnen wirklich hilfreich. Auf Dauer kann man die Dosis erhöhen hoho
05.03.10 16:43
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shabazza


Beiträge: 47
Beitrag #7
RE: Internet-Radio-Streams mit Hörspielen o. Ä.
Ich hätte das folgende gerne per PN geregelt weil das fast etwas OT ist, aber du scheinst nicht registriert zu sein...
Um den folgenden Text zu lesen, musst du ihn einfach markieren. (So stört es den Thread nicht so zwinker)

Kann man "TVAnts" auch beibringen, nicht meine gesamte Upload-Kapazität auszulasten?
Hab ja nix dagegen was zum P2P beizutragen, aber selbst wenn ich die Zahl der max. Zuschauer auf "1" reduzierte, macht er mir die Upload-Richtung dicht.
Nebenher surfen ist dann ziemlich Essig.
Ansonsten ist das Teil ganz praktisch. War ein guter Tipp.
(-> Falls möglich bitte per PN antworten)


Scheinbar ist es recht schwierig da was Audio-mäßiges zu finden wie ich mir das vorstelle.
Werde mich wohl mehr mit den TV-Streams beschäftigen und die Augen (bzw. Ohren) weiter aufhalten.
06.03.10 01:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Internet-Radio-Streams mit Hörspielen o. Ä.
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
NHK WORLD's radio broadcast Japanese Lessons - Serienneustart ab 30. März '15 Mikasa 2 1.133 07.04.15 09:29
Letzter Beitrag: Mikasa
Japanische Vokabeln - Internet afi 10 2.857 01.08.13 14:05
Letzter Beitrag: afi
Internet-TV und Video on Demand tcakira 4 1.786 08.04.07 09:30
Letzter Beitrag: shakkuri
Online-Kurse im Internet Waldi 2 1.741 13.10.04 12:31
Letzter Beitrag: Waldi
Internet-Sprachkurs - ist das gut? Anonymer User 1 2.297 29.07.03 22:10
Letzter Beitrag: eolb