Antwort schreiben 
Jap. Original einer Übersetzung
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #21
RE: Jap. Original einer Übersetzung
:l0a_d1v: Beitrag von:"Etwas mehr Hand- und Kopfarbeit wäre gefragt" Wenn man die Beiträge zum Thema "Toyotama Tsuno" liest, bekommt man den Eindruck, für die Beitragschreiber existiert nur mehr, was es im Netz bzw. im Computer gibt. Ergibt eine Google-Recherche kein Ergebnis, so gibt es das Gesuchte offensichtlich nicht!? Das (wie auch andere schon festgestellt haben) völlig sinnlose Ergebnis einer Computerübersetzung wird für bare Münze genommen. Wenn Word nur eine Kanji-kombination ausspuckt, so kann es keine weitere geben. Echte Recherche ist aber Handarbeit, bzw. oft Knochenarbeit. Dafür muss man seinen A.... schon mal vom Computer wegbewegen und sich in eine Bibliothek begeben.
Ob man allerdings im Falle von Toyotama Tsuno fündig würde, ist eine andere Frage. Eine Autorenrecherche in der National Diet Library ergab nichts. Meines wisssens starb Toyotama 1936 in Paris, d.h. man kann annehmen, dass sie auch einige Zeit dort gelebt hat. Womöglich hat sie in Japan gar nicht publiziert, oder unter einem anderen Namen....
28.10.04 00:26
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #22
RE: Jap. Original einer Übersetzung
:l0a_d1v: Beitrag von:"noch etwas" Unter http://www.bautz.de/bbkl/h/hausmann_m.shtml gibt es eine Biografie des Übersetzers Manfred Hausmann, in der nichts darauf hindeutet, dass dieser des Japanischen mächtig gewesen wäre. er hat auch keinerlei andere Werke aus dem Japanischen übersetzt. D.h. die Vermutung liegt nahe, dass er auch Toyotamas Gedichte aus einer anderen Sprache übertragen hat. Vermutungen über Vermutungen.....
Bin schon neugierig, ob es irgendjemanden gibt, der wirklich etwas über die Autorin weiss.
28.10.04 00:38
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Regina


Beiträge: 1
Beitrag #23
RE: Jap. Original einer Übersetzung
Hausmann selbst schreibt über Toyotama Tsuno folgendes:
"Toyotama Tsunsos Heimat war Hokkaido, die nördlichste der vier großen Inseln, aus denen Japan zur Hauptsache besteht. Ihr Vater führte einen Küstensegler. Weil sie die See leibte, durfst sie ihn manchmal auf seinen Reisen begleiten. Schon in jungen Jahren wurde sie an einen Innenarchitekten verheiratet, an dessen Seite sie erst nach Tokio und dann nach Paris kam. Dort ist sie 1928 an einer vernachlässigten Tuberkulose gestorben, zweiunddreißig Jahre alt."
Es ist schon bemerkenswert, dass die Gedichte von Toyotama Tsuno sowohl inhaltlich als auch stilistisch eine verblüffende Ähnlichkeit mit Hausmanns eigenen Gedichten aufweisen. Auch hat er in diesem einen besonderen Fall nicht explizit angegeben, dass er sei aus dem Japanischen übersetzt oder übertragen habe. Die Vermutung, dass die Gedichte allesamt von ihm selbst stammen, drängt sich geradezu auf, wenn man bereits einiges von Hausmann gelesen und sich intensiv mit ihm und seiner Weltanschauung beschäftigt hat. Es stimmt übrigens nicht, dass er nicht auch andere Gedichte aus dem Japanischen übertragen hätte. Der Gedichtband "Vollmondnächte" beinhaltet ohne Ausnahme japanische Gedichte ebenso wie "Ruf der Regenpfeifer" eine Übertagung japanischer Lyrik aus zwei Jahrtausenden enthält. Ebenso wie die Sammlung "Herbstmond" entstanden die beiden zuletzt genannten Gedichtbände in der Zusammenarbeit mit Kuniyo Takayasu. Es lohnt sich einen Vergleich anzustellen zwischen Hausmann Gedichten und denen von Toyotama Tsuno - wobei für mich nach wie vor fraglich ist, ob Hausmann diesen Namen nicht als Pseudonym benutzt hat. Beweisen kann ich diese Vermutung leider bisher noch nicht.
Herzliche Grüße, Regina
30.10.04 20:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #24
RE: Jap. Original einer Übersetzung
:l0a_d1v: Beitrag von:"Hilfe??" huch kann mir einer sites empfelen, wo man aus deutschen sätzen japanische machen kann??
also ich meine nichtz, mit den schriftzeichen, sondern so...
bitte helft mir...sonst weiss ich nicht mehr weiter... traurig null
10.11.04 15:56
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #25
RE: Jap. Original einer Übersetzung
Selbst wenn es so etwas gibt, fürchte ich, daß einerseits diese Übersetzungsmaschine das Ergebnis in japanischer Schrift lieferen würde, andererseits das Ergebnis völlig unbrauchbar wäre. Es gibt zum Beispiel bei Suchmaschinen wie Google die Möglichkeit, fremdsprachige Seiten zu übersetzen. Aber die Übersetzung ist meistens eher amüsant als brauchbar.

