Antwort schreiben 
Ist denn ein (Buch-)Kurs notwendig?
Verfasser Nachricht
Datenshi


Beiträge: 819
Beitrag #11
RE: Ist denn ein (Buch-)Kurs notwendig?
Zitat:...achja ich hab seit gestern schon ca 200 Kanjis gelernt...traurig
Kein Grund für ein traurig, würde ich sagen. Aber was verstehst du unter "gelernt"? Schreibweise, Lesungen, Bedeutung...?

種種求生剥逆剥阿離溝埋屎戸上通通婚馬婚牛婚鷄婚犬婚之罪類
02.08.06 21:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alexx


Beiträge: 19
Beitrag #12
RE: Ist denn ein (Buch-)Kurs notwendig?
zunge Lesung würde ich mir niemals merken können ausser "Sake", da klappts ganz gut.. nein nur die Bedeutung.
02.08.06 21:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Datenshi


Beiträge: 819
Beitrag #13
RE: Ist denn ein (Buch-)Kurs notwendig?
Zitat:zunge Lesung würde ich mir niemals merken können ausser "Sake", da klappts ganz gut.. nein nur die Bedeutung.
Hmm, dann siehts nicht soo gut aus. Bildliches Gedächtnis allein bringt auch nichts... Auch wenn die "revolutionäre" Heisig-Methode offenbar auch weitestgehend ohne "überflüssigen Lesungs-Ballast" auskommt. zwinker

種種求生剥逆剥阿離溝埋屎戸上通通婚馬婚牛婚鷄婚犬婚之罪類
02.08.06 21:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #14
RE: Ist denn ein (Buch-)Kurs notwendig?
Ich hab mal ne Frage.

Wenn man von nix eine Ahnung hat. Kann man dann einen Geburtstagskuchen ohne Kochbuch backen?

Ich glaube nicht daran dass man faehig ist, alle Rezepte auswendig zu lernen. Oder etwa doch?

Und so ist es mit Japanisch lernen auch.
02.08.06 21:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alexx


Beiträge: 19
Beitrag #15
RE: Ist denn ein (Buch-)Kurs notwendig?
Was ist denn die Heisig-methode?
Nein, ähm:
Ich kenne zB das Kanji für "jetzt" und die Übersetzung fürs deutsche Wort, also "ima".
lese ich also einen Text würde ich natürlich erst denken
"jetzt watashi ha Freund o treffen-masu" aber wenn ichs recht überlege kenne ich doch die Vokabeln dafür..
So hab ich mir das überlegt - und wenn, denn lern ich höchstens die jap. Lesung, denn die Kombinationslesung lässt sich ja einigermassen eindeutig aus der Kombination erkennen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.08.06 21:50 von Alexx.)
02.08.06 21:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alexx


Beiträge: 19
Beitrag #16
RE: Ist denn ein (Buch-)Kurs notwendig?
@zongoku
Doch kann man, soll ja Leute leben, die keine Probleme haben, Kochbücher auswendig zu lernen, da ja viele Kuchen ähnliche Rezepte haben (Hat jetzt nichts mit Japanisch mehr zu tun)

Nein, wieso sollte ich von nichts ne Ahnung haben?

Ich fühl mich als kleiner Hilfskoch, der die Rezepte vorsichtshalber schon mal grob auswendig lernt, damit er sie im Ernstfall zb. bei der Meisterprüfung gut anwenden kann.

(oder wolltest du nur übers Kochen reden kratz )

P.S:
und soll ich jetzt wenn ich mein Geburtstagskuchen backe, mein Backbuch rausholen, nach Plan arbeiten und es bis nächstes Jahr wieder verstauben lassen?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.08.06 22:06 von Alexx.)
02.08.06 21:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #17
RE: Ist denn ein (Buch-)Kurs notwendig?
Du hast mich falsch verstanden.

Japanisch ist nicht kochen, und kochen ist nicht japanisch.
Okay.
Aber wenn man keine Ahnung hat wie man kocht oder backen soll. Und man auch keine Ahnung wie die Eier mit dem Mehl, frage ich mich, ob da ein Kochbuch bzw. Buch-Kurs notwendig ist?

