Antwort schreiben 
JLPT 2 nach einem Jahr ?
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #1
JLPT 2 nach einem Jahr ?
Ihr kennt doch sicher den Hinweis ,,Wieviele Stunden für welches Level" in den JLPT-Büchern ?

Villeicht bin ja nur zu blöd, aber kann es sein, dass es Leute gibt, die den Level 2 nach einem Jahr machen ? Ich mein, selbst mit Aufenhalt in Japan . . . kratz

Es gibt sogar Bücher, die schreiben von Level 1 in 1,5 Jahren.

Könnt ihr mich mal aufklären. Bezieht sich diese Zeitangabe auf Chinesen oder ist damit reine Lernzeit für den JLPT gemeint und man sollte bereits ein bestimmtes Level haben ?

Danke !

[AUT] omaekusai [/b]
11.05.06 12:03
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #2
RE: JLPT 2 nach einem Jahr ?
Also mit Intensivunterricht, einer gewissen Begabung und viel Einsatz würde ich mal behaupten, dass auch nach einem Jahr schon der 1. Grad drinnen wäre. Ist das denn so wichtig?

If you have further questions ...
11.05.06 12:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mizu


Beiträge: 116
Beitrag #3
RE: JLPT 2 nach einem Jahr ?
Warum nicht? Wenn du ein Jahr quasi nichts anderes (kein Studium, Schule oder Arbeit) tust als Japanisch lernen in Japan, ist Level 1 bestimmt drin.

(\__/)
(O.o )
(> < )
This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.
11.05.06 17:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #4
RE: JLPT 2 nach einem Jahr ?
Die Diskussion hatten wir hier schon recht oft, deswegen fasse ich mich kurz.

Ich würde nie behaupten, dass es nicht möglich wäre nach einem oder eineinhalb Jahren Japanischlernen den JLPT 1 zu bestehen (auch wenn ich noch nie so jmd. getroffen oder von ihm gehört hätte), aber auch wenn man es schafft, heisst das noch lange nicht, dass das Japanisch gut ist. Wer sich das Abverlangte in kürzester Zeit für eine Multiple Choice Prüfung (und somit mit einhergehendem minderwertigen Ruf) in den Kopf knallen will, der kann das gerne machen, aber auf lange Sicht wird da wohl nicht viel bei Rausspringen.
Was ich meine ist, dass man viel mehr davon hat, es etwas langsamer angehen zu lassen, so dass man 80 % des Gelernten nicht mehr vergisst, auch auf lange Sicht in der Lage ist gelernte Inhalte anzuwenden und vor allen Dingen auch Freude dabei hat, sonst kann Japanisch schnell zum Frusterlebnis werden. Aber sicherlich kann das jeder gerne so machen, wie es ihm beliebt.

PS: Level 2 wiederum nach einem Jahr Japanaufenthalt ist nichts Ungewöhnliches. Vorausgesetzt natürlich, dass man sich auch hier reinkniet.
11.05.06 22:05
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #5
RE: JLPT 2 nach einem Jahr ?
Zitat: PS: Level 2 wiederum nach einem Jahr Japanaufenthalt ist nichts Ungewöhnliches. Vorausgesetzt natürlich, dass man sich auch hier reinkniet.

Das heißt also wenn jemand ohne Vorkenntnisse rüber geht und bei Hiragana anfängt, kann den Level 2 nach einem Jahr schaffen ?

Dann bin ich zu dumm . . . kratz

[AUT] omaekusai [/b]
15.05.06 09:17
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #6
RE: JLPT 2 nach einem Jahr ?
Zitat:Das heißt also wenn jemand ohne Vorkenntnisse rüber geht und bei Hiragana anfängt, kann den Level 2 nach einem Jahr schaffen ?

Dann bin ich zu dumm . . . kratz

[AUT] omaekusai [/b]

Vielleicht hast du einfach das falsche Vokabular gelernt? Siehe dein Nick. zwinker
15.05.06 09:26
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #7
RE: JLPT 2 nach einem Jahr ?
Zitat:Vielleicht hast du einfach das falsche Vokabular gelernt? Siehe dein Nick. zwinker
Oder überhaupt Vokabeln gelernt cool

If you have further questions ...
15.05.06 11:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #8
RE: JLPT 2 nach einem Jahr ?
Zitat: Also mit Intensivunterricht, einer gewissen Begabung und viel Einsatz würde ich mal behaupten, dass auch nach einem Jahr schon der 1. Grad drinnen wäre.

Ich weiß nicht, ob du dich verschrieben hast oder da die Unkenntnis spricht kratz

Du weißt schon was es für Anforderungen hat den Level 1 zu machen ?

