Antwort schreiben 
Japan Stromversorgung
Verfasser Nachricht
Azalea


Beiträge: 18
Beitrag #81
RE: Japan Stromversorgung
Ich hab jetzt mal die ersten drei und die letzte Seite hier gelesen. Und um ehrlich zu sein blicke ich da gar nicht durch. Deshalb (auch auf die gefahr hin, das ihr das schon ein paar mal erläutern musstet) meine frage:

Ich möchte meine Kamera (Panasonic Lumix DMC-FZ28) und mein handy (Sony Ericsson C902) aufladen können. Brauche ich spezielle ladekabel oder geht das mit denen die ich schon habe?
Ich bitte um eine Frauenfreundliche Antwort grins

Frei zu sein bedarf es wenig.
nur wer frei ist, ist ein König
24.04.10 18:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #82
RE: Japan Stromversorgung
Da musst du mal auf die Netzteile schauen.
Wenn du sie mit 110 Volt betreiben kannst, dann geht es. In der Regel steht sowas drauf wie 100-240 V, dann ist es kein Problem. Wenn aber einfach nur z.B. 230V drauf steht, dann geht es nicht.

接吻万歳
24.04.10 19:38
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Azalea


Beiträge: 18
Beitrag #83
RE: Japan Stromversorgung
Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Ichs chau mal nach. Was kann ich machen wenn ich nie Netzteile nicht benutzen kann?

Frei zu sein bedarf es wenig.
nur wer frei ist, ist ein König
24.04.10 19:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.895
Beitrag #84
RE: Japan Stromversorgung
Ich würde aber zu 99,99% garantieren, dass du die Netzteile dort benutzen kannst.

Handys, Kameras, Notebooks... das geht eigentlich alles. Die Geräte sind doch für Reisen ausgelegt.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
25.04.10 07:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
TZ
Unregistriert

 
Beitrag #85
RE: Japan Stromversorgung
(24.04.10 19:41)Azalea schrieb:  Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Ichs chau mal nach. Was kann ich machen wenn ich nie Netzteile nicht benutzen kann?
In der Regel unterstützen alle Netzteile die ein "abnehmbares" Kabel zur Steckdose haben alle Ausrichtungen, weil man dann je nach Land nur ein anderes Kabel in die Packung legen kann.
Ausnahmen waren bei mir zB elektrische Zahnbürste (Kabel nicht abnehmbar, spezielle Ladetechnik die wohl direkt auf 220V abgestimmt ist) und das Nintendo DS Netzteil, wo der Stecker direkt am Netzteil sitzt (wie wohl auch bein den meiten Netzteilen für Handy und Kleinkram). Die Zahnbürste habe ich zu Hause gelassen, für den Nintendo ein 110-220V Netzteil von einem Drittanbieter gekauft.

Als Ergänzung zu meiner Geschichte mit dem 2 oder 3 poligen Stecker für mein Notebook: In meinem Appartement gibt es nur Steckdosen mit 2 Steckern und im Labor (fast) nur welche mit drei.
25.04.10 11:20
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Azalea


Beiträge: 18
Beitrag #86
RE: Japan Stromversorgung
Danke das ist alles sehr hilfreich. Ich hab auf den beiden Netzteilen jetzt mal geschaut. Auf beiden steht 110V - 240V. Das heißt ja dann das ich sie beide in japan benutzen kann?!
Ich freu mich echt dieses Forum gefunden zu haben. Denn schon bin ich wieder ein schritt weiter in meiner Planung grins

Frei zu sein bedarf es wenig.
nur wer frei ist, ist ein König
25.04.10 14:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #87
RE: Japan Stromversorgung
Denke aber noch an einen Adapter für die Anschlussdosen. Ich habe mir einige "Worldadapter" zugelegt, die sind zwar etwas klobig, kosten a er auch nicht die Welt und sind universell einsetzbar. Aber keine Sorge, wenn du das vergessen solltest - das bekommst du alles auch in Japan.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.04.10 15:45 von Shino.)
25.04.10 15:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japonaisli
Unregistriert

 
Beitrag #88
RE: Japan Stromversorgung
(13.05.04 20:52)Peer schrieb:  Hallo,

entschuldigt, dass ich mit einem so profanen Thema hier auftauche aber ich hätte da gern mal ein Problem zwinker

Ich reise im November nach Japan und ich habe gelesen, dass es dort teilweise ein 110 Volt Stromnetz mit anderen Steckern als bei uns gibt.
Ich habe mich deshalb nach sogenannten Weltreisesteckern umgesehen. Bei allen, die ich bisher gefunden habe steht jedoch dabei, dass sie keine Spannungsumwandler beinhalten.
Hat jemand der hier anwesenden vielleicht einen Tip für einen Adapter, der 100%ig funktioniert?
Am Besten natürlich wenn ihr damit schon "vor Ort" Erfahrungen gemacht habt.

Vielen Dank im Voraus

wir kommen soeben von 3 Wo Japan zurück. Der Reisestecker genügt; beim reduzierten Stromnetz ist es kein Problem für die Geräte, ausser dass es länger dauert bis z.B. das Handy geladen ist. Umgekehrt, also von 110V Geräten wäre ein Stromnetz von 220V eine Ueberforderung. Aber die meisten sind sowieso auf beide Varianten benützbar.
04.10.10 11:35
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
客人
Unregistriert

 
Beitrag #89
RE: Japan Stromversorgung
(04.10.10 11:35)Japonaisli schrieb:  beim reduzierten Stromnetz ist es kein Problem für die Geräte
Kann ich nicht zustimmen, denn es gibt diverse Probleme in Japan, die allerdings Geräteabhängig sind.

In Japan ist die Netzfrequenz nicht überall gleich, was zu Problemen bei Geräten führt, die Ihre interne Taktung von der Netzfrequenz ableiten, beispielsweise Timer.

Außerdem kann auch eine zu niedrige Spannung zu Schäden führen.

Man sollte immer auf die Geräte schauen und sie nur anschließen, wenn auch wirklich 100V~230V draufsteht, was bei den meisten tragbaren Geräten ja heutzutage der Fall ist.
05.10.10 10:27
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kumachan
Unregistriert

 
Beitrag #90
RE: Japan Stromversorgung
Netzspannungen in Japan sind
100Volt 50Hz und 200V 50Hz (Ostjapan)
100Volt 60Hz und 200V 60Hz (Westjapan)
200V ist nur in besonderen Bereichen verfuegbar
20.10.15 04:10
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japan Stromversorgung
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Wer arbeitet in Japan? Was ist in Japan gefragt? no1gizmo 15 9.249 27.10.10 18:27
Letzter Beitrag: ILP