Wenn jemand mit Japanisch beginnt, dann kann er ja kein Japanisch. Wie soll er denn japanisch lernen, wenn er nur ein Kochbuch hat?

Und wenn du dann ein Kanji wie 今日 siehst liest du es dann ima hi? oder 今月 mit ima tsuki?

Junger Mensch, Ohne Kurse und Lehrbuecher wirst du nie erfahren, was diese Umschreibungen bedeuten. Und falsches gelerntes, ist schwer zu verbessern. Ausserdem, koenntest du dann nicht verstehen, was jemand dir dann sagt, wenn du nur Saetze statt Woerter gelernt hast.

Die ganze Ueberlegung ist unlogisch.
Ausser du bist ein Genie, der die Kanji mit Hoerkassetten bzw. MP3 lernt.

Da war mal eine jungvermaehlte Frau, die sollte ihrem Mann zu Mittag ein Huehnchen backen. Und sie hatte sogar ein Kochbuch gekauft.

Am Mittag kam der Mann von der Arbeit nach Hause, und sie hat ihm das Huehnchen aufgetischt. Als sie es dann aufschnitten, kamen die Innereien herausgekullert. Der Mann war entsetzt und hat dann gefragt, wie denn sowas moeglich war?

Dann hat sie gemeint, Sie habe die Markierungen auf dem Huehnchen gesucht, um es zu oeffnen. Da diese ja im Kochbuch angefuehrt waren. Aber da sie keine gefunden hat, wusste sie auch nicht was sie machen sollte.

Und genau das wird mit dir passieren, solltest du japanisch ohne Buch-Kurs machen.

?????

Nein du hast recht. Man benoetigt kein Buch-Kursus. Das ist weggeworfenes Geld. Alle die hier gepostet haben, einschliesslich von mir, waren alle kleine Dummies.

Es war uebrigens auch falsch, dass wir in eine Schule gingen. Alles Zeitverschwendung und Geldverlust. Dafuer haetten wir alle viel mehr Fussball spielen koennen.

Man haette schneller japanisch gelernt indem man nach Japan gefahren waere und haette sich in einem kleinen Dorf am Fuji-san niedergelassen. Selbstverstaendlich auch ohne Woerterbuch. Ist ja auch Geldverschwendung..................

Grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.08.06 22:51 von zongoku.)
02.08.06 22:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alexx


Beiträge: 19
Beitrag #18
RE: Ist denn ein (Buch-)Kurs notwendig?
..und das passiert, wenn du scheinbar nur meinen allerersten Post gelesen hast. Aber hast ja denn doch nicht. Wieso wirst du denn so grantig? Ich kritisiere doch niemanden und ich lerne doch auch ganz normal Japanisch mit Lehrbüchern und so.

Ich habe nun aber schon ziemlich viele Anfängerbuchkurse durch. Betonung Anfänger. Wollte fragen, wie gehe ich jetzt freiere Wege, ohne einen Buchkurs der mir meine nächsten zehn Jahre ebnet.
(wollt ich das überhaupt fragen? sowas in der Art..)

ima hi. ist, wie ich an Datenshi schrieb jap. Lesung.
(wie bei dem knuffigen Alien, das den Mars hiboshi genannt hat..)

Sehe ich wie zwei Kanji(s) nebeneinander stehen, dann überlege ich mir, was bedeutet dieses Wort, denn ich habe irgendwann mal gelernt "dieser Tag" heisst: konnichi, und das beides heißt "dieser Tag". Also habe ich die Dreiecksbeziehung, Kanji-Lesung-Bedeutung hergestellt.
Und bei Kun-Lesungen sehe ich das Kanji einzeln stehen und versuche dann anhand der Bedeutung, die Aussprache zu klären. Also das selbe.

Ob mir mein Kanjitrainer nun sagt das wird "ji" oder "shi" gelesen, letztendlich ist es doch immer "hi"....... zunge

EDIT:
Oder ich bin zu blöd, deine Metapher zu verstehen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.08.06 23:10 von Alexx.)
02.08.06 22:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
icelinx


Beiträge: 716
Beitrag #19
RE: Ist denn ein (Buch-)Kurs notwendig?
Um mal alles durcheinander zubringen .....