Bei Anwendung einfacher Mathematik und Berücksichtigung eines weit überdurchschnittlichen Gedächtnisses (Vergessenskurve) sind bereits nach wenigen Monaten täglich über 300 in Kanji geschriebene Vokabeln, über 20 Grammatikpunkte und ca. 50 Kanji notwendig (sich steigernd). Mal ganz vom Lesenverstehen u.a. zu sprechen.

Ich glaube du überdenkst deine Aussage nochmal. In einem Jahr ein japanisches Vokabular vor 10.000 aufzubauen und Zeitungsartikel lesen. hoho hoho hoho hoho grins hoho



[AUT] Selma [/b]
18.05.06 14:17
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shinobi


Beiträge: 920
Beitrag #9
RE: JLPT 2 nach einem Jahr ?
War da wieder einem langweilig (wie wär's mit Lernen? hoho ) oder sitzt die Pistole des Personalchefs auf der Brust?
Lasst mich mal raten kratz

Extremleistungen (z.B. 10 Minuten Luft anhalten, JLPT 1 in einem Jahr etc.) sind immer möglich. Aber für was soll das? Ist es dein Ziel? Wenn nein, ist die Frage unsinnig, weil es dir und den anderen nichts bringt.
18.05.06 14:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
GeNeTiX


Beiträge: 456
Beitrag #10
RE: JLPT 2 nach einem Jahr ?
Einige Japanischschulen in Japan werben damit, daß nach einem Jahr täglichem Intensivunterricht der JLPT 1 möglich sei... was allerdings die Europäer, die diese Werbung lesen, vergessen, ist daß 80-90% der Teilnehmer an den Sprachkursen in Japan Chinesen sind (wäre ich Chinese, hätte ich mit Kanji auch keine Probleme zwinker )und dazu auch noch Koreaner und andere asiatische Nationalitäten kommen. Ich denke schon, daß es auch einige Deutsche gibt, die das schaffen können, aber sicher nicht jeder...

Prinzipiell glaube ich schon, daß man mit 8-Stunden-am-Tag-Intensivkursen, die sich auf die im JLPT erforderlichen Kenntnisse statt auf wichtigere Dinge wie die Sprechfähigkeit stützen, über ein ganzes Jahr sehr schnell weiterkommen kann und sicher deutlich über JLPT2-Level... Bleibt für mich nur die Frage nach dem Sinn, denn ob man die richtigen Kästchen ankreuzen oder wirklich im echten Leben Japanisch kann, sind leider zwei Paar Schuhe. rot

JLPT2 nach einem Jahr, wenn man sich reinhängt und ggf. sogar Intensivkurse hat, muß aber problemlos möglich sein. Ich müßte mittlerweile den Probetests aus den letzten Jahren zufolge den JLPT2 gerade bestehen, habe allerdings nie die Zeit gehabt, mir das Japanischlernen für länger als drei Wochen zur Hauptaufgabe zu machen. Ich habe mittlerweile knapp 9 Monate (8 M Praktikum, 1 M Studium) in Japan mit zweimal wöchentlichem Volunteer-Sprachkurs hinter mir, 3 Wochen Japonicum in Bochum und 6 Monate in Deutschland mal mehr mal weniger intensiv alleine und zum Teil via Telefon mit Lehrerin gelernt.
Wenn ich mir zusammenrechne, was ich bisher an Zeit für's Japanischlernen investiert habe, muß es für jemanden, der das intensiver angeht (Japanologiestudenten, Leute die zum Sprachenlernen nach Japan gehen), in jedem Fall möglich sein, den JLPT2 nach einem Jahr zu machen.

Allerdings muß ich eins dazu sagen: Meine "realen" Kenntnisse, also die Ausdrucksfähigkeit im Alltag holen zwar, seit ich wieder hier bin, so langsam auf, aber hinken diesen passiven Kenntnissen, die im JLPT geprüft werden eindeutig und wirklich deutlich spürbar hinterher! Von daher ist der JLPT einfach kein Maßstab und ich würde mich in "JLPT in x Monaten" definitiv nicht reinsteigern...

Tschüssi,
Anja
19.05.06 03:14
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JLPT 2 nach einem Jahr ?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
JLPT 2018 frostschutz 23 1.041 14.04.18 11:26
Letzter Beitrag: remikun
JLPT 2017 Hellstorm 90 8.535 25.01.18 11:19
Letzter Beitrag: Hellstorm
Suche nach Protagonisten für das Fernsehformat 'Galileo' BWeissMuc 2 257 02.01.18 19:29
Letzter Beitrag: Yano
Einladung nach Japan von Japanerin charlie7694 3 309 28.11.17 13:57
Letzter Beitrag: Mayavulkan
JLPT 2016 Dorrit 24 4.351 03.12.16 14:02
Letzter Beitrag: Hellstorm