Wenn Du trotzdem nach einer solchen Maschine suchen möchtest, würde ich Dich bitten, ein neues Thema in der Rubrik "Links" zu eröffnen. Hier, am Ende einer langen Diskussion, hast Du wenig Chancen. Es wäre übrigens gut, wenn Du dabei auf die Groß- und Kleinschreibung achten könntest.
10.11.04 16:28
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #26
RE: Jap. Original einer Übersetzung
:l0a_d1v: Beitrag von:"Toyotama oder Yosano Akiko ?" Hier ist meine Verision zu diesem Suchspiel um die/den
TOYOTAMA

http://groups.yahoo.com/group/happyhaiku/message/837

Ich glaube, da lag dem Hausmann eine falsche Uebersetzung des Namens vor, und die Poeme sind von Yosano Akiko. Es ist genau ihr Stil und Geloestes Haar, das ist doch wohl MIDAREGAMI ? !

Sherlock Holmes sucht weiter. zunge

Gabi Greve
**********************************************
Dr. Gabi Greve
Daruma Museum, Okayama, Japan

Join the Daruma Forum
http://www.geocities.com/gabigreve2000/index.html

Visit the Daruma Museum and Gallery
http://www.amie.or.jp/daruma/daruma-new1.html

Enjoy some Haiku Musings about Happiness
http://groups.yahoo.com/group/happyhaiku/
***********************************************

---
EDIT: durchgestrichener Link ungültig, darüberliegendes Verzeichnis erreichbar.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.02.06 18:24 von Ma-kun.)
12.11.04 04:43
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #27
RE: Jap. Original einer Übersetzung
[Beitrag auf ausdrücklichen Wunsch des Users gelöscht]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.11.04 06:19 von Nora.)
13.11.04 00:30
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jap. Original einer Übersetzung
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Übersetzung einer Künstlersignatur Joe83 4 867 16.03.16 04:11
Letzter Beitrag: tachibana
Transkrition einer Gottheit in japanische Buchstaben akodikia 2 1.085 02.10.13 22:29
Letzter Beitrag: akodikia
Hi :) Brauche bitte Hilfe bei einer Übersetzung chillichoti 17 3.795 27.09.13 11:41
Letzter Beitrag: okoko
Frage und Hilfe bei einer Übersetzung Dobbs 3 2.765 16.07.11 17:15
Letzter Beitrag: Dobbs
Übersetzung einer Nachricht an Freundin in Nara FuriouZ 7 2.729 03.08.10 22:28
Letzter Beitrag: yamada