Antwort schreiben 
Ist diese Methode effektiv?
Verfasser Nachricht
Dorrit


Beiträge: 893
Beitrag #31
RE: Ist diese Methode effektiv?
(26.04.19 20:52)Pytroxis schrieb:  Wie gesagt ich lerne jetzt erst einmal Vokabeln und die Lesung der gelernten Kanji werde ich dann zu einem späteren Zeitpunkt lernen.
Nun habe ich dazu aber eine Frage: einige Vorredner sagten ja, dass es Blödsinn ist alle Lesungen zu lernen aber woher bzw. wie finde ich denn nun am geschicktesten heraus welche Lesung ich lernen sollte?

Frag dich (oder das Forum) das dann, wenn es soweit ist. Falls es sich nicht von alleine geklärt hat bis dahin.

Und jetzt hör auf zu grübeln und hau rein! grins Man kann ewig Zeit damit verbringen, sich zu fragen, wie man Japanisch lernen 'soll', anstatt Japanisch zu lernen..
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.04.19 22:18 von Dorrit.)
26.04.19 22:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pytroxis


Beiträge: 37
Beitrag #32
RE: Ist diese Methode effektiv?
(26.04.19 21:41)Yano schrieb:  Prinzipiell geht das Konzept der Strichfolge davon aus, daß du Kanji mit der Hand schreiben magst, im Falle eines nachhaltigen Lernfortschritts eine ausgeschriebene, erwachsene Handschrift entwickeln willst.
Du kannst natürlich eine seltsame Handschrift entwickeln, mit einer eigenwilligen Strichfolge; solange das leserlich bleibt, wird keiner was sagen.
Die offiziellen Strichfolgen sind nicht sakrosankt sondern ein bewährter Vorschlag für eine leserliche und schöne Schrift wie auch für den Anfänger eine Hilfestellung dabei, vom Malen (wie geht denn der nächste Strich?) zum Schreiben fortzuschreiten.
Okay an sich eine gute Idee. Ich lasse mir ab sofort bei den Vokabeln auch die Strichreihenfolge der kanji anzeigen ^^

(26.04.19 22:16)Dorrit schrieb:  Frag dich (oder das Forum) das dann, wenn es soweit ist. Falls es sich nicht von alleine geklärt hat bis dahin.

Und jetzt hör auf zu grübeln und hau rein! grins Man kann ewig Zeit damit verbringen, sich zu fragen, wie man Japanisch lernen 'soll', anstatt Japanisch zu lernen..
^
Auch ne gute Idee.
Aber seine Sache ist wichtig: Solange es nicht läuft wie der BER ist alles gut zunge
PS: Ich habe mir vorhin ja schon 100 Vokabeln rausgeschrieben. Werde einige davon gleich, vor dem schlafen, auch brav üben hoho
26.04.19 23:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.751
Beitrag #33
RE: Ist diese Methode effektiv?
Zitat:Und jetzt hör auf zu grübeln und hau rein! grins Man kann ewig Zeit damit verbringen, sich zu fragen, wie man Japanisch lernen 'soll', anstatt Japanisch zu lernen..

Gut geschrieben! Seh ich auch so. grins

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
26.04.19 23:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Seregon


Beiträge: 36
Beitrag #34
RE: Ist diese Methode effektiv?
da du ja die Vokabeln mit Anki lernst,bau bei den Karten gleich noch die Aussprache mit ein
https://forvo.com/word/%E3%81%82%E3%81%9...%81%99/#ja

hier findest auch Beispielsätze mit Aussprache
https://sentencesearch.neocities.org/

lg
27.04.19 10:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pytroxis


Beiträge: 37
Beitrag #35
RE: Ist diese Methode effektiv?
(27.04.19 10:13)Seregon schrieb:  da du ja die Vokabeln mit Anki lernst,bau bei den Karten gleich noch die Aussprache mit ein
https://forvo.com/word/%E3%81%82%E3%81%9...%81%99/#ja
Super Idee, werde das später mal machen.
Muss aber erst noch etwas für die Schule tun -_-
27.04.19 10:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.305
Beitrag #36
RE: Ist diese Methode effektiv?
(26.04.19 20:52)Pytroxis schrieb:  Nun habe ich dazu aber eine Frage: einige Vorredner sagten ja, dass es Blödsinn ist alle Lesungen zu lernen aber woher bzw. wie finde ich denn nun am geschicktesten heraus welche Lesung ich lernen sollte?