Ich unterrichte Erwachsene, d.h. ich "versuche" ihnen die deutsche Sprache beizubringen ...... mit Buch, Grammatik, Hausaufgaben, mündlichen Übungen etc. etc.
Es gibt Studenten, die seit einem Jahr 1 - 2x pro Woche Einzelunterricht nehmen und immer noch kaum 2 Sätze gerade ohne Probleme zusammen bekommen, während ich mit ihren Kindern (z.B. 5 und 7 Jahre alt) fließend sprechen kann!

Jetzt kommt mir bitte nicht mir "ooooch, Kinder lernen doch viel schneller .......... !"

Klar. Aber was ist wirklich das Geheimnis?
Die Eltern labern Englisch, wo sie auch nur die Chance sehen, dass es einer verstehen könnte (geht ja auch schneller .... gähn ) , während die Kids von Anfang an munter darauf los plappern und keine Angst vor Fehlern haben!

Um auf den Punkt zu kommen: Die Kleinen (vor allem der 5jährige) haben nie ein Buch gesehen, sondern plappern einfach täglich vor der Tür mit ihren Kumpels!
Also: Man braucht nicht wirklich zwingend immer ein Buch ....... zwinker
02.08.06 23:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #20
RE: Ist denn ein (Buch-)Kurs notwendig?
>Ich steh so ein bisschen auf Kriegsfuß mit diesen ollen Japanischkursbüchern..

Warum stehst du auf Kriegsfuss mit diesen Buechern?
Der Satz sagt nicht aus, dass du Japanisch gelernt hast.


>Ich bin so der Typ Mensch, der am liebsten einfach nur auswendig lernt.. und das klappt auch erstaunlich gut.

Nun lernst du also Saetze, sagen wir mal 1000. Und dann......?
Dann kommt wer daher, ersetzt 2 Woerter im Satz. und du hast keinen Aehnlichen Satz gelernt? Was dann?

Haettest du Woerter gelernt, mit einem Buchkursus, koenntest du lernen wie man aus vielen Woertern die verschiedensten Saetze bildet.

>Wie könnte ich da am effektivsten lernen? Was meint ihr?
Ich habs mal mit Sätze-Auswendiglernen versucht

Auswendig lernen ist oberflaechliches lernen. Das behaelt man nur einige Zeit, und ueber Nacht kann es vorkommen dass am Morgen nichts mehr da ist. (ging mir auch schon mal so).
Wichtig ist zu verstehen, was man lernt.

>Man will ja auch schließlich kein wandelndes Lexikon sein, sondern eher dann doch Sätze bilden können..

Kannst du erst richtig wenn du einen Wortschatz hast.

Ich gehe ins Hotel.
ich gehe ins Bad
ich gehe an den Strand.

Wieviel Saetze willst du denn auswendig lernen mit der Formel
ich gehe .......

Und dann lernst du was noch?
Wenn du aber Woerter lernst, koenntest du viel einfacher ich gehe durch etwas anderes ersetzen.
Ich springe ins Bad.

Ob du da nicht was vergisst?

Und das hat nichts mit Granzig zu tun.
Ich finde dass du deine Frage ganz oben nicht richtig gestellt hast. Und zu dieser Frage haettest du allen ja mal erklaeren koennen was du alles schon kannst.

Und dann noch was du noch vorhast.

Ein Arzt muss ja auch erst rausfinden was sein Patient an Problemen und Wehwehchen hat, ehe er daraufhin die Medikamente verschreibt, oder etwa nicht?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.08.06 23:36 von zongoku.)
02.08.06 23:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ist denn ein (Buch-)Kurs notwendig?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
VHS-Kurs für JLPT N5 japnet 26 5.591 28.12.14 10:11
Letzter Beitrag: Miss.Teddy.
Kanji lernen mit buch Anonymer User 4 1.226 11.07.05 18:13
Letzter Beitrag: shijin