Ich sagte nicht das es Blödsinn ist. Es ist nur für Menschen die über kein photographisches Gedächtnis verfügen so wie dieser von Dustin Hoffman gespielte Typ aus dem Film "Rain man", eine nur schwer zu bewältigende Aufgabe die bei 90% dazu führen wird das sie irgendwann frustriert aufgeben und sich vom erlernen der japanischen Sprache wieder abwenden.

Zumal das lernen der Kanjilesungen nur ein Vorarbeit ist, die einem im Moment erstmal nicht weiterbringt im Verständnis des japanischen sondern die sich dann erst viel später auszahlen würde.

Es ist so wie in dem Film "Karate Kid" wo Mister Miyagi seinen Schüler erstmal den Zaun streichen, das Auto wachsen und polieren und ähnliche Tätigkeiten vollbringen liess, bevor es mit dem eigentlichen Karate Training losging.

Zumal das Sprachen lernen ja leider nicht wie Schwimmen oder Radfahren ist, die man auch nach jahrelangen Aussetzern nicht so einfach verlernt, sondern Auswendig gelernte Silben die in keinem Bezug zu unserer täglichen Lebensumwelt stehen, müssen regelmässig wiederholt werden sonst geraten sie unweigerlich in Vergessenheit.

Wenn es nur etwa 100 Kanji geben würde, wäre das Auswendiglernen der Lesungen sicher der richtige Weg, aber bei den rund 2000 jouyou Kanji sollte man lieber nach effektiveren Methoden Ausschau halten sofern man nicht unter Masochismus leidet.

Truth sounds like hate to those who hate truth
27.04.19 12:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pytroxis


Beiträge: 37
Beitrag #37
RE: Ist diese Methode effektiv?
(27.04.19 12:21)Firithfenion schrieb:  Ich sagte nicht das es Blödsinn ist. Es ist nur für Menschen die über kein photographisches Gedächtnis verfügen so wie dieser von Dustin Hoffman gespielte Typ aus dem Film "Rain man", eine nur schwer zu bewältigende Aufgabe die bei 90% dazu führen wird das sie irgendwann frustriert aufgeben und sich vom erlernen der japanischen Sprache wieder abwenden.
Upsi, habe mich falsch ausgedrückt hoho

(27.04.19 12:21)Firithfenion schrieb:  Zumal das lernen der Kanjilesungen nur ein Vorarbeit ist, die einem im Moment erstmal nicht weiterbringt im Verständnis des japanischen sondern die sich dann erst viel später auszahlen würde.

Es ist so wie in dem Film "Karate Kid" wo Mister Miyagi seinen Schüler erstmal den Zaun streichen, das Auto wachsen und polieren und ähnliche Tätigkeiten vollbringen liess, bevor es mit dem eigentlichen Karate Training losging.

Zumal das Sprachen lernen ja leider nicht wie Schwimmen oder Radfahren ist, die man auch nach jahrelangen Aussetzern nicht so einfach verlernt, sondern Auswendig gelernte Silben die in keinem Bezug zu unserer täglichen Lebensumwelt stehen, müssen regelmässig wiederholt werden sonst geraten sie unweigerlich in Vergessenheit.
Okay, ich verstehe worauf du hinaus willst grins

(27.04.19 12:21)Firithfenion schrieb:  Wenn es nur etwa 100 Kanji geben würde, wäre das Auswendiglernen der Lesungen sicher der richtige Weg, aber bei den rund 2000 jouyou Kanji sollte man lieber nach effektiveren Methoden Ausschau halten sofern man nicht unter Masochismus leidet.
Ich mach es so wie mir einer der Vorredner empfohlen hat:
Statt explizit alle Lesungen zu lernen, konzentriere ich mich auf die wichtigsten, sowie die Bedeutung der Kanji.
27.04.19 13:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pytroxis


Beiträge: 37
Beitrag #38
RE: Ist diese Methode effektiv?
Eine Frage hätte ich noch:
Ich habe mir ja wie gesagt ein Anki Deck, dieser https://jakobsjapanisch.de/artikel/jlpt-n5-vokabeln/ Vokabelliste erstelt (die ersten 100 Vokabeln).
Sollte ich auch direkt die Kanji, welche daneben stehen, dazulernen? Schließlich sind einige der Kanji eine spätere/höhere Stufe.
Prinzipiell würde ich sie ja lernen aber ich wollte erstmal euren Rat/Meinung hören hoho
27.04.19 18:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dorrit


Beiträge: 893
Beitrag #39
RE: Ist diese Methode effektiv?
(27.04.19 18:23)Pytroxis schrieb:  Sollte ich auch direkt die Kanji, welche daneben stehen, dazulernen? Schließlich sind einige der Kanji eine spätere/höhere Stufe.
Prinzipiell würde ich sie ja lernen aber ich wollte erstmal euren Rat/Meinung hören hoho

Die Kanji "stehen" nicht "daneben". Da steht das Wort mit Kanji (und Okurigana) geschrieben.

Kanji
あたま Hiragana
アタマ Katakana
atama Roumaji

4 Schreibweisen. 1 Wort.

遊ぶ Kanji und Okurigana (in diesem Fall das ぶ )
あそぶ Hiragana


Und ich ergänze "hör auf zu grübeln" mit "entscheide selbst". hoho Wirds dir zuviel, nimm halt weniger. Ist es für dich kein Problem, und du hast da Bock drauf, lern alle Kanjischreibweisen mit dazu..
Was ist denn, wenn jetzt Person A sagt "ich würde sowieso am Anfang nicht so viel Kanji lernen, sondern erstmal Wörter, Grammatik, Aussprache,..." (der Meinung bin ich momentan) und Person B meint, "nein, man muss unbedingt von Anfang an soviele Kanji wie möglich lernen".
27.04.19 19:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pytroxis


Beiträge: 37
Beitrag #40
RE: Ist diese Methode effektiv?
(27.04.19 19:00)Dorrit schrieb:  Die Kanji "stehen" nicht "daneben". Da steht das Wort mit Kanji (und Okurigana) geschrieben.

Kanji
あたま Hiragana
アタマ Katakana
atama Roumaji

4 Schreibweisen. 1 Wort.

遊ぶ Kanji und Okurigana (in diesem Fall das ぶ )
あそぶ Hiragana
Okay blöd ausgedrückt.
Ich meinte aber folgendes: Soll ich auch direkt die Kanji-Schreibweise (so steht es auf der Seite zunge ) mitlernen oder nur die Kanji-Schreibweise der N5 lernen? hoho

(27.04.19 19:00)Dorrit schrieb:  Und ich ergänze "hör auf zu grübeln" mit "entscheide selbst". hoho Wirds dir zuviel, nimm halt weniger. Ist es für dich kein Problem, und du hast da Bock drauf, lern alle Kanjischreibweisen mit dazu..
Was ist denn, wenn jetzt Person A sagt "ich würde sowieso am Anfang nicht so viel Kanji lernen, sondern erstmal Wörter, Grammatik, Aussprache,..." (der Meinung bin ich momentan) und Person B meint, "nein, man muss unbedingt von Anfang an soviele Kanji wie möglich lernen".
Ich frage hier extra, da ich auf die Erfahrung der "Profis" bauen möchte grins
Sie haben es schon gelernt und können mir daher sagen welcher Weg zum Erfolg führt (und ja ich weiß, alle Wege führen nach Rom) bzw. welche Fehler ich vermeiden sollte hoho
27.04.19 21:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ist diese Methode effektiv?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
上級 - Wie effektiv lernen? Reizouko 11 3.745 28.07.13 21:55
Letzter Beitrag: Mystery
Kanji mit der Film-Methode lernen Teskal 1 1.485 18.11.10 07:12
Letzter Beitrag: Teskal
Kanji-Town Methode Teskal 0 1.170 01.11.10 09:24
Letzter Beitrag: Teskal
Fragen zur Heisig Methode und Partner für Voicechat alfan 49 10.435 12.06.08 23:08
Letzter Beitrag: Biene
Es gibt noch eine Methode! zongoku 1 1.788 03.01.08 00:11
Letzter Beitrag: yamaneko